Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

6.452 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2017, Gift ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 19:15
Zitat von TiggerchenTiggerchen schrieb:Ich glaub immer noch, dass es eigentlich "Bonbon"papierchen heißt.
Ich auch. Außerdem ging es DA eher um IP in jüngerem Alter.

Im übrigen finde ich schon gut, dass SP 's Vergangenheit vor IP betrachtet wird. Man muss ja ein generelles Bild von der Angeklagten haben und da reichen die paar Monate mit Ingo nMn nicht aus.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 19:16
Zitat von nmwnmw schrieb:Im übrigen finde ich schon gut, dass SP 's Vergangenheit vor IP betrachtet wird. Man muss ja ein generelles Bild von der Angeklagten haben und da reichen die paar Monate mit Ingo nMn nicht aus.
Da stimme ich dir zu, auch wenn allein die paar Monate Beziehung der beiden aufregender war als so mancher Krimi 😳


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:09
Zitat von PurePuPurePu schrieb:Ja, es klingt schon so, als hätte der Angeklagte sein Leben lang nicht selbstbestimmt leben dürfen, dass die Mutter sogar in seine Intimsphäre eingegriffen hat mit Durchsuchungen, Befehlen, Druckausüben etc. Er hat sein Leben nicht so richtig alleine auf die Kette bekommen und befand sich in einer gewissen Abhängigkeit, die ihn mit Sicherheit sehr unglücklich machte.
Hättest du eventuell auch noch eine Erklärung warum er den Vater gleich mit umgebracht hat, nur so aus Interesse.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:13
@Mauritz
Da führte aus Sicht des Angeklagten wohl kein Weg dran vorbei, um die andere Tat zu vertuschen.

Beim Gift hatte er sich vielleicht ausgemalt, dass nur die Mutter sterben müsse und nicht rauskommt, dass sie vergiftet wurde. Somit hätte es für ihn keine Notwendigkeit zur Tötung des Vaters gegeben. Der hat ihn ja auch angeblich in der Beziehung bestätigt.

Aber wie gesagt, alles mein Phantasieprodukt.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:35
Zitat von MauritzMauritz schrieb:Hättest du eventuell auch noch eine Erklärung warum er den Vater gleich mit umgebracht hat, nur so aus Interesse.
Das erklärt sich bei der Mordart von selbst. Oder gehst Du davon aus der Vater hätte die Ermordung der Mutter akzeptiert und hingenommen? Also musste er als Zeuge sterben. Kann aber natürlich auch sein dass er wirklich beide umbringen wollte (davon gehe ich aber nicht aus).


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:38
@verde69
Man kann die Mutter ja auch außerhalb des Hauses töten oder verließ sie nie das Haus.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:39
Zitat von belladybellady schrieb:Weshalb die erste Beziehung, mit der sich die Mutter abfinden hätte können, beendet wurde, ist nicht bekannt, aber hat nicht weiter vorne jemand im Thread hier geschrieben, der Vater hätte I.P. zu dieser Beziehung mit S.P. geraten, wie es mitunter ''unter Männer'' oder Vater und Sohn so üblich ist, mit der Bemerkung: er finde keine andere oder bessere mehr ?
Diese Aussage war Bestandteil einer Gerichtsverhandlung. Gepostet von Gast 8914 am 22.02.2019 um 13:04.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:43
Egal ob Bonbon- oder Pornopapierchen.

Ich finde es schon ziemlich unverschämt von einer Mutter, sich a. darüber generell zu echauffieren, und das dann auch noch b. in der Nachbarschaft herum zu posaunen.

Da verhält sich der Ingo einmal wie ein typischer Pubertist oder Postpubertist - und wird schon wieder ausgebremst.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:48
Zitat von PurePuPurePu schrieb:Ja, es klingt schon so, als hätte der Angeklagte sein Leben lang nicht selbstbestimmt leben dürfen, dass die Mutter sogar in seine Intimsphäre eingegriffen hat mit Durchsuchungen, Befehlen, Druckausüben etc. ...

... Die Vergangenheit hinter sich lassen und Hals über Kopf in etwas Neues stürzen. Mit Heirat, Hund etc. So meine laienpsychologische Deutung. Anders kann ich mir diese Tat nicht erklären. Da muss sich bei ihm einiges angestaut haben, was sich in dieser Tat entladen hat.
Das hilflose Buberl, hat nicht selbstbestimmt leben dürfen?
Angestaut hat sich da was, musste sich entladen?
Mir fehlt jetzt nur noch der Aspekt der Notwehr ...

Vielleicht sollte man bei all dem Verständnis für die gar so geschundenen Täterseelen nicht so ganz aus dem Blick verlieren:
die Anklage lautet auf Habgier.


3x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:50
@spiky73
Bonbonpapier!!!

Naja, Eltern erzählen sich viel untereinander. Finde es nun nicht soo verwerflich. Und da es sich um Bonbonpapier handelt hat es auch null mit Post-pubertät zu tun.

Am Gartenzaun reden doch fast alle übers Wetter oder über die Kinder, so meine Erfahrungen.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:52
Zitat von emzemz schrieb:Vielleicht sollte man bei all dem Verständnis für die gar so geschundenen Täterseelen
Wo bitte schreibe ich etwas von Verständnis? Immer dasselbe Blabla, wenn man mal versucht, zu verstehen, wie der Täter überhaupt zu so einer Tat kommt. Ich kann es leider wirklich nicht mehr hören.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:53
Zitat von emzemz schrieb:Vielleicht sollte man bei all dem Verständnis für die gar so geschundenen Täterseelen nicht so ganz aus dem Blick verlieren:
die Anklage lautet auf Habgier.
Danke, das wird hier völlig vernachlässigt oder besser ignoriert.
Zitat von emzemz schrieb:Mir fehlt jetzt nur noch der Aspekt der Notwehr ...
Der war gut👍


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 20:55
@Mauritz
Wieso hat das nichts mit Postpubertät zu tun?
Der Ingo hat sich einfach altersgemäß verhalten.

Ich würde von einem jungen Menschen ja schon fast zwangsläufig erwarten, dass sich in seinem Zimmer Geschirrberge, leere Verpackungen jeglicher Art, Stinkesocken und Müffelunterhosen in schwindelerregender Höhe türmen.
Und dass Muddern irgendwann das Geschirr rasieren und die Wäsche feuchtreinigen darf.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 21:05
Also ich les schon lange mit und frage mich woher jetzt der Ansatz kommt, dass beide Eltern beim Kaffeegiftanschlag hätten sterben sollen? Anfangs war doch immer die Rede davon, dass beide Anschläge gegen die Mutter gerichtet waren? Was sind nun jetzt die Fakten?
Also ich vermute, dass S und I beide perfekte Realitätsflüchter waren, zumindest stand im Raum, dass I Spielschulden gehabt haben soll. Für S war wohl das Pokern in datingportalen eine Art Zeitvertreib und hatte eventuell auch Suchtcharakter.
Ich finde eine Frau muss nicht aussehen wie ein Model um Männern den Kopf zu verdrehen, im Gegenteil manchmal, wenn Frauen zu hübsch und gutaussehend sind, dann denken Männer, dass sie nur an der Nase herumgeführt werden.
Und zuletzt... Casanova war alles andere als schön im Optischen Sinne, trotzdem hat er Erfolg gehabt.
Was diesen Sven betrifft, da weiß man ja nicht mal den Inhalt des Briefes, allein ein paar gemalte Herzchen und ein ich hab dich ganz doll lieb ergeben noch kein gesichertes Idiz, dass es sich hier um eine Beziehungsanbahnung handelt.
nicht zu vergessen, das die Beiden in U—Haft saßen, das bedeutet nach meinem Wissen 23 Stunden Zelle und 1 Stunde Freigang. dDa bleibt nur Briefeschreiben, Fernsehen und sich irgendwie mit Zukunftsvisionen das Leben zu gestalten. die Tat und alles was damit zusammenhängt wurde mMn vor allem von S total verdrängt.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 21:08
Zitat von emzemz schrieb:Dann sag doch, wer diese Aussage getätigt hat.
Würde die Diskussion durchaus vereinfachen, wenn wir Konkretes wüssten und nicht ewig lang spekulieren müssten.
Sorry, war nicht online, also etwas verspätet:
Es war eine Zeugenaussage vor Gericht. Ich glaube von Nachbarn, kann das aber nicht 100% bestätigen. Aber die Exfreundin war Ingo wohl definitiv zu dick und die Mutter erwähnte gegenüber Nachbarn eine "Fressucht", sowie die leeren Lebensmittelpackungen. Das stand so aber auch online in der Presse, vielleicht kann mir da jemand mit einer Quelle helfen, ich verliere was das betrifft etwas die Übersicht.
Zitat von emzemz schrieb:Das hilflose Buberl, hat nicht selbstbestimmt leben dürfen?
Angestaut hat sich da was, musste sich entladen?
Mir fehlt jetzt nur noch der Aspekt der Notwehr ...

Vielleicht sollte man bei all dem Verständnis für die gar so geschundenen Täterseelen nicht so ganz aus dem Blick verlieren:
die Anklage lautet auf Habgier.
Absolut, dem ist nichts hinzuzufügen.
Zitat von emzemz schrieb:Mir fehlt jetzt nur noch der Aspekt der Notwehr ...
Wäre es nur nicht so traurig, müsste ich schmunzeln.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 21:11
Zitat von PurePuPurePu schrieb:Wo bitte schreibe ich etwas von Verständnis? Immer dasselbe Blabla, wenn man mal versucht, zu verstehen, wie der Täter überhaupt zu so einer Tat kommt. Ich kann es leider wirklich nicht mehr hören.
Was gibt es da zu verstehen, da sind zwei habgierige Menschen aufeinander getroffen und das Unglück nahm seinen Lauf.

Habgier ist eine Eigenschaft, die der Mensch durchaus fürs Überleben braucht. Die Frage ist halt nur, wie sehr sie bei einem Menschen ausgeprägt ist.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 21:13
Wäre jemand so lieb und könnte vom heutigen Verhandlungstag berichten? Aus "Kreisen" hört man es ging hier viel um S.P.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 21:14
@emz
Aus Habgier die Eltern zu opfern hat aber immer einen Hintergrund. Und der interessiert mich. Damit muss man die Tat nicht rechtfertigen, aber man kann es zumindest in Ansätzen nachvollziehen. Das Ganze nur mit Habgier zu erklären, na, da macht man es sich aber schon sehr einfach.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 21:18
@Winterella

ich habe die Quelle zur vorherigen Freundin, bzw. zur Esssucht gefunden. nmw schrieb am 25.02.2019 um 15:29
Zitat von nmwnmw schrieb am 25.02.2019:Thematisiert wurden dann auch seine Freundin VOR Steffi, die wohl "esssüchtig" gewesen wäre, die Mutter hätte mal leere Lebensmittelverpackungen gefunden.



1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

28.02.2019 um 21:19
Zitat von LuminellaLuminella schrieb:nicht zu vergessen, das die Beiden in U—Haft saßen, das bedeutet nach meinem Wissen 23 Stunden Zelle und 1 Stunde Freigang. dDa bleibt nur Briefeschreiben, Fernsehen und sich irgendwie mit Zukunftsvisionen das Leben zu gestalten. die Tat und alles was damit zusammenhängt wurde mMn vor allem von S total verdrängt.
Also ich weiß jetzt nicht, ob die beiden arbeiten oder nicht. Vielleicht gibt es da Infos darüber.
Jedenfalls haben beide ein Anrecht darauf, auch in der U-Haft zu arbeiten, so Arbeit vorhanden ist.


1x zitiertmelden