Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

1.866 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankreich, 2017, Hochzeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.10.2017 um 12:13
@Svensvenson
@andua
Ich hab das Thema Betäubungsmittel mal zusammengefasst:

Allgemeines zur Person und Konsum:
Beitrag von Cottingley (Seite 17)
Allgemein mit Bezug zu dem Abend:
Beitrag von HerculePoirot (Seite 19)
Bezüglich der Armee:
Beitrag von Lormie (Seite 27)
Quelle zur Aussage des Täters bzüglich der Drogensorte:
Beitrag von Waytogo (Seite 27)
Telefonat mit dem Bräutigam:
Beitrag von Waytogo (Seite 49)
(Link zum entsprechenden Artikel findet man einige Beiträge davor.)
Ich habe die Beitragsverlinkung gewählt, damit die Übersetzungen erhalten bleiben.

@flora61
Der Fall S.B. hat mich auch sehr mitgenommen. Ganz furchtbar.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.10.2017 um 12:44
@Lormie
Vielen Dank für Deine Mühe, ich werde mir das gleich Mal anschauen.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.10.2017 um 15:58
@Lormie
Hi, vielen Dank für die Links aber ich habe nirgends gelesen, dass er drogensüchtig ist.

Verstoß gegen Betäubungsschutzgesetz bedeutet nicht drogensüchtig. Auch nicht, dass er es aktuell ist. Es geht hier um Betäubungsmittel "in den Verkehr" bringen.

Wikipedia: Betäubungsmittelgesetz (Deutschland)


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.10.2017 um 16:11
@andua

Magst du mir helfen? Ich hab meine Beiträge noch einmal gelesen und ich kann den Beitrag, in dem ich was von Sucht geschrieben habe, nicht finden.

Zu deiner Anmerkung hatte ich noch diesen Beitrag erstellt.
(Vielleicht hast du ihn übersehen)

Beitrag von Lormie (Seite 51)

Die erstellte Liste sollte keine Sucht belegen. Ich habe sie nur für die Teilnehmer erstellt, die sich mit dem Teilbereich dea Falls beschäftigen. Wollte dir also nur die Sucharbeit abnehmen.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 00:10
Also die Zeitungen sind voll von weiteren Beteuerungen der Mutter des TV, dass ihr Sohn unschuldig sei. Sie als Mutter würde sehen, ob er lügt etc. etc.; Möchte wissen, weshalb die Mutter von Nordahl L. sich so dermaßen medial mit ihren vermeintlichen "Ich-bin-Mutter-ich-weiß-wann-er-lügt-Gefühlen" in den Vordergrund spielt und vor Selbstmitleid um ihren Sohnemann zerfließt:

http://www.lci.fr/faits-divers/affaire-maelys-il-ne-pourrait-pas-me-mentir-jusqu-a-ce-point-la-ce-que-le-suspect-nordahl-l-a-dit-a-sa-mere-2066465.html

Immerhin ist ein kleines Mädchen verschwunden, zu dem ihr Sohn auffällige Kontakte hatte und das zu jenem Zeitpunkt verschwand als auch Nordahl L. verschwunden war. Und dann noch die Herumlügereien bei den Einvernahmen mit immer neuen Erklärungsangeboten, wenn LE seine "Versionen" durch Beweise entkräftet.

Ich empfinde das Verhalten der Mutter des TV - mit Verlaub - überaus seltsam. Ich bin selbst Mutter eines Sohnes. Allein wenn hervorkommen würde, dass drei Ex-Freundinnen meines Sohnes unabhängig voneinander massiv aggressives Verhalten beklagen, gebe es nicht Küsschen und Umarmungen für den Sohn - wie im obigen Artikel geschildert - sondern nasse Fetzen.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 08:35
@seneca22
Schaut man sich den Lebenswandel des Verdächtigen an, frag ich mich schon warum die Mutter so eine hohe Meinung von ihm hat. Ich de nke, dass das Ausdruck der gängigen Dynamik in der Beziehung zwischen den beiden ist: Der Junge kann Mist machen wie er will - Mama sieht nur das beste in ihm. So ein Verhalten wirkt sich natürlich auf den Charakter des Sohnes aus. Sogar unter diesen Umständen scheint sich dieses Verhaltensmuster fortzusetzen.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 10:05
@Razupaltuff
@seneca22

Ich würde eher auf einen Selbstschutz-Mechanismus tippen; der eigene Sohn als Mörder und/oder Entführer eines kleinen Mädchens ist schon verdammt hart und kaum auszuhalten, die Schuldgefühle sind quasi vorprogrammiert (was haben wir falsch gemacht?). Ich würde es deshalb nicht überbewerten.


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 11:27
@Razupaltuff: Ich stimme Ihnen vollinhaltlich zu. Die Mutter scheint eine Art "Affenliebe" zu ihrem 30jährigen Sohn entwickelt zu haben. Anstatt, dass sie ihn in den Hintern tritt, sich eine anständige Arbeit zu suchen oder Ausbildung nachzuholen, lässt sieht offenbar gewähren.

@CATslave:
Zitat von CATslaveCATslave schrieb:"....die Schuldgefühle sind quasi vorprogrammiert (was haben wir falsch gemacht?). Ich würde es deshalb nicht überbewerten."
Wie user Razupatuff völlig richtig anführt, existierte schon vor dem Vorfall eine Art "Affenliebe" zu dem Sohn. Anders ist es nicht zu erklären, dass der Sohn zu Hause wohnt, keinen Job zu haben scheint, keiner Nachholung einer Ausbildung nachgehen muss und stattdessen mit Drogen dealt etc. Daher ist es vmtl. auch sinnlos, wenn die Mutter in gleicher Weise im Gefängnis Gespräche mit ihm führt. Eigentlich müsste sie ihm glaubhaft mit dem gänzlichen Abbruch ihrer Beziehung und den Geschwisterbeziehungen drohen, um vielleicht das eine oder andere Detail herauszubekommen.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 12:35
Ich kannte mal eine Familie, dessen Sohn ebenfalls gedealt hat. Das wussten die Eltern. Dennoch standen sie bombenfest hinter dem Sohn, weil er ihnen einen höheren Lebensstandart ermöglichte. Große Gebutsrage, spontan Urlaub für die Eltern, romantische Dinner als Überraschung etc.

Irgend wie scheint mit das bei der Mutter auch so zu sein. Habe auch einen Sohn und wäre ganz sicher nicht so, wie sie es momentan ist.

Absolut kurios...


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 12:36
Noch ist ihm die Tat nicht nachgewiesen. Solange finde ich es nicht verwerflich, dass sie sich vor ihn stellt.

Noch ist es ja möglich, dass er ihr nichts getan hat.


2x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 12:40
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:Noch ist es ja möglich, dass er ihr nichts getan hat.
Ich denke, es ging den anderen auch um den Drogenkonsum oder Drogenhandel. Zumindest den Handel gibt er ja zu.

Aber ich glaube ebenfalls nicht, dass es viel bringt die Mutter jetzt psychologisch durch Zeitungsartikel zu analysieren.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 16:03
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:Noch ist ihm die Tat nicht nachgewiesen. Solange finde ich es nicht verwerflich, dass sie sich vor ihn stellt.
Ich wäre als Mutter und Frau alarmiert, wenn sich mein Sohn aggressiv gegenüber seinen Freundinnen verhält. Zumal, wenn dies unabhängig voneinander drei unterschiedliche Frauen bezeugen. Aber jede Mutter sieht das anders, schon klar.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 17:27
Ich habe hier schon ein paar Tage nicht mehr gelesen und eigentlich damit gerechnet, dass Maelys mittlerweile gefunden wurde.
So schlimm wie es klingt, die Wahrscheinlichkeit das sie unversehrt ist und lebt ist verschwindend gering. Um so wichtiger, dass die Eltern endlich Gewissheit bekommen.

Die Diskussion hier über das Verhalten der Mutter des TV finde ich wenig zielführend. Wir kennen diese Frau nicht, nur einige wenige Zeitungsberichte. Ob und wenn in welchen Teilen diese mit der Wirklichkeit übereinstimmen ist fraglich.

Und auch wenn vieles gegen ihn spricht, noch fehlt der letzte Beweis für seine Täterschaft, sollte es denn eine Tat sein.

Wenn ich die hier eingestellten französischen Berichte richtig deute, fehlt den Ermittlern für das Vorankommen das Mädchen. Sie ist der Schlüssel um diese Angelegenheit aufzuklären.

Auch wenn es Indizienprozesse zuhauf gibt, sie alle haben eins gemeinsam:
Es bleibt eine Restwahrscheinlichkeit, dass es nicht so war wie es scheint.

Und im vorliegenden Fall fehlen meiner Meinung nach auch konkrete Hinweise, was genau mit Maelys passiert ist. Zumindest deute ich das Handeln der Polizei so. Denn wenn sie sicher in Bezug auf einen Mord (aus welchen Motiven auch immer) wäre, würde konkret nach bestimmten Beobachtungen gefragt werden. Bisher (und das ist nicht abwertend gemeint) ist das, was an Zeugenaufrufen veröffentlicht wurde, eher ein "stochern im Nebel", heißt, es gibt keine konkreten Hinweise auf einen möglichen Tatablauf. Die Ermittler konzentrieren sich seit Bekanntwerden mMn ausschließlich auf die Suche in einem möglich erscheinenden Radius und an Stellen, die der TV kennt bzw die ihm zugeordnet werden können.

Denn wenn sie konkrete Hinweise hätten, wäre das Mädchen doch innerhalb der bis jetzt vergangenen Zeit gefunden worden, oder?


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 21:31
@Zitronella: Fakt ist, dass sich das Mädchen in Luft aufgelöst haben kann. Es muss irgendwo sein. LE tut in diesem Fall wirklich alles, um das Mädchen zu finden. Fakt ist auch, dass der TV ununterbrochen neue Versionen oder abgeänderte Versionen der Geschehnisse in der Nacht schildert, sobald LE seine Vorversion widerlegt. Dazu noch die weinerliche la mere du suspect, die wortreich nach jedem Besuch im Gefängnis öffentlich die Unschuld ihres Sohnes beteuert, dessen bisheriges Beziehungsverhalten - milde ausgedrückt - doch etwas bedenklich bzw. sogar ausgesprochen aggressiv erscheint. Es geht ja nicht um die User hier, die die Mutter des TV kritisieren, sondern die Mutter des TV ist es selbst, die sich offenbar ständig glaubt, den Medien offenbaren zu müssen. Und klar, kann ein derart geballtes mediales Auftreten der Mutter des TV Anlass zur Kritik geben, zumal ich den Eindruck habe, dass sie beinahe mehr medial präsent ist, als die Angehörigen des Opfers. Da ist Kritik wohl berechtigt. Außerdem tut sie dem TV mMn nichts Gutes.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.10.2017 um 21:58
Nun, scheinbar ist die Mutter davon überzeugt, dass ihr Sohn Opfer eines schrecklichen Justizirrtums ist. Wenn man da bei Polizei und Staatsanwaltschaft auf taube Ohren stößt, würde wohl jede Mutter die überall lauernde Presse als Sprachrohr nutzen, um ihre Verzweiflung über diesen "Fehler" kundzutun. Sie scheint wirklich 100% von seiner Unschuld überzeugt zu sein und damit zu denken, das Richtige zu tun. Ich kann mich nicht reinversetzen, wie das sein muss, wenn man das wirklich glaubt und einem niemand sonst glauben und zuhören will. Vielleicht würde man dann auch es der Presse sagen, was man denkt, wenn es die einzige Möglichkeit ist, sich irgendwie Gehör zu verschaffen. Sie dürfte im eigenen Umfeld kaum Leute finden, die sich das anhören wollen und ist scheinbar zu eingenommen für ihn, um auch nur auf die Idee zu kommen, an seiner Unschuld zu zweifeln. Es gibt solche Mütter, die lernt man als Eltern auch in Kindergarten und Schule kennen - ihre Kinder haben NIE was getan, sie sind IMMER Opfer.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

09.10.2017 um 09:27
@Comtesse

Da bin ich ganz bei dir!
Ich habe auch versucht mich in die Mutter des TV hineinzuversetzen.
Einerseits verstehe ich ihre Bereitschaft ihren Sohn so öffentlich zu verteidigen,wenn sie wirklich davon überzeugt ist dass er unschuldig ist.
Andererseits kennt sie ja die Vergangenheit ihres Sohnes.
Es scheint dass sie Scheuklappen auf den Augen hat und die Wirklichkeit evtl.verkennt.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

10.10.2017 um 22:10
Hier ein neuerer Artikel, allerdings ohne wesentliche inhaltliche Neuerungen:

http://www.linternaute.com/actualite/societe/1397255-disparition-de-maelys-les-dernieres-avancees-de-l-enquete-9-10-207/

Der TV Nordahl L. scheint weiter beharrlich zu schweigen, obwohl er den Appell der Eltern von Maelys im Fernsehen gesehen habe.
Stimmt es eigentlich, dass man früher beharrlich schweigende Tatverdächtige in Zellen mit bestimmten Leuten untergebracht hat, und ihnen nach einiger Zeit dann angeboten hat - wenn sie reden würden - gleichsam als Haftvergünstigung sie wieder in eine Einzelzelle zu verlegen ?


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.10.2017 um 07:35
Zitat von seneca22seneca22 schrieb:Stimmt es eigentlich, dass man früher beharrlich schweigende Tatverdächtige in Zellen mit bestimmten Leuten untergebracht hat, und ihnen nach einiger Zeit dann angeboten hat - wenn sie reden würden - gleichsam als Haftvergünstigung sie wieder in eine Einzelzelle zu verlegen ?
Keine Ahnung, was man im Mittelalter so getan hat, heute wäre das unrechtmässig und könnte dazu führen, dass die Aussagen vor Gericht nicht verwendet werden dürfen - also keine gute Idee.


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.10.2017 um 09:34
@seneca22

Abgesehen davon, dass so ein vorgehen heute rechtlich nicht mehr zulässig ist, es ist egal, ob die Anwendung der Folter "privatisiert" wird. Deren Auswüchse haben doch die Hexenprozesse der Neuzeit deutlich gezeigt, dort wird alles gestanden, egal ob es der Wahrheit entspricht.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.10.2017 um 10:51
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Seneca22 schrieb:
Stimmt es eigentlich, dass man früher beharrlich schweigende Tatverdächtige in Zellen mit bestimmten Leuten untergebracht hat, und ihnen nach einiger Zeit dann angeboten hat - wenn sie reden würden - gleichsam als Haftvergünstigung sie wieder in eine Einzelzelle zu verlegen ?
Keine Ahnung, was man im Mittelalter so getan hat, heute wäre das unrechtmässig und könnte dazu führen, dass die Aussagen vor Gericht nicht verwendet werden dürfen - also keine gute Idee.
@Rick_Blaine
Na, im Mittelalter hat man noch ganz andere Methoden angewandt.
Das Mithäftlinge als Spitzel eingesetzt werden, würde mich nicht wundern.
Offiziell (u. darum geht es in der Frage) nicht.
Ich kann dennoch eine Ergänzung beitragen.

Vor kurzem lief im TV ein Bericht über ein Frauengefängnis.
In diesem Gefängnis saßen Frauen mit unterschiedlichen Biografien: Verurteilt, weil sie Schulden hatten- über Diebstahl, Betrug, Körperverletzung bis zu Mord.

Was mich am meisten beschäftigt hat war, was die Frauen über "Vertrauen" im Knast erzählt haben: "Traue hier niemandem. Jeder ist nur auf seinen Vorteil aus."
Für Vergünstigungen tun die Häftlinge ALLES. Jeder wird verraten und wird zum Verräter.

Wenn man frisch ins Gefängnis kommt, versucht man als erstes Freund und Feind zu unterscheiden: Mit wem kann ich reden? Wem kann ich trauen? Wer meint es gut mit mir?
Die klare Aussage der Frauen war: Am Anfang fällt man rein, weil die Mithäftlinge sich verstellen, um dein Vertrauen zu gewinnen, aber du wirst nur enttäuscht.

Und in so einem System (das aus Mangel an allem besteht), bieten sich natürlich viele als Spitzel an. Inwieweit diese Bereitschaft (aus)genutzt wird, kann ich nicht sagen.
...Aber warum nicht? Wenn Häftlinge mit freiwilligen Spitzelergebnissen vor der Tür stehen?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die zu hören kriegen: Du, du, du! Petzen sind ganz böse Menschen. Das wollen wir hier nicht.

Es ist also nicht notwendig einen Spitzel geheimdienstmäßig auf einen Häftling anzusetzen.
Der Knast ist durchsetzt mit Häftlingen, die zu ihrem eigenen Vorteil die Ohren offen halten.

Aus dem einfachen Grund, dass im Gefängnis alles Manglware ist.

Ich habe eine Frage an Andy, die hier her passt und mich schon lange beschäftigt.

Es geht um den Besucherraum im Gefängnis. Um den Raum, in dem sich Häftlinge und Besucher treffen können. (Nicht der Kontaktraum)
Wahrscheinlich gibt es da verschiedne Regelungen: U-Haft, Jugendarrest- Erwachsenen-Vollzug - und vielleicht individuelle Auflagen (Verdunkelungsgefahr)

In Kriminalfällen (und die bilden ja nicht unbedingt die Wirklichkeit ab),
gibt es Szenen, in denen Häftling und Besuch frei sprechen können.
Der Vollzugsbeamte hält sich diskret im Hintergrund, schaut aber weg.
Da wird auch über die Tat gesprochen und man hat den Eindruck, dass das Gesagte nicht für den Prozess verwendet werden darf.
Der Aufpasser scheint nur die Aufgabe zu haben, darauf zu achten, dass kein Rauschgift oder Waffen überreicht werden.
Das Gespräch scheint geschützt zu sein.

Dann wieder gibt es Filme, in denen Häftling und Besucher brisante Sachen flüstern und der Vollzugsbeamte greift gleich ein, verbietet flüstern.

Es gibt Filmszenen, in denen Häftling und Besuch in ihrer Muttersprache sprechen. Der Aufpassende Vollzugsbeamte unterbricht, verlangt, dass Deutsch gesprochen wird.

Aus dem allen ergeben sich verschiedne Fragen (z.B. müsste dann nicht ein Vollzugsbeamter dabei sitzen, der die Muttersprache versteht? Man kann den Leuten doch nicht das Reden verbieten?

Meine Hauptfrage ist, ob der Vollzugsbeamte im Besucherraum aufmerksam zuhört und das Gehörte notiert wird.
Oder ob das Gespräch zwischen Häftling privat und geschützt ist, der Vollzugsbeamte nur darauf zu achten hat, dass nichts überreicht wird- und ansonsten weghört.


melden