Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

4.434 Beiträge, Schlüsselwörter: Lehrer, 2019, Pension, Passau, Wittingen, ILZ, Armbrüste
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 12:12
@frauzimt
Also ich bin naturblond, hellblond. Frag nicht, wie oft ich ( nicht nur morgens :D ) angesprochen werde, ob ich krank sei. O.o
Daher kann ich daran absolut nichts ungewöhnlich finden. :)


@AVIOLI
Guten Mittag :D

Ich bin da voll und ganz bei Dir.
Viel hat er in der Tat nicht heraus gefunden.

Aber hey, S/M hört sich doch toll an für die Medien. Also sei mal nicht so ;) :D

Und kann natürlich gut sein, daß Carina, oder jemand anders, heraus fand, daß sie observiert wird/werden. Denn es war ja wohl auch wichtig (für Person/en XY), daß T.W. mit auf den Fotos zu sehen war.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 12:42
maluca schrieb:Ich schätze, er ist abgetaucht, weil er von den vielen Anrufen der Pressevertreter genervt war.
Ausserdem hat er ja gerade einige seiner Freunde und Bekannten durch einen, wie es ausschaut, Gruppenselbstmord verloren, dass muss er sicherlich auch erstmal verarbeiten. Ich nehme an, es handelt sich um den ehemaligen Schüler, der in der Kampfsportschule nun der Trainer war, der dürfte auch noch recht jung sein, höchstens Mitte zwanzig.
Es handelt sich wohl um 2 Personen.

a) Inhaber des Mittelalterladens/Leiter des e.V.

b) Den Mieter der Räumlichkeiten, wenn es denn diese ominöse Person gab?

Mieter der Räumlichkeiten ist wohl eine weitere Person (wenn man der Presse vertrauen kann)

https://www.focus.de/panorama/welt/auf-spurensuche-im-armbrust-drama-raetselhafte-mittelalter-sekte-folgten-fuenf-einem-...


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 12:55
Thy schrieb:Also ich bin naturblond, hellblond. Frag nicht, wie oft ich ( nicht nur morgens :D ) angesprochen werde, ob ich krank sei. O.o
Daher kann ich daran absolut nichts ungewöhnlich finden. :)
@Thy
Dazu kommt, dass der Detektiv im Auftrag besorgter Eltern gehandelt hat.
Der wird seiner Kundschaft kaum berichtet haben: Habe ihre Tochter gesehen. Sie sieht gesund aus, wie das blühende Leben.
Für ihn, war es in jedem Fall günstiger zu berichten: Sie sieht blass und krank aus (wir müssen sie da rausholen).

Und da Eidrücke subjektiv sind, bzw. ein blasses Gesicht noch nicht viel bedeuten muss, hätte er ja nicht die Unwahrheit gesagt.

(Vorausgesetzt, die Info C. sah blass aus, stammt aus dieser Quelle. Ich hatte das so verstanden)


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 13:31
LillyLego schrieb:Das hätte ich gerne mal von einem Mediziner belegt, falls hier also einer mitliest, lasse ich mich gern eines Besseren belehren. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, da Selbstverteidigungskurse nicht in Vollkörperkontakt ausgeführt werden,
Selbstverständlich geht es nicht darum, dass das Jungfernhäutchen durch Schläge oder Tritte verletzt wird, sondern beim Stretching / Spagat / hohen Tritten. Ob das tatsächlich passieren kann, darüber scheiden sich die Geister. Wahrscheinlich eher nicht.

Der Mythos, dass das eventuell passieren kann, hält sich jedoch hartnäckig, und ist insbesondere für junge Musliminnen relevant (die, wie erwähnt, in Sportarten wie Taekwondo stark repräsentiert sind). Darum ist es nicht unüblich, deren Eltern dahingehend zu informieren.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 14:00
@frauzimt
Ja, für den Detektiv kam das natürlich gelegen, wenn C. mal blass aussah, wie wohl jede/r von uns MAL aussieht. :)

Denn auf den anderen Fotos, als sich C. (vermutlich) die Schuhe zugebunden hat lächelte sie, und auch auf dem Foto mit T.W. zusammen, laufend, sah sie definitiv nicht unglücklich aus.
Vielleicht hat sie sich in was verrannt im Nachhinein, und wurde zum 'Opfer'-gewollt oder auch nicht gewollt.
Ich vermute fast, daß wir das nie erfahren werden.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 14:02
frauzimt schrieb:Dazu kommt, dass der Detektiv im Auftrag besorgter Eltern gehandelt hat.
Der wird seiner Kundschaft kaum berichtet haben: Habe ihre Tochter gesehen. Sie sieht gesund aus, wie das blühende Leben.
Für ihn, war es in jedem Fall günstiger zu berichten: Sie sieht blass und krank aus (wir müssen sie da rausholen).
Wieso sollte der Detektiv den Eltern ein falsches Bild vermitteln wollen? Das halte ich doch etwas weit hergeholt.

Ich finde die Schilderungen der Eltern in dem Interview nachvollziehbar, die sich auf den Prozess der Entfremdung von ihrer Tochter beziehen.

Schließlich fiel das ja auch anderen auf, dass sich etwas grundlegend verändert hatte mit deren Tochter.

Alle Zeugen berichten von einem dominanten manipulativen Mann, der eine Gruppe von manipulierten, sich submissiv verhaltenden jungen Frauen um sich geschart hat. Sehr gut hat dies offensichtlich keiner der Frauen getan.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 14:52
@Thy
Thy schrieb:Ja, für den Detektiv kam das natürlich gelegen, wenn C. mal blass aussah, wie wohl jede/r von uns MAL aussieht. :)
Ist es in dieser Szene nicht üblich, dass man sich blass und oft sogar weiss schminkt?
Ausserdem, wenn sie wochenlang nicht an Luft und Sonne kommen konnte, ist es normal, dass das Gesicht blass und ungesund aussieht.
Deshalb ist es nicht ungewöhnlich, dass Carina blass aussah und der Detektiv wird wohl nicht gelogen haben.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 15:01
Vielleicht hat sie sich auch erschreckt, als sie ihn sah und ist deshalb blass geworden?

Ich könnte mir vorstellen, dass die Gruppe wusste, dass Carina observiert wird.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 15:20
trailhamster schrieb:Wieso sollte der Detektiv den Eltern ein falsches Bild vermitteln wollen? Das halte ich doch etwas weit hergeholt.

Ich finde die Schilderungen der Eltern in dem Interview nachvollziehbar, die sich auf den Prozess der Entfremdung von ihrer Tochter beziehen.

Schließlich fiel das ja auch anderen auf, dass sich etwas grundlegend verändert hatte mit deren Tochter.

Alle Zeugen berichten von einem dominanten manipulativen Mann, der eine Gruppe von manipulierten, sich submissiv verhaltenden jungen Frauen um sich geschart hat. Sehr gut hat dies offensichtlich keiner der Frauen getan.
@all bzw an jene, die ständig mit einem Sex-Zirkel und BDSM-istSoBöse kommen:

Im Vorab:
Also ich betrachte das Ganze mal aus BDSM-Sicht, da BDSM hier ja immer wieder zum Thema gemacht wurde.

Was, wenn der Detektiv und Angehörige einfach keine Ahnung haben über diese "Szene"...
Die Welt des BDSM ist so vielfältig, wie die Menschen, die es betreiben.

Es gibt nicht wenig wenig Menschen, welche BDSM ausleben, auch häufig auf Höfen mit Pferden. Teilweise leben die Menschen dort zusammen, und ein Teil kommt z.B. nur am Wochenende vorbei, und lässt dafür ein hübsches Sümmchen Bargeld liegen.
Sie zahlen, um wie Mägde / Sklaven behandelt zu werden. Ställe ausmisten etc inklusive. Und ohne einen gewissen Ton, wäre der Betreiber, Herr oder Herrin ziemlich schnell verrufen und die Kundschaft bliebe aus.
Es werden im Voraus Verträge geschlossen in welchen auch ausdrücklich Tabus genannt werden sowie ein "Safeword".

Der Umgang von T.W. mit den Damen (evtl auch Männer, das wissen wir bisher nicht) wäre in dem Fall durchaus gewollt.
Nun können die Nachbarn und Außenstehende das nicht richtig beurteilen, sehen in ihm den "bösen Kerl", der die Damen durch die Gegend scheucht und sie herum kommandiert.

Es gibt auch 24/7 Beziehungen, ganz egal ob mit einer Person oder mehreren. (24/7 = 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche)
Mit Bezahlung, ABER auch unentgeltlich, weil man eben z.B. befreundet ist.

Ebenso endet eine BDSM-Session so gut wie nie mit Sex, woran sich ja einige hier aufhängen, da ja zumindest 2 der Damen lesbisch, oder schlicht bisexuell waren.

Natürlich gibt es zu dem Thema noch mehr zu schreiben, aber ich denke, ich habe mal die wichtigsten Details erklärt.

Und NEIN, ich nehme hier niemanden in Schutz!
Es ging mir nur darum, daß ich immer wieder lese "Aber die 2 Damen waren doch lesbisch, sie würden sich doch nie auf so einen herrischen Kerl einlassen etc etc". Oder gar der Ausdruck "Sex-Zirkel".
BDSM hat nichts, aber auch überhaupt nichts mit der sexuellen Ausrichtung der Menschen zutun. (Also lesbisch, bisexuell, heterosexuell etc)

Ich bin auch vor meinem 18. Lebensjahr damit in Berührung gekommen. Daher finde ich es nicht seltsam, wenn C. sich verändert hat so ja auch um sie herum wohl nicht alles so wirklich prall war. Letztendlich ist sie ja nicht aus Langeweile in der Jugendeinrichtung gelandet.
Mit 16 hatte wohl, behaupte ich mal, so jeder von uns plötzlich andere Interessen, und es zog (fast) jeden in irgendeine Richtung.
Auch eine Art der Selbstfindung.
Und wer weiß, ob C. und den anderen Mädels das schlicht und einfach nur gefiel, und daraus dann ein Detektiv, der so gar nichts mit BDSM am Hut hatte, das Szenario falsch aufgefasst hat? Genau wie der Vermieter, Nachbarn, Angehörige...

Das ist lediglich meine persönliche Meinung zu dem ganzen BDSM, Sex-Zirkel und lesbisch hin oder her Gerede.

Was dann geschah,- tja, darüber kann man nur spekulieren, was ja schon eifrig getan wird.
Aber ganz klar, dazu dient das Forum ja auch :)

Und ob das Ganze den Frauen gut getan hat oder nicht, sei dahin gestellt.
Denn es weiß niemand wirklich, warum und wie es zu dieser Tragödie kam.

Schönen Mittag zusammen :)


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 15:25
Hathora schrieb:Ist es in dieser Szene nicht üblich, dass man sich blass und oft sogar weiss schminkt?
Ausserdem, wenn sie wochenlang nicht an Luft und Sonne kommen konnte, ist es normal, dass das Gesicht blass und ungesund aussieht.
Deshalb ist es nicht ungewöhnlich, dass Carina blass aussah und der Detektiv wird wohl nicht gelogen haben.
Nicht unbedingt. Zu meiner Zeit, Ende der 80er, Anfang 90er, war es noch "in" :)
Mittlerweile sind die Bleichgesichter (liebevoll gemeint) eher selten vertreten. Die Szene ist sehr vielfältig geworden, bis hin zu Cyber-Goth, welche qietschbunt mit Leuchtstäbchen in den Haaren, im Mund (oder sonst wo) herum rennen :)


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 15:38
@Thy
Thy schrieb:all bzw an jene, die ständig mit einem Sex-Zirkel und BDSM-istSoBöse kommen:
Ein Sexzirkel, BDSM, lesbisch sein, schwarze Kleidung, Kampfsport, Ponyhof und Pizza essen usw ist so lange nicht soooo böse, solange es jeder freiwillig macht und Spass dran hat. Wenn aber eine Minderjährige in so einem Kreis manipuliert wird, so weit, dass sie Kontakt mit Familie, Freunden und gesamten sozialem Umfeld abbricht, nicht mehr in die Schule geht, Arbeit verweigert, sich dem normalen Leben in der Gesellschaft komplett entzieht und sich jemand anschliesst, der falsche Namen benutzt, offenbar sich von Anhängern aushalten lässt, auf Kosten anderer den grossen Maxe mimt ...............Da hört sich der Spass aber auf.
Ausserdem kommen wir doch nicht ständig damit, sondern ihr!


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 15:41
https://www.cellesche-zeitung.de/Celler-Land/Wietze/Toter-wohnte-im-Landkreis-Armbrust-Fall-Eine-Spur-fuehrt-nach-Wieckenberg
So fing Anfang des Jahres 2017 alles an: Nach Krügers Schilderungen hat sich Torsten W. bei seinem Einzug als Diplom-Psychologe vorgestellt, was er aber nicht belegen konnte. Damals sei W.s Frau, eine Wirtschaftsjuristin, noch dabei gewesen – Krüger habe sie aber nur kurz kennen gelernt und danach nie wieder gesehen. "Wo sie geblieben ist, weiß ich nicht", berichtet Krüger.
Seine Ehefrau war T. W. also 2017 noch nahe genug, um ihn bei der Anmietung des Reiterhofs zu unterstützen. ("Seine" teuren Pferde gehörten übrigens beiden gemeinsam; als Wirtschaftsjuristin war sie vermutlich recht solvent und wahrscheinlich war es ihr Geld, das T. W. in bar unters Volk brachte.) Zu dieser Zeit hatte das Drama um Carina U. jedoch längst begonnen. Es fällt mir schwer zu glauben, dass die Noch-Ehefrau tatenlos zugeschaut hätte, wenn es dabei tatsächlich um sexuellen Missbrauch oder dergleichen gegangen wäre.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 15:42
Zu den S/M Theorien, die ja hauptsächlich auf den Aussagen des Detektivs basieren, hat dieser eine Richtigstellung als Kommentar unter diesem Focus- Artikel abgegeben:
https://m.focus.de/panorama/welt/mysterioese-todes-faelle-er-ist-ein-guru-detektiv-enthuellt-wie-armbrust-mann-frauen-ma...


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 15:53
Hathora schrieb:Ein Sexzirkel, BDSM, lesbisch sein, schwarze Kleidung, Kampfsport, Ponyhof und Pizza essen usw ist so lange nicht soooo böse, solange es jeder freiwillig macht und Spass dran hat. Wenn aber eine Minderjährige in so einem Kreis manipuliert wird, so weit, dass sie Kontakt mit Familie, Freunden und gesamten sozialem Umfeld abbricht, nicht mehr in die Schule geht, Arbeit verweigert, sich dem normalen Leben in der Gesellschaft komplett entzieht und sich jemand anschliesst, der falsche Namen benutzt, offenbar sich von Anhängern aushalten lässt, auf Kosten anderer den grossen Maxe mimt ...............Da hört sich der Spass aber auf.
Ausserdem kommen wir doch nicht ständig damit, sondern ihr
Wer ist denn "ihr"? Ich spreche hier nur für mich...
Und natürlich geht eine Manipulation überhaupt NICHT! Völlig egal, ob bei einer/einem Minderjährigen oder einer/einem Volljährigen!
Aber es gibt auch genug Fälle, in welchen die Kids die Schnauze einfach voll haben, was Neues erleben möchten und sich gegen alles und jeden sträuben, außer der Norm leben wollen. Und nicht immer muss das gleich durch Manipulation geschehen.
Wie es bei C. war, möchte ich mir nicht anmaßen, das zu beurteilen.
Das wusste nur sie allein.

Dass T.W. ein 'normales Leben' pflegte, habe ich gar nicht behauptet. Ich kannte ihn nicht.
Aber es gibt genug Menschen, die es sich auf Kosten anderer bequem machen und falsche Namen nutzen.
Das ist wirklich nichts Neues.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 16:07
@Thy
Thy schrieb:Aber es gibt genug Menschen, die es sich auf Kosten anderer bequem machen und falsche Namen nutzen.
Das ist wirklich nichts Neues.
Neu ist das nicht. Und in unserem vorliegenden Fall auch nicht harmlos!
Und kommen dabei 18jährige Mädchen ums Leben?


Es ging mir darum, herauszustellen, dass es in diesem Kreis, in den Carina geraten war, nicht darum geht, dass Mode oder sexvorlieben das Böse per se waren, sondern die gesamte Lebenseinstellung des Mannes, der sich offenbar als Herr und Meister fühlte.
Es war insgesamt gesehen ein schlechter Umgang für ein minderjähriges Kind und ihre Eltern hätten recht, sie da rausholen zu wollen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 16:20
maluca schrieb:Ich bezog mich darauf, dass darüber spekuliert würde, dass Carina im Haus bleiben müsste und nicht raus durfte.
Naja, dafür, dass sie angeblich nicht das Haus verlassen durfte, gibt es ja doch viele Fotos von ihr draußen. Das altbekannte Gruppenfoto vor einer Scheune, eines irgendwo mit Lederjacke zusammen mit TW (zu sehen u.a. im Dailymail-Artikel, wo auch das Gruppenfoto herstammt), dann noch das beim Reiten, zu finden bei den Interviews des Sterns mit ihren Eltern.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 16:31
Hathora schrieb:Neu ist das nicht. Und in unserem vorliegenden Fall auch nicht harmlos!
Und kommen dabei 18jährige Mädchen ums Leben?


Es ging mir darum, herauszustellen, dass es in diesem Kreis, in den Carina geraten war, nicht darum geht, dass Mode oder sexvorlieben das Böse per se waren, sondern die gesamte Lebenseinstellung des Mannes, der sich offenbar als Herr und Meister fühlte.
Es war insgesamt gesehen ein schlechter Umgang für ein minderjähriges Kind und ihre Eltern hätten recht, sie da rausholen zu wollen.
Durchaus gibt es auch Fälle, in welchen es um Geld, Macht und mysteriöse getötete oder suizidierte Menschen geht. Auch Minderjährige. Aber das wäre nun ein neues Thema.

Ich verstehe schon, was Du meinst. Darum verstehe ich nicht, warum Du Dich angesprochen gefühlt hast bei meinem Text. Ich sprach jene an, die immer wieder auf angesprochene Themen zurück greifen :)

Ich bin da voll bei Dir, daß T.W. wahrscheinlich von Natur aus ein herrischer Typ war, der evtl auch gut darin war, zu manipulieren.

Aber dennoch wissen wir doch nicht, was tatsächlich geschah.
Und in dem eben geposteten Text war zu entnehmen:
Der Detektiv schwenkte ja nun um, er habe das Wort S/M "nur so" benutzt um zu erklären, wie es angeblich war, NACHDEM sich Lydia (Benecke) mit ihm unterhielt.

Ein guter Detektiv wirft doch nicht mal eben S/M in den Raum, wenn er davon schlicht keine Ahnung hat und lässt alle in dem Glauben, um noch mehr Spekulationen zu entfachen.

Für mich persönlich klingt das alles einfach schräg.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt