Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

833 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Ermordet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

06.10.2017 um 17:09
Der Tatverdächtige ist nun in Berlin.
Rund einen Monat nach dem Fund einer Frauenleiche im Tiergarten sitzt ein 18-jähriger russischer Staatsbürger wegen Mordverdachts in Berlin in Untersuchungshaft. Der Tatverdächtige sei aus Polen überstellt worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag. In der Nähe von Warschau war der Beschuldigte am 11. September festgenommen worden, die Ermittler vermuten einen Raubmord.
http://www.rbb24.de/index.html


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

07.10.2017 um 20:28
Heute hat die Welt den Appell des zuständigen Bürgermeisters in Berlin Mitte veröffentlicht. Stephan Dassel wendet sich darin mit drastischen Worten an die Politik. Die Zustände rund um den Tiergarten seien nicht mehr hinnehmenbar:

Zitat:
"Von Dassel zufolge haben sie mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. Konkret nennt er Drogenmissbrauch, Prostitution und wilde Lager. Dabei beklagt er eine zunehmende Aggressivität der dort campierenden Menschen. Zwar hätten Obdachlose im Tiergarten auch schon früher ihre Lager aufgeschlagen, doch damals sei es nur eine Handvoll Obdachlose gewesen."

Auch die Zahl der Straftaten seien Innerhalb eines Jahres gestiegen:

Zitat:
"Die Zahl der Straftaten im Bereich der Straße des 17. Juni und des Bremer Wegs (beide Straßen verlaufen parallel durch den Park) ist innerhalb eines Jahres stark gestiegen. Im Jahr 2016 lag sie bei 26, im ersten Halbjahr 2017 bereits bei 45. Der Großteil der Delikte entfällt auf Diebstähle, dazu kamen Sexualdelikte (4), Raub (2) und Körperverletzungen (4)."

Am Rande wird auch der Mord an Susanne F. erwähnt.
Ich stelle den Text in Zitaten hier ein, weil auch vermehrt die Frage nach den Zuständen dort diskutiert wurde. Der Bericht gibt ganz gut und objektiv Auskunft.

https://www.welt.de/vermischtes/article169406203/Dramatischer-Appell-Situation-im-Tiergarten-nicht-mehr-zumutbar.html?campaign_id=A100


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

07.10.2017 um 20:44
In einem anderen Artikel zum gleichen Thema, der heute erschienen ist, ich glaube in der Berliner Morgenpost, wird auch explizit von "osteuropäischen Obdachlosen" geschrieben.
Würde ja auf den mutmaßlichen Täter passen.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

07.10.2017 um 21:44
Ja ich habe dort auch osteuropäische Obdachlose gesehen, sie waren angelehnt an die Säulen der Bahngleise.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

08.10.2017 um 19:47
In der heutigen Morgenpost erschienen zwei Artikel, die sich mit der Lage am und um den Tatort herum, also den Zuständen im Berliner Tiergarten beschäftigen:

https://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/article212159041/Hilferuf-aus-Mitte-Lage-im-Tiergarten-ausser-Kontrolle.html

und

https://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/article212165813/Die-dunkle-Seite-des-Tiergartens.html


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

08.10.2017 um 20:19
Das ist erzählt wie ein Krimiroman. Man kann auch Spannung künstlich erzeugen und genau das wurde hier gemacht.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

08.10.2017 um 23:33
Kannst ja mal da langlaufen-auch am Tage.Das ist nicht künstlich sondern noch untertrieben!Eine Schande,das es überhaupt soweit kam!
Wer in West Berlin geboren ist und sieht, was aus allem wird ,kann echt nur schaudern und sich fragen -warum wird nichts getan und das an mehreren Orten!


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

08.10.2017 um 23:38
@Paradiso
Sag mal, welche Rolle spielst Du hier eigentlich?

Als ich, gebürtiger Berliner, von den Zuständen dort berichtete, hast Du stark wiedersprochen und irgend einen Quatsch von hell ausgeleuchtet erzählt.

Wenn es drei  Zeitungsartikel gibt, die das genauso beschreiben, wie ich und andere hier so dargestellt haben, selbst der Bezirksbürgermeiser die Situation dort anprangert, dann sprichst Du von dem Wahrheitsgehalt eines Kriminalroman

Mit dem letzten Posting hast Du dich ja nun vollständig selbst disqualifiziert.

Du hast natürlich mehr Ahnung als die zuständigen Ordnungsamtmitarbeiter, der Betroffene Wirt und  selbst der Bezirksbürgermeister, die alle davon sprechen, das die Situation im Umfeld des Tatortes in Punkto Kriminalität völlig aus dem Ruder gelaufen ist.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 04:12
Wie war dat noch gleich mit der FaustRegel:
"Bei einem Mordfall stammt der Täter zu 90% aus dem engsten Familien/Bekanntenkreis"!
In unserem Fall zertrümmerte "Er" der Susanne mit solcher Brutalität das Gesicht, was auf eine sehr emotionale Reaktion schließt bzw.Beziehung!
Der enge Bewegungsradius rund um das "Schloß"!


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 04:26
Ausnahmen bestätigen die Regeln!


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 12:51
Zitat von kunigundekunigunde schrieb:Kannst ja mal da langlaufen-auch am Tage.Das ist nicht künstlich sondern noch untertrieben!
Ich bin da auch am Tage entlanggelaufen. Wir haben aber in Frankfurt schlimmere Ecken als der Schleusenweg ganz ehrlich.

Hallo Nightrider. Ich sag mal Jein. Es sind schon schlimme Zustände hier bei uns in F sind sie aber noch etwas schlimmer. Ich habe den direkten Vergleich. Ich würde da nicht nachts vorbeilaufen und ich bin am Tage vorbeigelaufen zur Beleuchtung kann ich nichts sagen. Das was ich gesagt habe und woran ich mich erinnern kann war das ich mit einigen Menschen auf dem Weg war aber als ich mit dem ICE vorbeigefahren bin da hab ich keinen gesehen. Das habe ich in diesem Thema weiter vorne auch geschrieben. Schön das du gebürtiger Berliner bist. Ich würde schon gerne ein Foto vom Täter sehen. Schade das es keines gibt.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 13:06
@nightrider

inwiefern aus dem Ruder gelaufen? Was genau meinst du? Ist es schlimmer als um den Kotti? Ich bin so gut wie nie im Tiergarten,deshalb meine vielleicht etwas doofe Frage...kenne selbst nur die Zustände am Alex, am Kotti und um das Urbanbecken bzw. die Schönleinstraße...bin selbst in Fhain geboren....war schon recht lange nicht mehr aber im Tiergarten deswegen meine vll etwas komisch anmutende Frage ;)


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 13:53
Schönleinstraße war ich noch nicht. Aber ich finde die Zustände am Kotti im Vergleich zu Frankfurt wirklich nicht schlimm wenn ich das mal sagen darf. Die sind ja alle verschüchtert in Berlin :=)


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 14:02
@lazarus89
Ist halt komplett etwas Anderes.
Dort im Tiergarten campieren halt die Obdachlosen.
Nachts ist da ansonsten so gut wie kein Durchgangsbetrieb, die Ecke auch von der Strasse nicht einsehbar.

Am Kotti, Alex usw ist ständig Publikumsverkehr, was die Sache zwar nicht sicher macht dort, aber wenn dort einer laut schreit oder sich wehrt, werden relativ schnell Passanten Autofahrer oder Zivilfahnder aufmerksam.

Mit aus dem Ruder gelaufen meine ich z.B. das die Frau sich vielleicht dem eigentlich nur geplanten  Raub widersetzt haben könnte und der Täter dann versucht hat sie  "zur Ruhe zu bringen" . Z.B ins Gebüsch ziehen drosseln oder halt zuzuschlagen.

@Paradiso
Du kannst den Zeitungsartikeln schon glauben was die Zustände dort angeht. Das ist eben so eine Art abgelegene Ecke wo man von keiner Seite wirklich guten Einblick hat.
Am Tage vielleicht weniger gefährlich weil Spaziergänger und Radfahrer den Weg zum Tiergarten hin benutzen und entsprechend aufmerksam werden wenn jemand schreit.
In der Dunkelheit  absolut unheimlich wenn auch nur ein kurzer Weg.

Das war übrigens schon vor 30 Jahren eine finstere Ecke dort, wo sich die Fixer und Stricher vom nahegelegenen Bahnhof Zoo zurückzogen. Inzwischen hat das  Klientel dort natürlich gewechselt, ohne das es deshalb sicherer geworden ist. Im Gegenteil.

Ich als Mann mit 1,90m würde lieber einen kurzen Umweg in Kauf nehmen um vom Schleusenkrug nach Einbruch der Dunkelheit Richtung Zoo zu gehen, wenn ich alleine unterwegs bin.

Selbst wenn ich mich mit Freunden im Schleusenkrug treffe, sehen wir immer zu, das niemand alleine durch den Tiergarten in Richtung Strasse des 17. Juni gehen muss. Und die Richtung ist wesentlich übersichtlicher als die um den Tatort herum.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 14:06
Zitat von PommesAgnumPommesAgnum schrieb:In unserem Fall zertrümmerte "Er" der Susanne mit solcher Brutalität das Gesicht, was auf eine sehr emotionale Reaktion schließt bzw.Beziehung!
Kannst du eine Quelle dafür nennen? Ich habe dazu nichts gefunden. Es war mal die Rede von "Gewalt gegen den Hals", aber sonst wurde meines Wissens nichts zur Todesursache gesagt.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 14:15
@PommesAgnum
Nix Beziehungstat. Der Typ ist einfach ein brutaler Räuber und Schläger...
"Der Beschuldigte ist vernehmungserfahren“, so ein Ermittler. Als er 16 war, musste er für anderthalb Jahre ins Gefängnis. Der gebürtige Tschetschene hatte zuvor mehrere Rentner überfallen und ausgeraubt.
Dabei soll er auch extrem brutal gegen seine Opfer vorgegangen sein. Bei einer Tat soll er eine Rentnerin (87) schwer misshandelt haben! Er kam erst im Dezember 2016 aus dem Knast.
http://m.bild.de/regional/berlin/verbrechen/verdaechtiger-schon-als-teenager-im-knast-53468328.bildMobile.html


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 14:26
das ist doch absolut unglaublich- der psycho begeht mehrere schwere verbrechen und kommt dann nach ein paar Monaten im Kuschel Knast wieder frei und steigert sein verbrechen auch noch. wieso haben die ihn überhaupt rausgelassen, wenn er offensichtlich strunzdoof UND extrem gewalttätig ist????? besonders, weil er die noch nicht mal die Staatsbürgerschaft hat, hätte man ihn nach der haft zumindest abschieben und die Wieder einreise auf Lebenszeit verbieten müssen!!!!


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 18:18
Ilyas A. (18) gilt als TV. nun also ein gebürtiger Tschetschene, der mit seinen jungen 18 Jahren  als Intensivtäter gilt undbereits eine Freiheitsstrafe verbüßte.

@FF hat den richtigen Riecher gehabt
Zitat von FFFF schrieb am 15.09.2017:    milly schrieb:
   Da der Tatverdächtige nicht aus Polen ist, kein Deutscher ist, gehe ich auch eher von einer anderen Klientel aus.
@FF schrieb
Was folgt denn daraus? Russe, Tschetschene, Litauer, Lette, Estländer? Prima, dann hat man das ja schon sehr gut eingegrenzt.



melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

09.10.2017 um 20:11
Ja Nightrider ich glaube dir. Es war ein Missverständnis alles gut


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

10.10.2017 um 16:58
@nightrider

ich glaube dir auch...war, wo mein ehemaliger Freund in Moabit wohnte ab und zu tagsüber da unterwegs zu Fuss so nachmittags und da war teilweise schon sehr wenig los zumindest im Herbst/Winter...kann mir schon ausmalen wie es da Nachts zugeht...bin öfter von ihm nachts nach Mitternacht heim (er wohnte Nähe Turmstr.) Richtung SBhf Bellevue also 1 Station vorm Sbhf Tiergarten und ich war teilweise der einzige Passant auf der Straße in der Gegend..war da erst vor 1-2 Wochen Hansaplatz angekommen da war es ähnlich...ist zwar nicht ganz der Tiergarten aber kann mir schon vorstellen was du meinst..ist schon krass, wenn man daran denkt wie leicht man da selbst zum Opfer werden KÖNNTE und keiner bekommt es mit...

@Paradiso

weiß ja nicht was du mit deinen Aussagen bezwecken willst mit deinen Vergleichen zu deinem ach so "tollen" oder kriminellen FFM aber ich wurde letztens am 2.10. morgens selbst Schönleinstr. überfallen und wurde nicht verletzt, nur ausgeraubt - aber trotzdem. Ich wurde bedroht, zu sterben wenn ich das Geld nicht rausrücke (mit angebrochener Glasflasche) und das war nach 2011 schon das 2. Mal, da allerdings bei einem daheim und mit einem Türkenmesser, wobei ich sehr gefährlich verletzt wurde am Unterarm und seitdem eine 10cm lange Narbe trage dort..das war zB Südstern und genau 1 Jahr vor Jonny K. (der am 14.10.2012 starb nach einem brutalen Angriff - für mich Mord - am Alex), wobei ich noch lebe und der Täter von damals wohl Dezember 2012 verstarb, was ich zufällig bei FB mitbekam.

Btw: FFM mag gefährlicher sein, aber sterben kannst du auch hier...und das mehr als einfach...erst letztens wurde glaube ich einer getötet am Alex...und hier passieren genug Delikte...;)


melden