Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

04.09.2019 um 19:56
Weiß einer, wann nochmal die Vernehmung der Hauptbelastungszeugin ansteht?


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

04.09.2019 um 19:59
@E_M
@Minnimaus123
@Deus_ex_Machin

Danke fürs Einstellen der Artikel. Der Angeklagte hat wohl auf erschreckend großem Fuß gelebt. Für so eine Handtasche kriegt man auch einen Gebrauchtwagen oder eine Einbauküche. Angesichts knapper Finanzen reibt man sich verwundert die Augen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

04.09.2019 um 20:55
Minnimaus123 schrieb:Nicht schlecht. Geschmack hat er ja. 😉
Vom optischen gesehen.
Na, ob sie sonst noch was „zu bieten“ hat? Immerhin hübsch anzusehen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

04.09.2019 um 21:09
@Deus_ex_Machin

Lt. dieser Meldung am 08.09.
Möchtest du hingehen ?
Seine Verteidigung kann es derweil kaum erwarten, dass Hauptbelastungszeugin Stanislava T. vor Gericht aussagt: Die ehemals beste Freundin des Opfers behauptet, Irina A. habe sich am Abend des Tattags zu einem Spaziergang mit Jan M. im Niddapark getroffen. In ihren Aussagen gebe es eine „Vielzahl von Widersprüchen“.
Ihr Termin: 8. September.
https://m.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/szene-gastronom-vor-gericht-ich-habe-irina-nicht-umgebracht-64227...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

04.09.2019 um 21:17
Mr.Stielz schrieb:Der Angeklagte hat wohl auf erschreckend großem Fuß gelebt. Für so eine Handtasche kriegt man auch einen Gebrauchtwagen oder eine Einbauküche. Angesichts knapper Finanzen reibt man sich verwundert die Augen.
Ich weiß jetzt nicht, wie hoch die Forderungen von Irina an den Angeklagten waren, bei einem weiteren Gläubiger steht er mit 120. € in der Kreide, irgendwann kommt es da auf so eine Handtasche auch nicht mehr darauf an, da ist es dann eh wurscht.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

04.09.2019 um 21:25
Laut Aussage des Vaters hat er seiner Tochter € 175.000,-- gegeben, um in das First Inn des TV zu investieren.

Im Prozess um den Mord im Niddapark im Mai 2018 haben die Eltern des Opfers den Angeklagten Jan M. belastet. Der Vater der getöteten Irina A. berichtete am Mittwoch im Landgericht, er habe seiner Tochter 175 000 Euro gegeben, damit sie in das First Inn auf der Freßgass’ als 50-prozentige Teilhaberin einsteigen könnte. Jeden Monat habe er gefragt, wo denn der monatliche Gewinn aus dem Café sei, ließ Oleg A. aus dem Russischen übersetzen. Zunächst habe seine Tochter ihm gesagt, das Geld werde in eine Renovierung gesteckt, nach vier, fünf Monaten, habe Jan M. dann behauptet, die Buchhalterin sei mit dem Geld durchgebrannt.

https://www.fr.de/frankfurt/angeklagter-frankfurter-niddapark-mordprozess-belastet-12973787.html


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

04.09.2019 um 22:00
speaktome schrieb:Zunächst habe seine Tochter ihm gesagt, das Geld werde in eine Renovierung gesteckt, nach vier, fünf Monaten, habe Jan M. dann behauptet, die Buchhalterin sei mit dem Geld durchgebrannt.
😁 Ausreden hatte er ja wohl immer genug. Kein Wunder, wenn das der Irina irgendwann zu blöd wurde...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 06:25
Wie unprofessionell ist das denn? Da quatscht einer seiner Anwälte Schöffinnen an?
Zu Beginn der Verhandlung hatte das Gericht einen der drei Verteidiger gerügt. Der am Mittwoch abwesende Stefan Striefler soll zweimal Schöffinnen nach dem Prozess angesprochen haben. Einmal habe er dabei auf einem Motorrad gesessen und einen Helm aufgehabt. M. kündigte daraufhin über seine anderen Anwälte an, wenn der Sachverhalt stimme, werde er Striefler das Mandat entziehen.
https://www.fr.de/frankfurt/angeklagter-frankfurter-niddapark-mordprozess-belastet-12973787.html


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 08:12
Minnimaus123 schrieb:Lt. dieser Meldung am 08.09.
Möchtest du hingehen ?
Würde ich gerne, ja. Aber der 8. September ist ein Sonntag :)


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:03
Heute hat Irinas Freundin Stanislava K. ausgesagt.
An Irinas Todestag waren sie erst essen, dann koksen. Laut Stanislava K. habe Irina A. vor ihrem Tod mit M. telefonierte, sich mit ihm für den Abend verabredet: „Ich wusste, dass das Verhältnis zu Herrn M. sehr eng war. Sie sagte noch, ‚Warte auf mich zuhause, ich komme zurück‘.“
Doch Irina A. kam nicht, wurde tot im Niddapark gefunden. Stanislava K. ging zur Polizei, belastete Jan M. mit ihrer Aussage: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie da freiwillig hingegangen ist. Sie soll im Park spazieren gegangen sein? Das ist vollkommen absurd.“

Später habe M. sie angerufen: „Er hat geweint. Ich hab‘ ihm nicht geglaubt, er hat sich nicht ehrlich angehört. Das war Hollywood“.
https://m.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/frankfurt-beste-freundin-des-opfers-belastet-jan-m-schwer-6445048...

Von widersprüchlichen Aussagen, von denen im Vorfeld berichtet wurde, ist nichts zu lesen.
Die Aussage von Stanislava soll am nächsten Verhandlungstag fortgesetzt werden.

Dem Anwalt, der angeblich Schöffen angesprochen haben soll, wurde das Mandat entzogen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:10
Wie passt denn das zur Aussage der Mutter? Wohin wollte sie denn nun zurück kehren? Zur Mutter? Zur Freundin? Oder hausten die alle zusammen?
Am Abend des 8. Mai gegen 20 Uhr habe sie sich aus der heimischen Ulmenstraße, wo sie mit den Eltern und ihren zwei Kindern lebte, mit den Worten verabschiedet: „Mama, ich habe noch ein Treffen und dann komme ich heim.“
https://www.fr.de/frankfurt/angeklagter-frankfurter-niddapark-mordprozess-belastet-12973787.html
pinkpony schrieb:An Irinas Todestag waren sie erst essen, dann koksen. Laut Stanislava K. habe Irina A. vor ihrem Tod mit M. telefonierte, sich mit ihm für den Abend verabredet: „Ich wusste, dass das Verhältnis zu Herrn M. sehr eng war. Sie sagte noch, ‚Warte auf mich zuhause, ich komme zurück‘.“
https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/frankfurt-beste-freundin-des-opfers-belastet-jan-m-schwer-64450...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:21
E_M schrieb:Wie passt denn das zur Aussage der Mutter? Wohin wollte sie denn nun zurück kehren? Zur Mutter? Zur Freundin? Oder hausten die alle zusammen?
Wenn sie mit dem Treffen Stanislava K. meinte und das Treffen mit M erst später initiiert wurde, würde es passen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:23
E_M schrieb:Wie passt denn das zur Aussage der Mutter? Wohin wollte sie denn nun zurück kehren? Zur Mutter? Zur Freundin? Oder hausten die alle zusammen?
Ist mir auch aufgefallen. Vielleicht wollte sie nach dem Treffen nochmal kurz zu Stanislava oder aber diese wartete bei Irina und ihrer Familie zuhause, was ich aber eher nicht glaube.

Die Zeiten könnte man sich angucken: wenn sie, wie die Eltern aussagten, gegen 20 Uhr die elterliche Wohnung verließ, war sie vielleicht dann mit Stanislava "Essen und Koksen" und traf sich danach mit Jan M.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:24
@marlonc
So wie ich es verstehe, geht es um den 08.05. - also gleicher Abend...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:28
pinkpony schrieb:Ist mir auch aufgefallen. Vielleicht wollte sie nach dem Treffen nochmal kurz zu Stanislava oder aber diese wartete bei Irina und ihrer Familie zuhause, was ich aber eher nicht glaube.
Na irgendwas stimmt da doch nicht?... entweder wollte sie Freundin und Mutter noch abklappern, oder hier ist was verquer. Naja. Sie haben gekokst, vielleicht macht man da mitten in der Nacht noch diverse Park- Freundinnen- und Mutter Besuche? Ganz schön viel Programm für mein Empfinden. Sofern sie nicht alle am gleichen Ort sind...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:31
@E_M
Ich verstehe das so, dass sie wie gesagt zuhause war und sich dann gegen 20 Uhr mit Stanislava K. getroffen hat (Essen und Koksen). Während dieses Treffens hat Jan M. sie angerufen und sie hat sich spontan mit ihm getroffen. Im Anschluss wollte sie sich nochmal mit Stanislava treffen. Wo, das weiß ich auch nicht.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:31
E_M schrieb:So wie ich es verstehe, geht es um den 08.05. - also gleicher Abend...
E_M schrieb:Na irgendwas stimmt da doch nicht?... entweder wollte sie Freundin und Mutter noch abklappern, oder hier ist was verquer. Naja. Sie haben gekokst, vielleicht macht man da mitten in der Nacht noch diverse Park- Freundinnen- und Mutter Besuche? Ganz schön viel Programm für mein Empfinden. Sofern sie nicht alle am gleichen Ort sind...
Das Treffen mit M ergab sich während des Treffens mit Stanislava K., genau wie sie es sagte.
Dazu passt auch, dass Irina sich bequeme Anziehsachen und Schuhe von Stanislava lieh. Weil sie, als sie zu Hause war, noch nicht mit dem Park-Treffen gerechnet hatte. Sie wollte die Anziehsachen wahrscheinlich direkt nach dem Treffen wieder zu Stanislava zurückbringen und dann nach Hause.

Ist doch alles sehr plausibel.

Aber manche wollen halt unbedingt ein Drama wo keins ist.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:33
Hallo.
Der Artikel ist einfach grottenschlecht, der unten ist mE weitaus aussagekräftiger.
Und ich finde diese Zeugin alles andere als glaubhaft.


https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-partygirl-zeugenstand-12976750.html


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

05.09.2019 um 19:39
julimond schrieb:Und ich finde diese Zeugin alles andere als glaubhaft.
Warum? Das scheint ja bei der „Mischpoke“ ein durchaus üblicher Tagesablauf gewesen zu sein?
Rumgekokst, dann Schlaftabletten und dann bissel verwirrt 🤷‍♀️
Nachdem Irina an jenem Dienstag weg war, hat T. „weiter konsumiert“, dann Schlaftabletten genommen und den ganzen Mittwoch durchgeschlafen. Geweckt worden sei sie dann in der Nacht auf Donnerstag, den 10., und bekam den Link mit der Personenbeschreibung geschickt.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt