Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.09.2019 um 11:01
flüchtig schrieb:ich glaube, es ist kein geheimnis, um wen es sich bei dem zeugen handelt.
Dieser Mirko F. war jener, der kurz nach der Verhaftung von Mai alle, die auf dem Facebook-Profil des Angeklagten Kritik äußerten, massiv bedrohte. Er sorgte wohl auch dafür, dass das Facebook-Profil Mais kurz darauf offline ging.


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

11.09.2019 um 12:28
@Deus_ex_Machin
Ja, da hieß es ja auch noch
“Wir waren ein Arsch, ein Kopf“
Das scheint sich ja geändert zu haben mittlerweile?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.09.2019 um 20:17
Wochentag Datum Uhrzeit

Dienstag 27.08.2019 08:30
Donnerstag 29.08.2019 08:30
Freitag 30.08.2019 08:30
Dienstag 03.09.2019 08:30
Mittwoch 04.09.2019 08:30
Donnerstag 05.09.2019 08:30
Freitag 06.09.2019 zusätzlich
Montag 09.09.2019 08:30
Dienstag 10.09.2019 08:30


10. Prozesstag:
Montag 23.09.2019 08:30

Montag 14.10.2019 11:00
Montag 21.10.2019 08:30

Dienstag 05.11.2019 08:30
Dienstag 19.11.2019 08:30

Montag 02.12.2019 08:30
Montag 16.12.2019 08:30
Montag 23.12.2019 08:30

Montag 13.01.2020 08:30


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.09.2019 um 21:29
emz schrieb:10. Prozesstag:
Montag 23.09.2019 08:30
Die ersten neun Prozesstage mit den Zeugenvernehmungen kamen ja in schneller Folge, und hinten raus wird es dann immer ruhiger. Ist eigentlich schon bekannt, welches Thema am nächsten Prozesstag auf der Tagesordnung steht?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.09.2019 um 21:47
@Mr.Stielz

Da ist nichts bekannt.
Was für eine Bewandtnis es mit diesen anfänglich dichtgedrängten Terminen auf sich hat, da habe ich auch schon vergeblich drüber nachgedacht.

Die Berichterstattung der Medien ist insgesamt recht dürftig. Ich gebe offen zu, ich hätte mir da schon etwas mehr Dramatik erhofft. Bei allem Respekt, dem Opfer gegenüber, aber über den Angeklagten hätte man doch etwas mehr berichten können.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.09.2019 um 21:49
emz schrieb:Was für eine Bewandtnis es mit diesen anfänglich dichtgedrängten Terminen auf sich hat, da habe ich auch schon vergeblich drüber nachgedacht.
Na, liegt m.E. auf der Hand: Zu Beginn will man die Aussage des Angeklagten und aller bzw. wenigstens der wichtigsten Zeugen hören. Und dann benötigt die Kammer eben Zeit, um sich zu beraten und zu eruieren, ob und warum die Version des Angeklagten widerlegt ist.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.09.2019 um 21:59
@Deus_ex_Machin

Heißt also, die Kammer ist nicht untätig in der Zeit zwischen den einzelnen Prozesstagen.
Wer ist da eigentlich alles dabei neben den Richtern, auch die Schöffen? eher nicht, und die Staatsanwälte?

Ich habe da keinerlei Vorstellung.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.09.2019 um 22:00
emz schrieb:Heißt also, die Kammer ist nicht untätig in der Zeit zwischen den einzelnen Prozesstagen.
Wer ist da eigentlich alles dabei neben den Richtern, auch die Schöffen? eher nicht, und die Staatsanwälte?
Die Berufsrichter beraten einander und an den Prozesstagen stellen sie ihre Ergebnisse den Schöffen vor.

Die Staatsanwaltschaft ist gewissermaßen Partei und bei solchen Beratungen außen vor.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.09.2019 um 22:57
JM ist mit Sicherheit ein Idiot mit sehr viel Dreck am Stecken. Mit Sicherheit ist er auch vor keinem Betrug und windigem Geschäft zurückgeschreckt. Aber zu seiner ganzen Person passt nicht eine solche Tatbegehung. Dieses Übertöten traue ich ihm nicht zu, dazu würde ihm der Mut fehlen, selbst mit Koks. Ich denke, er hat das in Auftrag gegeben, war wahrscheinlich auch am Tatort o in der Nähe. Ggf hat er die Leiche mit transportiert. Aber ich glaube, er hat einen der Harleys beauftragt sie aus dem Weg zu schaffen. Nur kann er das nicht aussagen, das wäre sein Todesurteil. Er hofft wahrscheinlich, dass die Indizienkette nicht für eine Verurteilung reicht u falls doch, wird er die Strafe für jemanden absitzen müssen. Ehrensache!


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.09.2019 um 23:05
Die Spurenlage spricht für eine Beziehungstat im Affekt und gegen einen Auftragsmord. Wer einen Mord beauftrag, begibt sich in der Regel auch nicht zur Tatzeit an den Ort des Geschehens sondern verschafft sich ein sicheres Alibi.

Welches Motiv hätte es auch gegeben, das Opfer geplant töten zu lassen? Die Schulden für die Kneipenfinanzierung gehen davon nicht weg.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

14.09.2019 um 23:12
Stimmt schon...aber irgendwie sehe ich ihn nicht so zuzustechen. Mit Gewalt hatte er ja nie wirklich zu tun. Höchstens indirekt. Vielleicht hat er nicht an danach gedacht, wollte sie nur einfach erstmal weg haben. Ich weiß auch nicht...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 00:47
AZxy schrieb:Dieses Übertöten traue ich ihm nicht zu, dazu würde ihm der Mut fehlen, selbst mit Koks.
Für so eine Tat braucht man keinen Mut, für ein Übertöten braucht man Wut.
AZxy schrieb:Er hofft wahrscheinlich, dass die Indizienkette nicht für eine Verurteilung reicht u falls doch, wird er die Strafe für jemanden absitzen müssen. Ehrensache!
Angenommen, was ich allerdings nicht glaube, er hätte tatsächlich den Mord in Auftrag gegeben, er würde die Strafe nicht für jemand anderen absitzen, sondern lebenslang für die Anstiftung einfahren.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 14:24
AZxy schrieb:irgendwie sehe ich ihn nicht so zuzustechen. Mit Gewalt hatte er ja nie wirklich zu tun.
Das kommt doch immer wieder vor, dass Menschen, denen man das gar nicht zugetraut hätte, brutalste Verbrechen begehen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 14:56
AZxy schrieb:Ehrensache!
Wenn ich das schon höre 🙄 der Typ hat nicht nur das Opfer beschissen, sondern auch noch andere „Geschäftspartner“. Frage mich, was es da von „Ehre“ zu reden gibt?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 15:35
Täter, Opfer und Zeugen bewegen sich hier offenbar trittsicher in der gleichen Szene. Tragisch nur, wie das Opfer in diese Szene hingeraten sein mag.

Der Fall ist kriminalistisch absolut banal, die Indizienlage erdrückend. Der Prozess verschafft einen traurigen Einblick in die schillernde Party-, Szene- und Halbwelt, die sich da vordergründig präsentiert.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 15:45
Edelstoff schrieb:Tragisch nur, wie das Opfer in diese Szene hingeraten sein mag.
Naja, sie wird schon aktiv Anschluss zu den Typen der Bussi Bussi Bling Bling Gesellschaft gesucht haben... dass das so endet, konnte ja keiner vorhersehen...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 16:41
E_M schrieb:AZxy schrieb:
Ehrensache!
Wenn ich das schon höre 🙄 der Typ hat nicht nur das Opfer beschissen, sondern auch noch andere „Geschäftspartner“. Frage mich, was es da von „Ehre“ zu reden gibt?
🤣 ... von "Ehrensache" kann hierbei wohl so oder so keine Rede sein.

Da ja aber immer wieder solche Gerüchte kursieren, dass es ein Dritter war und der TV bloß nichts sagen „kann“….

Gibt es denn für solche Fälle wirklich keinen anderen Weg, außer die Klappe zu halten und sich für einen Mord verurteilen zu lassen, den man angeblich nicht begangen hat?

Könnte er in dem Fall nicht einfach komplett auspacken, alles offen legen, sowohl diesen Mord betreffend, als auch andere Machenschaften der illustren Halbwelt.
Und dann, sofern der Mord nachweislich nicht auf seine Kappe geht, sowas wie ein „Zeugenschutzprogramm“ für sich und seine Familie bekommen?
Für sowas wird es doch offizielle Lösungen geben?

Is jetzt nicht so, dass ich an diese Theorie glaube und/oder ihm einen Neustart in der Karibik gönnen würde.
Ich kann nur nicht glauben, dass es da so gar keinen Weg gäbe, sofern jmd tatsächlich unschuldig ist und nur aus Angst um seine Familie und sich selbst nicht sagt, wie’s wirklich war?!


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 17:07
julimond schrieb:Is jetzt nicht so, dass ich an diese Theorie glaube und/oder ihm einen Neustart in der Karibik gönnen würde.
Ich kann nur nicht glauben, dass es da so gar keinen Weg gäbe, sofern jmd tatsächlich unschuldig ist und nur aus Angst um seine Familie und sich selbst nicht sagt, wie’s wirklich war?!
Und ich kann nicht glauben, dass man jemanden, der einen Mord in Auftrag gibt, als unschuldig bezeichnet.

Statt ins Zeugenschutzprogramm gehört der lebenslang in den Knast.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 17:40
emz schrieb:Und ich kann nicht glauben, dass man jemanden, der einen Mord in Auftrag gibt, als unschuldig bezeichnet.
Ich schrieb mit keiner Silbe von einem Auftragsmord?!


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

15.09.2019 um 18:26
julimond schrieb:Ich schrieb mit keiner Silbe von einem Auftragsmord?!
Mir schien, du hättest damit die Theorie von @AZxy aufgegriffen.
julimond schrieb:Da ja aber immer wieder solche Gerüchte kursieren, dass es ein Dritter war und der TV bloß nichts sagen „kann“….
Nochmal eine andere Theorie, gut, da weiß ich dann nicht, worum es geht.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge