Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

329 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2019, Kindermord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

04.01.2020 um 20:31
Zitat von weirdo222weirdo222 schrieb:warum Menschen mit so geringer Bildung keine Kinder bekommen sollten
Wie bitte? O.o
Weil Menschen mit geringer Bildung nicht in der Lage sind ihre Kinder vernünftig großzuziehen?

Außerdem würde mich interessieren, woher du den Bildungsabschluss der Mutter und des Stiefvaters kennst.


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

05.01.2020 um 00:30
@Mailaika

Laut Statstik wäre dies schlüssig.
Allerdings gebe ich auf Statistiken herzlich wenig.
In diesem Falle hoffe ich auf Gerechtigkeit

Ps: Bildungsferne Menschen sind keine Objekte und auch nicht minder Wert.
Charakter hat nichts mit Bildung am Hut.

Hier geht es um Dinge die Moralisch und ethisch am Abgrund stehen und nicht um Bildung


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

05.01.2020 um 14:12
weirdo222 schrieb:
warum Menschen mit so geringer Bildung keine Kinder bekommen sollten
Wie bitte? O.o
Deshalb weise ich unermüdlich darauf hin, dass es am besten ersichtlich ist, wenn wenigstens einer der Eltern/Erziehungsberechtigte einer regelmäßigen Arbeit nachgehen kann und das geht auch auch mit wenig Bildung.

https://unschlagbar-ev.de/leasophie/

Dieses Buch erschien durch den Fall Lea -Sophie:
Aus Kinderschutzfehlern lernen: Eine dialogisch-systemische Rekonstruktion des Falles Lea-Sophie (Gesellschaft der Unterschiede) (Deutsch) Taschenbuch – 4. April 2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende:

Kay Biesel (Dr. phil.) ist Professor für Kinder- und Jugendhilfe mit dem Schwerpunkt Kinderschutz an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit, Institut

Kinder- und Jugendhilfe. Reinhart Wolff (Dr. phil. habil.) war Professor und Rektor an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin. Heute arbeitet er als Dialogischer Qualitätsentwickler und Praxisforscher.
Es gehe in dem Buch auch um die Frage, hätte man es vermeiden können ....


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

05.01.2020 um 14:59
ich denke es ist klar was @weirdo222 ausdrücken wollte, da muss man nun nicht so ein Fass der Empörung aufmachen.

und er hat doch recht...um einen Hund, einen Chihuahua z.b. zu halten, muss man einen Sachkundenachweiss erbringen, aber Kinder kann jeder bekommen, einfach so.

finde den Fehler!


1x zitiertmelden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

05.01.2020 um 15:45
Zitat von VentilVentil schrieb:um einen Hund, einen Chihuahua z.b. zu halten, muss man einen Sachkundenachweiss erbringen
Leider nicht. :( In manchen Bundesländern für Listenhunde.


Was das von @weirdo222 angesprochene Riesenproblem leider nicht entschärft. Es ist absolut furchtbar, in welche Zustände viele Kinder hineingeboren werden.

Der Stiefvater hat übrigens die Sonderschule ohne Abschluss verlassen.

Ein psychiatrischer Gutachter beschrieb den Angeklagten als "nicht drogenabhängig" und psychisch nicht auffällig. Es bestehe keine verminderte Schuldfähigkeit bei dem 28-Jährigen, der die Förderschule ohne Abschluss beendet habe

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Gutachten-Leonie-starb-durch-Gewalt-gegen-den-Kopf,leonie190.html


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

05.01.2020 um 19:17
Zitat von Yingyang86Yingyang86 schrieb:Genauso ist es...
Was die Jugendschutzgesetze etc. betrifft kenne ich mich ein wenig aus beruflich bedingt.
Bezüglich eine mögliche Kindeswohlgefährdung aufgrund der Tat ist gegeben und da nützt auch ein Mutter-Kind Heim nichts sie muss davon etwas mitbekommen und gebilligt haben.
Und eben weil ich es absolut nicht nachvollziehen kann War eben deswegen meine Frage ob es eine juristische Erklärung dafür gibt.
Vielleicht ist hier ja wer, der eine mögliche Erklärung hat.
Habe im Jugendamt gearbeitet. Wenn eine Mutter mit dem Kind in einer Mutter Kind Einrichtung ist, dann ist das Kind sicher. Da sind Betreuer, rund um die Uhr. Hatte einen Fall , das Kind bei bei der Mutter. Wenn die Mutter eine eigene Wohnung gehabt hätte, wären die Kinder nicht bei ihr geblieben. Wir hätten das nicht verantworten können.
Aber warum sie nicht im U Haft ist.. keine Ahnung. Das hat ja mit dem Mutter Kind Wohnheim nix zu tun.


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

06.01.2020 um 20:54
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Leonie-Prozess-Lebenslange-Haft-gefordert,leonie192.html

Aktueller Artikel von heute. Am Donnerstag fällt das Urteil. Ich bin sehr gespannt, ob ihn das Gericht wegen Mordes verurteilt. Nach dem, was dem Mädchen über längere Zeit angetan wurde, dürfte er für mein Empfinden nicht wegen Körperverletzung mit Todesfolge davon kommen.
Ein schrecklicher Fall.

Ob gegen die Mutter auch Anklage erhoben wird?
Es läuft ja ein Ermitlungsverfahren... ungestraft darf auch sie nicht davon kommen.


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

06.01.2020 um 21:07
Der Suizidversuch David H.s war übrigens bereits kurz nach Antritt der Untersuchungshaft Anfang 2019, wie der Nordkurier schreibt.
Seitdem bekommt er Antidepressiva.

Die Einzelheiten zu den ganzen Verletzungen der Kinder sind kaum zu ertragen.


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 10:14
https://m.bild.de/news/2020/news/fall-leonie-es-war-mord-lebenslange-haft-fuer-stiefvater-67191108.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fm.bild.de%2F&wt_t=1578561199947

Lebenslange Haft. Mal sehen, ob das so auch rechtskräftig wird.

Ich persönlich empfinde das als angemessen.


1x zitiertmelden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 10:30
Ich habe es auch gerade gelesen und stimme dir zu das es angemessen ist. Mir persönlich hat sich der Magen umgedreht als ich gelesen habe, das die Verteidigung auf Freispruch plädierte.

Weiss jemand ob die Mutter der kleinen angeklagt wurde/wird wegen unterlassener Hilfeleistung?


1x zitiertmelden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 10:31
Zitat von eastboundeastbound schrieb:Lebenslange Haft.
Es bringt die Kleine nicht zurück. Aber ich bin wirklich froh darüber, dass das Gericht auf Mord entschieden hat.
Die Forderung der Verteidigung auf Freispruch ist natürlich unfassbar. Aber was anderes wäre nicht möglich gewesen, außer man hätte die volle Schuld eingeräumt. Ein bisschen Schuld, gibt es in diesem Fall wohl nicht.

Es ist so traurig, was dieses kleine Mädchen ertragen musste und nichts kann das wieder gutmachen. Ich hoffe, dass auch die Mutter noch zur Verantwortung gezogen wird.


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 10:49
Gott sei Dank... Alles andere hätte ich nicht verstanden.


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 10:58
Na hoffentlich kriegt die „Mutter“ auch noch ihre Strafe! Ganz sauber ist die Madame ja wohl auch nicht...
Auch Leonies Mutter Janine Z. (25) hatte den Angeklagten hinter verschlossenen Türen nach Angaben von Prozessbeteiligten stark belastet und von einer „Spirale der Gewalt“ in der Familie gesprochen.
Gegen sie wird separat wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt. Laut Staatsanwaltschaft ist unklar, warum sie die häufigen Verletzungen der Kinder nicht eher gemeldet und Hilfe geholt hatte.
https://www.bild.de/regional/mecklenburg-vorpommern/mecklenburg-vorpommern-news/mordfall-leonie-lebenslang-fuer-stiefvater-traenen-im-gerichtssaal-67189460.bild.html


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 11:29
Was für ein kranker Mensch ist das denn??

"Auf einem Finger ist eine herausgestreckte Zunge zu sehen
Schon am ersten Prozesstag hatte er für Aufregung gesorgt, weil er dem leiblichen Vater des kleinen Mädchens den ausgestreckten Mittelfinger entgegen hielt. Ansonsten blieb er im Prozess stumm. Nun trieb er es noch geschmackloser: Er hatte sich auf seine Fingerknöchel mehrer Symbole gemalt. Unter anderem ein Herz, ein Kreuz und auf dem Mittelfinger prangte ein Smiley, der die Zunge rausstreckt.
Da er mit den Händen den Aktenordner hielt, hinter dem er sein Gesicht versteckte, waren die eindeutigen Zeichen die ganze Zeit über im Gericht gut zu erkennen. Wem die herausgestreckte Zunge gelten soll, ließ sich nicht ermitteln. Für seine tote Stieftochter hatte David H. am letzten Prozesstag keine Worte übrig."
https://www.nordkurier.de/neubrandenburg/david-h-sorgt-bei-urteils-verkuendung-fuer-eklat-0938032901.html


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 12:43
Bin gespannt, ob die Verteidigung Revision einlegt: Von mir aus gerne. Das Urteil ist zu milde. Bei diesem Monster wäre Sicherungsverwahrung erforderlich. Wenn der Täter irgendwann einmal wieder in Freiheit gelangt, dürfte er weiterhin eine Gefahr für Kinder darstellen.


1x zitiertmelden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 15:29
Zitat von EgiEgi schrieb:Bin gespannt, ob die Verteidigung Revision einlegt: Von mir aus gerne. Das Urteil ist zu milde. Bei diesem Monster wäre Sicherungsverwahrung erforderlich. Wenn der Täter irgendwann einmal wieder in Freiheit gelangt, dürfte er weiterhin eine Gefahr für Kinder darstellen.
Ich fürchte, die Voraussetzungen zum Verhängen der Sicherungsverwahrung leigen nicht vor. Dafür müsste er gem. § 66 I Nr. StGB bereits vorher schon zweimal wegen Körperverletzungsdelikten zu Haftstrafen von jeweils mindestens einem Jahr verurteilt worden sein
oder gem. § 66 I Nr. 3 StGB oder deshalb vorher schon mal zu Mindestens zwei Jahren Haft verurteilt worden sein.

Mir ist nicht bewusst, dass in dem Verfahren einschlägige Vorstrafen eine Rolle spielten. Darum gehe ich davon aus, dass es diese nicht gab. Ansonsten wäre mindestens von Nebenklägerseite Sicherungsverwahrung beantragt worden. Davon wird allerdings auch nicht berichtet. Darum gehe ich davon aus, dass die Voraussetzungen nicht vorliegen.

Ist bekannt, ob was zur besonderen Schwere der Schuld im Urteil gesagt wurde?


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 15:41
Mehr als drei Monate und fast einem Dutzend Verhandlungstagen nach Prozessbeginn wird Richter Unterlöhner dann noch persönlich. Er sagt: „Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich bin tief davon überzeugt, dass Leonie jetzt an einem besseren Ort ist.“https://www.mopo.de/im-norden/mecklenburg-vorpommern/erschuetternder-prozess-leonie--6--wollte-fliehen---zur-strafe-wurde-sie-totgepruegelt-33714906
In dem Artikel stehen auch noch Einzelheiten zum Tagesablauf am Sterbetag. Das ist an Grausamkeit echt nicht zu überbieten. Hieraus lässt sich auch entnehmen, dass er wegen Mordes durch Unterlassen zur Verdeckung einer Straftat verurteilt wurde:
Als die Mutter zurückgekommen sei, habe der Stiefvater verhindert, dass für die im Bett liegende Leonie sofort Hilfe geholt wurde. Er habe die Mutter angewiesen, sich um das gemeinsame Baby zu kümmern. Selbst als die Mutter beim Baden - etwa zwei Stunden später - die vielen Verletzungen und der „leere Blick“ von Leonie aufgefallen seien, habe der Stiefvater einen Notruf nur vorgetäuscht.

„Das war die Verdeckungsabsicht. Er wollte verhindern, dass das Mädchen jemand etwas erzählt“, sagt Richter Unterlöhner. Dann habe der „langsame Sterbeprozess begonnen“.
https://www.mopo.de/im-norden/mecklenburg-vorpommern/erschuetternder-prozess-leonie--6--wollte-fliehen---zur-strafe-wurde-sie-totgepruegelt-33714906


2x zitiertmelden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 15:59
Zitat von bauzibauzi schrieb:Ich habe es auch gerade gelesen und stimme dir zu das es angemessen ist. Mir persönlich hat sich der Magen umgedreht als ich gelesen habe, das die Verteidigung auf Freispruch plädierte.
Das war eine Falschmeldung, die korrigiert wurde. Die Verteidigung hat wohl gar keinen konkreten Antrag gestellt:
Hinweis der Redaktion: In einer früheren Fassung des Beitrags hieß es, die Verteidigung habe "Freispruch gefordert". Ein derartig konkreter Antrag wurde jedoch nicht gestellt.
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Leonie-Prozess-Lebenslange-Haft-gefordert,leonie192.html

Und das finde ich ehrlich gesagt, ziemlich gut. Die Verteidiger werden auch nicht glücklich über diese Pflichtverteidigung gewesen sein. Ein Mandant, der scheinbar auf seiner völlig unhaltbaren Darstellung beharrt und Fakten, die da wohl offensichtlich gegensprachen. Da kann man in anwaltlicher Pflichterfüllung gegenüber dem Mandanten im Plädoyer dessen Darstellung vortragen, aber wenn dann kein Freispruch gefordert wird, sondern zum Beispiel um ein "der Tat und Schuld angemessenes Urteil" gebeten wird, auch wenn die StA lebenslänglich gefordert hat, spricht das schon Bände. Ich glaube nicht, dass da irgendwer in Revision gehen wird.


melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 16:03
Zitat von TrineTrine schrieb:
Mehr als drei Monate und fast einem Dutzend Verhandlungstagen nach Prozessbeginn wird Richter Unterlöhner dann noch persönlich. Er sagt: „Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich bin tief davon überzeugt, dass Leonie jetzt an einem besseren Ort ist.“
https://www.mopo.de/im-norden/mecklenburg-vorpommern/erschuetternder-prozess-leonie--6--wollte-fliehen---zur-strafe-wurde-sie-totgepruegelt-33714906%5B/quote%5D

Die Aussage ist so stark, weil möglicherweise wirklich jeder Ort, sogar der Tod besser ist, als die Hölle, die Leonie durchmachen musste. So traurig.



melden

6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden

09.01.2020 um 16:07
Zitat von TrineTrine schrieb:Er sagt: „Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich bin tief davon überzeugt, dass Leonie jetzt an einem besseren Ort ist.“
Einzeiler sind ja nicht erwünscht, aber viel mehr kann man dazu gar nicht sagen. Es ist so traurig 😞


melden