Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Plaza Frau

6.128 Beiträge, Schlüsselwörter: Norwegen, Unbekannte Tote, 1995, Oslo

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 10:34
@l_autre
nicht zu viel Wein, sonst kann man evtl. nicht mehr richtig zielen wenn die Hände so zittern. - smile - ----

an alle die mehr Erfahrung mit Mode haben:

mir ist noch etwas Ungewöhnliches bei der Hemdbluse aufgefallen, die JF getragen hat, als sie aufgefunden wurde.

An den Abschlüssen der Ärmel kommen relativ weit oben die 3 Knöpfe und dann der Ärmelabschluss. Manschette. Siehe Bild 87.

"Normalerweise" so kenne ich es nur, sind die Knöpfe dann auch ganz unten, um die Abschlüsse des Ärmels zu öffnen und evtl. umzuschlagen. siehe Beispiel hier:

https://www.peek-cloppenburg.de/hugo/damen-hemdbluse-mit-3-knopf-manschetten-marineblau-8951557_10/

demnach, , konnte man die Ärmel sehr weit umschlagen. Das finde ich schon ungewöhnlich, zumal die eigentliche Manschette ja auch schon sehr groß ist.

oder sie waren nur Zierde, gar nicht zum Öffnen, dann ist das auch ungewöhnlich. Für mich jedenfalls.

Hat jemand da mehr Erfahrung, so eine Bluse schon einmal gesehen ?


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 11:24
@Musikengel
Das werden wohl nur Zierknöpfe sein. Die Manschette selbst wird mit ein oder 2 kleinen Hemdknöpfchen zu schliessen sein.


@alle Danke für die Erklärungen.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 11:33
Beitrag von fravd, Seite 215

Im Artikel von @fravd kann man diese Bluse gut sehen. Die Knöpfe sehen wie Zierknöpfe aus, so als sollten die Manschetten lässig und die Ärmel etwas überlang, auf die Hände fallen. Möglicherweise hat sie oder jemand Anderes die Manschetten hochgeschlagen.

https://www.ateliergs.de/mode-abc/kurz-groessen/
Kurz-Größen oder K-Größen eignen sich für Frauen mit einer Körpergröße zwischen 1,57m und 1,64m. Nicht allen Menschen passen Normal-Größen, da ihre Körpermaße nicht dem rechnerischen Durchschnitt entsprechen. Für Damen unter 1,64m bedeutet dies, dass herkömmliche Konfektionsgrößen zwar von der Weite her passen, jedoch zu lang sind. Ärmel und Hosenbeine müssen umgekrempelt oder gekürzt werden, selten sitzt ein Kleidungsstück perfekt.
Mit einer Größe von ca. 160 cm könnte sie K- Größen gekauft haben. Die Auswahl war 1995 allerdings nicht so toll und entsprechend teuer. Meine kleinen Kollginnen hatten kapituliert und N-Größen gekauft ...

Man kann diese mangelhafte Passfoem beim Schneider anpassen, allerdings loht sich dies nur für hochwertige Kleidungsstücke. Maßkonfektion ist eine Alternative für Männer.
Auch bei der Wahl des Oberteils sollte darauf geachtet werden das dieses nicht zu weit oder lang ist.
Ihre Lederjacke und das Hemd sind auf jeden Fall sehr lang, aber sie hat dies mit hohen Schuhen ausgeglichen. Die Kleidungsstücke müssen ihr sehr gefallen haben.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 11:43
https://m.loesdau.de/stars-stripes-westernbluse-holly-14521.html

dac1ecb26942 71vU8RpwKJL. AC UL320 SR228320

Kann auch sein, dass die Manschette mit den drei Knöpfen fixiert wurde, wie bei diesem Westernhemd. Man sieht es auf dem Bild nicht. Der Designer ihrer Bluse hat sich wohl vom Westernstyle inspirieren lassen.

Beitrag von Lighthouse60, Seite 215

Siehe auch den Knopf am Kragen.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 11:44
Hathora schrieb:Auch wenn Belgien gleich auf Bild 1 einen Volltreffer darstellt und für meine derzeitige Theorie spräche, muss ich davon absehen, diese Isotopenanalyse als ein Indiz dafür zu betrachten.
Ich denke da haben wir die gleiche Theorie. ;)
Das Belgien bei der Iso auftaucht, dazu das JF offensichtlich einen Bezug zu einer bestimmten Region in Belgien hat, ist für mich ein klares Indiz das sie dort längere Zeit gewohnt haben muss.

Zu ihrem Alter ist die Angabe 30 +-5 Jahre. Ich verorte sie auch eher um die 30, als um die 25. Sieht das noch jemand außer mir so?


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 11:47
TatzFatal schrieb:Zu ihrem Alter ist die Angabe 30 +-5 Jahre. Ich verorte sie auch eher um die 30, als um die 25. Sieht das noch jemand außer mir so?
So um die Mitte Zwanzig. JF hat sich als 21 jährige ausgegeben, das war wohl gerade so glaubwürdig. Eine 30-35 jährige Frau, die als 21 jährige durchgehen möchte?


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 12:11
l_autre schrieb:So um die Mitte Zwanzig. JF hat sich als 21 jährige ausgegeben, das war wohl gerade so glaubwürdig.
Hm, JF hat sich insgesamt keine Gedanken um ihre Glaubwürdigkeit gemacht, da war die Angabe 21 zu vielleicht echten 31 auch egal. Wer spricht schon einen Gast -einen weiblichen Gast- auf die Altersangabe an. An der Rezeption hat wohl niemand auf ihren Zettel mit den Angaben geschaut, sonst wäre da vermutlich schon jemand stutzig geworden. Die Abkürzungen der Landeskennungen sind Hotelangestellten sicherlich bekannt. Oder es hat schlicht niemanden interessiert. JF scheint das gewusst zu haben dass das so machbar ist in diesem Hotel.
l_autre schrieb:Eine 30-35 jährige Frau, die als 21 jährige durchgehen möchte?
Glaub mir das gibt es, und nicht zu knapp. :D


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 12:17
@l_autre
@TatzFatal
Ich kann bei Aufnahmen von Verstorbenen das Alter schlechter schätzen als bei Lebenden. Aber ich bin mir sicher, dass sie älter als 21 ist.. Vielleicht 28 würde ich sagen.
Auch wenn meine Theorie in die falsche Richtung gehen sollte, war sie wohl sicher einmal in der Gegend um Verlaine und kannte sogar die Vorwahl von Grace-Hollogne und Seraing. Und eine Rue de la Station gibt es dort auch.
Ganz sicher hat sie bei ihren Telefonaten versucht, eine existierende Person zu erreichen. Sie war offensichtlich in einer verzweifelten Situation und wusste, dass es um ihr Leben geht. In so einer Lage ruft man nicht jemanden an um nach dem Wetter zu fragen, sondern sucht wohl Hilfe. Jemand hat hier mal herausgefunden, dass ein Anwaĺtsbüro so eine ähnliche Telefonnummer hatte.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 14:35
TatzFatal schrieb:Ich verorte sie auch eher um die 30, als um die 25. Sieht das noch jemand außer mir so?
Bei der ursprünglichen Autopsie wurde ihr Alter auf 30 geschätzt, "eine bahnbrechende neue Technologie der Altersbestimmung" hat ihr Alter später jedoch auf +/- 24 bestimmt.
https://www.vg.no/nyheter/i/xR7djQ/wer-war-die-tote-frau-auf-im-oslo-plaza-die-spur-fuhrt-nach-deutschland


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 16:51
@VanDusen
@TatzFatal
und warum wurde sie so viel älter geschätzt ? weis dass jemand ?
was war die Grundlage dafür ?

an hathora
ja wenn sie sich bedroht fühlte, oder unglücklich war...ruft man meistens jemand an dem man trauen kann und der einem evtl. helfen könnte sehe ich auch so, allerdings kenne ich dann die Nummer dieser Personen.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 17:25
@Musikengel
Dort wo sie die letzten Jahre war, war sie vielleicht nicht sicher, deswegen ist sie geflüchtet. Die Telefonnummer bekam sie, das war vielleicht wirklich ein Anwalt, ein Ermittler oder so. Sie war sehr aufgeregt, deshalb hat sie die Zahlen nicht richtig gewählt oder verwechselt. Oder es hat niemand abgehoben. Weiss jemand, warum man damals glaubte aus welchem Grund keine Verbindung zustande kam?


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 18:33
Musikengel schrieb:und warum wurde sie so viel älter geschätzt ? weis dass jemand ?
was war die Grundlage dafür ?
Nein, leider nicht. Normalerweise lässt sich das Alter gerade an der Schwelle zwischen Jugend und jungem Erwachsenenleben sehr gut schätzen, weil sich in diesem Zeitraum viele Wachstumsfugen am Skelett nach und nach schließen (Extremitäten, Schulterblatt, Becken). Bei Erwachsenen bleibt der erreichte Zustand dann über längere Zeit ziemlich stabil, abgesehen von Veränderungen an Gelenken, Schädelnähten und Schambein.

Wild ratend würde ich vermuten, dass eine Kombination aus harter körperlicher Arbeit und schlechter Ernährung die erste Altersschätzung nach oben hin verzerrt haben könnte. Das ist aber wirklich ein Schuss ins Blaue von einem medizinischen Laien. Zudem ist die Frage, wie zuverlässig diese "bahnbrechende neue Technologie der Altersbestimmung" wirklich ist. Ganz subjektiv, aus dem Bauch heraus und auf Basis des bloßen Augenscheins, hätte ich JF auch eher auf 30 als auf 24 Jahre geschätzt. Auch dieser subjektive Eindruck kann natürlich durch den Lebensstil bedingt sein. Ich kenne sowohl Frauen, die > 10 Jahre älter aussehen als ihr biologisches Alter, wie auch solche, die auch auf den zweiten Blick > 10 Jahre jünger wirken, als sie wirklich sind. Diese durch den Lebensstil bedingten Unterschiede im Erhaltungszustand sieht man wohl nicht nur von außen, sondern womöglich noch deutlicher von innen, bei einer Autopsie.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 19:09
VanDusen schrieb:Zudem ist die Frage, wie zuverlässig diese "bahnbrechende neue Technologie der Altersbestimmung" wirklich ist.
Ich denke, Kombination aus DNA- und Isotopenanalyse plus Zeugenaussagen machen sie sicher. Ich denke, JF wurde mittlerweile erkannt.

Und ich glaube noch immer, dass JF den Personalausweis einer anderen Frau benutzt hat, die älter war und ihr ähnlich sah. Ich denke, sie ist Opfer eines Taschendiebstahls in Oslo geworden und so in eine Notlage geraten.

Sie konnte nicht zum Konsulat gehen, die hätten sie zur norwegischen Polizei geschickt. Sie wäre aufgeflogen. Sie muss jemanden Anderes gebeten haben, ihr zu helfen. Eltern oder Schwiegerfamilie ...

Ich hätte in dem Alter die Eltern angerufen, die hätten das mit der Polizei gedeichselt und mich abgeholt.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 19:44
So kann's gehen:

https://www.norwegen-angelforum.de/threads/ausweis-verloren.49682/
Bei der Abfahrt habe ich dann festgestellt das meine Mappe mit Führerschein und Reisepass weg waren.
Da standen mir schon ei paar Schweißperlen auf der Stirn.
Also Color line anrufen. Die nette Dame sagte mir dann das ich ohne Ausweis nicht einchecken bzw. ausreisen kann. (Super!!!)
Was nun? ...
Also Deutsche Botschaft in Oslo angerufen . Freitag 17.00 Uhr, niemand mehr da. Zum Glück gibt es da eine Notfallnummer der Botschaft, die dann angerufen. Eine sehr nette und Hilfsbereite Dame sagte mit ich soll zur nächsten Polizeistation fahren und dort eine Verlustanzeige machen. Mit der müsste es dann schon klappen um auszureisen.
Gesagt getan.
Beim Einchecken in Oslo nochmal kurze Rücksprache mit dem Personal , die machten einen kurzen Anruf und schon war alles O.K und ich konnte auf die Fähre.
Gut gegangen, weil er seine Identiät nachweisen konnte. Was machen Leute mit falscher Identität? Polizei geht nicht.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/norwegen-node/norwegensicherheit/205878
Kriminalität
Reisende sollten aufgrund von Kleinkriminalität wie Taschendiebstähle die übliche Vorsicht walten lassen.

Krisenvorsorgeliste
Deutschen Staatsangehörigen wird empfohlen, sich in die Krisenvorsorgeliste einzutragen, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen.
Ob es 1995 die Krisenvorsorgeliste bereits gab? U.g. Vorgehen ist aufwendig ...

https://oslo.diplo.de/no-de/service/perso/1338470


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 19:55
l_autre schrieb:Ich denke, JF wurde mittlerweile erkannt.
l_autre schrieb am 25.12.2018:Sie ist eine Familienangehörige.
Da fällt mir ein, hattest Du selbst sie nicht als Familienangehörige identifiziert? Was ist eigenlich daraus geworden?


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 20:08
JosephConrad schrieb:Da fällt mir ein, hattest Du selbst sie nicht als Familienangehörige identifiziert? Was ist eigenlich daraus geworden?
Da steht nicht *meine* Familienangehörige. Sie ist vermutlich angeheiratete Familienangehörige des Mannes, den ich für den Mörder halte.

So, nun frag ich morgen mal die Polizei, wie die Ermittlungen laufen. Klar. ;-)


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 20:21
l_autre schrieb:Da steht nicht *meine* Familienangehörige. Sie ist vermutlich angeheiratete Familienangehörige des Mannes, den ich für den Mörder halte.

So, nun frag ich morgen mal die Polizei, wie die Ermittlungen laufen. Klar. ;-)
Also keine Blutsverwandte. Dann warte ich mal auf interessante Neuigkeiten ... ;-)


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 20:22
Hathora schrieb:Ich kann bei Aufnahmen von Verstorbenen das Alter schlechter schätzen als bei Lebenden. Aber ich bin mir sicher, dass sie älter als 21 ist.. Vielleicht 28 würde ich sagen.
Du schätzt sie also auch zumindest über 25.
Hathora schrieb:kannte sogar die Vorwahl von Grace-Hollogne und Seraing.
Dann muss es dort Leute geben die JF kennen, zumindest über Dritte. D.h. natürlich nicht das diese auch damit zur Polizei gehen, also sagen das sie wissen wer JF ist.
Hathora schrieb:Jemand hat hier mal herausgefunden, dass ein Anwaĺtsbüro so eine ähnliche Telefonnummer hatte.
Aber dieser Anwalt wurde nicht zu befragt, nehm ich mal an.
VanDusen schrieb:Bei der ursprünglichen Autopsie wurde ihr Alter auf 30 geschätzt, "eine bahnbrechende neue Technologie der Altersbestimmung" hat ihr Alter später jedoch auf +/- 24 bestimmt.
Dennoch schätzt du sie auch älter ein. Mir geht's darum wie andere sie einschätzen, und ob diese neuere Technologie auch besser ist, weiß man bestimmt erst in einigen Jahren. (?)
Musikengel schrieb:und warum wurde sie so viel älter geschätzt ? weis dass jemand ?
was war die Grundlage dafür ?
Ich vermute die Optik.
Trotz aller Techniken vertrau ich lieber meinem Bauchgefühl, und das sagt eher 30 als 25.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 21:44
@TatzFatal
Du vermutest also die Optik. Ich kann nur von mir ausgehen. Ich halte sie wegen dem optischen Eindruck auf mich auf ungefähr 27 Jahre alt. Jetzt werde ich bestimmt wieder geprügelt für meine folgenden Zeilen! Ihre Haut schaut so verlebt aus, alt irgendwie. Eine 20jährige hat einen gesunden Teint wie Porzellan, rosig angehaucht. Bei ihr ist diese jugendliche Frische schon vorbei. Ich weiss, eine Tote hat keine lebensfrischen Gesichtsfarbe. Aber wenn man von dem fahlen Gelbstich eines Toten mal absieht, dann sieht man eigentlich nicht junge Haut, die man bei einer 20jährigen erwartet, sonder viel eher kurz vor 30 Jahren, ein bisschen ungesund, etwas verlebt und aschig. Ich kann es schlecht erklären.
Btw beim starken Vergrössern des Gesichtes ist mir etwas aufgefallen. Ihre linke Schläfe ist blau. Da ist ein richtiger blauer Fleck. An die medizinischen Fachleute unter uns: wird ein Stelle, die man sich gestossen hat, sofort blau oder erst nach Stunden. Oder gar nicht, wenn man gleich drauf stirbt ? Schaut mal selbst und schätzt wie alt die Verletzung sein könnte, die den blauen Fleck verursachte.


melden

Die Plaza Frau

10.02.2019 um 22:08
@Hathora
Zum Thema Hämatom, die Einblutung ins Gewebe setzt einen Kreislauf voraus, wenn das Herz nicht mehr schlägt sinkt das Blut an die die Tiefste Stelle des Körpers, es kommt aber nicht mehr zu Einblutingen ins Gewebe. Hämatome entstehen im Laufe der zeit bei dem einen schneller anderen langsamer aber nicht sofort. Diese Stelle könnte einige Stunden alt sein.
Ich persönlich bin der Meinung das auch im Nasenwinkel des linken Auges ein blauer Fleck zu sehen ist der vielleicht etwas frischer ist als die Verfärbung an der Schläfe. Mir erscheint auch die ganze Stelle etwas geschwollen.


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.591 Beiträge