Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

13.08.2018 um 20:10
"Vor einem Jahr wurde Kim Wall getötet - ihr Freund findet bewegende Worte, ihr Mörder sucht Brieffreunde"

So dolle scheint es bei PM nicht zu sein, mit seinen Kontakten. Wohl auch nicht im Knast und die meisten, wenn nicht alle seiner ehemaligen Freunde und Bekannte haben sich von ihm abgewendet.

Hier der Link zur Überschrift
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/kim-wall--bewegende-worte-des-lebensgefaehrten-der-getoeteten-reporterin-8207082.html


melden

Kriminalfall Kim Wall

13.08.2018 um 20:24
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich weiss auch nicht GENAU, was da passiert ist. Wo hab ich das behauptet?
Mir geht nur unsagbar auf den Geist, dass hier immer wieder behauptet wird, dass Kinder- und Frauenmörder in der Knasthierarchie ganz unten sind.
Und das bekommen sie zu spüren, in dem sie ab und zu eine Abreibung kriegen.
Das ist ein Klischee.
Du weißt es nicht nur nicht GENAU, du weißt es gar nicht, genau wie alle anderen. Dennoch spekuliert du, daß es damit zusammenhängen könnte, daß er ja manipulativ ist, daß dieser Grund plausibler ist als das Klischee - der Frauen Mörder kriegt aufs Maul. Du bedienst damit ebenso ein Stereotyp, aber das fällt dir anscheinend nicht auf. Wir wissen NICHTS darüber, es kann zig Gründe habe. Also was bringen die Spekulationen ?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

13.08.2018 um 21:39
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Wir wissen NICHTS darüber, es kann zig Gründe habe. Also was bringen die Spekulationen ?
Also mir persönlich ist es ziemlich schnurzegal warum Peterchen aufs Maul kriegt.

Ich hoffe nur dass er irgendwann mal auspackt und mit dem wirklichen Ablauf im Uboot rausrückt (obwohl die Details wahrscheinlich zu grausam für die Öffentlichkeit sind) .

Wer weiss, vielleicht ja schon im September? Um zu versuchen Strafminderung zu bekommen.

Oder dann irgendwann mal später in seinem Buch "wie es wirklich war".


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

13.08.2018 um 21:55
Zitat von passatopassato schrieb:Oder dann irgendwann mal später in seinem Buch "wie es wirklich war".
Es wäre ziemlich unsinnig ein solches Buch schreiben zu wollen, nachdem er das Urteil wegen Mordes bereits akzeptiert hat.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

13.08.2018 um 21:59
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb: Und noch erstaunlicher, daß es genügend Menschen gab, denen die Manipulationen anscheinend nicht auffielen und die ihn sogar mochten und schätzten
Oder sie mochten und schätzten ihn, weil sie von ihm manipuliert wurden.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb: Wir wissen NICHTS darüber, es kann zig Gründe habe. Also was bringen die Spekulationen ?
Also ich habe hier bestimmt schon 100 Beiträge geschrieben. Alle hundert sind reine Spekulation. Ich kenne weder PM, noch habe ich irgendwelche geheimen Informationen. Ich mache mir meine ( wohl naiven ) eigenen Gedanken zu der Sache. Ist das hier ein Problem?


melden

Kriminalfall Kim Wall

13.08.2018 um 22:05
@Olle_Schrulle

Wenn es dir was gibt über etwas zu spekulieren, worüber wir nichts wissen - nur zu. Im Gegenzug nehme ich mir dann das Recht heraus zu fragen, was die Spekulationen bringen sollen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.08.2018 um 00:02
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Es wäre ziemlich unsinnig ein solches Buch schreiben zu wollen, nachdem er das Urteil wegen Mordes bereits akzeptiert hat
Im Gegenteil. Ich denke da hat er viel eher die Möglichkeit die Wahrheit zu erzählen als wenn er weiterhin das Unschuldslamm gespielt hätte, das Geständnis gibt ihm quasi freie Hand.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.08.2018 um 00:42
Zitat von MerwinnaMerwinna schrieb:Die Gründe, warum ich glaube, das der Vorfall von Madsens seite geplant war, sind: 1) dass Madsen gut manipulieren kann, und 2) dass seine Anwaltin Betina selbst sofort eine Reihe von Dänischen Zeitungen kontaktiert hat, um die Nachrichten zu verbreiten. Es ist sehr ungewöhnlich für einen Anwalt, das zu tun...
Möglich ist natürlich alles. Wobei keiner weiß, was Ursache und was Wirkung ist.

Entweder Madsen will verlegt werden, provoziert einen Angriff, seine Anwältin springt ihm bei und macht die Sache publik in der Hoffnung, dass jetzt die Verlegung kommt.
Oder Madsen wird angegriffen, daraufhin sehen er und seine Anwältin keine weitere Möglichkeit, auch als Schutz vor weiteren Angriffen, als eine Verlegung. Anwältin macht deswegen die Sache publik.

Man kann sich jetzt aussuchen, was zutrifft. Erfahren wird man eh nicht, was los war. Außer der manipulative Madsen schreibt bald sein Buch, das jetzt auch viele kaufen werden (manipulativ, you know!), in dem alles drinsteht vom Tathergang bis zum Alltag im Knast.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.08.2018 um 12:11
Zitat von AndanteAndante schrieb:Entweder Madsen will verlegt werden, provoziert einen Angriff, seine Anwältin springt ihm bei und macht die Sache publik in der Hoffnung, dass jetzt die Verlegung kommt.
Oder Madsen wird angegriffen, daraufhin sehen er und seine Anwältin keine weitere Möglichkeit, auch als Schutz vor weiteren Angriffen, als eine Verlegung. Anwältin macht deswegen die Sache publik.

Man kann sich jetzt aussuchen, was zutrifft. Erfahren wird man eh nicht, was los war. Außer der manipulative Madsen schreibt bald sein Buch, das jetzt auch viele kaufen werden (manipulativ, you know!), in dem alles drinsteht vom Tathergang bis zum Alltag im Knast.
Wie und was letztendlich vorgefallen ist, ob bewusste Provokation oder spontaner Angriff, ist nicht klar zu definieren.

Madsen und ein Buch schreiben, rückt für mich in Richtung NOGO.

Sollte er diese Zeit ermöglichen können, Hieroglyphen ins Papier zu stemmen, was sollte dabei herauskommen und welcher Verlag wird diese „Rechtfertigungen“ drucken“ wollen?

P.M. müsste in Vorkasse treten, ob ihm das finanziell möglich ist, wage ich zu bezweifeln.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.08.2018 um 15:11
Zitat von AndanteAndante schrieb:Möglich ist natürlich alles. Wobei keiner weiß, was Ursache und was Wirkung ist.

Entweder Madsen will verlegt werden, provoziert einen Angriff, seine Anwältin springt ihm bei und macht die Sache publik in der Hoffnung, dass jetzt die Verlegung kommt.
Oder Madsen wird angegriffen, daraufhin sehen er und seine Anwältin keine weitere Möglichkeit, auch als Schutz vor weiteren Angriffen, als eine Verlegung. Anwältin macht deswegen die Sache publik.

Man kann sich jetzt aussuchen, was zutrifft. Erfahren wird man eh nicht, was los war.
Die Sache ist die, dass wenn ein Gefangener von einem anderen Gefangenen geschlagen wird, ist einer der Gefangenen oft bewegt. Normalerweise derjenige, der den Angriff ausgeführt hat, aber es kann auch der Angregriffene werden, wenn er darum bittet. Das weiß Betina natürlich... Betina hat bereits im Mai versucht, PM zu bewegen. Laut Betina (heute) gibt es noch keine Entscheidung. Ich nehme an, dass die Behörden mit einer Entscheidung warten wollen, bis das endgültiges Urteil gefällt wird. Es wird ja schon im nächsten Monat passieren.

http://www.dagens.dk/indland/daarlige-nyheder-peter-madsen-har-ikke-faaet-sit-oenske-opfyldt

- Der er intet nyt på den front, skriver forsvarsadvokaten Betina Hald Engmark til BT i et skriftligt svar til spørgsmålet om, hvad status er med Peter Madsens ønske om en overflytning fra Storstrøm til Herstedvester.

.......

- Efter et overfald finder man blandt andet ud af, hvem der skal sidde hvor, for de skal nok ikke sidde sammen. Ofte vil der ske en overførsel af den ene. Typisk vil det være den, der har lavet balladen, men sommetider beder den overfaldede også om at blive flyttet, oplyser Lars Rau Brysting, der er chef for koncernsikkerhed i Kriminalforsorgen, til BT.

En sådan flytning er dog endnu ikke aktuel i Peter Madsens tilfælde, ligesom det generelt ikke er helt nemt at få en fange overflyttet.



melden

Kriminalfall Kim Wall

15.08.2018 um 16:47
Zitat von Sunrise76Sunrise76 schrieb:Sollte er diese Zeit ermöglichen können, Hieroglyphen ins Papier zu stemmen, was sollte dabei herauskommen und welcher Verlag wird diese „Rechtfertigungen“ drucken“ wollen?

P.M. müsste in Vorkasse treten, ob ihm das finanziell möglich ist, wage ich zu bezweifeln
Ich glaube ja nun nicht daran, daß er ein Buch schreiben wird, aber falls er es tun sollte, glaube ich nicht, daß er Probleme damit haben dürfte einen Verleger zu finden. Und in Vorkasse müßte er wohl auch nicht treten, im Gegenteil. Jeder Verlag will verkaufen, Pietät spielt da selten eine Rolle. Aber selbst wenn er keinen Verlag zuhause finden würde, bliebe das Ausland, zB die USA, die da wenig pingelig sind. Auch das Machwerk von OJ Simpson wurde veröffentlicht, auch wenn der Verkauf später verboten wurde. Zu dieser Zeit stand es aber auf Grund der Vorbestellung bereits auf der Bestseller Liste. Es gibt genügend Leute, die so etwas lesen wollen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.08.2018 um 17:27
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ich glaube ja nun nicht daran, daß er ein Buch schreiben wird, aber falls er es tun sollte, glaube ich nicht, daß er Probleme damit haben dürfte einen Verleger zu finden. Und in Vorkasse müßte er wohl auch nicht treten, im Gegenteil. Jeder Verlag will verkaufen, Pietät spielt da selten eine Rolle. Aber selbst wenn er keinen Verlag zuhause finden würde, bliebe das Ausland, zB die USA, die da wenig pingelig sind. Auch das Machwerk von OJ Simpson wurde veröffentlicht, auch wenn der Verkauf später verboten wurde. Zu dieser Zeit stand es aber auf Grund der Vorbestellung bereits auf der Bestseller Liste. Es gibt genügend Leute, die so etwas lesen wollen.
Kann mir ebenso nicht vorstellen, dass er seine Vita in einem „Meisterwerk“ veröffentlicht werden wird.

Wir haben es hier in Persona, nicht mit einem Superman zu tun, eher mit einem dänischen Mitbürger, der abgedriftet ist in abartige sexuelle Geschehnisse.

Was hätte er letztendlich über seinen letzten Kick, der Ermordung und Zerstückelung an Kim Wall zu berichten?

Nothing! Denn aus seiner Sicht ist er "unschuldig".


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.08.2018 um 18:12
Ich möchte mal wissen, wie ihr zu der Annahme gelangt: a) er könnte ein Buch schreiben und b) in dem Buch würde er den Mord schildern?! Er hat vor Gericht nichts dazu gesagt, warum sollte er es jetzt in nem Buch (warum das Thema hier nur immer wieder aufkeimt? :ask: ) erläutern?

Ebenso der Auseinandersetzung im Gefängnis soviel Beachtung zu schenken, dass es hier gleich wieder dramatisiert wird und VTs gesponnen werden. Er hat das provoziert, um verlegt zu werden, das ist ihm zu modern - bla bla bla...er wurde aufgrund Frauenmord angegriffen -bla bla bla.

Es kann völlig banal gewesen sein, wie es vermutlich täglich in den Gefängnissen passiert -nur wird dort nicht jeder Pups auch gleich in nen Artikel gepackt.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.08.2018 um 19:26
Zitat von Sunrise76Sunrise76 schrieb:Wir haben es hier in Persona, nicht mit einem Superman zu tun, eher mit einem dänischen Mitbürger, der abgedriftet ist in abartige sexuelle Geschehnisse.

Was hätte er letztendlich über seinen letzten Kick, der Ermordung und Zerstückelung an Kim Wall zu berichten?
Darum ging es ja auch gerade gar nicht, sondern um deine Aussage, daß er wahrscheinlich keinen Verleger finden würde. Das Beispiel mit dem Buch von OJ zeigt aber, daß solche Bücher gelesen werden, WENN sie denn geschrieben werden.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich möchte mal wissen, wie ihr zu der Annahme gelangt: a) er könnte ein Buch schreiben und b) in dem Buch würde er den Mord schildern?! Er hat vor Gericht nichts dazu gesagt, warum sollte er es jetzt in nem Buch (warum das Thema hier nur immer wieder aufkeimt? :ask: ) erläutern?
Mein Reden. Es wäre völlig bescheuert nicht gegen das Mord Urteil vorzugehen und danach ein Buch darüber zu schreiben.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ebenso der Auseinandersetzung im Gefängnis soviel Beachtung zu schenken, dass es hier gleich wieder dramatisiert wird und VTs gesponnen werden. Er hat das provoziert, um verlegt zu werden, das ist ihm zu modern - bla bla bla...er wurde aufgrund Frauenmord angegriffen -bla bla bla.

Es kann völlig banal gewesen sein, wie es vermutlich täglich in den Gefängnissen passiert -nur wird dort nicht jeder Pups auch gleich in nen Artikel gepackt.
So ist es.


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.08.2018 um 20:15
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ich glaube ja nun nicht daran, daß er ein Buch schreiben wird, aber falls er es tun sollte, glaube ich nicht, daß er Probleme damit haben dürfte einen Verleger zu finden. Und in Vorkasse müßte er wohl auch nicht treten, im Gegenteil. Jeder Verlag will verkaufen, Pietät spielt da selten eine Rolle. Aber selbst wenn er keinen Verlag zuhause finden würde, bliebe das Ausland, zB die USA, die da wenig pingelig sind. Auch das Machwerk von OJ Simpson wurde veröffentlicht, auch wenn der Verkauf später verboten wurde. Zu dieser Zeit stand es aber auf Grund der Vorbestellung bereits auf der Bestseller Liste. Es gibt genügend Leute, die so etwas lesen wollen.
...oder vielleicht ein deutscher Verleger, wenn man all den bösen Klatsch bedenkt, die in Deutschland über die Königsfamilien von Skandinavien veröffentlicht wurden..? ;-) Scherz beiseite; es wird keine Verlage fehlen, sondern die Verleger werden sich um das Buch streiten.

Wir wissen ja schon, dass PM bereits in der U-haft mit dem Schreiben begonnen hat - aber nicht um was es geht. In jedem Fall wird es höchst unwahrscheinlich um den Mord gehen, weil er nicht offiziell gestanden hat, aber weiter vorgeben will, unschuldig verurteilt zu sein.

Übrigens habe ich viel von seinem Blog gelesen - und er schreibt gut! Er könnte zum Beispiel sehr gut einen historischen Roman schreiben... Es gibt auch viele Leute, die in den Kommentaren zum Blog geschrieben haben, dass er auch Fiktion schreiben sollte!

Er kann mitfühlend und poetisch schreiben. Ich erinnere mich besonders an einen Text über ein paar alte Lokomotiven, die irgendwo in Norwegen verrosteten, und wie sie davon träumten, dass Arbeiter kommen würden und sie restaurieren würden. Aber als schließlich einige Männer kamen, kamen sie um die Lokomotive zu zerhacken und sie total zerstören... PM beschrieb es so lebhaft, dass ich tatsächlich zu Tränen gerührt war, obwohl ich es nicht gewohnt bin, über Maschinen zu weinen! Wenn jemand interessiert ist, könnte ich versuchen, diesen Blogbeitrag (oder einen Teil davon) zu übersetzen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.08.2018 um 21:04
@Merwinna
Ja bitte! Würde mich auch Mal interessieren


1x zitiertmelden