Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

2.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Lehrer, 2019, Pension, Passau, Wittingen, ILZ, Armbrüste

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:27
Was für ein verworrener Fall... Ich komme bei den ganzen Entwicklungen kaum noch mit.

Da der Lehrer Philipp W. auch Suizid beging, habe ich mich dafür interessiert, ob die Suizidmethode evtl. Parallelen zu den in Passau angewendeten Methoden aufwies. Dies scheint aber nicht der Fall zu sein. Zumindest konnte ich eine zeitlich passende Polizeimeldung finden (Abend des 07.07.16) bei der ein aus Hachenburg stammender Fußgänger auf der Autobahn von einem LKW erfasst wurde. Da alle Angaben inklusive Alter passen, dürfte es sich hierbei um den Lehrer handeln.

Ich befürchte ein bisschen, für diese Information hier gleich auf den Deckel zu kriegen, aber vielleicht interessiert es ja jemanden.


melden
Anzeige

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:30
Torsten W. war nicht der einzige ältere Mann in dem Zirkel, will Focus wissen:
https://www.focus.de/panorama/welt/auf-spurensuche-im-armbrust-drama-raetselhafte-mittelalter-sekte-folgten-fuenf-einem-sechsten-in-den-tod_id_10716769.html
Der 53-jährige Mann aus dem Westerwald, der Ende vergangener Woche in Passau zusammen mit zwei jüngeren Frauen durch Armbrustpfeile starb, war offiziell nie selber Mieter des Mittelalter-Ladens, den er betrieb und der so etwas wie den Stützpunkt und den wichtigsten Treffpunkt für neue und alte Mitglieder der Gruppe bildete.
Vielmehr gehört er zu einer Gruppe von vier Männern, die die Räume in einem Gewerbegebiet in Hachenburg während der vergangenen Jahre immer wieder wechselweise angemietet hatten, teils unter eigenem Namen, teils im Namen eines eingetragenen Vereins. (...) Die vier Männer und die vier nun verstorbenen Frauen bildeten nach FOCUS-Online-Informationen den „harten Kern“ einer sektenähnlichen Gruppierung. Sie organisierten die Kampfkunstschule genauso wie Fahrten zu Mittelaltermärkten, die zuletzt bis nach Österreich führten. Von dort kehrten die drei in Passau verstorbenen Personen gerade zurück, als sie sich auf der Rückreise erschossen. (...) Vor drei Jahren schließlich beging einer der vier Männer, ein Lehrer, Suizid. (...) Antworten könnten vermutlich die beiden Männer geben, die als einzige aus dem „harten Kern“ der Gruppe noch leben. Einer der beiden soll sich nach FOCUS-Online-Informationen bereits vor einem Jahr aus der Gruppe zurückgezogen haben.
Doch viel mehr ist nicht bekannt. Denn die beiden Männer üben sich in einem Versteckspiel. So ergab eine Recherche von FOCUS Online, dass der Mann, der derzeit offiziell als Mieter des Studios auftritt, nie an der Adresse lebte, die er im Mietvertrag als seinen Wohnsitz angegeben hat. Dort – etwa 50 Kilometer von Hachenburg entfernt – fehlt nicht nur sein Name am Klingelschild. Es kennt ihn auch keiner der Nachbarn. Stattdessen findet sich an der Haustür ausgerechnet der Familienname der 35-jährigen Lehrerin, die seit 2017 in Wittingen lebte.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:30
Auf der Todesanzeige des Referendars Martin L steht Carinas Mutter als Schulelternsprecherin der Schule, also ihre Mutter hatte dort eine nicht unbedeutene Funktion


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:31
Der angesprochene Martin L. war zum Zeitpunkt seines Todes Lehrer (und nicht mehr Referendar). Hinweise darauf, dass er sich selbst getötet hat, konnte ich in den Anzeigen und dem Text nicht finden. Hab ich was überlesen?


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:33
Ich glaube auch, dass Kerstin eine wichtige Rolle innehatte. Sie war ihm wichtig denke ich! Sie war von Anfang an (oder zumindest lange) bei ihm anscheinend, trotzdem ist am wenigsten über sie bekannt. Auch die Auffindesituation (Hand in Hand) impliziert das bzw deutet darauf hin. Sie waren sich anscheinend besonders verbunden. Sie aber eher im Hintergrund, er vorne. Er holte dann immer mehr Frauen dazu, weil es seinem Natuerell entsprach und vielleicht/wahrscheinlich auch ok für sie. Bis zu einem gewissen Punkt. Es folgte die räumliche Trennung (der Anlass dafür war vielleicht u.a. der "Rauswurf" vom Gestüt, und vielleicht auch ihr Drängen, schon länger) . Der Kontakt und die Abhängigkeit der Frauen bestand aber wohl weiterhin nur die 3 Frauen kamen damit oder deswegen nicht mehr klar. Das ganze entglitt auch ihm und mit allen Vorkommnissen die vielleicht ansonsten noch waren (andere Suizide, finanzielles, fehlende Perspektive und und und....?) nahmen sich Gertrud und Carina das Leben. Farina entdeckte sie und suchte in ihrer Verzweiflung natürlich TW und Kerstin auf bzw kontaktierte sie. Dann war erstmal Panik angesagt und nicht wissen, was man tun sollte und beschloss dann nach langem Abwägen, dass man ihnen aufgrund der ganzen Vorkommnisse und Verstrickungen eh nicht glauben würde dass das alles Zufall ist, sich auch das Leben zu nehmen. Das würde auch die Zeitspanne zwischen den Vorfällen erklären. Ist meine Theorie bisher...


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:35
Interessant und vermutlich weiterführend dürfte dieses sein:

Daneben wurde Thai-Kampfsport angeboten und auch vermeintliche psychologische Beratung.

https://www.focus.de/panorama/welt/auf-spurensuche-im-armbrust-drama-raetselhafte-mittelalter-sekte-folgten-fuenf-einem-...

Ich denke, das ist ein wichtiger Ansatzpunkt für weitere Ermittlungen.

Es muss ja weitere Menschen geben, die mit dem geistig-kulturellen Milieu des harten Kerns über das Kampfsport-Training in Verbindung gekommen sind. Darunter sicherlich auch welche, die das nicht so attraktiv fanden.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:39
jeangreen schrieb:as ganze entglitt auch ihm und mit allen Vorkommnissen die vielleicht ansonsten noch waren (finanzielles, fehlende Perspektive und und und....?) nahmen sich Gertrud und Carina das Leben.
Wenn man mal als gegeben annimmt dass die Frauen zwischenzeitlich komplett isoliert waren und so gut wie keinen Kontakt zu Menschen außerhalb der Gruppe hatten (und darauf deutet Vieles hin) wird es auch nachvollziehbar, dass ein drohender Zerfall der Gruppe einen Entschluss zum gemeinsamen Suizid ausgelöst hat.
Eine schwere Krankheit des Mannes hätte da ein absolut zureichender Grund sein können, weil er das Zentrum der Gruppe war und die anderen auch finanziell von ihm abhingen (sie hatten ja ihre Jobs gekündigt). Dass der Mann schwer krank war ist allerdings bisher nur ein Gerücht - sein schlechtes Aussehen das an der Rezeption in Passau aufgefallen ist, könnte auch schlicht am Genuss von zu viel Met und einer anschließenden langen Autofahrt gelegen haben.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:41
@trailhamster

danke für den Focusartikel

Sehr interessant. Vielleicht können die beiden überlebenden Gruppenmitglieder (oder Ex-Mitglieder) etwas Licht ins Dunkle bringen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:52
frauzimt schrieb:Sehr interessant. Vielleicht können die beiden überlebenden Gruppenmitglieder (oder Ex-Mitglieder) etwas Licht ins Dunkle bringen.
Die sind offenbar aber gerade incognito unterwegs.....


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:55
Im Gegenteil, es ist unzweifelhaft, dass es den Verein in Hachenburg gab. Es gibt entsprechende Vereinsregister-Einträge und Werbung dafür in Kampfsport-Foren. Nur weil sich irgendein anderer Verein distanziert heisst das ja nicht, dass TW und Co nicht im Muay Thai Bereich aktiv waren.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:56
Wichtig ist wohl den Kampfsport Verein mal genau zu durchleuchten und potenzielle Leute, die dadurch ebenfalls in einer solchen Gruppierung gerutscht sind zu „retten“. Wer weiß wie groß die Gruppe tatsächlich ist.

Wenn ich lese dass neben Kampfsport auch noch psychologische Beratung angeboten wurde und nun einige Menschen die mit dem Verein in Verbindung gebracht werden können nun Suizid begangen haben, sollte man schnellstens prüfen wer sich noch alles in „psychologischer Behandlung“ befindet/befunden hat. Diese Behandlung scheint ja ziemlich eigen zu sein.
trailhamster schrieb:Daneben wurde Thai-Kampfsport angeboten und auch vermeintliche psychologische Beratung.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:57
trailhamster schrieb:Die sind offenbar aber gerade incognito unterwegs.....
ja. und man muss vielleicht sogar hoffen, dass sie noch am leben sind.

in dem artikel steht, dass an der tür des einen der name der lehrerin steht,- (obwohl sie mit der Wohnung nichts zu tun hatte)
Die haben in ein sehr eigentümlichen Geflecht gelebt


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 11:59
Hums schrieb:Wichtig ist wohl den Kampfsport Verein mal genau zu durchleuchten und potenzielle Leute, die dadurch ebenfalls in einer solchen Gruppierung gerutscht sind zu „retten“. Wer weiß wie groß die Gruppe tatsächlich ist.
Es sieht nicht so aus als ob der Sportclub eine zentrale Rolle gespielt hat. Die zentrale Rollen scheinen eher ein paar Männer mit ähnlichen Interessen gespielt zu haben, die sich aus Versatzstücken mehrerer Subkulturen ihr ganz eigenes Biotop zusammengebastelt haben. Der Sportclub spielte dabei sicher eine Rolle, aber eben nicht in Form einer kriminellen Organisation.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 12:00
Scheinzwein schrieb:Im Gegenteil, es ist unzweifelhaft, dass es den Verein in Hachenburg gab. Es gibt entsprechende Vereinsregister-Einträge und Werbung dafür in Kampfsport-Foren. Nur weil sich irgendein anderer Verein distanziert heisst das ja nicht, dass TW und Co nicht im Muay Thai Bereich aktiv waren.
Es geht um einen EINGETRAGENEN Verein, also um einen, der auch im Vereinsregister eingetragen ist, und zwar mit dem Zusatz e.V., was heißt, dass er gemeinnützig und steuerbefreit und befugt ist, Spendern Spendenquittungen fürs Finanzamt auszustellen.

„Verein“ kann sich natürlich jeder nennen. Das heißt aber weder, dass er eingetragen noch dass er gemeinnützig ist. Die Gruppe um Torsten W. scheint so ein Konstrukt gewesen zu sein, was gewerbsmäßig aktiv war, also auf Gewinnerzielung ausgerichtet, was ein gemeinnütziger Verein, e.V., eben gerade nicht ist.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 12:02
Falstaff schrieb:Es sieht nicht so aus als ob der Sportclub eine zentrale Rolle gespielt hat. Die zentrale Rollen scheinen eher ein paar Männer mit ähnlichen Interessen gespielt zu haben, die sich aus zahlreichen Subkulturen ihr ganz eigenes Biotop zusammengebastelt haben. Der Sportclub spielte dabei sicher eine Rolle, aber eben nicht in Form einer kriminellen Organisation.
Aber schon auffällig, dass so viele Verbindung zu dem Kampfsportverein hatten. Also die treibende Kraft liegt dann vielleicht nicht bei dem Verein aber mindestens einen ihrer Mitglieder, welche den Verein dazu nutzten um an ihre „Opfer“ zu kommen


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 12:04
Auf mich wirkt das ganze, wie ein pseudoelitäres Grüppchen, das sich einen eigenen Kauderwelsch an Philosophie zurechtgeredet hat. Eine krude Mischung aus Yukio Mishimas "stärke Deinen Körper (auch in alter Kampfkunst asiatischer Art) und sterbe jung und in Schönheit" (es gibt das Bild von ihn wie der heilige Sebastian von Pfeilen durchbohrt), dazu ein Schuss "666" Crowleys "Love under will", was gerne mal fälschlicherweise in die SM Ecke gedeutet wird. Beides Autoren, die auch in der Gothicszene bei einigen Leuten gerne gelesen und oft nicht verstanden werden. Dazu hier gepaart mit bisschen Gothic und Mittelalterschnickschnack. Ich denk, am Ende bleibt nicht viel mehr als dass alle Mitglieder dieses Vereins einfach massiv persönliche Probleme hatten und in eine selbst gesponnene Scheinwelt geflüchtet sind


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 12:04
Falstaff schrieb:Wenn man mal als gegeben annimmt dass die Frauen zwischenzeitlich komplett isoliert waren und so gut wie keinen Kontakt zu Menschen außerhalb der Gruppe hatten (und darauf deutet Vieles hin) wird es auch nachvollziehbar, dass ein drohender Zerfall der Gruppe einen Entschluss zum gemeinsamen Suizid ausgelöst hat.
Dieses vorher isolierte, nur auf die Gruppe fokussierte Leben ist denke ich sehr entscheidend! Ich komme nochmal auf den BDSM Bereich zurück: Kontaktsperre bzw Ignorieren von Seiten des dominanten Parts ist eine Strafe und wird von den meisten devoten Parts als mit die Schlimmste angesehen und deswegen auch von den meisten Herrn/innen überhaupt nicht angewandt wegen möglicher psychischer Auswirkungen für die/den Sub! Wenn also eine Gruppe unter dem Deckmantel Herr/Sklavin das praktiziert in so krasser Form (Quasi von 100 auf 0 was den Einfluss dahingehend betrifft) durch räumliche Trennung (von wessen Seite auch immer!) Kann das schon übel enden wenn noch andere Dinge dazu kommen und man nicht gefestigt ist. Und wie gesagt: ich rede hier von D/S und Machtgefälle, ich meine nicht DIE BDSM Szene damit!!


melden
Anzeige

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

16.05.2019 um 12:08
Auf der Seite des Gymnasiums zum Tode des Lehrers findet sich noch der folgende interessante Eintrag:
In den vergangenen Tage sind die letzten Worte von Philipp Weyer-Menkhoff bekannt geworden. Wir möchten euch bitten, euch in eurer Meinung zu genannten Lehrern, die wir alle als sehr soziale Mitglieder der Schulgemeinschaft kennen gelernt haben, nicht beeinflussen zu lassen.
Ich lese da heraus, dass der Lehrer seinen Abgang unter anderem auch dazu genutzt hatte mit einigen seiner Kollegen abzurechnen.

Ist natürlich eine schwierige Gratwanderung wenn man einerseits einen Toten nicht diffamieren will, andererseits aber noch lebende Personen gegen die Diffamierungen dieses Toten in Schutz nehmen muss.

Für mich ergibt sich das Bild eines Lehrers, der aufgrund persönlicher Sympathien für einen Schüler seine Kompetenzen überschritten hat.


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge