Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:32
Eben und der Täter schweigt ja noch zu den verwürfen, also kann er auch nicht behaupten, dass sie ihn beleidigt hat etc. Eigentlich schon dumm, das er kein Geständnis ablegt.. aber eventuell hat er dass jetzt gemacht .


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:33
Es gibt einen weiteren Bericht:

Habgier scheint das Motiv zu sein.

https://www.ffh.de/nachrichten/hessen/rhein-main/toController/Topic/toAction/show/toId/155017/toTopic/getoetete-frau-in-...


Ein Richter habe nun Haftbefehl wegen Mordes erlassen, so die Sprecherin. Der Grund sei Habgier, weil dem Opfer wertvoller Schmuck am Tatort entwendet worden sei. Für eine abschließende Beurteilung der Tat sei es aber noch viel zu früh.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:35
Hm, ich denke, dass ein durchaus wohlhabender Mann wie J. M. es nicht nötig hätte, Schmuck zu rauben. Aber wer weiß, wie teuer er war...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:36
brennan schrieb:Der Grund sei Habgier, weil dem Opfer wertvoller Schmuck am Tatort entwendet worden sei. Für eine abschließende Beurteilung der Tat sei es aber noch viel zu früh.
Oh Gott, wie banal.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:45
Habgier? Es war immer die Rede von einer Review Latzhose, die das Opfer trug? Googelt man die Marke ist das 30-40 Euro bei P&C? (Passt aber eigentlich nicht zu ihrem Kleidungsstil?)Und dann soll sie teuren Schmuck angehabt haben, abends? im Park? Oder gibt es eine Luxus Marke, die so heißt?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:45
Als ich gestern sah, dass er einen Hund hat, dachte ich noch - Hund und sie wird an der Hundewiese gefunden. Dann habe ich das gleich verworfen, weil so einfach kann es nicht sein.
Die Polizei hat ihn nach einem Alibi gefragt, also werden sie noch schon noch in irgendeiner Verbindung gewesen sein.
Sie könnte ihm schlicht Geld geschuldet haben und den Schmuck hat er als 'Ersatz' mitgenommen oder er wollte einen Raubmord vortäuschen. Vielleicht hoffe er, dass diese Tat Migranten angelastet wird. Der Tenor war schließlich direkt da, wenn man sich die Kommentare bei den Medien durchliest.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:46
Unglaublich, dass tatsächlich Blut von Jan M. gefunden wurde und er somit schwerverdächtig ist. Eigentlich war es nach Bekanntwerden offensichtich bei dieser Vorgeschichte, aber Jan M. hatte noch am 1. Mai ein Bild mit seinen Kindern auf Facebook eingestellt, weshalb ich dachte er sei in stabilen Verhältnissen. Offenbar ein Trugschluss. Unfassbar.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:48
@Deus_ex_Machin

Keine Sorge, ich kenne die Mordmerkmale durchaus :D

Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Tatverdächtige einen Raubmord vortäuschen wollte. Aber letztendlich ist das zum jetzigen Zeitpunkt egal.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:52
Wenn Blut von ihm gefunden wurde, spricht das m.E. gegen eine geplante Tat (sagt nichts über Mord/Totschlag aus!). Es ist vermutlich eskaliert und es ging dabei um etwas Schwerwiegendes...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:54
@indrigando
Ich verstehe diese Assoziation immer noch nicht. Menschen spielen doch immer heiel Welt vor wo keine ist, erst recht solche. Und ein Foto sagt nun wirklich gar nichts aus außer dass man auf Facebook ein paar Klicks fürs "intakte" Familienleben will.

Außerdem gibts viele Mörder die ein perfektes Familienleben führten. Kindermörder sind auch häufig Familienväter die ganz normal mit ihren eigenen Kindern umgingen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:57
Sixtus66 schrieb:mit dem Mörder befreundet war,
Auch hier gilt die Unschuldsvermutung.
Nicht "Mörder", sondern Tatverdächtiger-oder nun Angeklagter.
Auch wenn er ein Geständnis abgelegt hat-und man die Tat widerlich findet.
E_M schrieb:Hab ich kein Mitleid mit ihr, sorry. Wer mit Hunden schlafen geht, muss sich über Flöhe nicht wundern..
Sie ist ein Opfer, auch wenn sie sich mit den Hunden schlafen gelegt hat.
E_M schrieb:Ich glaube, du kennst dich aus? Mal angenommen es stimmt, dass Haftbefehl wegen Mordes erlassen wurde - was, wenn sich später raus stellen sollte, es war „nur“ Totschlag?
Darum gibt es eine Gerichtsverhandlung.
Deus_ex_Machin schrieb:Wenn Blut von ihm gefunden wurde, spricht das m.E. gegen eine geplante Tat
Spricht gegen eine gut geplante Tat.
Auch ein schlechter Plan ist ein Plan.

Darum spricht man juristisch von "Vorsatz" und nicht von Plan.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:59
frauzimt schrieb:E_M schrieb:
Hab ich kein Mitleid mit ihr, sorry. Wer mit Hunden schlafen geht, muss sich über Flöhe nicht wundern..
Sie ist ein Opfer, auch wenn sie sich mit den Hunden schlafen gelegt hat
Das ist aus dem Zusammenhang gerissen. Hier ging es um eine Freundin von @Sixtus66
Und nicht um das Opfer!


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 17:59
@frauzimt
Ja sorry ich achte oft nicht auf Wortwahl, klar.
frauzimt schrieb:Auch ein schlechter Plan ist ein Plan.
Ich denke auch eher dass da was Vorsätzliches dahinter war. Vielleicht nicht Mord, aber Drohung.
Der Treffpunkt, die Zeit des Treffens und die Tatsache dass der ein Messer dabei hatte sowie die Art des Tötens (zig Stichwunden, inklusive Gesicht) sprechen eher dafür dass von Anfang an irgendwas geplant war und die Wut wahrscheinlich bereits da war.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 18:01
frauzimt schrieb:Darum spricht man juristisch von "Vorsatz" und nicht von Plan.
Vorsatz und Plan sind unterschiedliche Dinge. Der Täter kann ohne einen Tatplan den Tatort aufsuchen, dann aber das Opfer vorsätzlich töten.


melden
_EWK_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 18:04
https://www.hessenschau.de/panorama/tote-aus-dem-niddapark-haftbefehl-gegen-szene-gastronom,festnahme-niddapark-100.html

Hier steht sogar, sie wäre Teilhaberin am First In gewesen. Das lässt ihren Reichtum schon anders aussehen. Aber vielleicht hatten sie deshalb auch Streit, z. B. dass er sie nicht ausbezahlt hat nach dem Verkauf.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 18:11
Im Prozess wird sicher auch erörtert werden, ob Jan M. für gewöhnlich ein Messer bei sich zu tragen pflegte, insbesondere wenn er die Tat einräumt. Dazu kann man ja Zeugen hören. Dann wird geschaut werden, ob das Verletzungsbild zu dem Messer passt. Wenn er speziell an jenem Tag ein Messer mitbrachte, dann geht es wieder mehr Richtung Vorsatz.

Ich erinnere mich an einen Prozess, in dem ein Mann seine schwangere Exfreundin mit einem mitgebrachten Kabelbinder im Wald erdrosselte. War jetzt auch nicht so einfach für ihn zu erklären, warum er den mitbrachte.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 18:14
@sixtus ja stimmt, ist trotzdem immer wieder schockierend. laut faz hatte jan m.s firma 1 million € Schulden.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 18:14
Deus_ex_Machin schrieb:Der Täter kann ohne einen Tatplan den Tatort aufsuchen, dann aber das Opfer vorsätzlich töten.
Ganz genau.
Entscheidend ist, ob er den Vorsatz hatte.
Wenn er sich ultradämlich dabei anstellt, ist das sein Problem, kann ihn aber nicht entlasten.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 18:15
swinedog schrieb:Wenn er speziell an jenem Tag ein Messer mitbrachte, dann geht es wieder mehr Richtung Vorsatz.
Noch einmal: Für einen Vorsatz muss er das Messer nicht eigens mitgebracht haben. Der für Totschlag mindestens benötigte Grad des Vorsatzes nennt sich dolus eventualis. Er liegt dann vor, wenn der Täter den Taterfolg ernsthaft für möglich hält und sich mit ihm abfindet. Das wäre natürlich der Fall, wenn ein Täter mit einem Messer wiederholt auf eine zierliche Frau einsticht.


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 18:20
swinedog schrieb:dann geht es wieder mehr Richtung Vorsatz
An dem Vorsatz besteht aktuell kein Zweifel. Du meinst sicherlich einen "Tatplan".


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt