Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 12:06
@Egi
dann hätte sie im dunklen Park zufällig an dem tag, an dem sie sich mit Jan M. trifft auch noch zufällig auf einen bewaffneten Mörder treffen müssen, der ausgerechnet im Dunklen an dieser Bank vorbeikäme, sieht, im Dunklen, dass sie Schmuck, handy, Handtasche hat.......ist mir etwas zu viel des Zufalls muss ich sagen.

Geplant war es nicht, das glaube ich nicht, ich denke, die Situation ist eskaliert. Man sieht ja auch daran, wie er versuchte, die Leiche zu verstecken (völlig blöd), dass er nicht wirklich überlegt gehandelt hat. Sollten Drogen im Spiel gewesen sein, dann könnte er auch dahingehend Pech haben, denn die kann man wahrscheinlich 3 Tage nach dem Mord auch nicht mehr nachweisen, zumindest nicht so, dass man ganz genau belegen könnte, wie viel er an dem Abend von was auch immer Intus hatte. Aber wir werden es wohl noch erfahren, denke ich.


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 12:12
sabschbo schrieb:echt das K....n! Für mich unvorstellbar, dass es Menschen (erwachsene Männer!?) gibt, die bei so etwas mitwirken und sich offensichtlich dabei auch noch selber gefallen. Das
Ist vielleicht OT aber was findest Du an diesem Video denn so schrecklich?
_EWK_ schrieb:gemeinsam mit den HA.
Sind es wirklich HA oder nur Supporter?
Die t Shirts kannst du doch in jeden Big Red Machine kaufen, als Supporter


melden
_EWK_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 12:14
@Egi
Wenn er es denn war, dann glaube ich fest daran, dass es nicht geplant war. Nicht dass ich Zweifel daran hätte, dass er vor Ort war und es auch einen Streit gegeben hat. Es gibt nur weiterhin die Option, er könnte von jemandem begleitet worden sein. Wer dann welchen Anteil hätte, würde sich ggf. noch zeigen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 12:18
_EWK_ schrieb:Es gibt nur weiterhin die Option, er könnte von jemandem begleitet worden sein. Wer dann welchen Anteil hätte, würde sich ggf. noch zeigen.
würde die Polizei dann nicht nach einem weiteren Täter suchen? Bisher gibt es wohl nur Spuren von ihm......
tenbells schrieb:Ist vielleicht OT aber was findest Du an diesem Video denn so schrecklich?
das frage ich mich auch, aber ja, es sind echte Hells Angels, eben Kiezgrößen hier, sozusagen......


melden
_EWK_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 12:19
@tenbells
https://www.welt.de/regionales/frankfurt/article109354204/Hassan-Annouri-komponiert-eine-Stadt-Hymne.html

Auszug:
‚Im Video ist der Main zusehen, der Eiserner Steg, die Europäische Zentralbank, das Bahnhofsviertel. Mitglieder der verbotenen Hells Angels fahren mit ihren Motorrädern durch die City. Die Hooligans von der Brigade Nassau feiern im Gibson-Club eine Party.‘

Zitieren zickt grad, sorry.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 12:20
@_EWK_
Danke Dir, war ja im Video nicht ersichtlich. Und man kann ja nicht erwarten das man die Typen kennt 😁


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 13:17
anniz schrieb:In dem Fall hätte er zu dem Zeitpunkt überhaupt kein Alibi gebraucht, nachdem man die Leiche gefunden hatte. Er wäre auch gar nicht danach gefragt worden, weil er nicht verdächtig gewesen, sondern nur allgemein befragt worden wäre, weil er die Tote kannte, wann er sie zuletzt gesehen hat usw.
Das dürfte die Kernfrage schlechthin sein, die Menschen aus dem Umfeld einer ermordeten Person von den Ermittlern gestellt wird, wo sie zur Tatzeit waren. Es muss sortiert werden, wer ist verdächtig, wer unverdächtig.
anniz schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen, dass er einer Frau "sicherheitshalber" mitteilt, es könne sein, dass er gegebenenfalls ein Alibi von ihr gegenüber der Polizei benötigt. Zumal es sich nicht mal um seine Ehefrau handelt.

Wie viel hat die Alibi-Geberin über die Gründe gewusst und seit wann? Stellte sie sich selbst als Alibi-Geberin für eine Aussage zur Verfügung oder wurde sie seitens der Polizei so schnell ermittelt und befragt?
Er wird ihr sehr zeitnah schlicht und einfach gesagt haben: 'Wenn dich einer fragt, ich war von dann bis dann bei dir'.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 20:22
Egi schrieb:Was mir nicht ins Bild passt: Als ehemaliger Fallschirmjäger dürfte Jan M. sowohl im waffenlosen Nahkampf als auch im Messerkampf ausgebildet worden sein. Sprich: Er könnte auch ohne Messer mit Würge-, Schlag- und/oder Genickbruchtechniken jemanden töten. Andererseits hätte er bei einer geplanten Tat vermutlich ein Jagd- oder Kampfmesser mit Parierstange verwendet, um nicht am Messer abzurutschen und sich selbst an der Klinge zu verletzen, was wiederum zu Blutspuren (DNA) am Tatort führt. Jeder ehemalige Fallschirmjäger kennt vermutlich dieses Verletzungsrisiko und hätte es bewusst vermieden. Ausnahmen: Affekttat und/oder Alkohol- bzw. Drogenkonsum.
Ich finde Deine Theorie sehr interessant und gar nicht sooo abwegig. Wie Du selbst schreibst: es gibt ausreichend Beispiele. Man kann durchaus über ein solches Szenario nachdenken. Super Beitrag & Gedankengang! Ich bin mir gar nicht mal so sicher, ob und wie intensiv man in der Realität seitens Ermittlungsbehörden nach weiteren möglichen Tätern/Szenarien sucht, wenn man vermeintlich einen TV "99% sicher in der Tasche hat". Das kann ich gar nicht einschätzen - und das meine ich neutral.
Alkohol- und/oder Drogenkonsum schließe ich bei dem aktuellen TV aus. Man kann nicht mehrere Lokalitäten über Jahre leiten, wenn man derartige Probleme hat. Auch wenn er offensichtlich hier und da geschäftlich nicht erfolgreich war...
Tussinelda schrieb:das frage ich mich auch, aber ja, es sind echte Hells Angels, eben Kiezgrößen hier, sozusagen......
Echt? Die kennst Du? Und erkennst sie in diesem Video an den Beinen und den Rädern der Maschinen? Hut ab! Das einzige, was man in diesem Video in die Nähe der HA deuten KÖNNTE, sind tatsächlich die Kasperl mit den Supporter-Shirts. Und wie @tenbells richtig schreibt, kann man die an jeder Ecke kaufen. Und auch wenn die "Welt" das schreibt... Gerade die Frankfurter HA werden keine Pressemitteilung an die "Welt" gegeben haben, dass sie im Video mitmachen und die das schreiben dürfen, eben weil öffentliche Auftritte aufgrund diverser gerichtlicher Anordnungen (Verbote) vermieden werden.

Besten Gruß.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 22:28
puntanorte schrieb:Echt? Die kennst Du?
ich erkenne welche im Video, ja, wieso, gehöre ich jetzt auch zum kriminellen Milieu?


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

18.05.2018 um 22:30
emz schrieb:Das dürfte die Kernfrage schlechthin sein, die Menschen aus dem Umfeld einer ermordeten Person von den Ermittlern gestellt wird, wo sie zur Tatzeit waren. Es muss sortiert werden, wer ist verdächtig, wer unverdächtig.
So ist es, Routinefrage, wie es immer so schön heißt. Mich würde es eher wundern, wenn diese Frage nicht jedem gestellt worden wäre. Vollkommen normaler Ablauf.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt