Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

09.07.2019 um 21:44
LillyLego schrieb:Wurde das eigentlich irgendwo mal thematisiert oder hat man nur die deutschen Polizeidienststellen um Mitteilung ungeklärter Fälle gebeten? Gibt es grenznahe Fälle, die in diese Zeit fallen? Ich hatte diesen Gedanken auch schon mal, aber nichts dazu gefunden.
Die von den Ermittlern eingerichtete Clearingstelle, hat jedenfalls zu Polizeibehörden in ganz Europa Kontakt aufgenommen.


Eine Clearingstelle der Polizei Lüneburg und des Landeskriminalamtes Hannover vermutet eine dramatische Entwicklung. Sie hat vor wenigen Monaten ein Bewegungsprofil des Mannes an Polizeibehörden in ganz Europa geschickt. Die aus sechs Experten bestehende Gruppe bittet in dem Skript um eine "niedrigschwellige Kontaktaufnahme". Sollten irgendwo Kollegen einen ungeklärten Fall ihrer Datei mit diesem Wichmann in Verbindung bringen können: Sofort melden.

Quelle

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_84640706/sind-die-goehrde-morde-die-groesste-mordserie-der...


melden
Anzeige

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

10.07.2019 um 09:11
Das kannst du im großen KWW Special in der ZEIT Crime nachlesen.
Also Kleinkalibergewehr,Wald,Frau,Zeitungsartikel zu dem Fall bei ihm gefunden,daß sie schon sehr danach aus als wenn hier KWW eventuell 1968 schon damit begonnen hat.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

10.07.2019 um 15:19
EDGARallanPOE schrieb:Quelle

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_84640706/sind-die-goehrde-morde-die-groesste-mordserie-der...
Wo ich den Artikel zum o.g. Link gerade lese: hatte hier nicht mal irgendwer nach der Augenfarbe des Herrn Wichmann gefragt?
Wie selbstbewusst guckte Kurt-Werner Wichmann seinem Gegenüber ins Gesicht! Groß, blond, blauäugig stand er da. Ein gepflegter Typ mit geputzten Schuhen. Charmant und überzeugend.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

11.07.2019 um 03:22
JosephConrad schrieb:Wo ich den Artikel zum o.g. Link gerade lese: hatte hier nicht mal irgendwer nach der Augenfarbe des Herrn Wichmann gefragt?
Du meinst diesen Beitrag:
gingerandfred schrieb am 06.12.2018:Hallo, ich bin hier neu und habe mal eine etwas seltsame Frage:hat jemand von euch Ahnung welche AUGENFARBE der K-WW.gehabt hat. Also braun, blau....?Der Grund für meine Frage ist, dass ich vor vielen Jahren wahrscheinlichdas zweifelhafte Vergnügen hatte, mit dem Mann kurz liiert gewesen zusein. Sehr vieles spricht dafür, dass es W. war, obwohl er einen anderenNamen genannt hatte. Besagter Mann (ich war damals noch sehr jung)hatte allerdings definitiv blaue oder blau graue Augen, aber nicht den be-rüchtigten "eiskalten Blick"; jedenfalls fiel so ein Blick mir damals nicht auf.Im Falle brauner Augen kann er es nicht gewesen sein-daher diese Frage.Danke und nette Grüße !
Man beachte allerdings die zeitlichen Daten:

Artikel ist erschienen am 19.10.2018

Der Beitrag bei Allmy wurde verfasst am 6.12.2018


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

11.07.2019 um 06:46
Alleine kann er die Taten kaum alle ausgeführt haben.
Da nur KWW und sein jüngerer Bruder Zutritt zu dem Geheimraum hatten,kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon sprechen,dass KWW auf familiäre Unterstützung bauen konnte.
Kann mir auch kaum vorstellen,dass er all die Vergrabungen auf seinem Grundstück alleine durchgeführt hat und Frau und Bruder davon nichts wussten.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

11.07.2019 um 11:35
@bura007
Da bin ich ganz bei Dir. Einfach mal bei Google eingeben "Welche Rolle spielt der Bruder?" Da kommt ein Artikel der MOPO, vom 02. Oktober 2017. Demnach wohnt der Bruder aktuell in Boizenburg und wurde damals fest genommen.
Später wurde noch berichtet, dass der Bruder der erkennungsdienstlichen Behandlung zugeführt wurde und seine DNA genommen wurde.

Ich gehe auch davon aus, dass der Bruder der Verdächtige ist, zumal von keiner anderen Person, im Zusammenhang mit dem Mord an Birgit Meier und den Göhrde Morden über eine Festnahme und erkennungsdienstliche Behandlung berichtet wurde.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

11.07.2019 um 16:10
https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/goehrde-moerder-neue-hinweise-bei-der-polizei-eingegangen-63226004....

Es gibt wohl neue Spuren.. Immerhin etwas Bewegung im Fall!


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

11.07.2019 um 17:45
Hier die offizielle Pressemitteilung der Polizeidirektion Lüneburg.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56836/4320702?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

11.07.2019 um 19:02
In einem Fall konnte ein Hinweis zu einem Messer möglicherweise einem Tötungsdelikt zugeordnet werden. Die Sachbearbeitung bezieht den Gegenstand in ihre Ermittlungen mit ein. Bei einem weiteren Gegenstand liegen für die Ermittler ebenfalls neue Ansatzpunkte vor. Die Bewertung steht jedoch noch aus.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56836/4320702?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push

Das hört sich sehr spannend an und würde die These eines Serienmörders untermauern. Es wird wohl noch sehr lange dauern bis wir erfahren, in welches Tötungsdelikt das jeweilige Messer involviert gewesen sein soll.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 10:57
Das erste Tötungsdelikt wurde wahrscheinlich 1968 verübt (älteste Zeitungsartikel im KWW Fundus),radelnde Frau im Wald mit Kleinkalibergewehr erschossen.
Von Zeugen beobachtet wurde ein Mann in einem langen Ledermantel.Genau diesen Ledermantel hat KWW an als er sein Führerschein Passfoto in Karlsruhe gemacht hat.(Fundus im Koffer).
Da sieht man ihn klar und deutlich im Ledermantel.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 15:15
bura007 schrieb:Von Zeugen beobachtet wurde ein Mann in einem langen Ledermantel. Genau diesen Ledermantel hat KWW an als er sein Führerschein Passfoto in Karlsruhe gemacht hat.(Fundus im Koffer).
Genau diesen Ledermantel??? Woher weißt Du das denn? Warst Du dabei?


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 16:53
Gartenbauer schrieb:Das hört sich sehr spannend an und würde die These eines Serienmörders untermauern. Es wird wohl noch sehr lange dauern bis wir erfahren, in welches Tötungsdelikt das jeweilige Messer involviert gewesen sein soll.
Warum würde das die These eines Serienmörders untermauern?

Seit 1993 hat gut 25 Jahre auf dem ehemaligen Grundstück von Kurt Werner Wichmann jemand anderes gelebt.

Zudem - gibt es eine offizielle Aussage darüber, ob man das Messer einer bestimmten Person zuordnen kann, der es gehörte oder einer bestimmten Zeit?

Rein theoretisch ist es möglich, dass das Messer vom Vater von Kurt Werner Wichmann stammt oder aber zumindest von Hannes Rudloff, der dort rund 25 Jahre lebte. Der Vater hat zumindest die Mutter mit einem Beil bedroht und die Kinder missbraucht... Also eine entsprechende Grundhaltung lag beim Vater wohl vor?!


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 17:07
@LuckyLuciano 1968? Da war ich noch nicht auf der Welt.–]
Meinte nur,dass Ledermantel,Kleinkaliebergewehr,Wald,Zeitungsausschnitte schon ein bischen zuviel Zufall auf einen Schlag ist.
Zur Richtigstellung,auf dem Grundstück wohnte weiterhin seine Frau,es zog nur ein Bekannter von KWW bei dessen Frau ein.
Seine Frau ist aber glaube ich 2006 verstorben.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 17:24
bura007 schrieb:1968? Da war ich noch nicht auf der Welt.–]

Meinte nur,dass Ledermantel,Kleinkaliebergewehr,Wald,Zeitungsausschnitte schon ein bischen zuviel Zufall auf einen Schlag ist.
Zur Richtigstellung,auf dem Grundstück wohnte weiterhin seine Frau,es zog nur ein Bekannter von KWW bei dessen Frau ein.
Seine Frau ist aber glaube ich 2006 verstorben.
Also. Dann schreib es doch bitte nicht so, als wenn es fest steht, dass Kurt Werner Wichmann genau den Mantel trug. Das führt nämlich für Dritte zu einer fehlerhaften Einschätzung.

Jetzt mal zum Tötungsdelikt von Ilse Gerkens aus dem Jahre 1968.

Dort hat der Täter ein Kleinkalibergewehr eingesetzt, das ist richtig. Dort sind am Opfer auch Projektile sichergestellt worden. Denkst Du nicht, dass die POL die Gewehre von Wichmann mit den Projektilen abgeglichen hätte, nachdem diese in 1993 sichergestellt und überprüft wurden?

Der Zeuge, ein Bahnarbeiter, (nicht die Zeugen) hat eine Gruppe von 3 jungen Männern gesehen, die sich in der Nähe der Bahngleise in ungefähr 200-300 Meter Entfernung zum Tatort aufhielten. Einer dieser Männer trug einen knielangen Mantel. Um was für einen Mantel es sich handelte, ist nicht bekannt.

Auf dem Grundstück wohnte nicht weiterhin seine Frau, sondern die Witwe heiratete Hannes Rudloff, der das Haus kaufte und mit ihr dort wohnte!


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 17:42
LuckyLuciano schrieb:Rein theoretisch ist es möglich, dass das Messer vom Vater von Kurt Werner Wichmann stammt oder aber zumindest von Hannes Rudloff, der dort rund 25 Jahre lebte.
Rein theoretisch wäre das möglich. Rein theoretisch wäre aber noch etwas anderes möglich. 1968 wurde Ulrike Burmester ermordet, dafür wird KWW ja auch als Täter verdächtigt.
Und es spielte ein grünes Kabel mit orangenem Streifen eine Rolle laut AZXY, welches im Hochleitungsbau zur Anwendung kam, wobei aber Reststücke übrig blieben, die auch gerne als Abschleppseile benutzt worden sind.
KWW war 1968, 19 Jahre alt.
Besaß er zum Zeitpunkt der Ermordung der Ulrike B. bereits ein eigenes Auto? Immerhin wurde die Leiche der U.B. zur Geeshachter Hochbrücke verbracht und die ca. 25- 30 km, konnte KWW die Leiche schlecht ohne PKW transportiert haben.
Sein Vater arbeitete beim einem Stromversorger, laut Presse.
Er könnte seinem Sohn geholfen haben, die Leiche der U.B. zu verbringen und das dabei benutze Seil könnte ein Reststück gewesen sein.
Außerdem hat doch KWW selbst, seine Lehre zum Elektriker abgebrochen.
Spekulativ könnte natürlich auch der Vater Senior Wichmann, Ulrike ermordet haben, oder beide gemeinsam....
LuckyLuciano schrieb:Der Vater hat zumindest die Mutter mit einem Beil bedroht und die Kinder missbraucht... Also eine entsprechende Grundhaltung lag beim Vater wohl vor?!
Aber ja, sicher lag eine entsprechende negative Grundhaltung beim Vater vor, dass Frauen nichts wert sind, eine fehlende Impulskontrolle noch dazu und diese Haltung hat er mit Sicherheit auch seinen beiden Söhnen vermittelt.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 17:51
Rotmilan schrieb:Rein theoretisch wäre das möglich. Rein theoretisch wäre aber noch etwas anderes möglich. 1968 wurde Ulrike Burmester ermordet, dafür wird KWW ja auch als Täter verdächtigt.
Lt. der Medien ist das richtig.
Rotmilan schrieb:Und es spielte ein grünes Kabel mit orangenem Streifen eine Rolle laut AZXY, welches im Hochleitungsbau zur Anwendung kam, wobei aber Reststücke übrig blieben, die auch gerne als Abschleppseile benutzt worden sind.
Es spielte ein Strick eine Rolle, der bei einem Tatverdächtigen gefunden wurde (mit gleichen Faserspuren) und der sich kurz nach der Hausdurchsuchung das Leben nahm. Da gegen Tote nicht ermittelt werden darf, ist das nicht weiter verfolgt worden.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 17:59
Youtube: (040) Aktenzeichen XY vom 24.09.1971





Der Mord an Ulrike Burmester 1968, ist der erste Filmfall, dieser Sendung.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 17:59
@Rotmilan

Ich kenne den xy-Beitrag.


melden

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 18:01
LuckyLuciano schrieb:Ich kenne den xy-Beitrag
Es gibt aber hier evtl. Mitleser/ Mitschreiber und neue User, die ihn noch nicht kennen.


melden
Anzeige

Die mutmaßlichen Taten des Kurt-Werner W.

12.07.2019 um 18:02
@Rotmilan

Alles gut. Ich dachte Du wolltest ihn mir zeigen zum Beleg der genannten Inhalte.


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt