Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:01
Hier der Artikel beim hr:

https://www.hessenschau.de/panorama/tote-aus-dem-niddapark-szene-gastronom-festgenommen,festnahme-niddapark-100.html

Jetzt bin ich aber platt!


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:01
E_M schrieb:Als dann aber auch sein Bewegungsprofil, das mit Hilfe von Telefondaten erstellt wurde, und andere Hinweise zu dem vermuteten Tatablauf passten,
Kann man so dumm sein? Ich dachte, jeder weiß mittlerweile, dass man sein Handy nicht dabei haben sollte, wenn man eine Straftat begehen will...

Vielleicht war es wirklich so nicht geplant...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:02
Tussinelda schrieb:ja, ich weiß, aber eine Anstellung bietet diesbezüglich eine zusätzliche Sicherheit und einen Teil der Kostenübernahme durch den Arbeitgeber
Nun, aber wer sich einen Mercedes des o.a. Typs leisten kann, ist wohl auf eine Kostenübernahme von höchstens 200 Euro und zusätzliche Sicherheiten nicht angewiesen


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:03
Crimsontide schrieb:Was ich sagen möchte: Er hatte scheinbar eine 'normale' Managerkarriere, bis er mit der Gastronomie und der 'Szene' anfing.

Hier mal ein Link zu einem anderen Bericht über seine Person:
http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Zur-Person-Ein-Gastronom-der-Frankfurter-Szene;art675,2464659
J.M. ist unverkennbar, aufgrund der Ermittlungen, sein Blut am Tatort, in Bezug auf den Mord an Irina A. involviert.

Vielleicht hatte seine Bekannte Forderungen gestellt, welche er nicht erfüllen wollte.
Ihn zudem provoziert, ein Wort gab das andere und er ist ausgerastet.

Irina A. ist brutal ermordet worden. Das lässt, auf Hass und unkontrolliertes Verhalten schließen.

J.M. sollte er allein involviert sein, was ich mir noch nicht vermag vorzustellen, hätte er äußerst unvorsichtig, voraussichtlich im Affekt gehandelt.

Sollten andere Personen mit involviert sein, wird das sicher nicht ermittelt werden können. J.M. wird darüber schweigen müssen.

Es hätte doch sicher in der Szene anders geregelt werden können… planvoll vorzugehen.
Das ist nicht geschehen, warum auch immer.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:10
Sonnenschein81 schrieb:Nun, aber wer sich einen Mercedes des o.a. Typs leisten kann, ist wohl auf eine Kostenübernahme von höchstens 200 Euro und zusätzliche Sicherheiten nicht angewiesen
das weiß man nie.....von daher kann es zig Gründe geben, warum sie eine Anstellung hatte, unter anderem (oder Zum Beispiel, wie ich schrieb) aus genannten Gründen.......muss ja nicht DER Grund sein oder der einzige, aber irgendwelche Gründe wird es wohl haben....
Sunrise76 schrieb:Es hätte doch sicher in der Szene anders geregelt werden können… planvoll vorzugehen.
Das ist nicht geschehen, warum auch immer.
vielleicht hat es gar nix mit "der Szene" zu tun? Vielleicht war es was Privates.....?


melden
_EWK_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:11
Sollte er nachweisen können, dass er rot gesehen und im Affekt gehandelt hat, könnte er sogar mit 1-10 Jahren davonkommen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:15
Tussinelda schrieb:vielleicht hat es gar nix mit "der Szene" zu tun? Vielleicht war es was Privates.....?
So sehe ich das. Es war etwas Privates, das bei dem Spaziergang aus welchen Gründen auch immer eskaliert ist. Für einen anderen Grund sind die Spuren zu heftig.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:15
Tussinelda schrieb:vielleicht hat es gar nix mit "der Szene" zu tun? Vielleicht war es was Privates.....?
Das halte ich nicht für ausgeschlossen:
Sunrise76 schrieb:J.M. sollte er allein involviert sein, was ich mir noch nicht vermag vorzustellen, hätte er äußerst unvorsichtig, voraussichtlich im Affekt gehandelt.
Die Leiche dann im Park liegen lassen und den Abflug machen, seinen Tätigkeiten weiter nachgehen...

Intelligenz schützt vor vorübergehender Hirnlosigkeit nicht, eine Vertuschung des Mordes hat offensichtlich nicht stattgefunden.

Die Vorgehensweise ist kaum einzuordnen.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:17
Das Private kann ja auch mit Geschäftlichem zu tun gehabt haben (s.o.) Etwas seltsam, dass er sich nicht irgendwohin abgesetzt hat. Wenn er es war, wie kann er denn, obwohl sein Blut am Tatort war, gedacht haben, er kommt davon?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:17
Offen bleibt immer noch, was die in dem Park wollten. Sie waren Bekannte, dass sie zusammen gesehen werden überhaupt nicht ungewöhnlich... dann hätte man „was auch immer“ easy auch woanders besprechen können...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:19
E_M schrieb:Offen bleibt immer noch, was die in dem Park wollten. Sie waren Bekannte, dass sie zusammen gesehen werden überhaupt nicht ungewöhnlich... dann hätte man „was auch immer“ easy auch woanders besprechen können...
Das frage ich mich auch . Allerdings habe ich mir auch gedacht vielleicht war er mit dem Hund spazieren und sie war mit ?


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:21
E_M schrieb:Sie waren Bekannte, dass sie zusammen gesehen werden überhaupt nicht ungewöhnlich... dann hätte man „was auch immer“ easy auch woanders besprechen können...
Es sei denn, man wollte nicht miteinander gesehen werden, weil man vor Gericht versichern wollte, man habe aus der Sexmob Geschichte gelernt, dass man dem Anderen nicht vertrauen könne und deshalb den Kontakt abgebrochen habe.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:22
Immerhin hatte er ein Messer dabei, um die Tat zu vollbringen. So ungeplant kann das nicht gewesen sein. Oder hat man heute als Geschäftsmann üblicherweise ein größeres Messer in der Hosentasche? Offensichtlich ist er bei der Sexmob-Geschichte sowie auch in diesem Fall äußerst dilettantisch vorgegangen, so dass man ihm leicht auf die Spur kommen konnte.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:27
Mich würde wirklich interessieren, wo man die Handtasche des Opfers gefunden hat. Da müssen doch auch Spuren dran zu finden sein, oder?

http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/leiche-im-niddapark-frankfurt-hinweise-zum-niddapark-mord-haeufen-sich-a-15041...
Auch die zunächst vermisste gelbe Handtasche des Opfers fanden die Ermittler – wo, wollte der Polizeisprecher nicht sagen. Derzeit kursierten schon zu viele Gerüchte.


Das ist auch dubios:

A. soll laut Staatsanwaltschaft neben ihrem Job als Bedienung „verschiedenen Nebentätigkeiten“ nachgegangen sein. Eine davon weist sie als Geschäftsführerin eines Immobilienunternehmens mit Sitz im Frankfurter Westend aus.

Auf diese Firma war auch der sehr teure Mercedes, den A. fuhr, zugelassen. Doch ob die zweifache Mutter für das Unternehmen wirklich nennenswert gearbeitet hat, ist fraglich. In Immobilienportalen wird für die Firma zudem kaum eine nennenswerte Geschäftstätigkeit ausgewiesen. Die Website der Firma war am Freitag nicht mehr erreichbar.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:27
Misetra schrieb:Immerhin hatte er ein Messer dabei, um die Tat zu vollbringen. So ungeplant kann das nicht gewesen sein.
Bitte? Gerade in seinem Umfeld ist es doch nicht unüblich ein Solches bei sich zu tragen


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:27
Naschkatze2018 schrieb:Allerdings habe ich mir auch gedacht vielleicht war er mit dem Hund spazieren und sie war mit ?
Vielleicht ist es wirklich so einfach gewesen und ich denke zu kompliziert...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:28
Mal etwas in die Zukunft gedacht:

Aufgrund der erdrückenden Beweislast (Blut am Tatort, Bewegungsprofil, geplatztes Alibi) stellt sich die Frage einer möglichst "geschickten" Verteidigung von Jan M. Ich denke, er wird eine Tat im Affekt einräumen. Die wahren Hintergründe wird man zumindest durch den TV nicht erfahren. Evtl. zum Teil durch die StA in der Anklageschrift bzw. durch die mediale Berichterstattung.


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:30
@swinedog

Gute Anwälte wird er sich leisten können oder seine Bro‘s helfen da aus... ist ja sicherlich in deren aller Interesse, dass da nicht noch mehr Staub aufgewirbelt wird...


melden

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:32
https://m.bild.de/regional/frankfurt/raubueberfall/einbrecher-rauben-szene-lokal-aus-41966528,view=amp.bildMobile.html Hier ein Artikel, das Lokal wurde 2015 ausgeraubt. Laut dem Artikel werden hier auch die Verbindungen zu den Hells Angels verdeutlicht.


melden
Anzeige

Irina A. - Mord im Frankfurter Park

12.05.2018 um 11:34
Ich denke, wenn JMs Vita so stimmt, ist er sicherlich nicht auf den Kopf gefallen, weswegen für mich nur eine Affekttat infrage kommt.
Der perfekte Mord sieht anders aus.
Ich würde ihn in die intelligent-manipulative Ecke stecken. Zudem hat schon Irina für ihn bei der Sexmob Geschichte gelogen, nun hätte die Freundin höchstwahrscheinlich das Alibi bestätigt. Da haben wir schon zwei Frauen, auf die er wirkt.

Was ist eigentlich mit dem Vater von Irinas Kindern?
Ich denke so langsam in die Richtung von den Usern hier bekannten, traurigen Geschichte von Karen Gaucke. Ist natürlich totale Spekulation, würde aber einiges erklären.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge