Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

3.025 Beiträge, Schlüsselwörter: 2018, Kind Tot

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:32
Sector7 schrieb:MMn. hat die Angeklagte ihr Motiv selbst genannt --> Angst, den Jungen zu verlieren
Gesagt hat sie das aber nicht. Sondern:
Ich hatte keine Angst, ihn zu verlieren. Er ist ja immer zu mir gekommen.“
https://www.gschwaetz.de/2019/01/29/richter-kleinschroth-das-problem-ist-nur-ole-ist-tot/


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:34
off-peak schrieb:Und warum brach diese Angst ausgerechnet an dem Tag aus?
Das kannst du quasi in jedem Kriminalfall fragen. Warum mordete Madsen ausgerechent an dem Tag mit 46 Jahren? etc. pp.
Minnimaus123 schrieb:Gesagt hat sie das aber nicht. Sondern:
Ich weiß, nur glaube ich eben kaum was von dem, was sie sagte. :D

Mit Verlustangst meinte ich die Angst, wo er angeblich Atemprobleme hatte und sie angeblich alles falsch gemacht hat.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:35
@Vernon2
Ich glaube du vertust dich gerade. Ich habe dich weder zitiert noch angesprochen.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:39
@Minnimaus123
Du hast recht, meine Liebe! Sorry!
@@missmary


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:42
Man vernichtet nicht etwas, was man nicht verlieren will! Ich kann an diese „Verlustangst Theorie“ nicht glauben. Hätte die Angeklagte auch nur eine Spur Empathie den Eltern gegenüber, dann hätte sie ausgepackt anstatt mit ihren grotesken Lügengeschichte für die Eltern alles noch schlimmer zu machen. Ich glaube auch ihre Lügengeschichten sind ein perfides Spiel. In gewisser Weise setzt sie ihre monströse Tat damit fort!


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:49
Sector7 schrieb:Mit Verlustangst meinte ich die Angst, wo er angeblich Atemprobleme hatte und sie angeblich alles falsch gemacht hat.
Er hatte keine Atemprobleme, das Kind wurde im Schlaf erwürgt. Dachte das sei geklärt!?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:52
phil77 schrieb:Man vernichtet nicht etwas, was man nicht verlieren will!
Kinder machen das nicht so selten, wenn sie Dinge abgeben sollen, aber dem anderen nicht gönnen, was sie selbst nicht haben dürfen. ;)

Ich denke der StA liegt nicht so falsch, sie hätte den Jungen sowieso verloren.
phil77 schrieb:Er hatte keine Atemprobleme, das Kind wurde im Schlaf erwürgt. Dachte das sei geklärt!?
Bitte etwas Leseverständnis, ich sprach von der Story der Angeklagten.

Aber geklärt ist nur erwürgen, das mit dem Schlaf ist nur eine Annahme, die nicht zutreffend sein muss.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:55
Sector7 schrieb:Aber geklärt ist nur erwürgen, das mit dem Schlaf ist nur eine Annahme, die nicht zutreffend sein muss.
Aufgrund fehlender Abwehrverletzung ist das Thema wohl geklärt!


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:56
phil77 schrieb:Aufgrund fehlender Abwehrverletzung ist das Thema wohl geklärt!
Für mich nicht. :)


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 22:57
Sector7 schrieb:Kinder machen das nicht so selten, wenn sie Dinge abgeben sollen, aber dem anderen nicht gönnen, was sie selbst nicht haben dürfen. ;)
Genau das sage ich doch die ganze Zeit, dass war ihr Motiv! Und das Kind war für Sie nur Objekt ihrer Befriedigung, sonst hätte sie es nicht getötet!


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 23:05
phil77 schrieb:Genau das sage ich doch die ganze Zeit, dass war ihr Motiv! Und das Kind war für Sie nur Objekt ihrer Befriedigung, sonst hätte sie es nicht getötet!
Das sehe ich und der StA m.E. so ähnlich. Dafür muss aber eine besonders strange Konstellation bei der Angeklagten im Kopf vorliegen, sonst hätte sie Ole ja durch ein anderes Kind substituieren können quasi.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 23:22
Was glaubt ihr ? Wird die Anklage noch auf Mord geändert ?

Ich hab da keine Erfahrungswerte.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 23:25
Minnimaus123 schrieb:Was glaubt ihr ? Wird die Anklage noch auf Mord geändert ?
Ja! Der Richter hat ja bereits mitgeteilt, dass eine Verurteilung wegen Mordes im Rahmen des möglichen ist. Nach dem letzten Prozesstag kann man davon ausgehen.
https://www.swp.de/suedwesten/prozess_-ersatz-oma-droht-strafe-wegen-mordes-29331301.html


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 23:31
@phil77

Du hast mich nicht vergessen? Beitrag von emz, Seite 103
Es geht darum, dass sie sich nicht begutachten ließ.
Danke :popcornbull:


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 23:37
@emz „Vieraugengespräch mit psychiatrischem Gutachter@emz
„Nachdem die 70-Jährige bisher geschwiegen hatte, griff die Heilbronner Schwurgerichtskammer vergangene Woche zu einem ungewöhnlichen Mittel, um sie zu einer Aussage zu bewegen: Die Frau konnte sich mit dem psychiatrischen Gutachter im Gerichtsgebäude zu einem Gespräch unter vier Augen treffen“
Sie hatte bis dahin kein Wort mit dem Gutachter gesprochen:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/heilbronn/Heilbronn-Neue-Erkenntnisse-im-Kuenzelsauer-Totschlagsprozess...


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 23:50
@phil77

Zwar hat das Gespräch mit dem Psychiater letztendlich keine Klarheit gebracht, aber sie war bereit mit ihm zu sprechen. Wir kennen auch Fälle, wo sich der Angeklagte komplett verweigert. Darum ging es mir.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 23:51
emz schrieb:Zwar hat das Gespräch mit dem Psychiater letztendlich keine Klarheit gebracht, aber sie war bereit mit ihm zu sprechen. Wir kennen auch Fälle, wo sich der Angeklagte komplett verweigert. Darum ging es mir.
Und?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 23:57
phil77 schrieb:das Kind wurde im Schlaf erwürgt. Dachte das sei geklärt!?
Nein, ist es nicht.
phil77 schrieb (Beitrag gelöscht):Das Kind war für sie ein Spielzeug, das man ihr wegnehmen wollte. Und dann hat sie es eben zerstört!
Woher weißt du das? Wäre schön wenn du deine Küchenpsychologie hier mal einstellst
phil77 schrieb:Ja! Der Richter hat ja bereits mitgeteilt, dass eine Verurteilung wegen Mordes im Rahmen des möglichen ist. Nach dem letzten Prozesstag kann man davon ausgehen.
Warten wir doch ab, wie der Richter entscheidet, anstatt ihm das Urteil vorweg zu nehmen


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 07:54
Warten wir doch ab, wie der Richter entscheidet, anstatt ihm das Urteil vorweg zu nehmen
@Nev82


Ich hatte  @phil77
nach ihrer / seiner Einschätzung gefragt, und  @phil77
hat mir lediglich eine Antwort darauf gegeben.


Meiner Meinung nach, aber ich bin absoluter Laie, hat der Richter nach den Ausssgen der Gutschter und Elisabeth's Lügenkonstrukt, kaum mehr eine andere Wahl als sie des Mordes schuldig zu befinden.

Ich habe keine Erfahrungswerte auf diesem Gebiet und wollte einfach mal hören, wie andere die Situation einschätzen.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 08:11
Chupacabra57 schrieb:ein psychisch gesunder Mensch begeht generell keinen Mord.
Unsinn.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt