Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

4.344 Beiträge, Schlüsselwörter: Lehrer, 2019, Pension, Passau, Armbrüste, Wittingen, ILZ

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 14:56
Sorry, hatte tatsächlich den falschen Link zum Artikel über Nils Konrad eingestellt. Hier der richtige Link:
https://www.rtl.de/cms/armbrust-morde-von-passau-ehemaliger-schueler-spricht-ueber-torsten-w-den-boss-des-sex-zirkels-43...


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 15:02
life-is-life schrieb:Möchte ergänzend erwähnen, dass dieses auch jungen Männern passieren kann (s. Nils K.)
Stimmt. Für mich noch weniger nachvollziehbar.
Ich persönlich könnte mir nicht vorstellen jemandem zu "folgen". Oder meint man das blauäugig wenn einem dazu die jeweilige Erfahrung fehlt ?
Cotosaurus schrieb:Gab es wirklich eine "destruktive Abhängigkeit" der Frauen von Torsten?
Zumindest wäre mir der Umgangston, der von Zeugen berichtet wurde, suspekt gewesen. Also keine Beziehungen auf Augenhöhe.
Aloceria schrieb:Kann es sein, dass sie möglicherweise nach und nach alle nach Norden ziehen wollten, Torsten W. im Süden aber noch Dinge zu erledigen hatte und es zum "Nachumzug" nicht mehr kam? Vielleicht wollte man aus dem Fokus von Carinas Eltern, Detektiv usw, raus?
Eine mögliche Erklärung. Allerdings ist Die geraume Zeit die dazwischen ins Land ging kein Anhaltspunkt dafür.

@Falstaff
D hast du Recht... bezogen auf "normale" Männlein u. Weiblein Beziehungen. Aber ium sich in der hier bekannten Gruppenkonstellation Plus Anführer wohl zu fühlen dazu fehlt mir die Fantasie.

@life-is-life
Stimme dir zu.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 15:39
user0814 schrieb:Zumindest wäre mir der Umgangston, der von Zeugen berichtet wurde, suspekt gewesen. Also keine Beziehungen auf Augenhöhe.
Wieviele Zeugen gibt es denn für unfreundlichen, dominanten, aggressiven Umgangston Torsten W. seinen Mitbewohnerinnen gegenüber?
user0814 schrieb:Eine mögliche Erklärung. Allerdings ist Die geraume Zeit die dazwischen ins Land ging kein Anhaltspunkt dafür.
Es war schon eine ganze Weile, allerdings hatte Torsten W. ja durchaus noch einige Dinge bei sich in der Gegend zu erledigen. Der Mittelalterladen beispielsweise lief ja auch noch. Bei so einer gemeinsamen Geschäftstätigkeit (als Mitinhaber) kann man ja nicht einfach raus. Will man vielleicht auch gar nicht, wenn man zu dem Geschäftspartner, was in so einem Geschäftsthema wahrscheinlich ist, auch irgendwie eine freundschaftliche Bindung hat (ein Mittelalterladen ist was, was man aus persönlichem Interesse und Überzeugung führt, nicht einfach nur so zum Geldverdienen). Den will man nicht einfach sitzen lassen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 15:56
Aloceria schrieb:Wieviele Zeugen gibt es denn für unfreundlichen, dominanten, aggressiven Umgangston Torsten W. seinen Mitbewohnerinnen gegenüber?
Gegenfrage: wie viele Zeugen gibt es insgesamt die zu TW was Aussagen können ? Nicht viele. Der Reithof-Besitzer, eine Yame, die als "Freundin betitelt wurde und Niels K., ein Ex-Gefolgsmann. Also 3 Zeugen, wovon 2 angeben dass TW einen dominanten, herrischen Ton an sich hatte.

TW, der es gewohnt war irgendwas abzubrechen u. anderswo neu zu beginnen hat sich mMn nicht von sentimentalen Gefühlen seinem Geschäftspartner gegenüber leiten lassen zumal er ja nur Teilhaber war. Es ging ja nicht um eine Auflösung des Ladens. Alles blieb wie bisher. Er hätte sich nur zurückgezogen.
So viel wäre da nicht zu Regeln gewesen was seine Anwesenheit verlangte.

quote=Aloceria id=25221545]Der Mittelalterladen beispielsweise lief ja auch noch.
bzw... wenn ich mir die Fotos anschaue wage ich zu bezweifeln dass da je überhaupt mAl was lief.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:03
Es spielt in dieser Argumentation keine Rolle, wieviele Leute das Gegenteil sagen können - die Frage ist generell: Wollen wir uns auf paar Einzelaussagen von irgendwem verlassen, egal, was gesagt wird? Einzelmeinungen sind doch kein verlässlicher Fakt. Da braucht nur irgendeine Antipathie vorliegen, oder man hatte irgendwie Streit, und schon wird irgendein Vorwurf rausgehauen. Ja, auch positive Aussagen von Einzelpersonen sind nicht verlässlicher, auch dafür kann es individuelle Gründe geben, wie, dass man aufgrund vorheriger Freundschaft die Person nicht negativ darstellen will. Ich finde es ganz allgemein schwierig, die Aussagen dreier Leutchen als Tatsachen und für die Charakterisierung von Torsten W. und diesen ganzen Fall als Basis hinzunehmen.
user0814 schrieb:wenn ich mir die Fotos anschaue wage ich zu bezweifeln dass da je überhaupt mAl was lief.
Im Ladengeschäft vielleicht nicht mehr viel (auf alten Fotos gab es da durchaus Gewandung, Gegenstände und eine große Auswahl an Wein und Ähnlichem), außer Kursen und Raumvermietung (evtl als Proberaum für Musiker, da stehen ja auf den Fotos E-Gitarren herum). Es gab allerdings auch einen Onlineshop (der wurde erst offline genommen, als die Berichterstattung rund um die Todesfälle begann) und der hatte doch recht viele Artikel drin.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:07
Aloceria schrieb:Wieviele Zeugen gibt es denn für unfreundlichen, dominanten, aggressiven Umgangston Torsten W. seinen Mitbewohnerinnen gegenüber?
Es reicht doch ein glaubwürdiger.
Oder wird Alexander K. nicht für glaubwürdig gehalten?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:10
Ich kenne Alexander K. nicht und kann seine Glaubwürdigkeit daher nicht beurteilen. Fakt ist, er und Torsten W. hatten vorher Streit, es gab sogar eine Schlägerei und eine Anzeige. Das Verhältnis war definitiv nicht gut und eine solche Vorgeschichte beeinflusst sicherlich, was man über eine Person sagt. Sicher kann seine Aussage trotzdem der Wahrheit entsprechen. Ich fände es nur alles einfacher zu beurteilen, wenn man paar Einschätzungen mehr hätte als bloß Anekdoten von 3 Leuten.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:11
@Aloceria
Anja... alte Fotos des Ladens u. der Onlineshop sind mir nicht bekannt.
Aloceria schrieb:Wollen wir uns auf paar Einzelaussagen von irgendwem verlassen, egal, was gesagt wird? Einzelmeinungen sind doch kein verlässlicher
Da bricht dann aber ein Grossteil der Argumentationgrundlage Weg. Nicht nur in diesem Thread.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:14
Aloceria schrieb:Sicher kann seine Aussage trotzdem der Wahrheit entsprechen
Als User sollte man hier davon ausgehen, dass die Aussagen die Alexander K. unter seinem vollem Namen in den Medien getätigt hat, der Wahrheit entsprechen.
Ansonsten kommt man nämlich sehr schnell in den Bereich Herrn AK einen Verstoß gegen §189 StGB zu unterstellen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:27
user0814 schrieb:Da bricht dann aber ein Grossteil der Argumentationgrundlage Weg. Nicht nur in diesem Thread.
Ja, ich stelle tatsächlich in Frage, ob die Diskussion (noch) Sinn macht, wenn sie auf wenigen Anekdoten fußt. Aussagen von Polizei und Staatsanwalt finde ich deutlich verlässlicher. Haben wir hier kaum, ja. Aber sich stattdessen auf einzelne Aussagen, Anekdoten, Spekulationen und Sensationsmeldungen von RTL und Co zu verlassen? Muss jeder selbst wissen, aber ich sehe halt das Problem, dass man sich riesige Gedankengebilde auf irgendwelchen ungesicherten Dingen aufbaut, die möglicherweise sofort in sich zusammenfallen würden, wenn man die Wahrheit wüsste. Wie gesagt, ich sehe nicht, dass das sonderlich weiterhilft, was das Thema Wahrheitsfindung betrifft. Diskutieren kann man natürlich trotzdem, wenn man das möchte, aber ich selbst bin mir nicht mehr sicher, ob es irgendwas bringt (und werde mich dementsprechend möglicherweise auch demnächst raushalten, bis die Polizei neue gesicherte Infos rausgibt).
Kreuzbergerin schrieb:Ansonsten kommt man nämlich sehr schnell in den Bereich Herrn AK einen Verstoß gegen §189 StGB zu unterstellen.
Brauchst nicht mit Strafbarkeit drohen, niemand hier nennt die Zeugen Lügner. Aber in Frage stellen, ob man einen Menschen aufgrund der individuellen Erfahrungen von 3 Einzelpersonen, die mit ihm zutun hatten, wirklich 100%ig charakterisieren kann, darf man schon noch, oder? Zumal die 3 Aussagen sehr auseinandergehen. Man zeigt sich nicht jedem Menschen von derselben Seite, die Leute erleben einen auch nicht permanent und in allen Facetten. Ich bin mir sicher, wenn man meine Mutter, meinen Nachbarn, "meine" Brötchenverkäuferin bei der lokalen Bäckerei und meinen Arbeitgeber über mich befragen würde, kämen ziemlich unterschiedliche Dinge bei raus. Und das ist bei vielen Leuten so.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:37

Neben Nils K. und Alexander K. gab es bspw. noch eine ehemalige Schülerin, die sich gegenüber den Medien äußerte.
Ich bin sehr sicher, dass es sich nicht um eine Verschwörung gegen TW handelt.
Eine andere ehemalige Schülerin, die einen der Trainingskurse im Jahr 2000 bei Torsten W. belegt hatte, berichtete in der "Rhein-Zeitung", Torsten W. habe schon damals Mädchen gefragt, ob sie bereits sexuell aktiv seien. Einmal habe er sich beim Training, als sie allein waren, auf sie gelegt. Sie kündigte.

Die Schülerin schildert das System von "Hawk" so: "Der Verein war zweigliedrig organisiert. Vorne im Raum fand das normale Training statt. Ab und zu hat Torsten W. schwächere, labilere Persönlichkeiten zu einem besonderen Training ins Hinterzimmer eingeladen."
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/armbrust-fall--wie-eine-schuelerin-in-den-bann-von-torsten-w--geriet-8721764.h...


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:37
Aloceria schrieb:Brauchst nicht mit Strafbarkeit drohen
Das war keine Drohung, ich könnte gar nicht mit Strafbarkeit „drohen“.
Das war ein Hinweis, dass es hier einige Beiträge im Thread gibt, die Alexander K. Unglaubwürdigkeit unterstellen, einige mehr andere weniger explizit.
Daher mein Hinweis, dass die User mit solchen Unterstellungen vorsichtig sein müssen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:38
Sollte es bei den Bildern von TW auf seiner Tischler HP und auf den Xing Profil handeln, wirkt er für mich auf den aktuelleten Bildern sichtlich gealtert und angegriffen (krank).

Das h bzw. Das fehlende h im Vornamen könnte auch wieder gewohntes Ablenkungsmanöver sein.

Eine andere Alternative wäre eine 4 fach, 3fach oder Doppelmord. Das rauszufinden ist nat. Aufgabe der entsprechenden Instutionen.

Ob eine Tötung via Armbrust bei Schlafenden Zb. Möglich ist.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:43
Die Tischler-Homepage ist mindestens 10 Jahre alt, das Foto evtl noch älter. In 10 Jahren kann sich optisch viel tun, gerade in dem Altersbereich. Abgesehen davon ist ja wirklich noch unklar, ob das dieselbe Person ist.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:47
Der Mittelalterladen ist übrigens noch aktiv. Es ist somit fraglich, ob das wirklich TWs Laden war, ob er dort mehr als ein regelmäßiger Gast war.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:53
@Vandusen Inwiefern spricht das gegen eine Mitbeteiligung von Torsten W.? Dass ein Geschäftspartner/Mitbetreiber vorhanden ist, ist ja schon seit Wochen bekannt. Wäre doch normal, dass der den Laden weiterführt.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:59
Aloceria schrieb:Ich bin mir sicher, wenn man meine Mutter, meinen Nachbarn, "meine" Brötchenverkäuferin bei der lokalen Bäckerei und meinen Arbeitgeber über mich befragen würde, kämen ziemlich unterschiedliche Dinge bei raus. Und das ist bei vielen Leuten so.
Sagt man Dir denn auch manipulatives Verhalten nach, oder dass du Leute und deren Angehörige bedrohst ... Geld von ihnen forderst .. sie in die private Insolvenz treibst?

Als ob es in diesem Fall um irgendwelche Stimmungsschwankungen oder unterschiedliche Charakterbeschreibungen des TW ginge ... zudem: wer behauptet denn, dass TW nicht auch den sanftmütigen Pferdeflüsterer raushängen lassen konnte, wenn es gerade zielführend war?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 16:59
Aloceria schrieb:Inwiefern spricht das gegen eine Mitbeteiligung von Torsten W.?
Das wäre ein geradezu lachhaft kleiner Kuchen, den man sich da geteilt hätte.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 17:05
life-is-life schrieb:Sagt man Dir denn auch manipulatives Verhalten nach, oder dass du Leute und deren Angehörige bedrohst ... Geld von ihnen forderst .. sie in die private Insolvenz treibst?
Nö, derart heftige Vorwürfe mir gegenüber gibt es nicht (wobei, wer weiß, was ein möglicherweise vorurteilsbehafteter Nachbar denken könnte, aufgrund meines Aussehens und der Musik, die er ab und zu vielleicht mitbekommt?), aber in einigen Dingen dürfte die Einschätzung doch diametral auseinander gehen. Und genau darum geht es: Man zeigt sich nicht jedem Menschen gleich, wirkt auch auf jeden anders. Willst Du das bezweifeln?
Vandusen schrieb:Das wäre ein geradezu lachhaft kleiner Kuchen, den man sich da geteilt hätte.
Es wäre wenig, aber vielleicht war das ohnehin nur ein Nebenverdienst? Ich weiß es nicht. Ist allerdings auch kein Beweis dafür, dass der Laden nicht zwei Personen zusammen (Torsten W. und einem Partner) gehört haben kann. Auch bei seinem alten Laden im Zentrum der Stadt war er ja nicht allein, sondern arbeitete mit einer Frau zusammen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

09.06.2019 um 17:19
user0814 schrieb:Da bricht dann aber ein Grossteil der Argumentationgrundlage Weg. Nicht nur in diesem Thread.
Ich wundere mich schon die ganze Zeit, auf welcher Argumentationsgrundlage hier diskutiert wird.

Kurze Momentaufnahmen von ein paar wenigen Leuten, die bereit waren, sich vor laufender Kamera zu präsentieren bzw. Bemerkungen, die von den Medien ausgewählt wurden, weil sie gut zu der kolportierten Sexguru-Story passen.

Das ist so extrem dünnes Eis auf dem da rumspekuliert wird.

Um eine vorschnelle Parteilichkeit zu vermeiden, gehen professionelle Ermittler stets von der "Nullhypothese" aus, wonach die Aussagen von Zeugen so lange als unwahr anzusehen werden, bis sie mit den gesammelten Fakten in Übereinstimmung gebracht werden können.

Die meisten hier machen genau das Gegenteil. Sie betrachten und werten alles vom Ende her, mit den Infos aus vorsortierten "Sekundärquellen" die ihnen die Medien zur Verfügung gestellt haben, denen es nicht um Aufklärung sondern um die Präsentation einer möglichst spektakulären Story geht. Die Infos sortieren sie in die mit Klischees und Vorurteilen behafteten Schubladen (frames), in ihrem Gehirn ein und suchen nach weiteren Bestätigungen ihrer bereits festgelegten Meinung.

Etwas anderes ist aber hier im Forum auch nicht möglich, denn andere als die allseits bekannten öffentlichen Medienquellen dürfen nicht zugrundegelegt werden. Und so drehen sich immer alle schön im Kreis.


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt