Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

1.616 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankfurt, Messer, 2018 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:24
Zitat von E_ME_M schrieb:Das erklärt aber noch nicht ihren luxuriösen Lifestyle...
Soviel Gehalt bekommt man einfach nicht, auch nicht auf der Freßgass...
Gutes Argument. Aber man weiß ja nicht, ab welchem Zeitpunkt sie sich diesen Lifestyle hat leisten können, gell?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:25
Aus dieser Fake Geschichte hätten die beiden sich locker rauskaufen können, ein Delikt was nicht mit einer Gefängnis Strafe belangt wird. Von daher war es zu 99% ein anderer gravierender Grund.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:28
Zitat von E_ME_M schrieb:Das erklärt aber noch nicht ihren luxuriösen Lifestyle...
Soviel Gehalt bekommt man einfach nicht, auch nicht auf der Freßgass...
Ich hatte glaube ich gestern schon mal angedeutet, dass sie aus sehr vermögendem Elternhaus stammt (hab sie vor Jahren mal kennen gelernt und sie hat mit Bekannten von mir zusammen studiert). Der Lifestyle kann also auch ganz banale , andere Gründe haben - den hatte sich nicht erst seitdem sie dort mal gekellnert hat!


4x zitiertmelden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:29
@UnderBlackSun
ach so, warum ist das Strafmaß dann bis zu 3 Jahren Gefängnisstrafe? Nicht das ich unbedingt davon ausgehe, dass die Tat was mit dem anstehenden Prozess zu tun gehabt haben muss, aber Gefängnis gibt es dafür durchaus.
Zitat von Naschkatze2018Naschkatze2018 schrieb:sie stammt aus einem nicht unerheblich (!) armen Elternhaus.
Zitat von Naschkatze2018Naschkatze2018 schrieb:dass sie aus sehr vermögendem Elternhaus stammt
da haste Dich wohl etwas missverständlich ausgedrückt beim ersten Mal ;)


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:32
Zitat von Naschkatze2018Naschkatze2018 schrieb:Ich hatte glaube ich gestern schon mal angedeutet, dass sie aus sehr vermögendem Elternhaus stammt (hab sie vor Jahren mal kennen gelernt und sie hat mit Bekannten von mir zusammen studiert).
Darf ich interessehalber fragen, was sie studiert hat?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:33
Es wurde ein 50 jähriger Mann im Zusammenhang mit dem Mord festgenommen.

Weitere Details scheint es noch nicht zu geben.

Link:

https://mobil.ksta.de/panorama/tote-im-park-frankfurter-polizei-nimmt-50-jaehrigen-fest-30168590


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:33
Zitat von Naschkatze2018Naschkatze2018 schrieb:Ich hatte glaube ich gestern schon mal angedeutet, dass sie aus sehr vermögendem Elternhaus stammt (hab sie vor Jahren mal kennen gelernt und sie hat mit Bekannten von mir zusammen studiert). Der Lifestyle kann also auch ganz banale , andere Gründe haben - den hatte sich nicht erst seitdem sie dort mal gekellnert hat!
Warum arbeitet man dann aber als Kellnerin und in einer Bar des TV und lässt sich zu so einem Mist wie diesen Sexmob überreden? Ich verstehe das nicht.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:33
@emz
Wir reden über mögliche Motive und nicht über Mitverantwortung oder Schuld. Deine Interpretation ist völlig falsch.

@Naschkatze2018
Ich las gestern auch etwas von einem sehr ärmlichen Elternhaus. Vertippt?


1x zitiertmelden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:33
@Winchester83
na da sind wir hier schon weiter......


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:38
Zitat von E_ME_M schrieb:Dass da nicht alles koscher war, solltest langsam sogar du einsehen ...
Da gibt es nichts, was ich einsehen sollte.
Schon gar nichts, was einen Mord erklärt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb: E_M schrieb:
Diese „Anstellung“ als Kellnerin kam mir schon komisch vor.

Tussinelda schrieb:
vielleicht ging es da um so Banales, wie versichert zu sein, also krankenversichert zum Beispiel mit den beiden Kindern.....
Um es deutlicher werden zu lassen, als Geschäftsführerin einer GmbH ist sie privatversichert und nicht in der gesetzlichen Krankenkasse, so wie sie das als Kellnerin ist. Hier geht es also möglicherweise um Kosten.


1x zitiertmelden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:40
vielleicht hat es doch mit dem Prozess zu tun? Wollte sie vielleicht "auspacken"? Vielleicht hatte sie für die Lüge auch Geld bekommen, zB von Hintermännern aus dem AfD/Pegida - Umfeld, vielleicht war sie für Jan M noch an anderer Stelle aktiv, zB als "Strohfrau", um Geld zu waschen. Die Zusammenhänge zwischen Hell´s Angels, Frankfurter Gastronomie (Schutzgeld etc) und seit ein paar Jahren auch AfD/Pegida können ja auch noch weitere Kreise gezogen haben. Der Fall bietet ja einige Möglichkeiten, rumzuspekulieren. Was, wenn sie vorhatte, das ganze Netzwerk aufzudecken und Jan M damit erpresste?


1x zitiertmelden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:41
Zitat von _EWK__EWK_ schrieb:@Naschkatze2018
Ich las gestern auch etwas von einem sehr ärmlichen Elternhaus. Vertippt?
Denke mal. Bei mir ist das jetzt auch schon 6 Jahre her wo ich sie gesehen habe - und da ging es ihr schon „gut“


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:43
Zitat von kreuzkuemmelkreuzkuemmel schrieb:Was, wenn sie vorhatte, das ganze Netzwerk aufzudecken und Jan M damit erpresste?
welches Netzwerk?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:46
Das weiß ich ja auch nicht, aber dieses "Milieu" und Verbindungen zu AfD/Pegida kann schon ein "Netzwerk" gebildet haben. Kenne das aus einer anderen deutschen Großstadt. Dort heißen die "Türstehermafia" (edit)


1x zitiertmelden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:46
Zitat von emzemz schrieb:Um es deutlicher werden zu lassen, als Geschäftsführerin einer GmbH ist sie privatversichert und nicht in der gesetzlichen Krankenkasse, so wie sie das als Kellnerin ist. Hier geht es also möglicherweise um Kosten.
Watt? Wieso ist man als Geschäftsführerin einer GmbH privatversichert? Ich war jahrelang selbstständig und dennoch freiwillig gesetzlich versichert. Jeder kann sich freiwillig gesetzlich versichern. Was spielt das zudem hier für eine Rolle?


1x zitiertmelden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:49
Zitat von Sonnenschein81Sonnenschein81 schrieb:Was spielt das zudem hier für eine Rolle?
es geht darum, dass sie als Kellnerin angestellt gewesen sein könnte, um gesetzlich versichert zu sein.....zum Beispiel.......


1x zitiertmelden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:49
Hatten wir das schon?
Der Gastronom habe zunächst auf ein Alibi von seiner Freundin verwiesen. Als dann aber auch sein Bewegungsprofil, das mit Hilfe von Telefondaten erstellt wurde, und andere Hinweise zu dem vermuteten Tatablauf passten, sei er am Freitag festgenommen worden. Zu den Vorwürfen äußert er sich bisher nicht.
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/niddapark-polizei-nimmt-verdaechtigen-im-mordfall-irina-a-fest-15586065.html


1x zitiertmelden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:50
http://m.faz.net/aktuell/rhein-main/niddapark-polizei-nimmt-verdaechtigen-im-mordfall-irina-a-fest-15586065.html

Modifizierter Artikel. Jan M. hat erst seine Freundin als Alibi angegeben. Nach der Konfrontation mit der Auswertung seines Handys schweigt er.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:52
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es geht darum, dass sie als Kellnerin angestellt gewesen sein könnte, um gesetzlich versichert zu sein.....zum Beispiel.......
Dafür muss man überhaupt keinen Job ausüben. Jeder kann gesetzlich versichert sein...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 10:58
@E_M
ja, ich weiß, aber eine Anstellung bietet diesbezüglich eine zusätzliche Sicherheit und einen Teil der Kostenübernahme durch den Arbeitgeber......ganz davon abgesehen, dass so ein Job allem möglichen dienlich sein kann, egal welchen Lebensstil sie nach außen hin verkörpert. Sie wird schon gewußt haben, warum sie eine Anstellung hatte. Ob sie je als Kellnerin gearbeitet hat steht ja auf einem anderen Blatt.


1x zitiertmelden