Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chris Watts' Familie ermordet

763 Beiträge, Schlüsselwörter: Familienmord, Colorado, Chris Watts
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Chris Watts' Familie ermordet

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 12:28
Bitte ersetzt das erdrosselt, durch erstickt. BTW auch bei CeCe gabs keine Abwehrverletzungen.


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 13:49
736b79 schrieb:Soweit ich weiß, hat Shan`ann sich nicht gewehrt. Es gab keine Abwehrverletzungen. Deswegen vermutete ich, dass er sie von hinten im Schlaf erdrosselt hatte. Es wurden Mascara-Spuren gefunden, bin aber nicht mehr sicher ob am Kissen oder am Laken. Wir vermuten, dass sie ihre Hände gar nicht zur Abwehr benutzen konnte, weil er vermutlich mit seinen Knieen ihre Arme blockierte. Ich denke er hat sie massiv ins Kissen gedrückt, wobei ins Laken ohne Kissen wohl effektiver wäre.
Das finde ich am plausibelsten im Zusammenhang mit dem Autopsiebericht. Zu dem Blockieren der Arme dazu glaube ich, dass sie zu dem Zeitpunkt noch unter der Decke lag, denn ansonsten hätte man auch Verletzungen an ihren Armen finden müssen. Also spricht aus meiner Sicht auch das dafür, dass es keinen Streit oder sowas gab sondern einen plötzlichen Angriff während sie schlief.

Wie man da zu Totschlag kommen kann ist mir ein Rätsel aber das wurde hier ja schon erläutert, dass es ihrer Familie darum ging, ihn möglichst lebenslang einzusperren.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 18:03
gärtnerin schrieb:Durch das nutgate hat sie seine Defizite entdeckt und er hat wohl plötzlich verstanden, dass die Anforderungen seiner Rolle als Vater Jahr für Jahr steigen werden. Also musste er schnell raus...
gärtnerin schrieb:Ein Baby im Arm halten und selig gucken ist nicht schwer, einer 4jährigen die Angst vor dem Meer nehmen und dabei gefilmt werden, ist eine andere Challenge. Da müsste Papi tatsächlich Empathie beweisen.
zwei richtig gute Einwände! Das macht das Bild für mich, warum auch die Kinder wegmussten, nochmal nen stückchen runder... Dieses "er wollte ein neues Leben anfangen" war mir immer etwas zu einfach...
gärtnerin schrieb:Ehrlich gesagt, bin ich immer irritiert, wenn ein Elternteil das Leben seiner Familie überwiegend durch eine Kameralinse wahrnimmt :-), ich habe null Kenntnis zum Leben in Social Media und habe mit dem American way oft life
Nicht nur in Amerika, es ist auch hier in Deutschland ganz schrecklich, wie diese sogenannten "Mamablogger" auf Instagram ihr gesamtes Leben und das ihrer Kinder zur Schau stellen. Aber das ist n anderes Thema. Mir wird ganz anders beim Gedanken, die ganze Welt würde nach meinem Tod Zugriff auf so viele Videos von mir und meinen Kindern haben


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 22:33
gärtnerin schrieb:Shanann ist hinter der Kamera und versucht Cece und Bella sprachlich bei ihren neuen Erfahrungen zu begleiten und zu motivieren. Das gelingt ihr so mittelgut, liegt aber einfach daran, dass sie filmt. Ich hätte das blöde Trum weggeschmissen und mit den Kids den Strand gefeiert. Warum macht sie das nicht? Keine Ahnung.
Ich denke, hier muss der Kontext beachtet werden. Zu dieser Zeit am Strand war der eheliche Konflikt schon in vollem Gange. CW machte Shanann gegenüber vollkommen dicht. Einerseits denke ich, kann das Filmen in dieser Situation (auf andere beziehe ich mich nicht) dazu gedient haben, um ganz räumlich auch Distanz zu CW zu behalten, der ja zumindest eines der Kinder an der Hand hatte. Zum Anderen denke ich, dass Shanann zu diesem Zeitpunkt schon extrem verunsichert war und sich selbst Sicherheit verschaffen wollte. Funktioniert ja meistens, wenn man in unerträglichen Situationen "busy" ist und Dinge tut, die man für gewöhnlich auch tut, trotz, dass einem vielleicht nicht mal danach ist. Man sieht, wie CW Shananns Blickkontakt (zur Cam) ausweicht und keinerlei Kommunikation zwischen ihnen stattfindet. Wie du bereits sagtest, dürfte es Shanann zudem bewusst gewesen sein, mehr Erziehungskompetenz zu haben, als er, aber gerade deswegen wird sie in dieser Situation wohl kaum CW herabsetzen wollen, indem sie eines der Kinder an die Hand nimmt und "zeigt", wie's wirklich geht. Dass sie den Impuls hat und gleichzeitig seine Unfähigkeit (wohl nicht zum ersten Mal) versucht auszugleichen, erkennt man an den permanenten Ermutigungen ihrerseits in Richtung der Kinder - denn das wäre in dem Moment sein Job gewesen.

Ich würde mal vermuten, dass Shanann um CWs Defizite wusste, aber sie "falsch" zuordnete und sie deswegen auch ausglich. Permanent. Blendet man mal aus, dass das Filmen zum Teil zu ihrem Job gehörte, dann könnte man geneigt sein, hypothetisch anzunehmen, dass sie instinktiv versuchte, sowohl für sich selbst als auch für CW ein Bild dieser Familie zu erfassen, in dem diese Defizite nicht wahrnehmbar sind. Fehlt es an innerer Bindung und Bezogenheit, braucht es externe Bestätigungen und Belege, dass es diese doch gäbe. V.a. in Zeiten des Zweifels ein wichtiger Ankerpunkt.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 22:39
MissMoneypenny schrieb:Könnte sie sich die Verletzungen im Gesicht selber zugefügt haben während sie versucht hat seine Hände mit aller Gewalt von ihrem Hals zu lösen?
Unwahrscheinlich. Das wäre eindeutig als defensive wound bezeichnet und zugeordnet worden. Zudem sind es "abrasions" im Gesicht, also Hautabschürfungen, die zudem gemustert waren. Bei Abwehrverletzungen, indem sie nach seinen Händen am Hals greift, hätte es Hautdefekte gegeben, die tiefen Kratzspuren entsprächen. Darüber hinaus finden sich sämtliche Halseinblutungen im seitlichen rechten Bereich, also müsste dort der Hauptdruck von Chris' Hand gelegen haben. Demnach macht es keinen Sinn, dass ein Opfer im linken Bereich eine Abwehr seiner Hand versucht.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 22:45
Ich glaube, wir hatten das Thema hier auch schon, fällig mir beim lesen deiner Antwort gerade ein. Stimmt stimmt.... Dann lag sie vielleicht doch auf dem Bauch und Kopf zur Seite...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

12.04.2019 um 22:57
gärtnerin schrieb:Durch das nutgate hat sie seine Defizite entdeckt und er hat wohl plötzlich verstanden, dass die Anforderungen seiner Rolle als Vater Jahr für Jahr steigen werden.
...mmh...das würde ich anders sehen. Ihr waren seine Defizite bekannt, seit Anbeginn der Tage (wie sie an ihre Freundinnen wiederkehrend und ausführlich schrieb). Ich würde mitgehen zu sagen, dass sie bei, v.a. auch NACH Nutgate diese Defizite jedoch erstmals hat korrekt zuordnen können. Und das dürfte ihr Todesurteil gewesen sein. Mag pauschal und platt klingen, aber ein pathologischer Narzisst setzt sich nicht derart tiefgründig mit seiner "Rolle als Vater" und den Anforderungen, die das mit sich bringen könnte, auseinander. Ein pathologischer Narzisst antizipiert diesbezüglich nicht in die Zukunft oder reflektiert Problemstellungen, die auf ihn zukommen könnten. Sein Denken und Handeln ist für gewöhnlich am aktuellen IST-Zustand orientiert und ausgerichtet.

Ich denke, dass der Auslöser sehr viel profaner ist und darin liegt, dass er innerhalb des Nutgate-Konflikts damit konfrontiert wurde, dass Shanann im Zweifel gegen ihn entscheiden würde. Sie hat ihm aufgezeigt, dass es neben der Abhängigkeit zu ihm etwas anderes gibt, das ihr wichtiger ist, als das: ihre Kinder. Das entspräche der recht vereinfachten, klassisch-narzisstischen Denke: ICH bin der Nabel der Welt für jeden Anderen. Es gibt keinen Gott außer mir. Ihn damit zu konfrontieren, dass es den sehr wohl gibt und dieser viel wichtigere Gott auch noch jener ist, den CW extra geschaffen hat, um Shanann in Abhängigkeit zu sich halten zu können, ist nicht nur eine offene Kriegserklärung. Man muss es sich aus narzisstischer Sicht vorstellen: Plötzlich gibt ihr die Fessel, die CW ihr mit dem Ziel anlegte, sie dauerhaft an sich zu binden, alle Macht, um sich gegen ihn zu stellen. Böse Shanann. Und böse Fesseln (die Kinder), die sich plötzlich als wirkungslos ("nutzlos") erwiesen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 09:32
traces schrieb:Ich denke, dass der Auslöser sehr viel profaner ist und darin liegt, dass er innerhalb des Nutgate-Konflikts damit konfrontiert wurde, dass Shanann im Zweifel gegen ihn entscheiden würde. Sie hat ihm aufgezeigt, dass es neben der Abhängigkeit zu ihm etwas anderes gibt, das ihr wichtiger ist, als das: ihre Kinder. Das entspräche der recht vereinfachten, klassisch-narzisstischen Denke: ICH bin der Nabel der Welt für jeden Anderen. Es gibt keinen Gott außer mir. Ihn damit zu konfrontieren, dass es den sehr wohl gibt und dieser viel wichtigere Gott auch noch jener ist, den CW extra geschaffen hat, um Shanann in Abhängigkeit zu sich halten zu können, ist nicht nur eine offene Kriegserklärung. Man muss es sich aus narzisstischer Sicht vorstellen: Plötzlich gibt ihr die Fessel, die CW ihr mit dem Ziel anlegte, sie dauerhaft an sich zu binden, alle Macht, um sich gegen ihn zu stellen. Böse Shanann. Und böse Fesseln (die Kinder), die sich plötzlich als wirkungslos ("nutzlos
Respekt! Das ist dermaßen gut erklärt, dass es sogar mir einleuchtet!! 😅
Das bedeutet, er wurde nicht nur entlarvt, sondern seine eigene" Waffe" wurde gegen ihn gerichtet - für ihn hieß es dann nur noch: entwaffnen, egal wie weit er dafür gehen muss...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 19:54
marlonc schrieb:Wie man da zu Totschlag kommen kann ist mir ein Rätsel aber das wurde hier ja schon erläutert,
Stehe grad völlig auf dem Schlauch, könntest du das ein wenig ausführen?
traces schrieb:Ich denke, dass der Auslöser sehr viel profaner ist und darin liegt, dass er innerhalb des Nutgate-Konflikts damit konfrontiert wurde, dass Shanann im Zweifel gegen ihn entscheiden würde. Sie hat ihm aufgezeigt, dass es neben der Abhängigkeit zu ihm etwas anderes gibt, das ihr wichtiger ist, als das: ihre Kinder.
Wie immer ein ausgezeichneter Beitrag, danke @traces

Mich würde deine Meinung interessieren, warum wir davon ausgehen, dass CW ein Narssist ist und kein Psychopath.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 20:37
736b79 schrieb:Mich würde deine Meinung interessieren, warum wir davon ausgehen, dass CW ein Narssist ist und kein Psychopath.
Ich kann nicht sagen, warum "wir" davon ausgehen sollten. Ich kann nur sagen, warum "ich" davon ausgehe. Verhaltenseinschätzung hat mit Gewichtung von Merkmalen zu tun und Laien sowie Professionelle unter sich gewichten Merkmale unterschiedlich, daher wird man in dieser Frage immer auch auf unterschiedliche Einschätzungen treffen, das nur vorab.

Psychopathie als Diagnose gibt es nicht. Sie wird am ehesten mit Antisozialer Persönlichkeitsstörung assoziiert, da eines der Kernmerkmale von Psychopathie die wiederkehrende Neigung zu teils gravierender Verletzung sozialer Normen und Regeln umfasst. D.h. i.d.R. finden sich ab früher Kindheit bis ins Erwachsenenalter recht offensichtliche, gestörte und kriminelle Verhaltensweisen. Typisch ist auch ein Sensation-Seeking, das sich sowohl im Lebenslauf, den Hobbies, eingegangenen Partnerschaften oder auch Drogenmissbrauch widerspiegeln kann. Sensation-Seeking ist eine Folge des kaum vorhandenen Gefühlsempfindens, das Menschen mit psychopathy daher in extremer Weise zu stimulieren versuchen. Auf einer klinischen Ebene muss man sagen, dass es diese Menschen auszeichnet, dass sie keine Angst empfinden.

Alle diese Kernmerkmale (es gibt noch weitere Submerkmale, siehe unten), sehe ich bei CW nicht als erfüllt. Auch, wenn man vorsichtig sein muss mit dieser Einschätzung, da sie sich nur auf die bislang bekannten Informationen zu ihm stützt.

Psychopathie wird diagnostisch, fremdanamnestisch mit der Psychopathy-Checklist nach Hare erfasst:
Diese unterscheidet zwei Dimensionen der Psychopathie mit insgesamt 20 zu erfüllenden Kriterien:[15][16]

Dimension 1: interpersonell-affektiv

(Kernmerkmale der psychopathischen Persönlichkeit, selbstsüchtig und ausnützerisch – stabil über die Lebenszeit)

trickreich sprachgewandter Blender mit oberflächlichem Charme
erheblich übersteigertes Selbstwertgefühl
pathologisches Lügen (Pseudologie)
betrügerisch-manipulatives Verhalten
Mangel an Gewissensbissen oder Schuldbewusstsein
oberflächliche Gefühle
Gefühlskälte, Mangel an Empathie
mangelnde Bereitschaft und Fähigkeit, Verantwortung für eigenes Handeln zu übernehmen

Dimension 2: antisozial-deviant

(Verhaltensstörung, chronisch instabiler und antisozialer Lebensstil – tendenziell Abnahme mit dem Alter)

Stimulationsbedürfnis (Erlebnishunger), ständiges Gefühl der Langeweile
unzureichende Verhaltenskontrolle
frühere Verhaltensauffälligkeiten
Fehlen von realistischen, langfristigen Zielen
Impulsivität
Verantwortungslosigkeit
Abwertung anderer Menschen
Jugendkriminalität
Verstoß gegen Bewährungsauflagen bei bedingter Haftentlassung

Weitere Punkte (nicht einer der Subdimensionen zuzuordnen)

viele kurzzeitige eheähnliche Beziehungen
polytrope (vielgestaltige) Kriminalität

Diese 20 Kriterien werden je nach Ausprägung mit 0 (keine Ausprägung), 1 (teilweise Ausprägung) oder 2 (volle Ausprägung) Punkten bewertet. Ab 25 von insgesamt 40 zu erreichenden Punkten wird ein hoher Psychopathie-Wert konstatiert. Ab einem PCL-R-Wert von 30 Punkten (Cutoff-Wert) erfolgt die Diagnose Psychopathie.[15][16
Wikipedia: Psychopathie

Stimulationsbedürfnis (Erlebnishunger), ständiges Gefühl der Langeweile
unzureichende Verhaltenskontrolle
frühere Verhaltensauffälligkeiten
Impulsivität
Jugendkriminalität
Verstoß gegen Bewährungsauflagen bei bedingter Haftentlassung (Missachtung von Weisungen)
viele kurzzeitige eheähnliche Beziehungen
polytrope (vielgestaltige) Kriminalität

Diese Punkte treffen m.M.n. nicht auf CW zu. Selbst, wenn ich allen anderen Merkmalen eine "2" zuordnen würde, ergäbe sein Gesamtscore lediglich 22. Damit hat er weder einen "hohen" Score, noch einen Score, der die Vergabe dieser Diagnose nach sich ziehen würde.

Es gibt eine große Schnittmenge zwischen Narzissmus und Psychopathie, was den interpersonellen Bereich anbelangt, allerdings sind das gleichzeitig die Merkmale, die pathologischen Narzissmus klinisch auszeichnen. Bei Psychopathie ist es v.a. der antisozial-deviante Merkmalsbereich und in dem scheint mir CW kaum zu punkten.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 21:08
736b79 schrieb:Stehe grad völlig auf dem Schlauch, könntest du das ein wenig ausführen?
Ja, ich merke auch gerade, dass das Quatsch war. Ich meine, dass es für mich eher aussieht als sei sie von hinten im Schlaf erwürgt worden und da wundert es mich wie man überhaupt glauben konnte, dass es im Affekt passiert sein soll.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 21:39
@all
Ich habe mir in den letzten Tagen mal intensiver Kommentare von US Bürgern zu den 2/2019 confessions durchgelesen.
uA. Ist mir aufgefallen, dass viele unisono vermuten, dass diese Version gecuttet wurde und es evtl noch mehr brisantes gibt was bisher nicht veröffentlicht wurde. Begründet wird das mit evtl noch laufenden Ermittlungen bezüglich weiterer tatbeteilgter. Was haltet ihr davon?

Was ich noch sehr interessant finde, dass viele der US comments vermuten, dass das Foto von der Puppe unter weißer bedeckung eher von NK initiiert wurde. Als kleine Gemeinheit . Und ich habe überlegt , ja zu solchen eher fiesen kleinen Aktionen sind ja eher Frauen zuständig.

Der 4.juli wird auch debattiert. CW sagt , er war bei NK musste aber nach Hause wegen der verpassten Anrufe von Shanann. Angeblich hat NK daraufhin gesagt es wäre besser sich dann an diesem Tag nicht mehr zu sehen( beleidigt gekränkt?) am Ende gestattet sie ihm dann doch sie erneut zu sehen. Das sind doch alles schon manipulative Spielchen ihrerseits gewesen . Und ich frage mich wirklich wie ist es zu erklären, dass NK , die ja dachte sie wird Frau Watts Nr 2 , nicht Dank shananns FB Account allerbestens über alles informiert war.


Eine letzte Frage in die Runde: das Vid. In dem Shanann CW den schwangerschafttest präsentiert. Wie genau ist eurer Meinung nach sein Kommentar zu übersetzen . Ich habe es so interpretiert, dass er sagt: ich glaube wenn du etwa willst, passiert es auch. Wie interpretiert ihr es? Oder hat er das auf einen evtl Baby boy bezogen.
Für mich zumindest klingt es recht merkwürdig und eigentlich schon mit etwas abschätzigem Zynismus garniert. Euch allen einen schönen Abend .


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 21:52
@traces
Vielen Dank, jetzt ist einiges klarer für mich. Sorry für das WIR in meiner Frage, muss natürlich DU heißen.

Wenn ich es als Laie dann richtig verstanden habe, hätte CW dann schon früher auffälliges Verhalten an den Tag legen müssen. Dazu würde dann auch vermutlich nicht "go with the flow" von CW passen.

@all
Gerade les ich nochmal die "discovery files". Ich wußte zwar, dass die Eltern von Shan´ann CW sofort verdächtigten, aber ich wußte nicht, dass die Mutter von Shan´ann bei der Polizei anrief und folgendes notiert wurde:

"She stated that Christopher is acting "Weird", and out of the ordinary. She said that Christopher is telling people. "He has to go to work," and that just doesn`t seem right. She felt that he is going out to pour oil on the bodies to dispose of them somewhere." Quelle:https://www.documentcloud.org/documents/5219206-Christopher-Watts-REDACTED-FINAL.html page 23.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 22:29
Calligraphie schrieb:Ich habe mir in den letzten Tagen mal intensiver Kommentare von US Bürgern zu den 2/2019 confessions durchgelesen.
uA. Ist mir aufgefallen, dass viele unisono vermuten, dass diese Version gecuttet wurde und es evtl noch mehr brisantes gibt was bisher nicht veröffentlicht wurde
Soweit ich weiß, hatten die Beamten ein 5(?) Stunden Gespräch mit CW, veröffentlicht wurden allerdings lediglich etwas über 2 Std., also muss ja was fehlen.
Calligraphie schrieb:Was ich noch sehr interessant finde, dass viele der US comments vermuten, dass das Foto von der Puppe unter weißer bedeckung eher von NK initiiert wurde. Als kleine Gemeinheit . Und ich habe überlegt , ja zu solchen eher fiesen kleinen Aktionen sind ja eher Frauen zuständig.
Nk wird mit Sicherheit von dem Foto gewußt haben, Shan´ann hat es auf FB gestellt. Vielleicht war es eine "Nachricht" an beide, sowohl an Shan´ann als auch an NK. Hier hätte NK ein Licht aufgehen müßen, -wenn sie nicht NK gewesen wäre-, dass hier was ganz schräges abläuft mit ihrem Lover. Hier hätte eine Möglichkeit bestanden, CW zur Rede zu stellen bzgl. des Fotos und vielleicht wären dann die schrecklichen DInge nicht passiert. Um ehrlich zu sein, ich würde NK auch gerne im Bau sehen, aber ich denke nicht, dass sie aktiv Beteiligt war. Dass sie Druck gemacht hat, Feuer gelegt hat etc. JA, das ist wohl unbestritten. Dazu kommt noch, dass sie so unglaublich unsympathisch ist. Wenn sie spricht, will man sofort wieder abschalten.

In irgendeiner seiner an NK adressierten Karten, schrieb CW, dass bald ganz grosse Dinge passieren werden. Es gab immer wieder "red flags", die von ihr unbeachtet wurden, weil ihr egal war, was mit seiner Frau und seinen Kindern passiert. Sie hat sich wie es scheint, auch an keiner Stelle über ihn gewundert, dass er vielleicht nicht alle "Latten am Zaun" hatte, sie wußte auch dass er sie anlog bzgl. der Scheidung, bzgl. die Schwangerschaft and so on. Wie unterbelichtet muss man sein, dass man so einen Typen haben will um jeden Preis? Es wäre doch nur eine Frage der Zeit, wann er u.U. auch ihr ähnliches antut..-jemanden fallen lassen wie eine heiße Kartoffel-.

Danke dir auch einen schönen Abend


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 23:06
@736b79
Ja Du man kann diesen Typ Frau schwer einschätzen. Über CW wissen wir ja um seinen recht hohen IQ , der aber anscheinend auf seine rhetorischen u emphatischen Fähigkeiten weniger Einfluss hat. Aber bei NK bin ich ratlos, sie erscheint mir eher nicht so due hellste Kerze auf der Torte. Evtl dachte sie es reicht sexy Kätzchen zu geben , ihn zu umschmeicheln, ja ihn sogar bei seiner Diät und gewichtsreduzierung zu unterstützen. Mit ihm zu campen, Automuseum etc. das pinselt doch jedem Mann den Bauch der auf zu neuen Ufern ist.....
Ihre Stimme ist tatsächlich sehr unangenehm , leider verbindet man ja stimme immer mit Sympathie oder eher Unbehagen. Ihr gesamtes Bild vermittelt mir trotzdem gezieltes Vorgehen, null Naivität oder kleines Mädchen Getue. Man möchte gerne erfahren inwieweit CW sich NK über Shanann in privat geäußert hat. Wieviel Indiskretion wird es gegeben haben nachts auf einem Kissen. Hat er sich über seine Ehefrau ausgelassen ihr gegenüber? Und mal ganz ehrlich, wie kann man gestrickt sein, in das Familien Domizil des Lovers einzudringen. Wie unverschämt ist so was? Das zeugt von absoluter Unverfrorenheit mE nach .


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 23:25
@Calligraphie
Die wichtigste Frage für mich ist, WAS wollte sie mit so einem Typ?

1. Ein Kollege
2. Verheiratet ( wie es schien, lt. social media seiner Frau, absolut Happy)
3. Vater zweier kleiner Mädchen
4. Ehefrau schwanger
5. Pleite
6. (hier bin ich unsicher ob es Tatsache war) Ein Mitarbeiter ihres Vaters -bitte um Korrektur, falls falsch-
Kurzum er hatte nichts zu bieten, außer viele Probleme. Was mich zur nächsten wichtigen Frage führt, wollte NK vielleicht gar nicht soviel von ihm, sondern alles von Shan´ann?

Wenn die Liebe so gross gewesen war, warum wollte sie so schnell es nur ging alles aus ihrem Leben haben, was auch nur ansatzweise mit CW zu tun hatte, warum steht sie ihm nicht zur Verfügung und schreibt Briefe in den Knast, evtl. auch um Antworten zu bekommen, wie weit sie selbst daran "schuld" hat, warum geht sie ihn nicht besuchen, jetzt hätte sie ihn für sich ganz alleine, bis auf seine Mom. Meiner Meinung nach, ist NK ein kleines Licht ohne selbstwert und tatsächlich nicht die hellste, allerdings ein sehr machtversessenes Mist****.

Auf mich macht sie eher einen kerligen Eindruck, wo wir wieder bei den Gerüchten um die Sexualität von CW wären.

"in das Familien Domizil des Lovers einzudringen." Ganz einfach, der Lover hat sie eingeladen!


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 23:35
Nk googelte ja sogar im Vorfeld wie viel Geld amber Frey (die Affäre des Mannes der seine schwangere Frau umgebracht hat) mit ihrem buchdeal gemacht hat. da ist doch glasklar das sie in irgendeiner Weise mit drin steckt, wieso wurde dem denn eigentlich nicht mehr nach gegangen?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 23:40
@736b79
Deine fragen sind berechtigt. Was wollte sie von ihm? Vielleicht ihr eigenes dezimiertes Selbstwertgefühl aufpolieren durch jemanden der ihr geeignet erschien sie aufzuwerten . Du weißt doch wie manche Frauen sind. Due geliebte denkt doch immer sie bekommt es besser hin mit diesem Typen , der offensichtlich von seiner Ehefrau nicht bekam was sie ihm nun gibt. Es ist das ewig alte Lied. Der CW war doch leicht zu formen . Shanann hat ihr doch anschaulich gezeigt , was man aus ihm rausholen konnte. Und klar hat sie sich schnell aus der Affäre gezogen weil sie wusste dass sie der Brandstifter war. Ich nenne NK den Katalysator für das was dann kam . Sie hatte eine Art symbolisches Messer auf seiner Brust ( s Hinweis , sie könne auch andere Dates haben ) sie wusste genau wie er tickt . Ich glaube die NK's dieser Welt sind der alptraum jeder Ehefrau.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 23:40
Lina88 schrieb:Nk googelte ja sogar im Vorfeld wie viel Geld amber Frey (die Affäre des Mannes der seine schwangere Frau umgebracht hat) mit ihrem buchdeal gemacht hat. da ist doch glasklar das sie in irgendeiner Weise mit drin steckt, wieso wurde dem denn eigentlich nicht mehr nach gegangen?
Ja Mitwisserschaft vermutlich, zumindest billigend in "Kauf nehmend", Mittäterschaft eher unwahrscheinlich, meiner Meinung nach. Viele gehen davon aus, dass die Ermittlungen bzgl. NK noch laufen, aussm Schneider ist sie bestimmt noch nicht. Wie ich schon in vorherigen Post schrieb, ist das wiederherstellen der Daten schon zeitintensiv, aber mit Sicherheit nicht unmöglich, alles andere würde mich schwer wundern.


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

13.04.2019 um 23:45
@Calligraphie
Seh ich sehr ähnlich bzgl des Katalysators etc.. Aber ich behaupte mal einfach, wäre es nicht NK gewesen, hätte es auch iwann eine andere sein können. Meiner Meinung nach, hat er bei der ersten "Frau", die sich für ihn interessierte zugeschnappt.
Calligraphie schrieb:Und klar hat sie sich schnell aus der Affäre gezogen weil sie wusste dass sie der Brandstifter war. Ich nenne NK den Katalysator für das was dann kam .


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt