Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

4.344 Beiträge, Schlüsselwörter: Lehrer, 2019, Pension, Passau, Wittingen, ILZ, Armbrüste
Wozzeck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 21:13
Interested schrieb:Wie unterscheidest Du denn bei Deiner Aufzählung aus den öffentlichen Medien, welche Infos Du als verwertbar und glaubwürdig einstufst?
Genau genommen, sind lediglich die von Ermittlungsbehörden verifizierten Angaben valide - und diese verraten uns nichts über die Hintergründe der Todesfälle von C und G und nur wenig mehr über die (Selbst-)Tötung(en) von K, W und F. Ich möchte den Anspruch ermittlungsbehördlicher Verifikation gar nicht als Standard der Debatte hier proklamieren. Allerdings gibt es hier immer wieder Beiträge, die aus der einen oder anderen Perspektive die Quellenlage der jeweils anderen Position in Frage stellen, wobei tatsächlich für beide (und weitere) Positionen lediglich dieselbe fragwürdige Basis vorliegt. Dies gilt insbesondere für die zahllosen Charakterbilder die hier mit felsenfester Überzeugung gezeichnet werden und dabei gelegentlich auch die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten:
frauzimt schrieb:Ist das ein Zeichen von Schwäche?
Ja, denn sie ist jetzt tot.
frauzimt schrieb:Ja, denn sie ist tot.
Eine größere Demonstration der eigenen Lebensuntüchtigkeit/-unfähigkeit gibt es nicht.
Nicht mehr am Leben zu sein als Beweis der „Lebensuntüchtigkeit“ zu definieren ist - nicht allein vor dem Hintergrund unbekannter Todesumstände - an Geschmacklosigkeit sogar kaum zu überbieten und selbst für dieses Forum harter Tobak.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 21:26
@Wozzeck

Charakterbilder kann hier kaum jemand zeichnen, da wir keinen der Protagonisten persönlich kennen. Nur, wenn gegen Schwarz-Weiß-Zeichnerei geschrieben wird, sollte man sie eben selbst auch nicht anwenden. Und diejenigen, die hier als Insider durchgehen, kennen auch nur Auszüge aus ihrer damaligen, gemeinsamen Zeit - die Wandlung haben sie bei keinem miterlebt und was genau dazu geführt hat.

Und die 5 bzw. 6 Toten aus diesem Drama hatten alle Famiilie und Angehörige, die mit vielen Fragezeichen zurückbleiben und sicherlich trauern. Schrieb ich bereits am Anfang. Sie alle haben jemanden verloren, auch wenn die Umstände zum Tod irgendwie unklar und undurchsichtig sind.

Man muss ja nicht jede krude Beschreibung aus den Medien übernehmen und hier breittreten oder toppen. Wir schreiben hier über reale Menschen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 22:51
@Interested
@Wozzeck
Charakterbilder wurden von uns doch keine gezeichnet. Ein paar wenige Charaktereigenschaften aus Momentaufnahmen, die der Rittergutbesitzer, die Nachbarn, die Eltern, die Pensionsinhaber verlauten liessen und durch die Presse bekannt wurden haben wir diskutieren können, das war alles. Und das ist doch wohl gestattet. Der Fall und die involvierten Menschen sind so außergewöhnlich, dass sich verständlicherweise auch kontroverse Meinungen darüber bilden.
Mir tun auch alle Hinterbliebenen leid, die neben der Trauer nun auch mit den Scherbenhaufen fertig werden müssen, den die Toten hinterlassen haben. Scherbenhaufen wie der Verlust des guten Rufes beim Namen, in den Geschäften, in der Gesellschaft und finanzieller Art. Und vor allem auch mit vielen unbeantworteten Fragen nach dem Warum.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

25.05.2019 um 23:50
Hathora schrieb:Und vor allem auch mit vielen unbeantworteten Fragen nach dem Warum.
...die leider unbeantwortet bleiben werden.
Den Ermittlern wird sich aus allen Puzzleteilen ein etwas vollständigeres Bild bieten,- aber was da genau vor sich gegangen ist, wird nie geklärt werden können.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

26.05.2019 um 03:38
Soweit ich das verstanden habe, hatte Gertrud ja den Job in Wittingen angenommen, als der Plan war, dass alle zusammen in Wieckenberg auf dem Reiterhof leben.
Nachdem das gescheitert ist, hat sie sich wohl die Wohnung dort gesucht, um den Job erstmal anzutreten.

https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Armbrust-Todesfaelle-Nach-Leichenfund-Ganz-Wittingen-steht-vor-einem-Raetsel


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

26.05.2019 um 03:58
Marpelina schrieb (Beitrag gelöscht):Könntest du dir deine Gegenfrage bitte selbst beantworten ;) ?
Ich bin seit ca 1998 im Internet, und es gibt so ziemlich nichts, was ich noch nicht erlebt habe. ;) Daher frage ich im Zweifelsfall lieber nochmal nach.
Marpelina schrieb (Beitrag gelöscht):Was spricht dagegen in diesem Fall?
Eben das ist die Frage - was spricht für einen freiwilligen Aufenthalt, was dagegen? Dagegen scheinen in erster Linie die Erzählungen zu sprechen, dass Torsten W. dominant und aggressiv gegenüber den Frauen gewesen sei. Da denken viele: Sowas lässt sich doch keine Frau bieten, vermutlich hat er sie gezwungen, dort zu bleiben, um sie auszunutzen, oder sie hatten solche Angst, dass sie nicht fliehen konnten. Womit ich allerdings Schwierigkeiten habe, ist die Tatsache, dass das alles so ungesichert ist. Ja, der eine Nachbar hat gesagt, er hat mal gesehen, Torsten W. hat die Frauen im Stall herumkommandiert - aber hat er die Situation richtig erfasst? Vielleicht hatte er einen schlechten Tag und war gefrustet und deswegen mal ruppig? Vielleicht war das auch seine Art als Kampfsporttrainer, und wer ihn näher kannte, wusste, das war so aggressiv eigentlich nicht gemeint? Vielleicht liegt da wirklich was BDSM-mäßig und die Frauen waren mit dem Verhalten einverstanden? Dieser Zweifel macht für mich ein Urteil sehr schwierig. Gerade, da ja eben auch Dinge danach aussehen, als habe kein Zwang bestanden: Zwei der Frauen hatten eine Ausweichwohnung anderswo. Beim Hotel war Farina die, die die Gespräche führte. Auf Fotos sehen sie eigentlich oft ganz amüsiert und nicht unglücklich aus (z.B. beim Reiten oder dieses eine Lederjacken-Foto von Carina mit Torsten zusammen). Da wirken sie wie eine normale Freunde-Gruppe. Und einige der Frauen waren berufstätig und konnte sich daher auch frei bewegen.
Marpelina schrieb (Beitrag gelöscht):Wobei "nicht unbedingt verletztlich" mMn überhaupt NICHTS aussagt. Wenn du es darauf anlegst, Menschen zu ködern und mehr, KANNST du es. Das kann JEDER. Dafür brauchts nichtmal sonderlich viel Grips in der Birne, sondern einen großen Anteil an krimineller Energie und Ehrgeiz/Fokus.
Was wäre denn der Grund, dass eine erwachsene Frau sich gegen ihren Willen in so einer Situation aufhält, wenn Beruf und Geld vorhanden sind? Da sollte man doch eigentlich meinen, wenn es einem zu doof mit einem Mann wird, weil er einen mies behandelt, dann zieht man weg.
Marpelina schrieb (Beitrag gelöscht):Ich persönlich gehe sogar davon aus, dass gerade die vordergründige "Bestimmtheit" bei manchen Menschen großen Eindruck hinterlassen haben - alt, jung, weiblich, männlich - sicherlich sehnt sich heutzutage JEDE/R danach, endlich in Ruhe "sein" zu dürfen. Guck dochmal nach Amiland - da hat so ein Heini ein ganzes Land im Griff.
Dass Leute sich einer kraftvoll-aggressiv wirkenden Person unterordnen, weil sie es bequem finden, dass die Person alles für sie entscheidet und erledigt, wäre eine Sache. Aber würde man dort bleiben, wenn man dann selbst misshandelt wird?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

26.05.2019 um 04:20
@Aloceria
wir wissen schlicht nicht, wer in dieser Pension die Gespräche führte, da all solche Aussagen auf höchstens Sekundärliteratur fußen.

Ich bin ja genauso von den Socken darüber, wie so etwas funktionieren kann. Es nützt halt nix. Meine tausend Fragezeichen im Kopf sind meiner Meinung nach hier im Forum schon auskömmlich durchdiskutiert worden und ich verstehe es immer noch nicht. Und ich bin nicht die Einzige und werde es nicht bleiben.

Lies dir bitte mal den gesamten Thread durch, dann verstehst du vielleicht, was ich meine. Wir rätseln uns alle nen Wolf...


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

26.05.2019 um 04:28
Aloceria schrieb (Beitrag gelöscht):Marpelina schrieb:
wir wissen schlicht nicht, wer in dieser Pension die Gespräche führte, da all solche Aussagen auf höchstens Sekundärliteratur fußen.
Wir haben die Aussages des Hotelmitarbeiters, der die Gruppe an der Rezeption "bediente". Wieso ist das anzuzweifeln, aber die Aussagen irgendeines Nachbarns bei RTL werden unkritisch als Fakt hingenommen?
...und die Aussage, dass Farina es war die mit Carina beim Jugendamt vorgesprochen hat.
Das Auto war auf ihren Namen angemeldet und wenn ich mich jetzt nicht täusche die Wohnung auch.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

26.05.2019 um 04:37
Außerdem wurde Farina als Sektiererin von Torsten W. vorgestellt.

Das sind einige Parallelen in den Aussagen die unabhängig von einender gemacht wurden.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

26.05.2019 um 04:41
DoroBe schrieb:...und die Aussage, dass Farina es war die mit Carina beim Jugendamt vorgesprochen hat.
Das Auto war auf ihren Namen angemeldet und wenn ich mich jetzt nicht täusche die Wohnung auch.
stimmt, es gab da wohl mal die Aussage, dass Carina mit Farina beim Jugendamt vorgesprochen haben soll, und da gab es wohl eine meiner Meinung nach unkonkrete Aussage in der Presse. Denn der Satz "FC wollte Sorgerecht für CU erwirken" (so ähnlicher Wortlaut) hat automatisch impliziert, dass FC das Sorgerecht für CU erwirken wollte.

Was ja überhaupt nicht gesagt ist. Diese mal-wieder-unbelegte Aussage könnte mindestens GENAUSOGUT bedeuten, dass FC CU dazu verhelfen wollte, das Sorgerecht ÜBER SICH SELBST zu erhalten. Wenn der ganze Quatsch überhaupt stimmt.

Vielleicht wollte Farina Carina dabei helfen, endlich von Abhängigkeiten wie Behörden und vermeintlichen Meistern loszukommen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

26.05.2019 um 05:11
Marpelina schrieb:Was ja überhaupt nicht gesagt ist. Diese mal-wieder-unbelegte Aussage könnte mindestens GENAUSOGUT bedeuten, dass FC CU dazu verhelfen wollte, das Sorgerecht ÜBER SICH SELBST zu erhalten. Wenn der ganze Quatsch überhaupt stimmt.
Unabhängig davon wie man die Situationen im Detail interpretiert, ist es dennoch so, dass über Farina mehrfach berichtet wird, wie sie die Rolle des Sprechers/der Kontaktperson eingenommen hat. Mit welcher Intention ist für mich derzeit nicht ersichtlich.

Ich sehe darin schon einen kleinen gemeinsamen Nenner, in den Aussagen die bisher über sie getroffen wurden.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt