Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

2.976 Beiträge, Schlüsselwörter: Friedhof, 2018, Koblenz, Obdachloser, Geköpft

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 00:44
Ich halte den Ansatz Mord aus Gründen, die im Zusammenhang mit den Soldatengräbern stehen und einer hierdurch vom Täter/Tätern subjektiv empfundenen Entweihung, hierdurch entwickeltem Hass (aus persönlicher Betroffenheit, Extremismus) für die momentan am wahrscheinlichsten erscheinende These.

Alles andere wird ausgeschlossen durch die Aussage: "Keine Gemeingefährlichkeit"!

Daher entfällt auch das Töten aus purer Mordlust als Zentralmotiv.

Die Frage ist: Gibt es noch etwas aus Stratens Vergangenheit, was Auslöser sein könnte.


melden
Anzeige

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 00:46
KostiBärlin schrieb:Glaubt Ihr denn dass der Ursprung des Motives in der "Benutzung" des Friedhofes liegt oder eher mit dem Friedhof nichts zu tun hat?
Ich denke, die Tat hat ausschließlich mit der Gestörtheit des Täters zu tun und das dieser das Konstrukt “Entweihung des Friedhofs“ oä nicht braucht

Der Auslöser für diesen Wahnsinn liegt einzig im Hirn des Täters
Misetra schrieb:allein die Tatsache, dass er da quasi gelebt hat, kann doch vielleicht schon der Auslöser gewesen sein.
Ich würde hier sogar noch weiter gehen. Die Tatsache, dass er ÜBERHAUPT gelebt hat, kann ausreichend gewesen sein. Wie ich vor einigen Seiten schon anmerkte
Nev82 schrieb:Wer so enthemmt agiert, hat entweder eine Menge Hass angestaut, steht unter irgendwelchen Substanzen oder ist psychiatrisch schwer erkrankt


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 00:48
@Nev: Warum besteht dann, angenommen Deine These stimmte, keine (All)Gemeingefährlichkeit?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 00:52
Ich könnte mir den Mörder auch innerhalb des Obdachlosenmilieus vorstellen. Das Opfer war zurückgezogen, kein Teil der Straßengemeinschaft, "hielt sich für was Besseres" in deren Augen. Und schnappt die Pfandflaschen weg..


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 00:52
KostiBärlin schrieb:Warum besteht dann, angenommen Deine These stimmte, keine (All)Gemeingefährlichkeit?
Das wurde so ja nicht gesagt, es gibt keine Anzeichen dafür. D.h. nichts anderes, dass sie keine Ahnung haben. Wenn allerdings ein zweiter Mord der gleichen Weise in relativer Nähe geschieht....oh weia


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 01:10
@KostiBärlin

Ich würde mich nicht so an dem Begriff Allgemeingefährlichkeit festbeißen wollen. Dieser Täter IST gefährlich, allerdings momentan nicht im Sinne von “da läuft jemand rum, der wahllos weitere Menschen köpft“

Irgend einen verdrehten Grund wird dieses Hirn schon für die exzessive Tötung von Herrn S gefunden haben

Ich glaube, dass es uns kaum gelingen wird, hier einigermaßen plausible, nachvollziehbare Gründe zu finden. Der Täter könnte sich auch in eine wahnhafte Idee versteigert haben, die sich ausschließlich gegen Herrn S richtete, begünstigt evtl noch von der Einnahme von Drogen etc


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 01:19
Siegessicher schrieb:Das wurde so ja nicht gesagt, es gibt keine Anzeichen dafür. D.h. nichts anderes, dass sie keine Ahnung haben
Ich gehe mal davon aus, dass die Polizei dann doch so viel Ahnung hat, um von einer zielgerichteten Tat gegen Herrn S sprechen zu können


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 01:44
@Nev82

Bedeutung zielgerichtet: Wo nur Herr Straten als Opfer in Frage kommt. Eine persönliche Sache zwischen Täter und Opfer.

Raub gehört nicht dazu ,wäre keine Sache nur zwischen Opfer und Täter, das könnte jeden treffen.


Meine Frage wäre dann, wie will das die Polizei rausgefunden haben?

Müssten sie dann nicht zwangsläufig das Motiv und den Mörder im Visier haben ?

Denn nur über den Mörder kommt man zum Motiv und umgekehrt.


melden
enz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 02:07
Es wurde ein nicht geringer Aufwand in eine Flugblattaktion gesteckt, mir scheint, die SOKO weiss im Prinzip

(W) as -- Auffindesituation, Täterwissen, wurde der Öffentlichkeit nicht mitgeteilt.
(W) ieso -- evtl ein Ermittlungsansatz, nicht gemeingefährlich, evtl. Hinweise auf eine (lose) persönliche Beziehung von Täter und Opfer

aber NICHT

(W) er -- nun soll das Umfeld von G.M.S. ausgeleuchtet wuerden, in der PK wurden ja ungewöhnlich viele Details
zum Lebenslauf bekannt gegeben, Jetzt soll ein Täter festgemacht werden durch eine Übereinstimmung der
Motivindizien / Asservate am Tatort mit Hintergründen/Geschichten aus dem Leben von G.M.S.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 02:08
Siegessicher schrieb:Wäre naheliegend allerdings wissen wir nicht, welcher Eingang offen hatte nach 20Uhr. (8) wäre der Nähe Sportplatz
Bezüglich der Eingänge.

Ich war Anfang März gegen 01:00 Uhr an der Batterie Hüberling.
Es waren 4 von 4 versuchten Eingängen offen.

Lt. Karte -> 1,2,4,5


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 03:37
guten morgen,

...ich mache mir gedanken über die tatwaffe.

soweit ich das mitbekommen habe, hat hierzu die kripo keinerlei angaben bisher gemacht- noch nicht mal, ob diese gefunden wurde, oder nicht.

nur so etwas in der art, daß auf dem friedhof hundert, oder gar hunderte, gegenstände eingesammelt worden sind.

die tat ist sicherlich außergewöhnlich, demzufolge auch der tatort, oder besser gesagt: die auffindesituation.

bei deren deutung wünsche ich den profilern die zündende idee...


mfg: domlau


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 08:33
@alphagena88 schrieb hier:
Zitat:
]Ich war Anfang März gegen 01:00 Uhr an der Batterie Hüberling.
Es waren 4 von 4 versuchten Eingängen offen.

Lt. Karte -> 1,2,4,5Zitatende


Die Frage mus erlaubt sein: Was machst du Anfang März um 1:00 Uhr an der Batterie Hüberling? Warum prüfst du vor dem Verbrechen die Eingänge???


melden
PurePu
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 09:05
@Helping
Habe mir mal seine Beiträge angesehen und siehe da:
Was gibt es hier noch an verlassen Orten, Spuckorten und sonstigen was einem einen Kick geben könnte.
Denke mal, er war auf der Suche nach Spukorten.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 09:11
Siegessicher schrieb:Wäre naheliegend allerdings wissen wir nicht, welcher Eingang offen hatte nach 20Uhr. (8) wäre der Nähe Sportplatz
Ist ein bisschen off-topic: Kürzlich habe ich einen Artikel gelesen, da ging es um Jugendliche, die auf Friedhöfen nachts Party machen (es ging nicht um Koblenz) und Beschwerden darüber. In dem Zusammenhang wurde erwähnt, dass das Schließen von Friedhöfen in verschiedenen Städten (aus Kostengründen) gar nicht mehr stattfindet, man von Seiten der Stadtverwaltung aber natürlich nicht gerne darüber spricht.


melden
PurePu
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 09:18
@Misetra
Das spielt meiner Meinung nach auch nur eine untergeordnete Rolle. Wenn wer nachts auf den Friedhof möchte, dann kommt er da auch drauf. Das ist ja keine Hochsicherheitszone.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 09:35
Ich halte die Vermutung, dass er ermordet wurde, weil er bei Kriegsgräbern übernachtet hat und das ein paar Leuten nicht gefallen hat für sehr unwahrscheinlich. Wenn er wirklich immer wieder damit konfrontiert wurde, dass dies nicht richtig sei und er sich bitte einen anderen Schlafplatz suchen solle, hätte er das denke ich sofort getan. Das passt doch überhaupt nicht zur sonstigen Beschreibung der Person.

Ich denke schon, dass der Friedhof als Ort eine nicht unwichtige Bedeutung für den Mord hat. Warum sollte der Kopf der Leiche sonst (vermutlich) leicht abseits des Tatorts an einer als diese bezeichneten schwarzen Madonna abgelegt werden? Das lässt meiner Meinung nach schon darauf schließen, dass der Tatort sehr bewusst war und eine Symbolik gesetzt werden sollte.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 09:40
Guten Morgen,

heute Nacht fand ich hier einen Beitrag, der jetzt weg ist. Hier ging es um den Ansatz, dass Herr Straten sich vor Ostern seine Hartz4-Bezüge abgeholt haben könnte (vielleicht von einem Kassenautomaten im Jobcenter, Bankkonto ist wahrscheinlich nicht vorhanden?).

Er könnte dort beobachtet und verfolgt worden sein oder jemand wusste, dass eram Ende des Monates das Geld immer abholt.

Aber sowas wird die Kripo wohl überprüft haben. Gibt da bestimmt auch Kameras.

Sollte es hingegen eine spontane Tat gewesen sein, ist die Frage, ob der oder die Täter ihre Handys auf dem Friedhof ausgeschaltet hatten, nicht wahr?

Hoffe, auf baldige Aufklärung!


melden
PurePu
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 09:40
@Kowelenz
Das ist aber alles nur unsere Interpretation. Kann auch sein, dass der Täter einfach nur schocken wollte oder gerade darin auch das zusätzlich Menschen-verachtende gesehen wird, dass mit dem toten Körper noch Unsinn getrieben wurde. Wir wissen das aber alles nicht und die Spekulationen führen ins Nichts.

Der Friedhof muss überhaupt keine Bedeutung haben, sondern ist eben Tatort, da sich der Schlafplatz des Opfers dort befunden hat und wegen seiner Einsamkeit für das Verbrechen gewählt wurde.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 09:41
Kowelenz schrieb:Warum sollte der Kopf der Leiche sonst (vermutlich) leicht abseits des Tatorts an einer als diese bezeichneten schwarzen Madonna abgelegt werden?
@Kowelenz: Das wissen wir doch gar nicht. Die Polizei hat nichts in der Richtung gesagt.


melden
Anzeige

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.04.2018 um 09:54
Helping schrieb:Die Frage mus erlaubt sein: Was machst du Anfang März um 1:00 Uhr an der Batterie Hüberling? Warum prüfst du vor dem Verbrechen die Eingänge???
Klar die Frage ist erlaubt.

Durch den Beitrag hier 🙄
nancy-a schrieb am 16.11.2014:Such Spukorte in Koblenz und Umgebung!
16.11.2014 um 09:52
Auf der karthause auf dem hauptfriedhof gibt es einen alten bunker aus preussischer zeit. Er heisst batterie hüberling. Letztes jahr bin ich mit meinen kindern und ne freundin dort spazieten gegangen, denn unser friedhof hat auch eine sehr schöne parkanlage. Als ich die batterie betreten wollte und den spalt der grossen holztür öffnete, schaute ich hinein und es war stockduster. Aber so richtig tiefschwarz. Ich hatte sie anders in erinnerung. Es war schwärzer als schwarz und ein beklemmendes gefühl überkam mich. Fast ein fluchttrieb. Es war als wenn jemand die tür wieder zu ziehen würde. Ich wollte einfach nur noch weg. Das alles geschah in sekunden. Das öffnen der tür, das beklemmende gefühl und meine wortlose flucht von diesem ort, natürlich mit meinen kindern im schlepptau. Meine freundin wusste gar nicht was los war und ging mir einfach hinterher. Seitdem bin ich nicht mehr hingegangen, obwohl ich es gerne nochmal würde, aber mein instinkt hält mich irgendwie davon ab.


melden
772 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge