Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kriminalfall Kim Wall

28.665 Beiträge, Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, Torso, Kopenhagen, Reporterin, Uc3 Nautilus, Peter Madsen, Säge, Kim Wall
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 13:12
Zitat von Ahmose
Ahmose
schrieb:
Ein Geständnis hinsichtlich des Mordes ist das meiner Meinung nach nicht.
MMN auch nicht. Noch nicht. Aber wie wir gerade in den letzten Posts lesen konnten, hat er die Tat jetzt wenigstens per Telefon gestanden.
Siehe hier:
Zitat von JosephConrad
JosephConrad
schrieb:
Erst einmal klarstellen, was die neue Entwicklung ist:

Kopenhagen
Der wegen der Ermordung der schwedischen Journalistin Kim Wall zu lebenslanger Haft verurteilte dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen hat die Tat gestanden. In einem am Mittwoch ausgestrahlten Dokumentarfilm antwortete Madsen am Telefon auf die Frage, ob er die junge Frau im August 2017 getötet habe, mit „Ja“. „Es gibt nur einen Schuldigen, und das bin ich“, fügte er hinzu, nachdem er während des gesamten Verfahrens die Tat bestritten hatte.

Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/news/daenischer-erfinder-madsen-gesteht-mord-an-journalistin-in-u-boot-li.103926



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 13:14
"Abgesehen vom 10. August 2017 habe ich noch nie jemandem etwas getan", sagte der 49-Jährige im ersten Teil einer Dokumentarserie mit dem Titel Geheime Aufnahmen mit Peter Madsen
Quelle: https://www-zeit-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.zeit.de/amp/gesellschaft/2020-09/peter-madsen-mord-journalistin-kim-wall-...

Das klingt für mich auch nach Geständnis.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 13:17
Zitat von gräfinzahl
gräfinzahl
schrieb:
Sie findet es schade, dass niemand versteht, dass er nicht gewalttätig, sondern ein einfühlsamer Mensch
Nun, gewalttätig im Sinne, unter anderen Umständen auch aggressiv zu sein, muss er ja nicht sein, aber "einfühlsam" ist nun definitiv nicht das richtige Wort.
Ich denke, die Dame erliegt Manipulationen und eigenen Wünschen. Außerdem kann man jemanden wohl kaum wirklich kennen, mit dem man noch nie zuvor länger zusammen war.

Ähnliches sagte übrigens die Gattin des Serienkillers Richard Ramirez auch über ihn aus.
Ramirez ermordete 1985 in Kalifornien 13 Menschen und vergewaltigte mindestens 11.

Irgendwie scheinen diese Damen ganz, ganz dicke rosarote Brillen zu tragen.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 13:43
Hier der Link zum RTL Video mit dem Interview von Madsens neuer Frau.

https://www.rtl.de/videos/diese-frau-will-mit-u-boot-moerder-peter-madsen-zusammen-sein-5f539d8f33513b639a79c8ca.html

Dort ist ihrerseits ganz klar von Mord die Rede sofern RTL das richtig übersetzt hat ( wovon ich ausgehe)



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 13:53
Zitat von AVIOLI
AVIOLI
schrieb:
Hier der Link zum RTL Video mit dem Interview von Madsens neuer Frau.https://www.rtl.de/videos/diese-frau-will-mit-u-boot-moerder-peter-madsen-zusammen-sein-5f539d8f33513b639a79c8ca.htmlDor... ist ihrerseits ganz klar von Mord die Rede sofern RTL das richtig übersetzt hat ( wovon ich ausgehe)
Das was ich berichtet habe, kommt etwa ab Minute 04.55.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 13:54
Und hier auch noch der Link zur dänischen Dokuserie mit den aufgezeichneten Telefonaten zwischen dem Journalisten Christian Linnemann und Peter Madsen.

Vielleicht mag ja jemand mit Dänischkenntnissen mal reinhören.

https://www.dplay.dk/programmer/de-hemmelige-optagelser-med-peter-madsen



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 15:36
Kim Wall war verlobt und hätte sicher auch gern geheiratet.
Ist es Voraussetzung, dass er die Tat gesteht und reuig tut, um früher freizukommen? Oder wird er von der Zeitung bezahlt? Was springt für ihn dabei raus?



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 16:10
Was für ein Typ.

Als Frau alleine mit dem Psycho in einem engen U-Boot, will mir das gar nicht vorstellen.

Hier ist ein schlimmster Alptraum wahr geworden. Warum hat er sie denn zerstückelt?!



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 16:11
@off-peak
Der Fakt , daß dieser Mensch es auch noch hinbekommen hat , eine reizende liebende Seele zu ergattern , das ist nach dieser monströsen Tat , das nächste Miracel .
Es scheint tatsächlich so zu sein , keine Tat , kein Gitterstab kann gewaltig genug sein, dass sich nicht noch jemand findet , der meint, er ist ein guter Junge .

Dieses Geständnis ist auch nur eine Fortsetzung seiner bisherigen Strategie . Ist ja schon fast perfide , nun zuzugeben , was die Welt längst weiß .
Und dazu nutzt er als Sprachrohr eine Frau , die ihn und seine Tat , per Filter und Weichzeichnereffekt , relativieren soll ?

Da wünsche ich der Gattin , dass sie niemals eine Einladung zu einer Bootstour vom Gatten annimmt .
Sie mag ja glauben , " mit mir macht er so was nicht " . Es sei ihr gegönnt in einer Beziehung zu leben , wo der Ehemann für immer auf ungefährlicher Distanz gehalten werden kann .
Denn eines ist sicher , ein verwahrter Killer betrügt oder verlässt eher selten seine Gattin aus freien Stücken . Es gibt kaum eine Art von Beziehung wo man zu 100 % von Unversehrtheit der Beteiligten ausgehen kann , bei diesem dating hinter Gittern, stehen aber die Chancen ganz gut .
Sie wird nie erfahren , wer er wirklich ist in freier Wildbahn .



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 16:12
ich hatte übrigens beim Interview mit seiner "neuen" Frau verstanden:

"and first of all he is a narcist"

was aber laut übersetzung von rtl lautete:
"and first of all he is an artist."

Da hatte ich mich wohl etwas verhört. die neue frau - keine worte. vermutlich wäre sie sogar genauso sicher, wie seine ex-frau. nur andere frauen halt nicht.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 16:15
Zitat von Calligraphie
Calligraphie
schrieb:
Es gibt kaum eine Art von Beziehung wo man zu 100 % von Unversehrtheit der Beteiligten ausgehen kann , bei diesem dating hinter Gittern, stehen aber die Chancen ganz gut .
Sie wird nie erfahren , wer er wirklich ist in freier Wildbahn .
wobei es auch in diesen situationen übergriffe gab. so schätze ich aber p.m. nicht ein. der möchte, wie er deutlich gezeigt hat, in seinem kontrollierten bereich agieren, aus dem es kein entkommen gibt.
allein das ist sein *****



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 16:26
Zitat von Calligraphie
Calligraphie
schrieb:
Der Fakt , daß dieser Mensch es auch noch hinbekommen hat , eine reizende liebende Seele zu ergattern , das ist nach dieser monströsen Tat , das nächste Miracel .
Es gibt da schon die These, dass solche Frauen selbst psychische Probleme haben. Im mildesten Falle wollen sie einen Berühmten, der verzweifelt genug ist, sie zu heiraten. Weniger berühmte Täter werden von dieser Art Groupies ja gar nicht kontaktiert.
Ein verheirateter Täter seinerseits erhält einfach mehr Sympathien, von daher nehmen Langzeitgefangene das Angebot gerne an.
Sie fühlen sich auch weniger einsam, wenn sie wissen, da draußen wartet wer auf sie, hat Kontakt mit ihnen, darf sie besuchen, etc.
Für beide eine Win-Win Situation, solange der nicht raus kommt, und so eine Beziehung die beiderseits nur auf Problemlösungsstrategien und Verzweiflung aufbaut, nicht den Alltag bestehen muss..
Zitat von Calligraphie
Calligraphie
schrieb:
Sie mag ja glauben , " mit mir macht er so was nicht " .
Das soll auch ein Motiv sein. Sich selbst besser fühlen, weil ihnen das ja nicht passiert ist.

Außerdem gilt auch heutzutage ein gefährlicher Mann noch immer als besonders männlich und besonders gut geeignet, Frauen Schutz zu bieten (in erster Linie vor besonders gefährlichen Männer).
Gleichzeitig kann jetzt so eine Gattin das Gefühl eines Scheinschutzes genießen, ist aber selbst nicht in Gefahr, solange der Gatte einsitzt.
Für dieses Psychospielchen eignen sich daher zu Tode oder lebenslänglich Verurteilte richtig gut.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 16:54
Zitat von brennan
brennan
schrieb:
Ist es Voraussetzung, dass er die Tat gesteht und reuig tut, um früher freizukommen?
Die Beweggründe für das Geständnis erschließen sich mir auch nicht.
Ist es vielleicht möglich, dass seine Ehefrau Geld, welches er im Gefängnis sitzend verdient, zur Verfügung gestellt bekommen kann? Eine Heirat ist weit mehr als eine Liebesbrief Beziehung und ich kann mir vorstellen, dass er sie vielleicht sogar versorgt wissen möchte.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 17:06
Zitat von _mensch_
_mensch_
schrieb:
Die Beweggründe für das Geständnis erschließen sich mir auch nicht.
Ich kann mir vorstellen, dass er damit seine Ruhe haben will. Verurteilt ist er ohnedies, er kann seine Position nicht mehr verschlechtern. Nur besonders starke Realitätsverweigerer kaufen ihm noch den Unschuldigen ab.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 17:16
zu denen ich sehr sehr lange gehört habe...also zu den Realitätsverweigerern.

dieser Fall ist für mich trotz Aufklärung nach wie vor einer der rätselhaftesten überhaupt...kann es nach wie vor nicht nachvollziehen und hätte niemals geglaubt, dass es tatsächlich so war..

aber, okay...nun musste ich mich den Fakten beugen...ohne, wie gesagt, zu verstehen.


zur Heirat..da bin ich ganz bei @Calligraphie .

im "kleinen" glauben Frauen das ja immer wieder...mich wird er nicht betrügen, hintergehen, schlagen...ich bin die!, die ihn errettet und heilt.

in den aller meisten Fällen reines Wunschdenken...



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 17:28
Zitat von off-peak
off-peak
schrieb:
Es gibt da schon die These, dass solche Frauen selbst psychische Probleme haben.
Mit Sicherheit ist es so.
Ein Helfersyndrom könnte dahinterstecken. Sie glauben dem Mann helfen zu können- ihm helfen zu müssen.

ich weiss nicht mehr, wo ich das gelesenen habe, fand es schlüssig:

Frauen, die einen zu einer langen Haftstrafe Verurteilten heiraten, haben oft glücklose Beziehungen hinter sich.
Der Gefangene ist für sie auch begehrenswert, weil er nicht weglaufen kann, in doppeltem Sinne. Er wird sie nicht verlassen, weil er sie braucht und er kann sich aus dem Knast auch nicht davonmachen.

Aber das ist ein anderes Thema. Es geht ja nicht um die neue Ehefrau- sondern vor allem um Kim Wall.
Herr Madsen ist verurteilt und sitzt derzeit ein.

Und nein, ich glaube auch nicht, wie ein Vorschreibender hier, dass er bereut.
Er hat sicher schon länger davon geträumt, diese Tat zu begehen- und genau in seinem U-Boot.
Eine der widerwärtigsten Taten auf Allmystery.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 17:52
Zitat von Calligraphie
Calligraphie
schrieb:
Sie wird nie erfahren , wer er wirklich ist in freier Wildbahn .
Vielleicht findet sie das auch gut so. Fakt ist der Mann wird hier nicht so schnell weglaufen.
Manche machen da ja nicht ganz so gute Erfahrung.
Oh - Habe gerade gesehen frauzimt hat ähnliches geschrieben.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 18:09
Zitat von Ventil
Ventil
schrieb:
im "kleinen" glauben Frauen das ja immer wieder...mich wird er nicht betrügen, hintergehen, schlagen...ich bin die!, die ihn errettet und heilt.
Das ist zwar nicht das Thema, möchte aber bestätigen, dass ich solche Aussagen bereits von einer Frau gehört habe.
... für mich gibt er es auf...hat damit abgeschlossen für unsere Beziehung...
Was man nun leider als
Zitat von Ventil
Ventil
schrieb:
Wunschdenken
bezeichnen muss.
Zitat von off-peak
off-peak
schrieb:
Ich kann mir vorstellen, dass er damit seine Ruhe haben will
Ich hielt das ganze für einen Plan, der intensiv und detailliert ausgearbeitet und umgesetzt wurde.
Zitat von frauzimt
frauzimt
schrieb:
Er hat sicher schon länger davon geträumt, diese Tat zu begehen- und genau in seinem U-Boot.
Grausam und extrem die gesamte Tat und während der Verhandlung kein Geständnis und lange kein Stück Reue. Ich kann mir das nicht vorstellen, eher einen finanziellen Grund.

Ganz vielleicht sogar Geld für ein Drehbuch in Aussicht, nur verhandelbar mit dem Geständnis. Nur meine ganz persönliche Vermutung.



melden

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 18:11
Vielleicht hat ja jemand fachspezifische Ahnung und kann mir diese Frage beantworten.
Ist es denn möglich, dass jemand Geld verdient der im Gefängnis sitzt? Wenn ja, kann er dies seiner Familie zu Verfügung stellen?



melden
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

09.09.2020 um 18:30
in erster linie profitieren da mal wieder zwei von der neuesten entwicklung.
der narzisst und mörder, aber auch Discovery Networks Dänemark.
traurig sowas, und eine zumutung für die familie Wall.
Die Dokuserie "Die geheimen Aufnahmen von Peter Madsen", die das Geständnis enthält, wurde von Discovery Networks Dänemark produziert. Interviewer Kristian Linnemann sagte dänischen Medien, er habe die 20 Stunden Gespräch zunächst heimlich aufgenommen, im Nachhinein aber die Einwilligung von Peter Madsen bekommen, das Gespräch zu veröffentlichen.

Discovery Networks gab an, sich im Vorfeld an die Eltern von Kim Walls gewandt zu haben, um "ihnen die Möglichkeit zu geben, das Programm im Voraus zu sehen", sie hätten jedoch abgelehnt. Die Eltern hatten 2018 ein Buch über ihre Tochter veröffentlicht und eine Stiftung in ihrem Namen gegründet, die Frauen im Journalismus unterstützen soll.
Quelle: https://www.sueddeutsche.de/panorama/madsen-kim-wall-mord-1.5025841



melden