Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 16:03
@marisa2

warum hätte PM ein Handy mit Bildern/Trophäen bereits kurz nach 22:30 entsorgen sollen ?
das macht für mich irgendwie keinen Sinn ...


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 16:12
Zitat von 242242 schrieb:welche Möglichkeiten zur Feststellung eines Verblutens böten sich denn sonst noch am Kopf an ?
Das dürfte davon abhängen, ob eine schnelle, komplette Unterbrechung der venösen und arteriellen Verbindung zwischen Kopf und übrigem Körper stattgefunden hat oder nicht (also Verbluten aus Arterien, die nicht Blut zum Kopf führen oder Verbluten aus einseitiger Arterienverletzung am Hals).

Im ersteren Fall dürfte ein Verbluten aufgrund der Befunde am Kopf meines Erachtens schwierig zu erheben sein (wohl aber am Torso, weil das weiterpumpende Herz im Torso liegt).

Nach Durchschneiden der Arterien würden sich diese sich an der Durchschneidungsstelle aufgrund ihrer Eigenelastizität zurückziehen, so daß zweizeitiges Durchtrennen der Halsweichteile mit dem Messer und danach Abtrennen des Kopfes immer als solches nachweisbar sein sollte. (glatte Durchtrennung der Arterien + nicht glatte Durchtrennung von Weichteilen/Knochen durch das Sägeblatt).

Ich denke, die forensischen Befunde sind wesentlich umfangreicher als bekannt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 16:12
@242
vielleicht ist ihm eingefallen, dass es ziemlich blöd wäre, mit dem handy erwischt zu werden, wenn darauf die gesamte tat gespeichert war.

aber wir wissen natürlich nicht, WANN genau er das handy entsorgt hat.
meiner Meinung nach warf er das handy weg, nachdem er feststellte, dass er von Suchmannschaften umzingelt war.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 16:12
Zitat von 242242 schrieb:warum hätte PM ein Handy mit Bildern/Trophäen bereits kurz nach 22:30 entsorgen sollen ?
das macht für mich irgendwie keinen Sinn ...
Wann er es entsorgt hat, ist doch nicht bekannt, oder? Man weiß doch nur, ab wann es nicht mehr aktiv war. Die Frage ist, ob man die Konnektivität des Handys ausstellen kann, ohne auch die Kamerafunktion zu beenden. Da fehlt mir das technische Wissen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 16:14
@trailhamster
sorry, unsere beiträge haben sich gerade überschnitten. nicht mehr aktiv heisst doch nur "ausgeschaltet" oder?

Konnektivität ausstellen geht doch durch einstellen auf "flugmodus". dann kann man weder anrufe empfangen noch ins internet gehen. die Kamera funktioniert noch.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 16:16
Zitat von PrimaveraPrimavera schrieb:sorry, unsere beiträge haben sich gerade überschnitten. nicht mehr aktiv heisst doch nur "ausgeschaltet" oder?
Kann man ein Handy "ausschalten" bei aktiv bleibender Kamerafunktion. Ist das Handy im Flugmodus nicht mehr zu orten? Das weiß ich halt nicht. Als ich klein war, gab´s noch keine Handys ;-)


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 16:19
also, für den privatbesitzer ist im flugmodus der empfang abgestellt. ob das handy auch dann noch verbunden bleibt und für die Polizei oder den netzbetreiber noch ortbar ist, weiss ich nicht, kann schon sein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 17:34
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Ich schließe nicht aus, dass es sich am 13.12. erneut dreht, diesmal aber vllt. nicht auf § 241 fahrlässige Tötung, sondern auf fahrlässige Tötung aus Leichtfertigkeit, also ein Zwischending aus § 237 und § 241, wo das Strafmaß - genau wie bei Totschlag / Mord - bis lebenslänglich geht.
Bleibt abzuwarten...
Ja..das könnte natürlich sein, dass es sich erneut dreht, hoffentlich in die richtige Richtung...
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Mich würde interessieren, wie die Stimmung im Forum wäre, wenn nicht eine erwachsene Frau an Bord unter solch mysteriösen Umständen gestorben wäre, sondern ein 10jähriges Mädchen.
Ja, das würde mich auch interessieren...
Ganz am Anfang habe ich mal geschrieben, sie kommt mir nicht sonderlich selbstbewusst vor.

Ihre Kollegin Yang Cong sagte in dem (Video) Interview: Viele Leute sagten, ihre Neugier sei kindlich.
Ich erinnere mich auch, dass es Zeiten gab, in denen sie sich bei mir beschwerte, dass die Leute sie nicht ernst nahmen, weil sie dachten, sie sei kindisch.


Vllt. hat er sich deshalb getraut ihr etwas anzutun, sie war für ihn eventuell das passende Opfer.
Bei selbstbewussten Frauen hätte er wahrscheinlich Hemmungen bekommen.
Zitat von FFFF schrieb:Bislang hat Madsen sich dazu gar nicht geäußert, denn das passt zu keiner seiner Geschichten, wie es zu dem Tod von Frau Wall kam.
Es wird aber im Verfahren eine sehr wichtige Rolle spielen, denke ich.
Ja, das hoffe ich auch...


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 17:58
https://www.expressen.se/kvallsposten/atal-mot-peter-madsen-drar-ut-pa-tiden/

Hört sich danach an, dass man an der gepl. Mord-Anklage festhält, aber wegen dem verspäteten psychiatrischen Gutachten am 13.12. zunächst erneut eine Haftverlängerung beantragt, falls Madsen vorher nicht freiwillig zustimmt, Weihnachten und Silvester in der Zelle zu feiern.

Madsens 36 Seiten scheinen demnach wohl nicht sehr glaubwürdig zu sein und keinen Einfluss auf die Anklagepunkte zu haben, sondern nur ggfs. das Gutachten, wenn ich das richtig interpretiere ... (eine Doppelquelle fehlt derzeit allerdings)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 18:16
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Hört sich danach an, dass man an der gepl. Mord-Anklage festhält, aber wegen dem verspäteten psychiatrischen Gutachten am 13.12. zunächst erneut eine Haftverlängerung beantragt, falls Madsen vorher nicht freiwillig zustimmt, Weihnachten und Silvester in der Zelle zu feiern.
wenn PM keine freiwilligkeit zeigt muss ja erst noch der haftrichter entscheiden.

wie wird wohl PMs adventskranz aussehen...

tauchergürtel mit 4 metallröhrchen drauf?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 18:27
@DEFacTo
Muss man so geschmacklos werden?

Der Haftrichter wird in einem Fall mit so heftigen Anklagen nicht auf die U-Haft verzichten. Die Frage ist doch bloß, ob Madsen wieder von sich aus zustimmt, oder ob das bei der Anhörung bestätigt wird.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 18:27
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Das seitenlange Diskutieren zB der Lukentheorie liegt u.a. daran, dass sich viele User für den Fall interessierten, die Madsen persönlich kennen ... oder ihn einfach aus den Videos sympathisch finden. Es gab also von Anfang an eine gewisse (aber mMn. objektiv gesehen unbegründete) Pro-Madsen-Strömung, weshalb eher unwahrscheinlichere Szenarien überproportional detailliert diskutiert wurden und z.T. immer noch werden.
Die Filme mit PM sind mir damals von einem User dringend ans Herz gelegt worden. Der User war der Meinung, dass meine negative Einstellung PM gegenüber keine Berechtigung hat, wenn ich PM keine Chance gebe.
Ich bin anderer Ansicht. Ich möchte mich nicht von einem Manipulator (PM) beeinflussen lassen.
Dieser User war auch der Meinung, dass ich mich PM gegenüber ungerecht verhalte, wenn ich mir das Gedenkvideo für KW ansehe - die Filme, in denen er sich präsentiert aber nicht.

Ich finde nicht, dass das Opfer eines Totschlags und sein Mörder (einverstanden, der Täter) darum konkurrieren sollten, wer sympathischer ist.
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:...Spezialwissen ...beeinflussen.... Naturgemäß passiert das .., weil neben den fachlichen Informationen auch immer eine persönliche Meinung zum Fall einfließt....
Ich glaube, es kommt außerdem dazu, dass dieser Fall bizarr ist und in jeder Hinsicht ungewöhnlich. In jedem, der sich damit befasst, werden Emotionen gelöst.
Ich lasse mich grundsätzlich nicht gerne vereinnahmen. Darum bin ich zum Glück weitgehend immun. (Wirklich immun ist natürlich niemand)
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Im schwedischen Forum (dem Land des Opfers Kim Wall) mit doppelt so vielen Beiträgen wie hier sieht das ganz anders aus, da gibt es genau einen einzigen User, der penetrant pro Madsen argumentiert und zwar u.a. mit den Beiträgen von GM aus diesem Thread, was dort vorsichtig gesagt eher belächelt wird.
Danke! Auf diese Infos habe ich gewartet. Ich hab´s mir so gedacht.
In Dänemark, Schweden ist man an den Ereignisse dichter dran. Auch wenn nur diskutiert werden kann, was in den Zeitungen steht.- auf eine Weise, die ich nicht beschreiben kann, macht es immer einen großen Unterschied, ob man ein Ereignis betrachtet, das im eigenen Land passiert ist- oder viele Kilometer weit entfernt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 18:29
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Pro-Madsen-Strömung, weshalb eher unwahrscheinlichere Szenarien überproportional detailliert diskutiert wurden und z.T. immer noch werden.
die Länge von Diskussionen ergibt sich aus der Effektivität mit der einzelne Aspekte vermittelt und diskutiert werden.
Bei gutem Willen und etwas Mühe hätte man das wesentlich verkürzen können.
Die Erfahrung hat gezeigt daß der Schlüssel zur effektiven Diskussion in solch emotional geladenen themen ist einfach nichts zu sagen und abzuwarten bis mehr Infos verfügbar sind, währenddesen eine Verzerrung und diskreditierung durch falsche Interpretation zu akzeptieren.
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:m schwedischen Forum (dem Land des Opfers Kim Wall) mit doppelt so vielen Beiträgen wie hier sieht das ganz anders aus, da gibt es genau einen einzigen User, der penetrant pro Madsen argumentiert und zwar u.a. mit den Beiträgen von GM aus diesem Thread, was dort vorsichtig gesagt eher belächelt wird.
Ich verdaue auch nicht alles von jedem user unkritisch. Aber daß identische Inhalte in den verschiedenen Kreisen zu dermaßen extrem unterschiedlichen Ergebnissen führen beweist nur daß der Standpunkt eine objektive Wertung ersetzt, somit eine Diskussion oder Erklärung der eigenen Meinung nachweislich sinnlos ist.
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Von daher ist es kein Wunder, dass er sein Handy verschwinden liess, als er entdeckt wurde.
Zitat von 242242 schrieb:warum hätte PM ein Handy mit Bildern/Trophäen bereits kurz nach 22:30 entsorgen sollen ?
das macht für mich irgendwie keinen Sinn ...
Es zeigte sich zwar daß PM vermeintlich schwer nachvollziehbare Strategien nutzte, aber in ein u boot gehen und dann Siri/google als Zeuge mit an Bord zu lassen klingt noch unlogischer als alles bisherige.
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:wie wird wohl PMs adventskranz aussehen...

tauchergürtel mit 4 metallröhrchen drauf?
Evtl. findet man ja in Seinem privatkram Hinweise darauf ob er ähnliche Gürtel/Kostüme mag, welche symbolik sich dahinter verbergen könnte. Mal sehen was da noch alles rauskommt.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 18:35
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Evtl. findet man ja in Seinem privatkram Hinweise darauf ob er ähnliche Gürtel/Kostüme mag, welche symbolik sich dahinter verbergen könnte. Mal sehen was da noch alles rauskommt.
Wird das jetzt noch bizarrer? Genügen die Fakten mal wieder nicht?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 18:38
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Evtl. findet man ja in Seinem privatkram Hinweise darauf ob er ähnliche Gürtel/Kostüme mag, welche symbolik sich dahinter verbergen könnte. Mal sehen was da noch alles rauskommt.
es wird ganz sicher grotesker wie wir es uns hier ausmalen dürfen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 18:44
Zitat von FFFF schrieb:Genügen die Fakten mal wieder nicht?
Ist es Fakt daß PM eine hier von vielen als nicht erklärbar bezeichnete Manipulation an den Körperteilen vornahm bevor sie im Meer landeten?
Aber kein Problem, ich habe meine Meinung zu einer Möglichkeit dargestellt und gekennzeichnet:
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Evtl.
Scheinbar blendet ein einziger zarter hinweis auf ein szenario um eine FALSCHE Einordnung der intentionen oder Art des szenariozu bewirken.
Als hier gerade eben die 15 Stiche in die gefundenen WerkstattfestplattenVideos hineinkonstruiert wurden gabs keinen aufschrei...

Ansonsten habe ich hiermit alles zu meinem weiteren Vorgehen gesagt:
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Die Erfahrung hat gezeigt daß der Schlüssel zur effektiven Diskussion in solch emotional geladenen themen ist einfach nichts zu sagen und abzuwarten bis mehr Infos verfügbar sind, währenddesen eine Verzerrung und diskreditierung durch falsche Interpretation zu akzeptieren.



melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 18:56
@d.fense
Ich habe noch nie behauptet, dass die Stiche etwas mit den Videos zu tun haben müssten.

@DEFacTo schrieb aber gerade von einem "Adventskranz" aus Gurt und Metallhülsen, Du machst daraus umgehend eine vielleicht von Madsen bevorzugte Kostümierung, womöglich für Sexphantasien... wollen wir die stille Post gleich weiter betreiben?

@DEFacTo
Die Tatsache der Stiche und deren Bedeutung betone ich die ganze Zeit. Wie man auf so makabere Adventskranz-Ideen kommt, bleibt Dein Geheimnis.

Der Mann hat die Leichenteile mit den Hülsen beschwert. Das ist keine Deko und keine Kostümierung.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 20:57
Zitat von 242242 schrieb:warum hätte PM ein Handy mit Bildern/Trophäen bereits kurz nach 22:30 entsorgen sollen ?
das macht für mich irgendwie keinen Sinn ...
Er muss ja nicht die Bilder vernichtet haben. In meinem Handy habe ich einen zusätzlichen Speicher, den ich herausnehmen kann. Vorher kann ich alle Fotos darauf verschieben. Das Teil ist ca. 2, 5 cm breit und nur wenige mm dick.
Er hat ja auch die Videos auf einer externen Festplatte gehabt. Warum sollte er den Speicher vorher nicht entfernt haben? Vielleicht wollte deshalb einen Moment allein sein, um die Speicherkarte zu verstecken. Oder er hat sie weg geworfen, als er die Polizei sah.
Die Handys hat er mMn wegen der Ortung früher entsorgt.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 20:59
@marisa2

das hast du Recht - daran hatte ich überhaupt nicht gedacht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.12.2017 um 21:25
Zitat von marisa2marisa2 schrieb:Er muss ja nicht die Bilder vernichtet haben. In meinem Handy habe ich einen zusätzlichen Speicher, den ich herausnehmen kann. Vorher kann ich alle Fotos darauf verschieben. Das Teil ist ca. 2, 5 cm breit und nur wenige mm dick.
Er hat ja auch die Videos auf einer externen Festplatte gehabt. Warum sollte er den Speicher vorher nicht entfernt haben? Vielleicht wollte deshalb einen Moment allein sein, um die Speicherkarte zu verstecken. Oder er hat sie weg geworfen, als er die Polizei sah.
Die Handys hat er mMn wegen der Ortung früher entsorgt.
Ohne externes Zubehör ist das bei iPhones allerdings nicht möglich, da man da keine SD-Karte reinstopfen kann. Ginge also nur über den Ligthning-Anschluss und zB ein Ligthning-FlashDrive, das dann unterm Handy baumelt. Klar, möglich ist alles und aufgrund der bekannten Videos sogar denkbar, dass er Fotos oder Videos gemacht hat.

Ob er sein Handy frühzeitig entsorgt oder nur ausgemacht hat, da bin ich nicht sicher. Mit einer Live-Ortung musste er ja so schnell nicht unbedingt rechnen.


1x zitiertmelden