Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

15.12.2017 um 21:06
In einem Artikel im "Seoghoer" vom 31. Oktober ist über Deirdre King und PM zu lesen:

Die beiden hatten vorher Sex in Madsens U-Boot und wollten es in der Nacht, nachdem er mit Kim Wall auf Tour war, noch einmal machen. Aber nicht auf experimentelle Art und Weise. (Google-Übersetzung).


Quelle: https://www.seoghoer.dk/nyheder/raket-madsens-moerke-side-flere-vidner-fortaeller-om-hans-seksuelle-interesser


1x zitiert1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.12.2017 um 21:20
@nachteule007
Der Link funktioniert leider nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.12.2017 um 21:22
@FF: Bei mir schon, wenn ich draufklicke. Rödelt nur ein bisschen vor sich hin.


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.12.2017 um 21:25
Bei mir funktioniert er auch.
– Som et normalt par ville dyrke sex. Peter kan godt lide højhælede sko. Han kan godt lide læbestift. Han kan godt lide strømpebukser og sådan noget. Måske en maske i ny og næ, fortalte hun Ekstra Bladet.

Peter Madsens hustru har forklaret til politiet, at parret ganske rigtigt levede i et åbent forhold – men også, at det til tider har skabt problemer.
Peter mag Schuhe mit hohen Absätzen. Er mag Lippenstift. Er mag Strumpfhosen und so etwas. Vielleicht eine Maske von Zeit zu Zeit, sagte sie Extra Bladet.

Peter Madsens Frau hat der Polizei erklärt, dass das Paar wirklich in einer offenen Beziehung gelebt hat - aber auch, dass es gelegentlich Probleme verursacht hat.
Aus besagtem link.


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

15.12.2017 um 21:27
Die frau mit der er zusammenlebte tut mir leid.

Was sie für ein sexualleben führte hat uns nicht zu interessieren, solange sich ein mensch nichts zuschulden kommen läßt.

Aber ich kann mir gut vorstellen das ihr äußeres, ihr leben mit Madsen usw., jetzt von allen seiten sehr kritisch betrachtet wird.

Ich kann nicht beurteilen inwieweit ihr zb. das thema "festplatte" bekannt war.

Ich glaube nicht das sie etwas von dem ahnen konnte was dann kam, aber ich gehe stark davon aus das sie unter dieser situaton, oder diesem ganzen zustand sehr zu leiden hat.


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 12:23
Zitat von passatopassato schrieb:Sunrise76 schrieb:
Es muss sich im zwischenmenschlichen Bereich, nach dem Tauchvorgang, etwas ereignet haben, was einen mörderischen Impuls bei P.M. auslösen konnte

passato antwortet:

Aber keinesfalls ein laeppischer Streit um Nichtigkeiten. Es kann nur im Zusammenhang mit seinen Sex und Gewaltphantasien stehen.

Also entweder hat er es schon im Vorfeld geplant als feststand dass sie die Ausfahrt machen wuerden, daher Rohrstuecke, Saege etc praepariert.

Oder es ueberkam ihn tatsaechlich ad hoc als ihm so richtig bewusst wurde dass sie ihm vollkommen ausgeliefert war. Das kann durchaus erst beim 1. Tauchgang gewesen sein. Er kann wie ein Blitz durchfahren haben nach dem Motto "it's now or never", ohne gross die Konsequenzen abzuwaegen.
Deine letzte Version halte ich nicht für übertrieben, im Gegenteil.

Sein Sex- und Gewaltphantasien sind nicht wegzudiskutieren, keine Frage.

Bleibt abzuwarten, ob seine Anwältin in der Lage ist, diesen Bereich abzugrenzen, als ungefährlich und nicht relevant darzustellen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 14:07
@nachteule007
Zitat von nachteule007nachteule007 schrieb:In einem Artikel im "Seoghoer" vom 31. Oktober ist über Deirdre King und PM zu lesen:

Die beiden hatten vorher Sex in Madsens U-Boot und wollten es in der Nacht, nachdem er mit Kim Wall auf Tour war, noch einmal machen. Aber nicht auf experimentelle Art und Weise. (Google-Übersetzung).
Danke für den link.

Wenn ich es richtig erinnere , gab PM selbst an nur mal mit seiner Frau und vor Jahren - als er quasi im U-Boot lebte - mit einer Geliebten Sex im U-Boot gehabt zu haben. Das fand ich eh schon recht unglaubwürdig.

Wenn man sexuell recht aktiv und experimentierfreudig ist - nutzt man sein U-Boot natürlich nicht zu diesem Zweck - ist ja auch nichts besonderes .... " Ironie off".

Eine Verabredung am selben Abend zum Sex ?
Ich bin mal gespannt wer das - sofern es in den Prozess einfliesst - für sich nutzt - Verteidigung oder Anklage.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 14:09
Zitat von 242242 schrieb:Eine Verabredung am selben Abend zum Sex ?
bitte einmal nachdenken.. das ist doch sehr wahrscheinlich nur wieder eine falsche Annahme..

evtl geht es um die Verabredung die vorher schon ausgeschlagen wurde?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 14:11
Zitat von 242242 schrieb:Eine Verabredung am selben Abend zum Sex ?
Ich bin mal gespannt wer das - sofern es in den Prozess einfliesst - für sich nutzt - Verteidigung oder Anklage.
Diese Darstellung nutzt eher der Verteidigung. Denn sie spricht gegen eine geplante Tat. PM hatte danach wohl kaum vor, KW im Boot zu töten, zu zerteilen und danach das Boot zu versenken resp. in aller Eile das Boot von Tötungs- und Blutspuren zu reinigen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 14:43
@FadingScreams
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:bitte einmal nachdenken.. das ist doch sehr wahrscheinlich nur wieder eine falsche Annahme..
ich hoffe doch stark du meinst mit " einmal " nicht ausnahmsweise. :D
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:evtl geht es um die Verabredung die vorher schon ausgeschlagen wurde?
Ginge es um die ausgeschlagene Einladung - hätte es überhaupt keine " Verabredung " nach der Ausfahrt gegeben.Warum also sollte Deirdre King das dann so kommunizieren ?

" wollten es in der Nacht, nachdem er mit Kim Wall auf Tour war, noch einmal machen. "

Das kann natürlich wie immer eine Ungenauigkeit der Presse/Übersetzung sein - muß aber nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 15:09
@242
es mag ja sein, dass die ausgeschlagene Verabredung am einem der nächsten Tage nachgeholt werden sollte - nur wussten bis dahin die Beteiligten noch nicht, dass es ein Treffen mit KW auf dem Boot geben sollte..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 15:24
@FadingScreams

Die ausgeschlagene Einladung war eine neue Bekanntschaft, die sich ja noch wunderte, warum er ausgerechnet sie eingeladen hat. Deirdre King war schon seit ca. 14 Jahren mit PM befreundet. Hier ein älteres Interview mit Deirdre vom August d. J. (wurde schonmal gepostet):

https://www.aftonbladet.se/nyheter/a/KwzMy/peter-madsens-vaninna-deirdre-39-han-ar-absolut-ingen-mordare

Auszug: Deirdre King wäre mit dem U-Boot Nautilus zusammen mit Madsen am Freitag ausgegangen, in der gleichen Woche, in der er und Kim Wall als vermisst gemeldet wurden. (Übersetzung: Google)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 15:25
@FadingScreams

ich glaube nicht daß es sich bei Deirdre King um die Zeugin aus der 1.Anhörung mit der ausgeschlagenen Verabredung handelt.

Genauso gut könnte er zuvor versucht haben eine andere ihm weniger gut bekannte Frau einzuladen die daher mit Verwunderung reagierte und absagte .


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 15:27
@242
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:es mag ja sein, dass die ausgeschlagene Verabredung am einem der nächsten Tage nachgeholt werden sollte
das gibt die Übersetzung von Frau Kings Aussage nicht her - in dieser Nacht - nach der Ausfahrt....


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 15:28
@242: In dem anderen Interview, das ich gerade gepostet habe, spricht Deirdre von einem "Freitag". Habe gerade keinen Kalender zur Hand. ;-)


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.12.2017 um 15:29
@242
@nachteule007
hm.. ich dachte bei der ausgeschlagenen Verabredung handelte es sich mindestens um eine langjährige Verbindung..
Zitat von 242242 schrieb:das gibt die Übersetzung von Frau Kings Aussage nicht her - in dieser Nacht - nach der Ausfahrt....
dann versuch mal bitte mich (und andere?) aufzuklären..


melden