Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Wien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

08.09.2021 um 15:00
@Analyst
So einfach is es auch wieder nicht. Aber in Jennis Fall gibt es nicht nur nicht keine Leiche, es gibt auch keinen Tatort, kein Tatwerkzeug, es gibt leider juristisch gesehen nur schwache Indizien, weswegen es unvernünftig gewesen wäre, ihn wegen Mordes anzuklagen. Die Gefahr, dass den Geschworenen das alles, was man weiss trotzdem zu wenig ist, war zu gross. Und einmal freigesprochen, kommt der nie wieder hinter Gitter. Selbst dann nicht, wenn es irgendwann doch Beweise gibt. Aber ja, es ist zum Kotzen und nur allzu verständlich, dass sie jetzt alles selbst in die Hand nimmt. Strafbar wegen Ihrer Postings? Klagbar? Und? Wird sie schon wissen. Was hat sie denn noch zu verlieren?


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

13.10.2021 um 20:49
Gerade eben führte mich ein beruflicher Weg an Jennis Wohnung vorbei. Ich hielt einen kurzen Moment davor inne und dachte darüber nach, was hinter diesen Wänden wohl passiert sein muss... Jennis Mutter tut mir leid. Schade, dass es noch keine Neuigkeiten gibt...


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

08.11.2021 um 22:50
Gibt es Neuigkeiten? Der Fall scheint wohl ein Cold Case zu werden. Auf alle Fälle wirklich mysteriös.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

08.11.2021 um 22:53
Ich denke auch dass da nicht mehr viel passiert. Dem Tatverdächtigen konnte offenbar trotz langer Suche nichts nachgewiesen werden, was im Rechtsstaat logischerweise als Unschuldsvermutung zu gelten hat. Andere Tatverdächtige gibt es nicht, die Vermisste ist nie aufgetaucht, weder tot noch lebendig


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

08.11.2021 um 22:55
@KLBG: Hoffe dennoch, dass der Rechtsstaat nicht schläft. Es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass Jenni S. auf eigene Faust abgehauen ist. Ohne Papiere etc. solche Fälle ruhen zu lassen erachte ich nicht als richtig. Der Fall Rebecca Reusch zeigt wie es gehen soll.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

08.11.2021 um 22:57
Andererseits ist es für den Tatverdächtigen im Falle seiner tatsächlichen Unschuld eine schier unvorstellbare Belastung nun schon seit Jahren unter der Verdächtigung zu leiden.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

08.11.2021 um 22:58
@KLBG: es kann auch ermittelt werden, ohne den Tatverdächtigen direkt zu belasten beziehungsweise ihn zu verhören.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

08.11.2021 um 22:59
Ob das getan wird ist mir leider nicht bekannt


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

08.11.2021 um 23:47
Ich hoffe stark, denn nur so kann die Mutter eines Tages Ruhe und Frieden finden. Man stelle sich, welche Qualen sie erleiden muss, wenn ihre Tochter von einem auf den anderen Tag verschwindet und sie im Ungewissen schwebt. Jemand da draussen weiß, was mit Jenni passiert ist. Und ich hoffe, dass er oder sie, der Mutter zu Liebe eines Tages mit der Wahrheit rausrückt. Man stelle sich nur vor, es träfe sein eigenes Kind... Der Gedanke ist schrecklich!


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

23.11.2021 um 21:36
Aber stell dir vor (zitter nicht!), wenn er es NICHT war!
Was das für den Tatverdächtigen bedeutet, was für eine Hölle DER durchlebt


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

24.11.2021 um 06:28
Dann liegt es wohl im Sinne aller, dass weiter ermittelt wird. Einerseits besteht so die Hoffnung, dass der Fall gelöst wird, was dann dazu führen wird, dass der Tatverdächtige entweder komplett entlastet und frei gesprochen oder aber verurteilt wird. Andererseits haben Jennis Angehörige dann endlich Gewissheit und alle offene Fragen können geklärt werden: Wurde sie ermordet? Wenn ja von wem? Ist sie entführt worden? Ist sie tatsächlich abgehauen und hat ein neues Leben begonnen? Denn auch die Mutter durchlebt wahrscheinlich gerade die Hölle. Es soll ja ein Suchhund in den Hollabrunner Wäldern, dort wo der Ex-Freund sich nach der Tat aufgehalten haben soll, angeschlagen haben.
Die Ermittler suchten in Niederösterreich und in Waldgebieten von Hollabrunn und Untermallebarn. Obwohl ein Suchhund mehrmals hier angezeigt hat, konnten bisher keine Anhaltspunkte gefunden werden.
Quelle: https://www.meinbezirk.at/hollabrunn/c-lokales/atv-widmet-sich-vermisstenfall-aus-hollabrunn_a4581236


- auch wenn nichts gefunden wurde, kann ich persönlich da schwer an einen Zufall glauben. Die Waldgebiete rund um Hollabrunn (siehe Google Maps) sind riesig. Ich denke diese Spur sollte wieder aufgenommen werden. Man muss den Ex-Freund ja nicht verhören, um weiter in den Waldgebieten nach der Vermissten zu suchen. Doch nur wenn der Fall gelöst wird, kann der Tatverdächtige, sollte er letzten Endes unschuldig sein, endlich sein normales Leben weiterleben. Optimistisch stimmt Mich der Fall So ja Engelbrecht: dort wurden nach 26 Jahren endlich sterbliche Überreste der Vermissten gefunden - jetzt können alle Beteiligten endlich den Tod verarbeiten. Auch wenn die Todesnachricht nicht leicht zu verarbeiten ist, so ist wenigstens dieses beklemmende Gefühl der Unwissenheit weg. Spoiler


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.11.2021 um 06:10
@KLBG
ihr exfreund hatte und hat die möglichkeit mitzuarbeiten. hat er nie getan. er hat weder bei der suche mitgeholfen, noch hat er sich sorgen gemacht. er hat jenni nach dem abend mit ihrer freundin, nie wieder angerufen, oder die familie kontaktiert, ob man schon etwas über ihren verbleib wisse. stattdessen gaben er und sein vater falsche angaben zu seinen aufenthaltsorten und bevorzugten den kompletten kontaktabbruch zu jennis familie. diese konnte man mittels handydaten widerlegen, weswegen er dann ja auch als TV galt. keine sorge, er durchlebt keine hölle. er hat sofort danach sein altes leben aufgenommen, so als ob es jenni nie gab. auch hatte er kurz darauf schon wieder eine neue freundin. und das obwohl er in sämtlichen nachrichten an seine freunde kurz nach ihrem verschwinden angab, dass sie doch die liebe seines lebens WAR.


1x zitiertmelden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.11.2021 um 07:17
Zitat von armchairdetectarmchairdetect schrieb:
Ok, das alles klingt schon SEHR verdächtig
Und dennoch erhebt der Staat keine Anklage?


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

25.11.2021 um 07:33
Ohne Leiche eine Anklage zu erheben, wäre auch sehr gewagt. Weil der TV dann schweigen würde, es gilt ja die Unschuldsvermutung, und die "Gefahr" bestehen könnte, dass es (ohne Leiche!) Nicht zu einer Verurteilung reichen könnte.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

26.11.2021 um 00:04
@KLBG
es gibt keine leiche UND es gibt keinen tatort. auch wenn es naheliegt, dass die wohnung der tatort ist, fand man darin keine spuren eines verbrechens. natürlich könnte man einen indizienprozess anleiern, mit dem sehr hohen risiko, dass die geschworenen ohne BEWEISE, den "liabn buam" freisprechen. einmal freigesprochen, kann er nie wieder wegen derselben sache verurteilt werden. selbst dann nicht, wenn man jenni im sendergebiet findet, oder an einem anderen ort, der auch NUR auf ihn hinweisen würde. selbst dann nicht, wenn sich irgendwann einmal ein mitwisser/zeuge melden würde. es gibt dazu in deutschland einen fall, wo genau das passiert ist und der vater seit jahren drum kämpft, dass der mörder (der mittlerweile durch DNA analysen feststeht, aber damals freigesprochen wurde) seiner tochter hinter gitter kommt.
das verfahren gegen jennis ex wurde folglich eingestellt, was ihn dazu veranlasste zu glauben er sei quasi "freigesprochen" worden und somit "ohne schuld". das ist ein grosser irrtum, des intelligenzbefreiten TV und seines ebenso einfach gestrickten dorfpolizisten vaters. die polizei sucht noch immer nach jenni und hat noch immer nur IHN am radar, als TV. der fall ist nämlich nicht geschlossen. er ist noch nicht einmal als cold case geführt. nach gesprächen mit exfreundinnen, auch mit jenen, die er nach jenni hatte, liegt es offensichtlich in seinem naturell, sein wut bei trennungen, nicht im griff zu haben. ich persönlich glaube, dass er irgendwann wieder über seine eigene "unfähigkeit" stolpern und über die grausame grenze gehen wird. weil ers nicht anders KANN. ein entsetzlicher gedanke, mit dem aber auch die polizei nebenbei spekuliert, dass es vielleicht ein zweites opfer braucht. aber dann hat er hoffentlich nicht mehr "mehr glück, als verstand". mord verjährt NIE.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

26.11.2021 um 00:10
Ich wollte einwenden, dass doch geradeder Täter nicht so dumm wäre so offensichtlich keinen Versuch mehr zu machen sie zu erreichen oder so offensichtlich nicht bei der Suche zu helfen. Gerade der Täter würde doch extra viel Engagement zeigen und - um nicht verdächtigt zu werden recht oft die Nummer der Toten anrufen, etc.

Da habe ich aber mit einem blitzgescheiten narzisstischer Täter spekuliert, nicht mit einer sehr einfachen Natur. Da kannst Du recht haben.

ABER: Würde eine dementsprechend einfache Person es schaffen den Mird so perfekt zu verschleiern, dass weder die Leiche gefunden wird noch in der Wohnung Spuren zu finden sind? Spricht das nicht gegen einen dummen Täter?


1x zitiertmelden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

26.11.2021 um 10:07
Zitat von CapitanoCapitano schrieb am 04.03.2021:Auf diese 3 Zitate kann ich nur sagen, 1:1 Fall Bianca Blömeke. Streit/Trennung in der gemeinsamen Wohnung, er muss ausziehen, sie wird nie wieder gesehen. Beide (Ex-)Freunde bzw TV sind seeeeeeeehr einfach gestrickt und man traut ihnen keinesfalls zu eine solche Tatnachbereitung erfolgreich zu planen und umzusetzen. Beides Fälle die auf den ersten Blick nach einer raschen Klärung aussehen, trotzdem haben wir hier 2 Cold Cases. Keine Leichen, keine Anklagen, keine Verurteilungen. Nur verzweifelte Angehörige, die in fesselnder Ungewissheit zurückbleiben.
Bei dem Fall Bianca Blömeke wurde leider viele Spuren vernichtet da die Polizei ja erst nicht von einem Verbrechen ausgegangen ist, wäre das nicht passiert wäre das ganze sicher anders ausgegangen. Ich denke hier war es auch Glück und eine gewisse Nachlässigkeit der Behörden die dem Täter geholfen haben.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

26.11.2021 um 11:56
Zitat von KLBGKLBG schrieb:Ich wollte einwenden, dass doch geradeder Täter nicht so dumm wäre so offensichtlich keinen Versuch mehr zu machen sie zu erreichen oder so offensichtlich nicht bei der Suche zu helfen. Gerade der Täter würde doch extra viel Engagement zeigen und - um nicht verdächtigt zu werden recht oft die Nummer der Toten anrufen, etc.
Das kann man auslegen wie man will. Wäre ich unschuldig und meine Ex-Freundin, von der ich mich erst kürzlich getrennt habe, die weiters auch noch meine Mitbewohnerin ist, ohne Voranzeichen verschwindet, würde ich schon mehrmals versuchen sie anzurufen und nicht nur weil sie mich rausgeworfen hat, mein Zeug packen und abhauen. Enormes Engagement bei der Mithilfe der Suche macht meiner Meinung nach einen Verdächtigen nicht unverdächtig. Aber schon gar nicht verdächtig. Meiner Meinung nach war es der Ex-Freund! Es fehlen höchstwahrscheinlich nur noch die letzten Beweise und weil er anscheinend nicht aussagen will, ist dieser letzte Beweis wohl Jennis Leiche. Hoffentlich löst die Zeit den Fall.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

26.11.2021 um 14:57
@KLBG
ich gebe dir vollkommen recht. ein halbwegs intelligenter mensch, würde wahrscheinlich noch vortäuschen, sie erreichen zu wollen.
nachdem, was ich von ihm gelesen habe, wie er formuliert (unabhängig davon, dass er als gebürtiger österreicher ohne migrationshintergrund nicht ein einziges wort richtig schreiben kann) , welche gedankengänge er hatte, wie er sich verspricht und widerspricht hat es zu dieser logik offenbar nicht gereicht. von perfektem mord, kann nicht die rede sein. wie ich bereits erwähnte, der hatte mehr glück, als verstand. er hat die standorte seines handys AM standort in den hollabrunner wäldern abgedreht. danach folgten schritte auf seinem schrittzähler. würdest du, beim verbringen einer leiche, den standort AM standort selbst abdrehen? würdest du überhaupt ein handy mitnehmen? wenn ja, warum? wenn du unschuldig bist, warum kannst du dich dann bei der polizei nicht daran erinnern, was du 9 tage vorher, nach dem streit mit deiner freundin gemacht hast? warum kannst du nicht mehr sagen, wo und warum du mit deinem auto herumgefahren bist? wenn du unschuldig bist, warum fährst du tage später ans andere ende von österreich, um in ein gästebuch zu schreiben, dass du wandern warst, obwohl du gar nicht wandern warst? wenn du unschuldig bist, warum löscht und zerstörst du die selbstinstallierte spionkamera? ich glaube der typ konnte einfach niemandem in die augen schauen und hat deshalb sämtliche kontakte zu jennis familie abgebrochen.

vielleicht kannst du mir ein paar fragen, aus deiner sicht beantworten.

P. S. : welche zeichen würde es in einer wohnung geben, wenn z. b. jemand erwürgt wird, oder mit k.o. tropfen überdosiert wird? und vergiss nicht. er hatte ganze NEUN tage zeit, bis man merkte, dass sie weg ist.


melden

Jenni Scharinger vermisst - Spur führt in die Hollabrunner Wälder

27.11.2021 um 08:22
@Laempy
ich glaube du hast angesprochen, dass man auch noch ermitteln kann, ohne den TV ständig zu verhören. richtig. die polizei hat den fall nicht geschlossen und sucht bzw. gräbt immer wieder mal.

@KLBG
offensichtlich ist es für dich schwer vorstellbar, dass jemand der sich selbst wahrscheinlich nichtmal die schuhe binden kann, jenni spurlos verschwinden lassen kann. nun,... so spurlos ist es ja nicht passiert. von der wohnung ins auto, sollte sie da schon leblos gewesen sein,...in WIEN... kein problem. ignorantes grossstadtverhalten. wurde in vielen versuchen und dokumentationen bereits bewiesen, dass menschen sogar an einer um hilfe schreienden frau einfach vorbeigehen. wem soll es auffallen, wenn er einen sack, eine decke in das davor parkende auto bringt? im winter, in der dunkelheit? natürlich ein risiko, sie durchs stiegenhaus zu bringen und für uns unvorstellbar. allerdings hat darauf ein einziger täter mal in einem deutschen fall geantwortet:" von der wohnung ins auto, war das allergeringste problem".
er hatte das handy mit. und nicht nur eines,... sogar zwei. und er hatte einen schrittzähler am handy. dass er in einem "alten" sender eingeloggt war, der noch eine extrem grosse reichweite hatte, war nicht der verdienst seines angeblich "so perfekt durchdachten planes", dass man sie bis heute nicht gefunden hat. es ist einfach nur ein scheisszufall, dass es da draussen keine modernere technik gibt, bei der an jeder ecke ein LTE sender montiert ist. das einzige was ihm an WISSEN als gelernter gärtner, zugute kam ist, wie man möglichst schnell und effizient ein tiefes loch graben kann.


melden