Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 11:47
Es wurde nun übrigens ausserplanmässig auch der vergangene Freitag genutzt, um die Hauptbelastungszeugin weiter anzuhören.
Die Berichterstattung dazu hält sich bis jetzt arg in Grenzen.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/frankfurt-mord-prozess-irina-hat-sich-massiv-veraendert-6447060...


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 11:48
https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-partygirl-zeugenstand-12976750.html

Hmm finde nur ich es seltsam, dass I. schwarze Klamotten von der Zeugin wollte weil M. auch welche trug?
Woher wollte sie wissen was M. tragen würde?
emz schrieb:Der einzige, der hier etwas vergessen zu haben scheint, ist der Angeklagte, nämlich den Namen dieser dritten Person zu benennen.
Wenn es denn so gewesen ist ....
Wir wissen es nicht.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 12:12
emz schrieb:Er hatte das Opfer mit dem Hinweis auf eine dritte Person in den Park gelockt. Was er damit bezweckte, ob er den ungewöhnlichen Treffpunkt erklären wollte, oder das Opfer in Sicherheit wiegen, der Grund erschließt sich mir nicht.
Hast du dafür eine Quelle?
emz schrieb:Woran sollte man sich verletzen und welche Verletzungsmuster sollte man sich dabei selbst zuziehen, wenn man jemandem kräftig Arme und Hände verdreht? Davon abgesehen, das schafft wohl ein Mann bei so einem zarten Persönchen auch ohne Hilfe.
Na, versuche das mal mit einem Messer in der Hand.... Aber ich habe keine Ahnung und deshalb nachgefragt.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 12:21
Dann habe Irina sich noch umgezogen, sie wollte von T. schwarze Klamotten haben, weil auch Jan Schwarz tragen würde. „Wenn ihr einen Überfall macht, nehmt mich mit“, scherzte T. noch.
Die Aussage kann ich gar nicht einordnen. Ich habe keine Idee warum Irina so etwas sagen würde.
Sie will schwarz tragen weil auch er schwarz trug ?! Komisch.
Dass das Treffen im Niddapark stattfand, habe sie nicht gewusst und kann es sich auch nicht erklären. „Sie ist nicht mal mit ihren Kindern auf den Spielplatz gegangen.“
Frankfurt (Hessen): Mord im Niddapark: Zeugin sagt vor Gericht aus  | Frankfurt
https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-hessen-mord-niddapark-zeugin-sagt-gericht-12976750.html
Dabei habe sie sich vor allem über den Ort des Treffens gewundert. „Sie haben sich immer auf der Freßgass’ getroffen, wie er es geschafft hat, sie in den Park zu locken, weiß nur er allein.“
Angeklagter im Frankfurter Niddapark-Mordprozess belastet | Frankfurt
https://www.fr.de/frankfurt/angeklagter-frankfurter-niddapark-mordprozess-belastet-12973787.html

Sowohl die Mutter als auch die Freundin fanden es merkwürdig, dass sie sich mit Jan M. im Niddapark verabredet haben sollte.

Spricht das eigentlich für seine Verteidigung ? Wieso sollte er sich ausgerechnet an diesem Abend mit ihr im Niddapark treffen, wenn es um eine geschäftliche Sache ging ? Wo sie sich immer in der Freßgass getroffen haben.

Oder spricht das schon für einen Vorsatz ?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 12:49
Sherlocke schrieb:Hast du dafür eine Quelle?
Wofür hättest du denn gerne eine Quelle, dafür, dass er sie in den Park gelockt hat, dafür, dass er von einer dritten Person sprach? Was du selbst erwähnst.
Sherlocke schrieb:Na, versuche das mal mit einem Messer in der Hand.... Aber ich habe keine Ahnung und deshalb nachgefragt.
Hatte er, als er ihr die Brüche zufügte, nachweislich ein Messer in der Hand, oder schränkte er so zunächst ihre Bewegungsfähigkeit ein um so einfacher auf sie einstechen zu können? Vielleicht kommt das im Verlauf des Prozesses noch ausführlich zur Sprache, wie sich der Tatverlauf darstellt.
Minnimaus123 schrieb:Spricht das eigentlich für seine Verteidigung ? Wieso sollte er sich ausgerechnet an diesem Abend mit ihr im Niddapark treffen, wenn es um eine geschäftliche Sache ging ? Wo sie sich immer in der Freßgass getroffen haben.

Oder spricht das schon für einen Vorsatz ?
Für mich sieht das durchaus nach Vorsatz aus. Irgendwie muss er ihr den Niddapark "schmackhaft" gemacht haben.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 13:01
emz schrieb:Wofür hättest du denn gerne eine Quelle, dafür, dass er sie in den Park gelockt hat, dafür, dass er von einer dritten Person sprach? Was du selbst erwähnst.
Ich konnte nirgendwo lesen, dass er das Opfer unter Hinweis auf eine dritte Person in den Park lockte.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 13:05
Sherlocke schrieb:ch konnte nirgendwo lesen, dass er das Opfer unter Hinweis auf eine dritte Person in den Park lockte.
https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-partygirl-zeugenstand-12976750.html

Das stand in diesem Artikel. Hier klingt es so, als hätte die Zeugin diese Aussage gemacht. Bewiesen, dass es so war, ist es nicht, denn die Zeugin zeigte lt. dem Artikel doch erhebliche Erinnerungslücken.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 13:09
@emz
Ich schätze deine Postings immer sehr, egal in welchem Fall, da sie eine gewisse Objektivität haben.
Nur hier scheinst du schon recht festgelegt zu sein, dass J M schuldig ist und er auf hinterhältige Art und Weise I.A. getötet hat. Was macht dich so sicher? Die haarsträubende Story die JM erzählt? Bauchgefühl?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 13:10
Sherlocke schrieb:Ich konnte nirgendwo lesen, dass er das Opfer unter Hinweis auf eine dritte Person in den Park lockte.
Dann muss ich mich wohl täuschen und es gab keinen Hinweis auf eine dritte Person bei dem Telefonat, das dem Treffen im Niddapark vorausgegangen war und das die Zeugin mitgehört haben will.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 14:12
Ankaijan schrieb:Nur hier scheinst du schon recht festgelegt zu sein, dass J M schuldig ist und er auf hinterhältige Art und Weise I.A. getötet hat. Was macht dich so sicher? Die haarsträubende Story die JM erzählt? Bauchgefühl?
Am Tatort wurden Blutspuren und DNA gefunden, die mit Jan M. übereinstimmen.

Die Erklärung, er sei am Tag vorher mit ihr dort spazieren gegangen und habe sich auf die Bank gesetzt, auf der dann seine Spuren gefunden wurden, ist schon dünn.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/irina-a-im-niddapark-getoetet-so-verteidigt-sich-jan-m-im-mordpro...

Noch dünner die Geschichte, er habe Irina nachts im Park gesucht und die Leiche just neben der Bank, auf der er am Tag vorher mit ihr saß, gefunden.
https://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Panorama-2/Mordprozesses-gegen-Szene-Gastronom-Jan-M-Ich-habe-Irina-nicht-...

Eines ist natürlich klar, auch wenn einen die Unglaubwürdigkeit geradezu anspringt, das Gericht hat das alles detailliert zu widerlegen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 17:38
emz schrieb:Eines ist natürlich klar, auch wenn einen die Unglaubwürdigkeit geradezu anspringt, das Gericht hat das alles detailliert zu widerlegen.
Vor kurzem gab es einen Prozess, wegen dieses Mannes, der seine Ehefrau umgebracht hat. Ich komme gerade nicht darauf, aber er behauptete, sie habe SM-Sex gewollt, dabei habe er sie gewürgt und sie sei versehentlich gestorben.

Das Gericht sagte lediglich, dass sie dies als Schutzbehauptung bzw. Lüge werten und er wurde wegen eines Tötungsdelikts verurteilt.

Da haben die auch nichts detailliert widerlegt.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 18:33
@marlonc

Immerhin hat man das Alibi, das dem Angeklagten von seiner Lebensgefährtin gegeben worden ist, schon mal widerlegt. Seine Spaziergänge im Park wird man ihm vielleicht auch noch als falsch widerlegen.

Wir haben noch Gerichtstermine bis Januar vor uns, es wurden 100 Zeugen vernommen, warten wir doch einfach mal ab, wie gründlich das Gericht arbeitet.

Da ich keine Ahnung habe, von welchem Prozess du sprichst, kann ich da nicht mehr dazu sagen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 19:43
emz schrieb:Da ich keine Ahnung habe, von welchem Prozess du sprichst, kann ich da nicht mehr dazu sagen.
Das ist überraschend, da du den Thread selbst eröffnet hattest.

Diskussion: Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

https://www.welt.de/regionales/nrw/article194850407/Urteil-nach-Leichenfund-Zehn-Jahre-Haft-fuer-Ehemann.html
Im Prozess hatte der 49-Jährige einen Sexunfall für den Tod der Frau verantwortlich gemacht. Das Gericht bezeichnete diese Darstellung als abscheuliche Lüge.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 20:22
marlonc schrieb:Im Prozess hatte der 49-Jährige einen Sexunfall für den Tod der Frau verantwortlich gemacht. Das Gericht bezeichnete diese Darstellung als abscheuliche Lüge.
Dem waren Recherchen bezüglich der sexuellen Vorlieben des Opfers vorangegangen, was dieser Annahme widerspricht.
marlonc schrieb:Das Gericht sagte lediglich, dass sie dies als Schutzbehauptung bzw. Lüge werten und er wurde wegen eines Tötungsdelikts verurteilt.

Da haben die auch nichts detailliert widerlegt.
Was denkst du denn, was in den Medien an Details darüber veröffentlicht wird? Das sollte dem Urteil vorbehalten werden.

Aber sei versichert, ohne eine genaue Begründung wäre das ein Fall für Revision.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

08.09.2019 um 22:41
emz schrieb:Irgendwie muss er ihr den Niddapark "schmackhaft" gemacht
als hundebesitzer kann er gut vorgegeben haben, noch mit dem hund im niddapark unterwegs zu sein oder dringend mit ihm gassi gehen zu müssen. weshalb hätte sie misstrauisch werden sollen?

ich meine gelesen zu haben, dass die zwei beim laufen auch gesehen worden sind von anderen spaziergängern (von einer dritten person war im übrigen bei der sichtung keine rede), aber ob mit oder ohne hund?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

09.09.2019 um 21:18
emz schrieb am 06.09.2019:Montag 09.09.2019 08:30
Eigentlich war heute ein Prozesstermin abgesetzt aber man findet keine Berichte vom Verhandlungstag. Gab es den doch nicht?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

09.09.2019 um 21:40
@pinkpony

Die Hauptbelastungszeugin wurde anscheinend auch am Freitag befragt, dieser Termin war nicht vorgesehen.

Also entweder wurde deshalb der heutige Termin abgesagt oder aber er dauerte bis in den Nachmittag hinein, so dass sich die Journalisten erstmal sammeln und erholen mussten. Verständlich wäre es.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

10.09.2019 um 19:44
Heute hat ein ehemaliger Bekannter von JM ausgesagt. Bei dem Herrn scheint es sich ja wohl auch um einen intellektuellen Tiefflieger zu handeln. Er hatte einen Geschäftsanteil von JM erworben (so glaubte er zumindest).

Zeuge und Angeklagter hatten sich vor rund acht Jahren kennengelernt. M. als Gastronom, F. als jemand, der sich im Nachtleben zu Hause fühlt und gerne Gastronom wäre. Da konnte Jan M. helfen. Für 16 000 Euro überließ er seinem Freund im Mai 2017 einen zehnprozentigen Anteil am O’Dwyer’s Pub in Alt-Sachsenhausen. Zumindest mündlich. Eine Quittung, Bestätigung, Umsatzbeteiligung oder Ähnliches erhielt F. nicht. Der Vorsitzende Richter Volker Kaiser-Klan staunt und spricht von einem „absurden Geschäft“.

https://www.fnp.de/frankfurt/geschaeftsgebahren-zr-12991367.html


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

10.09.2019 um 20:06
Doch das hält die beste Freundin des Opfers, Josephine R., für abwegig. „Ira hat nie viel Geld gehabt“, so die 31-Jährige
https://www.fnp.de/frankfurt/geschaeftsgebahren-zr-12991367.html

Ich dachte ihre beste Freundin sei diese Stanislava K., genannt Anastasia!?
Heute hat dann also offenbar eine weitere, beste Freundin ausgesagt...


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

10.09.2019 um 20:35
speaktome schrieb:F. als jemand, der sich im Nachtleben zu Hause fühlt und gerne Gastronom wäre.
Das dürfte dann sicher der Pulverbeschichter sein. Kann der wirklich so naiv gewesen sein? 😳


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt