Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

4.588 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2019, Erschossen, Kassel, Regierungspräsident, Wolfhagen-istha

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:08
@Pausenkasperl

Das Haus ist doch in dem Artikel zu sehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Presse ein falsches Haus in ihrem Artikel einfügt 🤔


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:09
Pausenkasperl schrieb:Das scheint ein anderes Haus zu sein.
Nein , es ist das Haus, einmal von vorn einmal von hinten. Wo ist das Problem ?


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:11
Eben wurde im Heute Journal berichtet , dass das Opfer am Tag zuvor auf der Kirmes einen unbekannten Mann getroffen hat. Es wird aber noch als Spekulation eingestuft.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:17
Es waren laut PK Angehörige im Haus, hat er vielleicht draussen Geräusche gehört und ist auf (einen) Einbrecher getroffen? Ist ja eine Prunkvilla und die lockt Schattengestalten immer an


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:19
Meine Vermutung: der Täter wartet ab. Er bekommt mit das im haus Herr lübcke wach ist, durch Licht etc. Somit ist klar dass er noch einmal rauchen geht. Er schleicht sich an oder tut so als sei er ein betrunkener Kirmes Gast fragt ihn nach ner kippe oder ähnliches. Dann erschießt er ihn. Schätze auch mit Schalldämpfer. Er verschwindet in Seelenruhe. Er fällt nicht auf--> ausgelassene Partystimmung es wird getrunken und gefeiert. Man muss nur dreist sein sich normal verhalten und man fällt nicht auf.

Die Theorie über einen Nazianschlag finde ich am plausibelsten: seine Adresse wurde bereits 2015 auf einer rechten Seite geleakt. Vor kurzem hat doch eine Staatsanwältin Drohungen bekommen mit nsu2.0 war die nicht auch aus Hessen. Ja seine Aussagen sind gut 4 Jahre her. Aber was mir nicht vergessen sollten ist, dass rechte und Nazis gerade in den letzten Wochen einen Aufwind bekommen haben und sich selbstsicher fühlen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:19
Ein "unbekannter Mann". Das ist ja was. :rolleyes:

Im Ernst, wie wahrscheinlich ist es, dass der Mörder sein Opfer am Tag vor der Tat auf einem Volksfest aufsucht und sich dort so verhält, dass er ZeugInnen auffällt?


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:20
Schaut euch Bild 22 an und vergrößert es. Achtet auf das runde gebogene Dach
und dann schaut euch Bild 3 und 32 an, wo ihr das runde Dach wieder findet.
Danach Bilder 4 und 5 (Bildersequenz ganz unten im Artikel):
https://www.hna.de/lokales/wolfhagen/wolfhagen-ort54301/kasseler-regierungspraesident-mit-schussverletzung-am-kopf-tot-a...

Aus dieser Perspektive kann man schließen:
Die Tat geschah nicht hinter dem Haus in Richtung der Felder (West-Seite), sondern vorne , da wo die Garagenauffahrt, die Eingangstür und der Vorgarten ist.
Er hat sich dann noch hoch zur Terrasse (Süd-Seite) geschleppt, da wo der Stuhl zu sehen ist und wo der Hund schnüffelt
Die Terrasse auf der West-Seite (da wo man auf Bild 22 und 48 drauf schaut) ist zwar die größere Terrasse, aber nicht von der Tat betroffen..


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:20
Steppi schrieb:ist
Steppi schrieb:Es waren laut PK Angehörige im Haus, hat er vielleicht draussen Geräusche gehört und ist auf (einen) Einbrecher getroffen? Ist ja eine Prunkvilla und die lockt Schattengestalten immer an
Einbrecher sind meistens nicht darauf aus Leute zu ermorden, er hätte es eher später versucht.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:24
https://www.n-tv.de/politik/Walter-Luebcke-tot-aufgefunden-article21062520.html
In diesem Beitrag von NTV wird ganz deutlich gesagt, dass Walter Lübcke noch lebte, als er um 0:30 gefunden wurde.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:25
MicK_123 schrieb:Einbrecher sind meistens nicht darauf aus Leute zu ermorden, er hätte es eher später versucht.
Wobei es ja auch an anderer Stelle eine Verrohung gibt in den letzten Jahren. Immer mehr Einsatz von Messern. Da würde mich nicht wundern, wenn auch Einbrecher "aufrüsten" und skrupelloser werden.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:30

Der Kirmesplatz ist schräg gegenüber, ca. 80-100 m von der Einfahrt des Hauses der Familie L. entfernt. Auch in der Straße "Turnplatz" werden sich Menschen vom und zum Fest bewegt haben. Wenn die Grünfläche direkt gegenüber der Einfahrt des Hauses der Familie L. auch durch die Kirmes belegt war, dann fand das Fest quasi beinahe direkt vor deren Haustür statt. Insofern könnte die Kirmes mMn doch ein bedeutsamer Umstand bei einer möglichen Planung der Tat bzw. begünstigender Umstand bei Ausführung gewesen sein. Durch die Musik ist es sehr laut, die Menschen sind in Feierlaune, es wird Alkohol getrunken, viele sind mindestens beschwipst, vermutlich sind auch etliche Leute aus den umliegenden Gemeinden angereist. Es ist ein Kommen und gehen, niemand achtet groß auf Fremde, denn es könnten ja mitgebrachte Freunde oder Bekannte von Leuten aus dem Ort oder Nachbarort sein. Auch weil man mit mehr Fremden als sonst rechnet, wird man sich nicht jede und jeden einzeln einprägen oder groß darauf achten, zumal zu fortgeschrittener Stunde. Also eher ein Pluspunkt für den Täter/die Täterin.


Ich würde auch denken, dass wenn hinter dem Haus (also auf der Feier abgewandten Seite) direkt auf der Terrasse ein Schuss fällt, dieser von den Bewohner*innen durchaus wahrgenommen werden und von Rummelplatz Geräuschen unterschieden werden könnte. Man weiß ja nicht, wann der Schuss fiel? Dabei wäre interessant zu wissen, ab wann die Musiklautstärke auf der Kirmes heruntergefahren wurde? Denn sie werden ja nicht die ganze Nacht voll beschallt haben. Nach Mitternacht könnte es also schon nicht mehr ganz so laut zugegangen und ein Schuss eher zu hören gewesen sein. Allerdings scheint mir eine Tatausführung bei voller Lautstärke mehr Sinn zu machen. Noch ein Pluspunkt für den Täter/die Täterin. Wenn das Opfer allerdings im Vorgarten (nahe der Straße, direkt gegenüber vom Kirmesgelände) erschossen wurde, dann könnte ein Schuss in all dem Lärm natürlich untergegangen sein.


Bezüglich der Kirmes könnte ich mir vorstellen, dass unter den Besucher*innen auch Bekannte von Herrn Dr. L. gewesen sein könnten, die oder der dachten, schnell mal auf einen Sprung bei ihm vorbeizuschauen. Das Haus lag ja gleich gegenüber. So jemand könnte der mutmaßliche späte 22:30 Uhr Gast gewesen sein? Vielleicht gab es auch andere Leute, die die Situation für günstig hielten, ihn anzusprechen und dann ist die Situation eskaliert. Wobei sich natürlich die Frage stellt, wer und warum mit einem Revolver auf die Kirmes geht? Es könnte auch sein, dass Herr Dr. L. spät nachts noch rauchend durch den Garten ging und etwas beobachtet und interveniert hat bzw. sich in etwas eingemischt hat, dass bei der/den betroffenen Person/en zu einer krassen Überreaktion führte? Der Kopfschuss spricht für mich allerdings für eine deutliche Tötungsabsicht. Und erinnert an organisierte Kriminalität im weitesten Sinne. Auch eine Tat der rechtsextremen Szene kann wohl nicht ausgeschlossen werden, wobei man sich fragen darf, warum ein Anschlag auf jemanden eher unbekannten der seinen nahen Ruhestand plante und aus aktiven politischen Entscheidungsprozessen ausschied?



melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:30
Kreuzbergerin schrieb:In diesem Beitrag von NTV wird ganz deutlich gesagt, dass Walter Lübcke noch lebte, als er um 0:30 gefunden wurde.
Das steht nicht in dem Artikel.

Er wurde um 00:30 Uhr tot aufgefunden.
Die Reanimierungsmaßnahmen waren erfolglos und deshalb wurde der Tod um 02:35 Uhr festgestellt bzw diese Uhrzeit als Todeszeitpunkt eingetragen. Tot war er aber schon vorher, nur wie Wiederbelebungsmaßnahmen dauerten 2 Stunden und zeigten keine Wirkung.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:31
Enterprise1701 schrieb:Darauf will ich hinaus. Du beschreibst die Sicht VOR dem Haus. Er starb hinter dem Haus. Der Täter kann nicht vor dem Haus durch das Haus schauen um zu wissen ob er im Garten raucht.
Wenn du das sagst, dass ich die falsche Sicht, also die vor dem Haus beschrieben habe, dann wird das so sein, war mir gar nicht bewusst. ;)
emz schrieb:Für einen Täter war das Anwesen bestens einzusehen. Welche Autos stehen vor der Tür, wo brennt Licht, wer ist vielleicht schon im Bett usw. ... Da brauchte der Täter nur abzuwarten, bis sein Opfer rauskommen würde, um seine Gutenacht-Zigarette zu rauchen. Möglicherweise hatte er ihn schon länger beobachtet, vielleicht ging Dr. Lübcke immer nochmal durch den Garten, um sich die Beine zu vertreten, wäre ein mögliches Szenarium.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:35
https://osthessen-news.de/n11619396/es-war-mord-regierungsprasident-walter-luebcke-aus-nachster-nahe-erschossen.html
Hier noch etwas zur Auffindesituation und zum Todeszeitpunkt.
Im Vorgarten seines Anwesens in Wolfhagen-Istha fanden die Ermittler, so berichtet BILD und beruft sich auf Informationen aus Polizeikreisen, eine riesige Blutlache. Von hier aus führte eine Blutspur zur Leiche, die nur wenige Meter entfernt lag. Laut Oberstaatsanwalt Horst Streiff fand ihn seine Familie, die sich im Haus befand, gegen 0:30 Uhr. "Zeitnah eingeleitete Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos." Um 2:35 Uhr stellten Ärzte im Krankenhaus Wolfhagen den Tod des Regierungspräsidenten fest.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 22:59
Ich bleibe bei meiner Meinung = Er hat (einen) Einbrecher überrascht - 1. Autobahn nah 2. Uhrzeit 3. Prunkvilla (da ist was zu holen) hinten Felder - Einbrecher sind seit EU Schengen2007 EXTREM VERROHT - Manche stechen, manche schlagen, manche schiessen


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 23:02
Also soo ne Prunkvilla ist das auch nicht finde ich. Klar ein tolles, sicher nicht billiges, recht neues Haus. Aber ne Prunkvilla würde ich doch anders definieren.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 23:11
Für mich hört sich das wie Exekution an. Kopfschuss aus nächster Nähe, das macht kein Einbrecher


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

03.06.2019 um 23:17
Wenn es sich um einen politischen Anschlag handelt wird die Polizei nix rausfinden und der Fall landet irgendwann im Archiv. Das kennen wir ja schon.


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

04.06.2019 um 00:13
Kennt sich jemand von euch mit Schalldämpfern aus? Ich weiß nur, dass ein Schuss aus der Pistole ohne Dämpfer extrem laut ist und das der auch bei Kirmeslärm nicht überhört werden kann. Ich habe aber keine Vorstellung davon, wie viel man noch mit dem Schalldämpfer hört, hier wurde ja schon gesagt, dass das nicht wie im Film nur ein sanftes "plopp" ist. Also es gehört wohl schon ganz schön viel Chuzpe dazu, jemanden in seinem eigenen Haus zu erschießen, zumal wenn die ganze Familie anwesend ist. Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre das die Frau mit Enkelkind plus Sohn mit schwangerer Frau. Also so einen Schuss in nächster Nähe müssen die doch gehört haben.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt