Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:25
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Was versprecht ihr euch von solchen Contra-Diskussionen? Fairness? Warum? War er fair?
Das weiss man erstens wirklich immer erst hinterher.

Und selbst wenn sich dein Vorurteil als Tatsache beweisen liesse: Willst du, Maxi, wirklich Unfairness zum verbindlichen Maßstab machen? Zumindest bei "unfairen" Leuten? Deine eigenen Kriterien also abhängig machen von Menschen, die du ablehnst?


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:26
@Maxi05

Weich nicht aus. Du sprichst von Beweisen für ein quälen, dann nenn sie doch einfach.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:26
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:keine ahnung, musste mich auch erst durch eine übersetzung wühlen, womöglich ist eine nicht korrekte übersetzung.

hier das original mit google übersetzung, mach was draus:
Ne, danke. Ich kann noch weniger Dänisch als du. Ich nehme es mal so hin. 😉


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:29
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Weich nicht aus. Du sprichst von Beweisen für ein quälen, dann nenn sie doch einfach.
Das sind genau die Beiträge, die auf 773 Seiten dazu führen, dass wir uns im Kreis drehen. Wir wissen nicht 100%ig, was PM seinem Ipfer alles antat. Aber dass er an Bord nicht mit ihr Tee trank und Plätzchen knabbert, muss auch niemand beweisen. Sie ist grausam umgekommen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:31
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:@frauzimt

Klar, im Zusammenspiel mit den all den anderen Dingen bekommt die Festplatte einen enormen Stellenwert, das ist richtig. Aber ein Motiv belegt sie nicht zweifelsfrei.
Einfach abwarten. Was wissen denn wir?
Es gibt ausserdem die psychiatrischen Gutachten.
Er beruft sich doch auf einen Schock. Hab ich das richtig in Erinnerung?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:33
Zitat von AndanteAndante schrieb:Beispiel: wenn sich die GM im Prozess darauf festlegen, dass KW bei Zufügung der Stiche mit überwiegender Sicherheit noch gelebt hat, wäre das ein Beweis für eine Sexualstraftat. Wenn die GM aber, wie zunächst veröffentlicht, lediglich sagen können, dass die Stiche um den Todeszeitpunkt herum gesetzt wurden, ist das kein handfestes Indiz/kein handfester Beweis.
PM kann gar nicht gewusst haben das KW defintiv tot war, weil die Zeit so oder so nicht ausreichte um sichere Todeszeichen zu bemerken. Und nur darauf kommt es an. Auf eine Sterbende einzustechen ist nun mal auch Mord. Daher beweisen die Stiche so oder so seinen absoluten Tötungswillen und eine schwere Vergewaltigung.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Die Beweise für das Quälen sind noch mal welche ?
Die StA hat sie. Das wird sicherlich keine Falschmeldung sein.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/kopenhagen-u-boot-bauer-madsen-misshandelte-journalistin-vor-mord-15413168.html


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:35
@Maxi05

Gibt es dir denn gar nicht zu denken, dass sich das Gericht 12 Verhandlungstage gibt, um die Wahrheit herauszufinden? Und das Gericht kennt im Gegensatz zu dir sehr genau, was in der Anklageschrift steht, und weiß auch um den Standpunkt der Verteidigung, von dem du ebenfalls keine Ahnung hast.

Etwas mehr Zurückhaltung und Bescheidenheit bei der Beurteilung der Sache fände ich da schon angebracht.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:38
Zitat von AndanteAndante schrieb:Gibt es dir denn gar nicht zu denken, dass sich das Gericht 12 Verhandlungstage gibt, um die Wahrheit herauszufinden?
Das gibt mir nicht zu denken. Wenn es nichts zu beweisen gäbe, bräuchte man nicht so viele Tage. Wenn es aber eine Fülle von Handlungen gibt, die PM nachgewiesen werden können (und müssen), dann braucht es eben Zeit.
Zitat von AndanteAndante schrieb:Etwas mehr Zurückhaltung und Bescheidenheit bei der Beurteilung der Sache fände ich da schon angebracht.
Da kann ich nur den Kopf schütteln.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:38
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:hier das original mit google übersetzung, mach was draus:

Den tidligere efterforsker ser også en interessant detalje i den sekundære tiltalte efter straffelovens paragraf 252 for at have forvoldt nærliggende fare for nogens liv eller førlighed under sejladsen med den 33 ton tunge ubåd - allerede fra klokken 1930.

- Det tyder på, at han har været nede i ubåden, mens han burde være oppe og holde øje. Det beviser, at der foregår nogle usædvanlige ting om bord allerede fra klokken 1930, siger Kurt Kragh.
Frei übersetzt:

Der ehemalige Ermittler [Kurt Kragh] sieht in dem sekundären Vorwurf nach Paragraph 252 dän. StGB (Gefährdung der Schiffahrt?) ein Indiz dafür, dass PM schon ab 19:30 unten im Uboot gewesen sei, während er oben auf der Brücke habe stehen müssen. Das liesse auf seltsame Dinge an Bord schliessen.

Entweder weiss Kragh mehr als er sagt, dann hätte er auch den Mund halten können, oder er redet völligen Blödsinn. Um 19:30 fuhr PM gut sichtbar um Turm stehend aus dem Hafen und alle Sichtungen zeigen ihn dort. Vor 21:40 ist bislang nichts von einem Verlassen der Brücke bekannt geworden.


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

melden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:40
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Das sind genau die Beiträge, die auf 773 Seiten dazu führen, dass wir uns im Kreis drehen. Wir wissen nicht 100%ig, was PM seinem Ipfer alles antat. Aber dass er an Bord nicht mit ihr Tee trank und Plätzchen knabbert, muss auch niemand beweisen. Sie ist grausam umgekommen.
Richtig, wir wissen es nicht. Dann laß doch auch die Behauptungen, daß alle Beweise, u.a. für das quälen, gegen ihn sprechen, wenn noch nicht mal klar ist, ob er sie vor ihrem Tod quälte. Was da passiert ist, ist furchtbar genug, da kann man ruhig bei den Fakten bleiben.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Einfach abwarten
Leute, ernsthaft, ich kanns nicht mehr hören ! Dann bringt doch auch nix auf, wenn ihr euch dann wieder mit... wartet doch mal ab, rausreden wollt, wenns ungemütlich wird.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Es gibt ausserdem die psychiatrischen Gutachten.
Er beruft sich doch auf einen Schock. Hab ich das richtig in Erinnerung?
Ja, ich glaube schon, aber da bin ich jetzt im Detail überfragt, müßte ich nochmal genauer nachgucken, habs nicht mehr auf dem Schirm. Vielleicht kann jemand anderes was dazu sagen.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Die StA hat sie. Das wird sicherlich keine Falschmeldung sein.
Lt. Anklageschrift SOLL er sie geschlagen und mißhandelt haben. Inwieweit das mit den Ergebnissen der Forensik usw. untermauert werden kann, das wird sich zeigen. Beweise dafür kennen wir bisher jedenfalls nicht. Deshalb kann das Ganze auch nicht als Fakt hier dargestellt werden, in völliger Unkenntnis bez. der Dinge, die der StA evt. vorliegen.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:44
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:ob er sie vor ihrem Tod quälte.
Wenn sie eines unnatürlichen, gewaltsamen Todes starb, was ist da zu hinterfragen, ob es quälerisch für sie war?
Das erklär mir mal bitte.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:44
@frauzimt

Die Verteidigerin hat einen Schock bei PMerwähnt, der aber erst nach dem Tod von KW eingetreten sein soll.

Worauf immer PM sich da unter Hinweis auf einem Schock berufen will, es betrifft nicht die eigentlichen vorhergehenden Handlungen im Zusammen mit dem Tod von KW, sondern allenfalls die folgenden Verdeckungshandlungen, zB auch das Gerede von der Seebestattung


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:49
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Wenn sie eines unnatürlichen, gewaltsamen Todes starb, was ist da zu hinterfragen, ob es quälerisch für sie war?
Mal abgesehen davon, dass das die Frage von @Photographer73 nicht beantwortet:

hat die GM jetzt also doch noch die Todesursache gefunden? War ja lange nicht mehr on - mein letzter Stand war, dass sie zumindest mit Sicherheit sagen konnten, dass sie tot ist und dass sie postmortem zerteilt wurde.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:50
FrauZimt schrieb:
Einfach abwarten
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb: Leute, ernsthaft, ich kanns nicht mehr hören ! Dann bringt doch auch nix auf, wenn ihr euch dann wieder mit... wartet doch mal ab, rausreden wollt, wenns ungemütlich wird.
Ich warte tatsächlich ab. Ich schaue hier nur noch ab und zu rein, um zu sehen, ob es Neuigkeiten gibt.
Ich bin überzeugt davon, dass wir sehr viele Dinge, die der StaA bekannt sind (und PM sowieso) nicht wissen.
Insbesondere wissen wir nicht, was die Zeugen vor Gericht aussagen werden.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:51
Zitat von AndanteAndante schrieb:@frauzimt

Die Verteidigerin hat einen Schock bei PMerwähnt, der aber erst nach dem Tod von KW eingetreten sein soll.

Worauf immer PM sich da unter Hinweis auf einem Schock berufen will, es betrifft nicht die eigentlichen vorhergehenden Handlungen im Zusammen mit dem Tod von KW, sondern allenfalls die folgenden Verdeckungshandlungen, zB auch das Gerede von der Seebestattung
Danke. Das war mir nicht mehr präsent.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:58
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Wenn sie eines unnatürlichen, gewaltsamen Todes starb, was ist da zu hinterfragen, ob es quälerisch für sie war?
Das erklär mir mal bitte.
Du sprachst explizit von Qual, nicht von der Tötung an sich. Man kann z.B. auch jemanden mit einem Kopfschuss töten, der leidet auch nicht.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 21:59
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich schaue hier nur noch ab und zu rein, um zu sehen, ob es Neuigkeiten gibt.
Geht mir genauso. Aber es gibt wohl nichts Neues. Denn egal was Public wird, bewiesen ist das dadurch nicht. Und das wird immer wieder dazu führen, dass die Diskussion so geführt wird wie heute Abend mal wieder.
Ich warte auch erstmal wieder ab.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 22:03
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Du sprachst explizit von Qual, nicht von der Tötung an sich. Man kann z.B. auch jemanden mit einem Kopfschuss töten, der leidet auch nicht.
Schlechtes Beispiel.
1. Woher willst du das wissen? Wurdest du schon erschossen?
2. Falls das ein harmloser Tod wäre: Fand man eine Kugel?
3. Was soll das ???


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.02.2018 um 22:06
@Maxi05

Im ablenken und ausweichen bist Du ganz toll. :Y: Wenn du dann die Nebelkerzen mal wieder wegpackst, kann man vielleicht wieder sachlich diskutieren. Auf die Beweise für die Qual warte ich dann auch gerne weiterhin.


1x zitiertmelden