Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 19:38
Liest sich fast so, als habe er sich Folteranregungen geholt. Selbst noch wenige Stunden vor dem Treffen mit KW.
Zitat von sterntauchersterntaucher schrieb:I-Phone:
Der Staatsanwalt bezieht sich jetzt auf das Material, das die Polizei von Peter Madsens iPhone erhalten hat.
Hier sehen Sie einen Anruf von Kim Wall am 10. August um 16.38 Uhr.
Später kommen um 18.46 Uhr ein paar SMS von Peter Madsen.

Um 23.22 Uhr ist Peter Madsens Telefon im Internet.
Zu diesem Zeitpunkt war dann wohl sein Handy noch nicht im Meer versenkt. Gibt es zufällig auch eine Angabe der Dauer des Verbindungsaufbaus?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 19:44
Zitat von menevadomenevado schrieb:Zu diesem Zeitpunkt war dann wohl sein Handy noch nicht im Meer versenkt. Gibt es zufällig auch eine Angabe der Dauer des Verbindungsaufbaus?
Dazu gibt es keine weiteren veröffentlichten Daten, außer, dass Madsen um 23:25 Uhr seiner Frau eine SMS geschickt hat, Inhalt ist ja bekannt. Wurde hier schon mehrmals genannt.
Bitte suchen oben im Feld "Suchen", gleich rechts neben dem Feld "Antworten". Ich müsste es nämlich auch erst rauskramen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 19:56
@sterntaucher

Vielen Dank für die Zusammenfassung und deine Arbeit, da stecken eine Menge Informationen drin.

Die SMS´en sind für mich nicht soo interessant, mich hätte interessiert, wie lange sein Handy ONLINE war.


melden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:10
@sterntaucher
Danke für deine Arbeit. Das ist schon ein katastrophales Protokoll. Man bekommt das Gefühl, allein diese Auflistung an Daten reicht für sich genommen schon hinlänglich aus, um ihn aus dem Verkehr zu ziehen. Dieser Mann kocht schon seit Jahren in seinen entarteten Hormonen.

Nebenbei denke ich, dass es vielleicht nicht zu dieser Tat gekommen wäre, würde ein solches Material nicht per Klick zur Verfügung stehen.Das Internet hat die Welt intelligenter gemacht- und grausamer. Gedanken, die früher niemals gedacht oder ausgesprochen wurden, triggern jetzt die passenden Persönlichkeiten.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:15
Zitat von DawnDawn schrieb:würde ein solches Material nicht per Klick zur Verfügung stehen.
Da muss man schon sehr "tief" suchen, um solches "Material" zu finden. Beim "null acht fünfzehn surfen" kommst da sicher nicht so einfach hin. Heißt du mußt sehr viel Zeit mit der entsprechenden Suche verbringen und die entsp. "Codeworte" kennen, zumindest wenn due "echtes Material" suchst.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:17
@sterntaucher

Auch von mir Respekt und vielen Dank für diese Zusammenfassung, die hier immer so kleingeredet wird und dass man da nicht von speziellen Neigungen sprechen könne. Zuweilen hatte man hier im Thread das Gefühl, als hätte er gerade mal zwei, drei Begriffe und Filmchen geguckt, gesucht und gespeichert und StA. und Ermittler wollen ihm was in die Schuhe schieben, um ihre Anklage durchzubringen.

Vielen Dank für diesen abartigen Mindfuck!


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:25
@sterntaucher
Besten Dank für deine grausame Zusammenfassung.

quote=_Dawn id=21943865]@sterntaucher
Danke für deine Arbeit. Das ist schon ein katastrophales Protokoll. Man bekommt das Gefühl, allein diese Auflistung an Daten reicht für sich genommen schon hinlänglich aus, um ihn aus dem Verkehr zu ziehen. Dieser Mann kocht schon seit Jahren in seinen entarteten Hormonen.

Nebenbei denke ich, dass es vielleicht nicht zu dieser Tat gekommen wäre, würde ein solches Material nicht per Klick zur Verfügung stehen.Das Internet hat die Welt intelligenter gemacht- und grausamer. Gedanken, die früher niemals gedacht oder ausgesprochen wurden, triggern jetzt die passenden Persönlichkeiten.[/quote]

Dem stimme ich zu, das habe ich mir auch schon x-mal überlegt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:32
Zitat von DawnDawn schrieb:Nebenbei denke ich, dass es vielleicht nicht zu dieser Tat gekommen wäre, würde ein solches Material nicht per Klick zur Verfügung stehen.Das Internet hat die Welt intelligenter gemacht- und grausamer.
Vielleicht wäre es aber auch schon früher dazu gekommen, wenn er seine Perversion nicht zunächst mit entsprechenden Bildern hätte bedienen können. Ich denke, das was im Inneren schlummert und ausbricht sucht sich schon seinen Weg....so oder so. Aber interessant, dass du das so siehst. Ich habe mich letztens ein wenig bei Ted Bundy eingelesen. Er hat bei seinem letzen Gespräch mit einem Psychlogen ausgesagt, dass alleine pornographische Zeitschriften mit denen er in seiner Jugendzeit in Kontakt gekommen ist, Auslöser seiner späteren abartigen Handlugen an Frauen waren.
Zitat von DawnDawn schrieb:Gedanken, die früher niemals gedacht oder ausgesprochen wurden, triggern jetzt die passenden Persönlichkeiten.
Derartige Gedanken gab es früher auch schon. Mir fällt dazu Marquis de Sade ein, der selber pornographische Bücher (stark sadistisch geprägt, beispielsweise mit Gruppenvergewaltigungen) verfasst hat, um seine Perversion (edit: und die anderer Menschen) zu bedienen. Es gab demnach schon Mittel und Wege in Zeiten ohne Film und Fernsehen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:44
Zitat von menevadomenevado schrieb:Da muss man schon sehr "tief" suchen, um solches "Material" zu finden. Beim "null acht fünfzehn surfen" kommst da sicher nicht so einfach hin. Heißt du mußt sehr viel zeit mit der entsprechenden Suche verbringen und die entsp. "Codeworte" kennen, zumindest wenn due "echtes Material" suchst.
Was ich nicht testen will, haben andere User schon probiert und gefunden. So schwer ist es nicht, Snuff Videos zu finden.
Für das von PM gesichtete Material hätte er früher die Zeit seines ganzen Lebens aufwenden müssen, um nur ansatzweise etwas zu finden.
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Vielleicht wäre es aber auch schon früher dazu gekommen, wenn er seine Perversion nicht zunächst mit entsprechenden Bildern hätte bedienen können. Ich denke, das was im Inneren schlummert und ausbricht sucht sich schon seinen Weg....so oder so. Aber interessant, dass du das so siehst. Ich habe mich letztens ein wenig bei Ted Bundy eingelesen. Er hat bei seinem letzen Gespräch mit einem Psychlogen ausgesagt, dass alleine pornographische Zeitschriften mit denen er in seiner Jugendzeit in Kontakt gekommen ist, Auslöser seiner späteren abartigen Handlugen an Frauen waren.
Er war sein ganzes Leben mit Extremen beschäftigt. Ein so extremer Grenzgänger muss man wohl sein, um eine junge Frau neben sich einfach mal so zu töten und zu zerstückeln. Schreiben kann das jeder, aber tatsächlich tun? Das kann nur ein entarteter Mensch.
In Schlachtbetrieben werden teilweise Arbeiter nur eine gewisse Zeit im Bereich der Tötung gelassen, weil dies die Hemmschwelle zum Töten herabsenkt.
Ich bin sicher, dass diese Filme seine Hemmschwellen herabgesetzt hat.
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Derartige Gedanken gab es früher auch schon. Mir fällt dazu Marquis de Sade ein, der selber pornographische Bücher (stark sadistisch geprägt, beispielsweise mit Gruppenvergewaltigungen) verfasst hat, um seine Perversion zu bedienen. Es gab demnach schon Mittel und Wege in Zeiten ohne Film und Fernsehen.
Ja, natürlich gab es so etwas, die erreichte Personenzahl war aber lächerlich. Aber das Netzwerk Internet erreicht inzwischen Milliarden und leider auch ganz junge Menschen.
Zitat von GrabowskiGrabowski schrieb:Dem stimme ich zu, das habe ich mir auch schon x-mal überlegt.
Ja, das beschäftigt mich auch. Vor allem, was man dagegen tun kann.


melden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:45
Danke auch von mir @sterntaucher!
Mein Gott, wenn man das so liest schrecklich, bin auch gespannt auf Morgen.
Ich hoffe nur, dass die Verteidigerin nicht wieder mit Madsen's legendären Katzenbildern anfängt...
Für mich klingt das jedes Mal lächerlich und befremdlich...:cry:
Als würde es nicht genügend Menschen geben, die ihre Tiere mehr lieben als ihr eigenen Kinder oder die Ehefrau...
Erinnert mich immer an den schrecklichen Fall von 2005 von Jessica aus Hamburg, da haben die Eltern das Mädchen verhungern lassen..Das Mädchen aß ihre eigenen Haare, Teppichfasern, Schaumstoff aus der Matratze, während die fette Hauskatze genügend zum Fressen hatte.
Nebenbei ließen es sich auch die Eltern mit Essen und Alkohol gut gehen..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:49
Zitat von InterestedInterested schrieb:Auch von mir Respekt und vielen Dank für diese Zusammenfassung, die hier immer so kleingeredet wird und dass man da nicht von speziellen Neigungen sprechen könne. Zuweilen hatte man hier im Thread das Gefühl, als hätte er gerade mal zwei, drei Begriffe und Filmchen geguckt, gesucht und gespeichert und StA. und Ermittler wollen ihm was in die Schuhe schieben, um ihre Anklage durchzubringen.
Ich höre hier auch zum ersten Mal von einer zweiten älteren, kaputte Festplatte, die auch entsprechendes Material enthält.
Vielleicht ist mir das entgangen.
Er ist also schon seit vielen Jahren mit diesem Material zugange.
Und es lassen sich "Lieblingsfilme" ausmachen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:51
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich höre hier auch zum ersten Mal von einer zweiten älteren, kaputte Festplatte, die auch entsprechendes Material enthält.
Das wurde aber während der Verhandlung so gesagt und erörtert. Madsen bestreitet, dass es sich um seine handelt und hat sogar die Kollegen von Suborbitals dafür verantwortlich gemacht. Fällt ihm ja eh nicht schwer, anderen etwas anzuhängen. So war ja auch sein Praktikant derjenige, der diesen Mist auf die Festplatte geladen hat...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 20:54
Zitat von InterestedInterested schrieb:Das wurde aber während der Verhandlung so gesagt und erörtert.
Hab ich verpasst. Ich habe immer nur von "der externen Festplatte" reden hören, die nach seiner Aussage, angeblich auch von Anderen benutzt wurde.


melden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 21:00
@frauzimt

Die Ermittler haben in allen Bereichen ganze Arbeit geleistet. Ich fand es ja anfangs auch ziemlich vermessen, davon auszugehen, dass die Techniker, Ditty Dyreborg - nicht auf die Idee kämen, die Drucklufttanks zu untersuchen. Erschließt sich mir bis heute nicht dieser Gedankengang und außerdem hätte der Schreiner Jens Falkenberg, der ja in eifriger Vorarbeit sich mit den techn. Details so gut auskennt ;) - Frau Engmark auf diesen Umstand hinweisen können, wenn es PM entlasten könnte, als man auch das Abgasmärchen noch glaubte.

Die echten Ermittler wissen glaube ich besser, was sie tun, als dass sie noch auf "Tipps" aus irgendwelchen Hobbyforen angewiesen wären.

Wie man der Doku entnehmen konnte, waren seine Mitarbeiter aber recht schnell der Meinung, dass PM nur Bullshit erzählt und sie sagen das öffentlich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 21:02
Zitat von IndinaIndina schrieb:Ich hoffe nur, dass die Verteidigerin nicht wieder mit Madsen's legendären Katzenbildern anfängt...
doch das soll sie, mit dem würde sie ihrem Klienten mehr schaden als nutzen...


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 21:04
Zitat von GrabowskiGrabowski schrieb:Indina schrieb:
Ich hoffe nur, dass die Verteidigerin nicht wieder mit Madsen's legendären Katzenbildern anfängt...
doch das soll sie, mit dem würde sie ihrem Klienten mehr schaden als nutzen...
Was sie nun aber auch nicht soll
(Ich weiss, wie es gemeint ist)

Es darf keine Anlässe geben, die PM nach dem Prozess als Opfer der Justiz dastehen lassen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 21:13
Wir dürfen nicht vergessen, dass wir geschont wurden und uns das abartigste vorenthalten wurde. Nicht aber den Richtern.

Auch sollten wir uns erinnern wie PM sich schon am ersten Rechtstag verhalten hat, nämlich den Sta beim Vornamen zu nennen. Und das ist respektlos und hilft sicher nicht. Im Gericht in Dänemark dutzt man sich, braucht aber den Nachnamen oder den Titel - nicht aber den Vornamen. Wurde hier auch schon diskutiert. PM provozierte und hat sich nicht einmal im Gericht einigermassen unter Kontrolle. Den Sta provozieren, dass er sagen muss, "du bist der Angeklagte und nicht ich" gibt PM keine Bonuspunkte wie auch sicher all seine Lügen nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 21:24
Zitat von GrabowskiGrabowski schrieb:doch das soll sie, mit dem würde sie ihrem Klienten mehr schaden als nutzen...
Da hast Du auch wieder recht...
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Was sie nun aber auch nicht soll
(Ich weiss, wie es gemeint ist)
Es darf keine Anlässe geben, die PM nach dem Prozess als Opfer der Justiz dastehen lassen.
Als Opfer der Justiz sehe ich für PM persönlich mal gar keine Gefahr, er hat sich sein eigenes Grab geschaufelt und nicht seine Anwältin..


melden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 21:29
Was denn für ein Justizopfer? :ask:

Madsen sitzt vor Gericht, weil er Kim Wall bestialisch ermordet hat - frei nach Vorlage. Es gibt hier nur ein Opfer - Kim Wall und alle Angehörigen von ihr und PM selbst.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

22.04.2018 um 21:36
@Interested
Mit Opfer der Justiz ist gemeint glaub ich das Fehler der Juristen zu einer Berufung führen würde die keiner möchte.


1x zitiertmelden