Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

E_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 18:44
Misetra schrieb:Hinzu kommen die ganzen Schulden, für die der neue Eigentümer ja wohl gerade stehen muss, einschließlich der Einlage der Ermordeten.
Hm. Das weiß ich nicht, wie sowas geregelt ist... muss der Neue tatsächlich die Schulden übernehmen? Keine Ahnung 🤔


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 18:51
E_M schrieb:War. Und es wurde wohl nicht umsonst „abgestoßen“... der Käs‘ war gegessen nach dem Skandal. Außerdem lief es ja wohl vorher schon nicht mehr so gut...
Deshalb ja wohl auch neuer Name, neuer Betreiber. Der wird sich erhoffen, dass es wieder läuft. Falls nicht, ist es seine Fehlinvestition


Für den Sex Mob Skandal kann das Lokal nichts, den haben sich ein paar Idioten zurechgezimmert und für den Mord an Irina sitzt ein Verdächtiger in Haft


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 18:58
Zur Schuldenübernahme habe ich Folgendes gefunden
http://www.pm-anwaelte.at/de/publikationen/paragraphen-mehr/p-m-special-2005-2008/pachtvertraege
PACHTVERTRÄGE: KEIN AUTOMATISCHER SCHULDENÜBERGANG MEHR - 06/2008
Im Zuge der Einführung des neuen Unternehmensrechtes mit 01.01.2007 wurden die Haftungsbestimmungen für Betriebsübernahmen geändert.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 19:04
E_M schrieb:Hm. Das weiß ich nicht, wie sowas geregelt ist... muss der Neue tatsächlich die Schulden übernehmen? Keine Ahnung 🤔
Naja, wir wissen ja jetzt nichts Genaues über die Eigentumsverhältnisse. Der Jan M. hat ja nicht als natürliche Person Gastrogeschäfte betriefen, sondern als GmbH. Die GmbH betreibt mehrere Läden und ich gehe mal davon aus, dass ihr nicht die Immobiien gehören, sondern sie als Pächter auftritt. Wenn ihr der Pachtvertrag gekündigt wird, heißt das aber nicht unbedingt, dass der neue Pächter die Schulden des vorherigen begleicht. Möchte er allerdings von den gleichen Lieferanten beliefert werden, werden diese sich dazu nur bereiterklären, wenn die bestehenden Verbindlichkeiten beglichen werden. Es wäre daher interessant zu wissen, ob es neben dem Darlehen der Irina noch weitere "Zuschüsse" von anderer Seite gegeben hat.

Er kann den Laden aber auch an einen Bekannten (andere GmbH?) abgegeben haben. So soll es im Katana nach der Schießerei gewesen sein.

Schon wieder so eine Frage, die das Thema tangiert, das mich hier interessiert ;)
Da lenken die Befindlichkeiten einiger User etwas ab...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 19:06
E_M schrieb:Wenn du immer noch nicht kapiert hast, in welchen Kreisen die sich da bewegt haben, liest du vielleicht nochmal von Anfang an?
Du sprichst zunächst von Geschehnissen, die sie das Leben gekostet haben, nun sind es die Kreisen, in denen sie sich bewegt haben, aber konkret weißt du nichts, oder? Ist ja nicht zwangsläufig so, dass man in diesen Kreisen erstochen wird.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 19:16
Tussinelda schrieb:Zur Schuldenübernahme habe ich Folgendes gefunden
http://www.pm-anwaelte.at/de/publikationen/paragraphen-mehr/p-m-special-2005-2008/pachtvertraege
PACHTVERTRÄGE: KEIN AUTOMATISCHER SCHULDENÜBERGANG MEHR - 06/2008
Im Zuge der Einführung des neuen Unternehmensrechtes mit 01.01.2007 wurden die Haftungsbestimmungen für Betriebsübernahmen geändert.
Hat sich jetzt mit meinem Beitrag überschnitten.
Ist es denn sicher, dass da überhaupt ein neuer Pächter drin ist? Kann ja wieder so ein stiller Teilhaber eingestiegen sein, der die Renovierung bezahlt und es gibt einen neuen Geschäftsführer ...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 19:17
@kreuzkuemmel
na ja, so sicher wie alles, was die Medien schreiben....aber zumindest nicht als Aussage einer Freundin von wem auch immer deklariert....ist ja schon mal was


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 19:27
emz schrieb:Misetra schrieb:Schließlich haben die Geschehnisse um diese Bar einen Menschen erst vor einer Woche das Leben gekostet.
emz-> Steht das fest, dass es um die Bar ging?Welche Geschehnisse haben denn der Frau konkret das Leben gekostet?
emz schrieb:Du sprichst zunächst von Geschehnissen, die sie das Leben gekostet haben, nun sind es die Kreisen, in denen sie sich bewegt haben, aber konkret weißt du nichts, oder? Ist ja nicht zwangsläufig so, dass man in diesen Kreisen erstochen wird.
Das verstehe ich jetzt nicht.
Hat @E_M das Wort "Geschehnisse" benutzt?

Ich verstehe den Kontext so, dass @Misetra mit "Geschehnisse um die Bar" vielleicht AUCH meint, dass Mr. Jan ja irgendwie mit dieser Bar zu tun hat und irgendwie gerade verdächtigt oder auch beschuldigt wird, getötet zu haben...
und @E_M auf @emz Frage nach "welche Geschehnisse" von Kreisen spricht, in denen sich beide bewegt haben.

Gibt es denn da irgendwelche Zweifel, nach dem, was man in den diversen Medien, also auch hier, liest?

Sie hat ihm mal Kohle gegeben oder vermittelt... war oft mit ihm zu sehen, traf ihn ja auch in dieser Nacht...
und nun ist sie nicht mehr am Leben und er verhaftet.

Geschehnisse, Kreise...
um die Bar oder um Herrn Mai...
Irgendwie ist doch schwer anzunehmen, dass da Zusammenhänge sind oder warum hat die werte Justiz den dermaßen schnell hochgenommen?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 19:33
@brownie1970
nur wissen wir nicht, ob es die "Geschehnisse" um die Bar waren (gemeint ist wohl der Sexmobskandal) oder die Kreise, in denen sie sich bewegt haben sollen oder Beides oder nix von Beidem. Die Bar an sich hat ja nix mit dem Sexmobskandal zu tun. Da hat sich ein Mensch oder mehrere Menschen etwas ausgedacht, warum auch immer.
Und dann werden Geschehnisse mit Kreisen vermischt......was wiederum überhaupt nicht auf das eingeht, was @emz eigentlich ansprach bzw. nachfragte.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 19:37
@Tussinelda
Das stimmt, niemand weiß es derzeit so genau hier.

Ob "Sexmobskandal" oder Kohle, die ausstand oder wie auch schon mal hier angeführt wurde... vllt. gab es eine private Beziehung... niemand weiß es.

Ich gebe Dir insofern Recht, dass emz's Frage, ob etwas hinsichtlich des Zusammenhangs mit der Bar feststünde, (hier noch) nicht eindeutig beantwortet werden kann.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 20:03
Tussinelda schrieb:Die Bar an sich hat ja nix mit dem Sexmobskandal zu tun. Da hat sich ein Mensch oder mehrere Menschen etwas ausgedacht, warum auch immer.
Und dann werden Geschehnisse mit Kreisen vermischt......was wiederum überhaupt nicht auf das eingeht, was @emz eigentlich ansprach bzw. nachfragte.
Kann man doch gar nicht sagen, ob das nichts miteinander zu tun hat...

Sie war im First In angestellt und sogar daran beteilligt. Die beiden sollen seit längerem Streit um Geld gehabt haben und sich auch die Sexmob-Geschichte gemeinsam ausgedacht haben. Er steht unter Verdacht, sie getötet zu haben, neben Habgier kommen noch weitere Motive in Frage.

Warum diese Haarspalterei um einzelne Worte, wenn wir mögliche Zusammenhänge (ja, auch solche mit "gewissen Kreisen") schon etliche Male hier besprochen haben?

Wir wissen ja sowieso nichts, daher verstehe ich diese Versuche, bestimmte Themen ausschließen zu wollen, irgendwie nicht.

Außerdem würde ich mal nicht per se alles anzweifeln, was in der Zeitung steht :) Gibt schon Unterschiede zwischen BILD und FR


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 20:04
@Misetra
@E_M
@brownie1970
@Tussinelda

Hier war mir ein Fehler unterlaufen. Ich hatte den Beitrag, in dem die nicht näher spezifizierten "Geschehnisse" als Ursache für die Tötung angegeben worden sind, irrtümlich @E_M zugeordnet, während er von @Misetra stammte. @E_M sah den Grund in den Kreisen.

Ändert allerdings nichts am Inhalt meiner Frage.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 20:09
ElvisP schrieb am 09.05.2018:Konnte. Zumindest sehe ich das so (vor allem im Sommer). Das Klientel ist schon sehr speziell. Liegt vermutlich an der Nähe zur Nordweststadt.

Na, man wird ja sehen, was sich ergibt.
Dem kann ich zustimmen. Der reinste Siff dort, dennoch nichts unter dem klassischen Frankfurt-Niveau.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 20:23
Das Journal Frankfurt schrieb am 31. März 2017

LOKAL AUF DER FRESSGASS'
Gastronom Jan Mai gibt First-In-Bar ab
Jan Mai gibt seine First-In-Bar ab. Mit dem Mediensturm und Ermittlungen gegen ihn wegen eines Bild-Zeitungsbericht habe der Wechsel nichts zu tun, sagt der Gastronom. Die Vorwürfe würden sich ohnehin auflösen.
https://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Panorama-2/Lokal-auf-der-Fressgass-Gastronom-Jan-Mai-gibt-First-In-Bar-ab-...

Dann hier zum Wechsel der Geschäftsführung:
Derweil hat Jan Mai die First-In-Bar abgegeben. Beim Ordnungsamt ging am 27. März 2017 ein Wechsel in der Geschäftsführung ein. Mai bestätigt das, sagt aber auch, das habe nichts mit dem Medienrummel um seine Person zu tun: "Ein guter Freund von mir macht das weiter – wir sind schon seit Oktober oder November darüber im Gespräch." Der Freund heißt Armand Abitbol und betreibt die Beluga-Bar.
Also ein Geschäftsführer. Der kann sogar bei Jan M. angestellt sein. Geld muss er nicht einbringen, es sei denn er würde als Gesellschafter einsteigen. Sein Name müsste dann aber wohl irgendwo im Handelsregister eingetragen sein.

Die FAZ schrieb noch vor 5 Tagen:
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/mord-an-irina-a-wer-ist-der-verdaechtige-vom-niddapark-15586385.html
Zumindest auf der Homepage des „First In“ wird Jan M. bis heute als Geschäftsführer geführt. Seine nach ihm benannte GmbH lief aber nicht besonders gut, so sieht es zumindest im Jahresabschluss des Geschäftsjahrs 2016 aus: Das Anlagevermögen nahm von 2015 bis 2016 um mehr als 50.000 Euro ab, die Verbindlichkeiten stiegen dagegen von rund 947.000 Euro auf mehr als eine Million.
Jetzt wurde die alte Seite vom Netz genommen und eine neue Startseite eingepflegt, ohne konkrete Infos:
http://www.first-in.de/


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 20:34
@Misetra
und dies schrieb die FAZ auch
Als M. schließlich Ende 2017 das „First In“ verkaufte und A. ihren Anteil zurückforderte, soll es zum offenen Streit zwischen den beiden gekommen sein.
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/streit-um-geld-offenbar-motiv-fuer-mord-an-irina-a-15588258.html
Ataraxie schrieb:Dem kann ich zustimmen. Der reinste Siff dort, dennoch nichts unter dem klassischen Frankfurt-Niveau.
das stimmt überhaupt nicht.....


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 20:50
Tussinelda schrieb:das stimmt überhaupt nicht.....
da ich da öfters mal durchlaufe...stimmt definitiv. Kann aber einfach sein dass wir da andere Ansprüche haben in Sachen "Natur und Park"


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 21:00
@Ataraxie
der Park wird sehr sauber gehalten, die Mülleimer geleert, die Spielplätze überprüft etc. ich habe keine Ahnung, wo Du da im Park bist, aber ich laufe mehrmals die Woche durch die ganze Buga und kann das keinesfalls bestätigen. Allenfalls an den Grillplätzen am/nach dem Wochenende sehr früh morgens, wenn das Grünflächenamt noch nicht da war.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 21:35
Sehr guter Beitrag, ich musste schmunzeln :-) Du hast uns nun bisserl die "großenAugen/offener Mund" vor Fallschirmjägern genommen.
Nev82 schrieb:Das Einzige, das er besser kann als andere, ist unfreiwillig aus dem Flieger steigen. Er hatte mehr als einmal die Situation, mit dem Schleudersitz raus zu müssen
Verteidigen kann er sich so gut, oder schlecht, wie jeder andere auch
emz schrieb:Ich trage gerne mal ein Schweizer Messer in meiner Handtasche. :D
Ich auch!
Misetra schrieb:Ich wundere mich auch - über deinen Ton. Durchgängig durch den ganzen Thread reagierst du gereizt.
_EWK_ schrieb:Leider empfinde auch ich Deinen Kommunikationsstil als anmaßend, aggressiv und rechtshaberisch, so dass mir am Austausch in diesem Thread jegliche Lust abhanden gekommen ist.
WORD!!


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 21:41
Das scheint der neue Name der Bar zu sein und die öffnet definitiv morgen:
http://lavenue-bar.de/
Vielleicht will ja jemand hingehen, aber aufpassen vor dem Sexmob!


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

17.05.2018 um 21:47
Misetra schrieb:Das scheint der neue Name der Bar zu sein und die öffnet definitiv morgen:
ja das ist der Name, offenbar sind sie schneller fertig als gedacht, wollen wollen das Pfingstgeschäft schon mitnehmen.....und das Freßgassfest, das macht ja Sinn.
Tussinelda schrieb:Beide sind inzwischen anderweitig verpachtet, wobei die Bar First In gerade renoviert wird und als Bar-Café L´Avenue im Juni wieder eröffnen soll.
Misetra schrieb:Vielleicht will ja jemand hingehen, aber aufpassen vor dem Sexmob!
ich verstehe solche Kommentare nicht, mir wird ein aggressiver Ton vorgeworfen (weil man ja hört, was ich schreibe....), aber so etwas soll was sein? Lustig? Irgendwas implizieren?


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schachbrett-Mörder21 Beiträge