Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chris Watts' Familie ermordet

763 Beiträge, Schlüsselwörter: Familienmord, Colorado, Chris Watts
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Chris Watts' Familie ermordet

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:47
@all! Ich lese seit Eröffnung des Fadens mit und bin über die vielen sehr guten Beiträge beeindruckt. Auch die Idee der Strukturierung des Wikis von @traces finde ich ganz schön clever!
Und das hat mich auch angeregt, über die Bedeutung des „nutgate“ nachzudenken. Ist der Vorfall vom 8.7.18 Steigerung oder Höhepunkt? Könnte es sein, dass nutgate und die Folgen dazu führten, dass CW seinen (wie auch immer gearteten) emotionalen Kontakt zu SR endgültig abbrach? Cece war möglicherweise in seinen Augen daran irgendwie „schuld“: sie hat eine Allergie, die Umstände und Probleme macht und ihn in Trouble mit seinen Eltern bringt. Damit hat er möglicherweise innerlich aus der aufgeregten und besorgten Mutter und dem allergischen Kind eine Person gemacht, eine Person die nervt und ihm lästig ist...
Ok, es ist jetzt nur so mittelgut beschrieben was ich sagen will, zusammenfassend kann ich mir vorstellen, dass er nicht wirklich zwischen den Kindern und seiner Frau differenziert hat, die Kids waren (in seinen Augen) auch Shanann. Darum ist es logisch, dass er alle umbrachte, Cece vlt. wirklich vor Bella, weil sie noch „mehr“ Shanann war (verbundener weil kleiner, kränklich, bedürftiger).
Was meint ihr dazu?


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:48
736b79 schrieb:Glaub ich eher nicht, weil so wie es scheint hat ER die tat ja gar nicht begangen, sonderen iwas was von ihm Besitz ergriff.
Das sagt er. Aber ich gehe nicht davon aus, dass er das wirklich glaubt, sondern, dass er sehr genau weiß, dass er „böse“ ist.
736b79 schrieb:Warnung passt nicht wirklich, weil er Shan`ann, als sie "Lunte roch", sie in (Schein) Sicherheit wog.
Das muss sich nicht widersprechen.
Er kann ja durchaus verschiedene Stadien durchlaufen haben. Das Stadium den Plan vor sich selbst zu rechtfertigen oder sich dazu zu entschließen und sie zu entmenschlichen war bestimmt auch dabei.

Als der Entschluss dann gefällt war, wollte er ihn auch durchführen. Es war ein ganz neues Stadium wenn man so will.

Aber vielleicht bräuchte es das entmenschlichen bei ihm auch nicht, weil er sie als Narzisst sowieso nicht so gesehen hat?
Das erscheint mir aber irgendwie zu „vereinfacht“.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:48
@Spencerstwin
@Calligraphie

@Spencerstwin hat Recht. Am 8. August googelte NK (!) um 19.25 Uhr nach marrying your Mistress. Discovery S. 2105

@Calligraphie
Es wäre wahrscheinlich gut, wenn wir uns an die Erstquelle halten, weniger an die News-Articles. Die dürften dann leider doch nicht so korrekt zitieren.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:52
@traces
oh danke, das ist ja sehr wichtig und der feine unterschied. sie NK war also schon viel weiter im Thema Zukunft als Paar.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:53
gärtnerin schrieb:Ist der Vorfall vom 8.7.18 Steigerung oder Höhepunkt?
Willkommen im Thread!

Das Kompliment "clever" gebe ich zurück - denn deine Frage ist sehr sehr clever. Versucht man, die Tat und ihren Vorlauf mal zu strukturieren, dann könnte man tatsächlich feststellen, dass Dinge, die man für "Auslöser" hält, eigentlich nicht unbedingt so auslösend gewesen sein müssen, wie man annahm^^ ;)


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:55
marlonc schrieb:Aber vielleicht bräuchte es das entmenschlichen bei ihm auch nicht,
Ganz genau, das brauchte es nicht, es brauchte nur eine NK! Damit waren die anderen nutzlos, wie Traces so schoen schrieb.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:57
gärtnerin schrieb:Cece war möglicherweise in seinen Augen daran irgendwie „schuld“:
Daran habe ich echt noch gar nicht gedacht... (und würde mein Gefühl, dass nur Bella noch am leben war, irgendwie stützen...)


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:57
736b79 schrieb:Ganz genau, das brauchte es nicht, es brauchte nur eine NK! Damit waren die anderen nutzlos, wie Traces so schoen schrieb.
Ich finde das wie gesagt zu vereinfachend, will es aber auch nicht ausschließen, da das kein Thema ist, mit dem ich mich auskenne.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 22:58
@gärtnerin

...und P.S., weil das edit schon abgelaufen ist:

Was, wenn man mal annähme, dass Nutgate lediglich die Exposition war?
Und was wäre, wenn man mal annähme, dass Nutgate das erregende Moment war?

Welches Bild würde sich jeweils aus dieser Sicht heraus zum Fall und seiner Gründe ergeben?

Sehr spannende Fragen!


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 23:05
marlonc schrieb:da das kein Thema ist, mit dem ich mich auskenne.
..ich mich auch nicht. ^^

Der Grundstein des Übels wurde schon gelegt, dass die Familie Watts, Vater, Mutter und Schwester, alle Shan`ann nicht "leiden" konnten. Als dann NUTGATE passierte, war CW gezwungen durch Shan`ann Stellung zu beziehen, gegen seine Eltern. Hier realisierte Shan`ann vermutlich zum erstenmal, was für eine Pfeiffe ihr Typ ist. Dort begann die Demaskierung für CW.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 23:17
@traces: erst mal lieben Dank für das Willkommen!
Ich kann mir vorstellen, dass nutgate eine „Verdichtung“ darstellt. Der grundsätzliche Konflikt schwärte schon länger: proaktives Handeln als zugewandter Elternteil, partnerschaftliches Tragen gemeinsamer Erziehungsverantwortung, gemeinsame Umsetzung von Erziehungszielen - sorry, da seh ich CW nicht. Je älter Kinder werden, desto deutlicher treten hier Defizite von Elternteilen zutage. Das darf ich jetzt einfach nach 30 Jahren in diesem Bereich frech in den Raum stellen. Durch das nutgate hat sie seine Defizite entdeckt und er hat wohl plötzlich verstanden, dass die Anforderungen seiner Rolle als Vater Jahr für Jahr steigen werden. Also musste er schnell raus...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 23:18
....und bei chronisch kranken Kindern geht das noch schneller


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 23:20
736b79 schrieb:Als dann NUTGATE passierte, war CW gezwungen durch Shan`ann Stellung zu beziehen, gegen seine Eltern. Hier realisierte Shan`ann vermutlich zum erstenmal, was für eine Pfeiffe ihr Typ ist.
Das ist so nicht richtig. Wichtig ist, folgendes im Hinterkopf zu behalten:

Von Shanann und ihren Textnachrichten an Freundinnen wissen wir, dass es ähnliche Konfliktlagen immer und immer wieder seit Anbeginn ihres Kennenlernens gegeben hat. Immer und immer wieder (mal die Hochzeit ausgenommen) war CW lt. Shanann nicht in der Lage dazu, sich gegen seine Eltern durchzusetzen. Sie war früher schon, so klingt es in ihren Nachrichten an, genervt von CWs indifferentem, meinungslosen Verhalten. Was also war jetzt anders?

- es ging dieses Mal nicht um das Wohlbefinden von CW, nicht um das Wohlbefinden von Shanann, sondern um das Wohlbefinden der Kinder
- Während Shanann früher, wie sie sagt, stets für CW eintrat, trat sie nun nur an zweiter Stelle für ihn ein. An erster standen ihre Kinder. Und das sagte sie ihm sehr deutlich.
- sogar die Ehe an sich war nun nachrangig für Shanann. An erster Stelle standen ihre Kinder.
- es gab nun eine Affäre nebenbei (wir erinnern uns: einen neuen Supply)

Frage: War Nutgate also tatsächlich der Auslöser oder war der Auslöser etwas ganz anderes? War NK ein Auslöser....oder nicht doch etwas ganz anderes? Was, wenn Nutgate und NK nur sekundäre Bedeutung in Bezug auf die Frage nach dem Auslöser haben? ...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 23:25
@traces
Was war deiner Meinung nach der Auslöser? Für mich war es NK bzw. eine andere Supply-Quelle.

"- es ging dieses Mal nicht um das Wohlbefinden von CW, nicht um das Wohlbefinden von Shanann, sondern um das Wohlbefinden der Kinder
- Während Shanann früher, wie sie sagt, stets für CW eintrat, trat sie nun nur an zweiter Stelle für ihn ein. An erster standen ihre Kinder. Und das sagte sie ihm sehr deutlich.
- sogar die Ehe an sich war nun nachrangig für Shanann. An erster Stelle standen ihre Kinder.
- es gab nun eine Affäre nebenbei (wir erinnern uns: einen neuen Supply)"


Darüber muss ich erstmal nachdenken, hört sich allerdings sehr stimmig an.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

11.04.2019 um 23:37
@gärtnerin
@all
Wie siehst du/ihr das Leben dieser Familie hinsichtlich des einerseits viral präsentierten : "we are Family "im starken Kontrast zu dem "real" leben ? Ich finde es bemerkenswert , dass man ohne diese Menschen gekannt zu haben , ihr Leben fast ihre ganze Ehe von Anfang bis Ende in allen Etappen medial nachvollziehen kann und das dank FB/ Social Media, whatsapp, e Mails, Fotos usw usw. Darin sehe ich auch einen der hauptkonflikte in dieser Familie. Sie haben alle ihre Rollen gehabt in dieser von Shanann mit stolz präsentierten Familie. CW hat zwar immer sein dauerlächeln dazu beigetragen aber auf vielen Sequenzen sieht man ihm seinen Unmut darüber an. Man hat das Gefühl er ist nur Trittbrettfahrer seines Lebens . Ich erinnere ein Szene wo sie draussen ein Outdoor Brettspiel gespielt haben und man hört im Off nur Shanann und sieht ihm zu . Das war so bezeichnend . Vielleicht ist im Juli 2018 das erste mal die Realität in Kollision mit der Social Media Vision der Familie geraten. Das alles bedingt durch räumlichen abstand voneinander, da sieht man erstmalig klar wen man an seiner Seite hat und beginnt das alles in Frage zu stellen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 00:19
Ehrlich gesagt, bin ich immer irritiert, wenn ein Elternteil das Leben seiner Familie überwiegend durch eine Kameralinse wahrnimmt :-), ich habe null Kenntnis zum Leben in Social Media und habe mit dem American way oft life auch echte Verständnisprobleme. Ich bin total altmodisch.... ich versuche aber, Filme der Familie (die mir altmodischer Trulla die modernen Social Media zur Verfügung stellen - ein Dissenz!) in meiner Profession zu lesen. Ich sehe eine engagierte Mutter, stolz, liebevoll, gewissenhaft und einen sehr unbeholfen wirkenden Vater. Es erscheint mir ein erhebliches Gefälle zwischen den Eltern in Sachen Erziehungskompetenz zu geben. Es gibt da ein Video von Ende Juli am Strand (wenn ich alte Frau das verlinken kann, mach ich es) in dem CW hilflos mit einer ängstlichen Bella im Sand steht und KEINE Idee hat, wie er ihr helfen könnte. Shanann ist hinter der Kamera und versucht Cece und Bella sprachlich bei ihren neuen Erfahrungen zu begleiten und zu motivieren. Das gelingt ihr so mittelgut, liegt aber einfach daran, dass sie filmt. Ich hätte das blöde Trum weggeschmissen und mit den Kids den Strand gefeiert. Warum macht sie das nicht? Keine Ahnung.

Vielleicht darf es so interpretiert werden: Shanann hatte eine Idee, wie Familie sein könnte oder in ihren Augen sein sollte. Die „richtigen“, glücklichen Momente wollte sie festhalten und anderen mitteilen. CW konnte das nicht. Ein Baby im Arm halten und selig gucken ist nicht schwer, einer 4jährigen die Angst vor dem Meer nehmen und dabei gefilmt werden, ist eine andere Challenge. Da müsste Papi tatsächlich Empathie beweisen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 10:20
736b79 schrieb:Keine Ahnung warum, aber ich gehe davon aus, dass er Shan`ann von Hinten angriff. Auf mich wirkt die gesamte Tat feige.
traces schrieb:Sehr guter Punkt:

Davon bin ich auch von Anfang an ausgegangen (wie ich auch im Thread wiederholt postete). Aber dann habe ich mir vor ein paar Tagen nochmal den Auszug aus dem Autopsy Report (S. 1003) zu Gemüte geführt und frage mich noch immer, wie ich das überlesen konnte:
EXTERNAL EVIDENCE OF INJURY:
• Possible patterned abrasions of the neck and left aspect of the face (see below)

INTERNAL EVIDENCE OF INJURY:
• A 1 cm area of probable bruising on the anterior subcutaneous neck tissue
• Bruising of the superior aspect of the right sternocleidomastoid muscle
• Bruising of the soft tissue and fascial tissue of the surface of the right thyroid cartilage
• Bruising of the soft tissue associated with the right horn of the thyroid bone, which is intact

Alle Muskeln, die dort aufgeführt sind und Einblutungen aufweisen, betreffen die Seiten der vorderen Halsmuskel. V.a. die rechten Halsmuskeln weisen diese Defekte auf, ebenso wie der rechte Fortsatz des Zungenbeins, während sich links lediglich im Gesicht Shananns Abschürfungen zeigten. Ich habe eine Medizinerin gefragt, ob dieses Verletzungsmuster mit einem Erwürgen von hinten übereinkommen könnte und sie hatte ihre Zweifel, wenngleich sie sagt, dass es nicht gänzlich unmöglich sei, wenn Shanann dabei nach unten in ein Kissen gedrückt worden wäre. Mann muss also neben dieser Variante trotzdem auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass Shanann womöglich so umgebracht wurde, wie CW es aussagte. Von vorn.
Könnten diese Verletzungen nicht zu einem Vorgehen passen, bei dem sie von hinten erwürgt wurde und versuchte sich zu wehren und dabei ihren Kopf nach links drehte? Bzw. der Kopf vorher schon nach links gedreht lag? Dadurch würde die rechte Halsseite nach unten gerichtet liegen und darum auch das meiste abbekommen haben. Ich setze dabei voraus, dass der Teil wo die Finger sind mehr verletzt wird als der wo der Daumen ist.

Jedenfalls würde das zu den Verletzungen im Gesicht passen. Denn wieso sollte jemand der von vorne erwürgt wird, zusätzlich im Gesicht verletzt werden? Die andere Hand hätte CW dann eher gebrauchen müssen um ihren Körper abzuwehren. Abwehrbewegungen wären aber kaum möglich, wenn sie auf dem Bauch gelegen hätte.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 10:22
Könnte sie sich die Verletzungen im Gesicht selber zugefügt haben während sie versucht hat seine Hände mit aller Gewalt von ihrem Hals zu lösen?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 10:36
MissMoneypenny schrieb:Könnte sie sich die Verletzungen im Gesicht selber zugefügt haben während sie versucht hat seine Hände mit aller Gewalt von ihrem Hals zu lösen?
Ja, wäre auch eine Möglichkeit. Das wäre auch möglich, egal wie er sie getötet hat. Dennoch wundere ich mich, dass man nichts über Abwehrverletzungen findet oder Haut unter ihren Fingernägeln oder passende Verletzungen an seinen Händen/Armen. Früh genug festgenommen wurde er ja eigentlich, dass man das hätte feststellen können, oder? Weiß da jemand mehr drüber?

Ich frag mich auch, wenn er sie von vorne erwürgt hätte, wieso sind dann die meisten Verletzungen an ihrer rechten Halsseite? Das passt doch nicht. Es sei denn er hätte hauptsächlich die linke Hand benutzt?


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 12:21
Soweit ich weiß, hat Shan`ann sich nicht gewehrt. Es gab keine Abwehrverletzungen. Deswegen vermutete ich, dass er sie von hinten im Schlaf erdrosselt hatte. Es wurden Mascara-Spuren gefunden, bin aber nicht mehr sicher ob am Kissen oder am Laken. Wir vermuten, dass sie ihre Hände gar nicht zur Abwehr benutzen konnte, weil er vermutlich mit seinen Knieen ihre Arme blockierte. Ich denke er hat sie massiv ins Kissen gedrückt, wobei ins Laken ohne Kissen wohl effektiver wäre.


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Morde in Juárez18 Beiträge