Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 10:52
Bandini schrieb:Weder dürfte sie einen Grund gehabt haben alleine um die Uhrzeit rumzulaufen noch verabredet man sich da. Es gibt dort nichts markantes
Und doch war sie dort 🤔


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 10:55
Nochmal für Ortsfremde: man muss dort gut 10 Minuten hinlaufen. Selbst verabreden ergibt da keinen Sinn. Also wird man da wohl zusammen hingelaufen sein. Zufallsopfer schließe ich auch aus, weil da niemand - zumal eine Frau aus der Szene - dort alleine um die Uhrzeit rumläuft. Und wie gesagt: mit einem Auftragsmörder läuft dich niemand in einen Park rein.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 10:58
Warum auch immer. Dieser einsame, dunkle Ort wurde scheinbar bewusst für irgendwas gewählt, sonst wäre sie da nicht hin gefahren. Ebenso hatte sie wohl andere Erwartungen an das Treffen, sie ging mit Sicherheit nicht davon aus, dass sie dort ermordet wird...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 10:59
Lionel.twain schrieb:Ist der Fundort der Leiche der Tatort?
Darüber hatte ich noch nichts gelesen?
Da ich jetzt eher nicht annehme, dass jemand mit einer blutenden Leiche über der Schulter durch die Gegend läuft, ist Tatort sehr wahrscheinlich.
Aber ich korrigiere mich gerne: Tat- oder Ablageort.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:00
@E_M
Türsteher in Frankfurt sind Hells Angels? Ist das irgendwie Gesetz? Sie kann ja auch in der Dämmerung da hingegangen sein oder noch bei Sonnenlicht, sie ging mit jemandem vielleicht in der Buga spazieren, man setzt sich dann irgendwo hin und dann wird es dunkel. Ich kann mir nicht oder nur schlecht vorstellen, dass man im stockdunklen so weit in die Buga reingeht.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:03
Tussinelda schrieb:Türsteher in Frankfurt sind Hells Angels? Ist das irgendwie Gesetz?
Natürlich nicht. Liegt aber nah. Wen es interessiert, der googelt selber...

Da wird schon großer Aufwand betrieben, um an die Türen zu kommen...
91 Hells-Angels-Rocker aus Rhein-Main sollen die IHK bestochen haben, damit sie als Türsteher arbeiten dürfen. Pro Person sollen bis zu 1000 Euro geflossen sein.
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hessen/hessen-hells-angels-tuersteher-unter-bestechungsverdacht-13286465.html


melden
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:04
emz schrieb:Da ich jetzt eher nicht annehme, dass jemand mit einer blutenden Leiche über der Schulter durch die Gegend läuft, ist Tatort sehr wahrscheinlich.
Ich fragte ja nicht nach der Wahrscheinlichkeit, ich wollte nur wissen ob es offiziell bestätigt ist.
Dem ist wohl nicht so.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:10
Lionel.twain schrieb:Ich fragte ja nicht nach der Wahrscheinlichkeit, ich wollte nur wissen ob es offiziell bestätigt ist.
Dem ist wohl nicht so.
Nein, eine offizielle Bestätigung, wie sie beispielsweise der Bildzeitung entnommen werden könnte, liegt nicht vor :D


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:10
Bandini schrieb:Selbst verabreden ergibt da keinen Sinn.
das sehe ich auch so, also zumindest nicht an der Bank, am Parkplatz vielleicht.....außer natürlich, sie wäre mit der Person schon einmal dort gewesen, dann könnte man sich auch genau an dieser Bank verabreden, ansonsten ist es schwer jemandem zu verklickern, an welcher Bank genau man sich treffen will


@E_M
ja genau, 2014......gibt es im First In denn Türsteher? Du warst ja sicher mal da......


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:12
Bandini schrieb:Frauen-Mord im Frankfurter Park
heute um 10:55
Nochmal für Ortsfremde: man muss dort gut 10 Minuten hinlaufen. Selbst verabreden ergibt da keinen Sinn. Also wird man da wohl zusammen hingelaufen sein. Zufallsopfer schließe ich auch aus, weil da niemand - zumal eine Frau aus der Szene - dort alleine um die Uhrzeit rumläuft. Und wie gesagt: mit einem Auftragsmörder läuft dich niemand in einen Park rein.
Warum sollte sie sich nicht "an der Bank am Ende des Weges am Obelisken" verabredet haben? Vom Niddagarten ist die Stelle nicht weit und da läufst du auch nicht durch super dunkle oder düstere Ecken. Da geht der Weg gerade rüber zur Hundewiese, dann links und dann wieder rechts und schon bist du da.
Sonst könnte sie den breiten Weg an den Sportplätzen vorbei und dann rechts Richtung Hausen, vor der Fitnessanlage. Das ist auch keine unheimliche Ecke, der Weg dahin.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:17
Tussinelda schrieb:ja genau, 2014......gibt es im First In denn Türsteher? Du warst ja sicher mal da......
Du willst mich absichtlich missverstehen? Ob in dem benannten Café Türsteher sind, weiß ich nicht, in den zugehörigen Clubs der Gastro Gruppe aber sicherlich...

Und jetzt Schluss damit.


melden
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:29
emz schrieb:Nein, eine offizielle Bestätigung, wie sie beispielsweise der Bildzeitung entnommen werden könnte, liegt nicht vor :D
Noch einfacher ausgedrückt, für die Behauptung gibt es keine Quelle :D


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:52
Die Umstände sprechen für eine Beziehungstat, sprich der Täter und das Opfer standen in einer persönlichen (nicht zwangsläufig partnerschaftlich/sexuellen) Beziehung. Ich denke, dass der Fall bald geklärt sein wird.

Daran, dass sich das Opfer zum gegebenen Zeitpunkt alleine an den Tatort begeben hat und dann zufälliger Weise von einem Unbekannten zu Tode gebracht wurde, glaube ich nicht.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 11:57
trailhamster schrieb:Die Umstände sprechen für eine Beziehungstat, sprich der Täter und das Opfer standen in einer persönlichen (nicht zwangsläufig partnerschaftlich/sexuellen) Beziehung. Ich denke, dass der Fall bald geklärt sein wird.
So wird es wahrscheinlich sein. Die BILD will ja wissen
Am Arm hat sie eine schwere Stichverletzung, das Gesicht ist entstellt.
Die Polizei geht eher von einem wütenden Täter aus, das spricht gegen ein Zufallsopfer...

https://m.bild.de/regional/frankfurt/mord/frauen-mord-im-niddapark-55656888.bildMobile.html


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 12:06
E_M schrieb:E_M
In dem Milieu, in dem das Opfer verkehrte, gibt es viele Menschen, die ein gutes Gedächtnis, eine hohe Impulsivität, und ein gut ausgebildetes Ehrgefühl haben. Interessant wäre zu wissen, ob die Kontinuität zwischen Kopf und Rumpf ernsthaft beeinträchtigt wurde.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 12:14
trailhamster schrieb:Interessant wäre zu wissen, ob die Kontinuität zwischen Kopf und Rumpf ernsthaft beeinträchtigt wurde.
was wäre daran denn "interessant"? Und warum drückt man sich so merkwürdig aus?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 12:19
Lionel.twain schrieb:Noch einfacher ausgedrückt, für die Behauptung gibt es keine Quelle :D
Ich meine dennoch, ein bisschen Logik darf schon auch sein. Auch wenn es keine Quelle hierzu gibt.

Wobei, wir haben eine Quelle, dass das Auto wenige Meter neben der Getöteten stand. Das könnte also nochmal ein ganz anderes Tatgeschehen nahelegen :troll:


melden
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 12:36
emz schrieb:Ich meine dennoch, ein bisschen Logik darf schon auch sein. Auch wenn es keine Quelle hierzu gibt.

Wobei, wir haben eine Quelle, dass das Auto wenige Meter neben der Getöteten stand. Das könnte also nochmal ein ganz anderes Tatgeschehen nahelegen :troll:
Im Prinzip würde ich Dir Recht geben, nur verselbstaendigen sich solche Aussagen und plötzlich ist der Fundort der Tatort und am Ende stellt sich raus dass dem doch nicht so ist.
Hier sollte man die offizielle Bestätigung abwarten, zumal ich Dir ja nicht die Regeln erklären muss :troll:


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 12:42
E_M schrieb:Er betreibt auch diverse Clubs, diese haben Türsteher und dass die Angels sind ist doch bekannt.
Tussinelda schrieb:
Türsteher in Frankfurt sind Hells Angels? Ist das irgendwie Gesetz?
E_M schrieb: Natürlich nicht. Liegt aber nah. Wen es interessiert, der googelt selber...
kein offizielles gesetz, aber ein ungeschriebenes, wirkungsbvolleres.
wenn du einen gut gehenden club hast, macht die bande, die in der gegend das sagen hat druck, damit du einen der ihren als türsteher engagierst.
wenn du nicht willig bist, droht man dir und schließlich brennt deine hütte.


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.05.2018 um 12:45
@frauzimt
ja genau und da in Frankfurt in der letzten Zeit keine Clubs brannten sind da alles Hells Angels Türsteher engagiert worden :troll:
und das hat was genau jetzt mit dem Opfer oder der Tat zu tun?


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt