Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

4.597 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2019, Erschossen, Kassel, Wolfhagen-istha, Regierungspräsident
Mikail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:17
@sören42
Hat die Polizei irgendwann berichtet, ob sich irgendjemand an einen Schuss erinnern konnte?
Bisher hieß es doch immer, niemand hörte einen Schuss, und man suchte nach Gründen warum.
Hätte die Polizei von dem Schuss gewusst, hätte man die Tat doch exakt eingrenzen können.
Jemand der in einem Dorf einen Schuss hört, guckt doch wahrscheinlich auf die Uhr.
Und warum hört ein Nachbar den Schuss, aber nicht die Familie?


melden
Anzeige
Mikail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:29
FF schrieb:wie auch die Hetze im Internet und die Vorstrafen für rassistisch motivierte Gewalttaten?
Und dann wären da noch die Kontakte zu rechtsradikalen Gruppen, der passende Fahrzeugtyp und offensichtlich kein Alibi...
Wenn die Ermittler keine Beweise haben, sind ehemalige Straftaten und politische Ansichten, vollkommen irrelevant.
Ob der Fahrzeugtyp wirklich identisch ist?
Ich würde mich sehr freuen, wenn man den Täter hätte!
Allerdings kann ich das bisher nicht erkennen.
Für die DNA Spur könnte es ja sehr viele Gründe geben.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:33
Mikail schrieb:Ich würde mich sehr freuen, wenn man den Täter hätte!
Allerdings kann ich das bisher nicht erkennen.
Kein Wunder, es gibt ja auch noch kein rechtskräftiges Urteil.

(Sorry, die Anmerkung musste einfach sein. Wie kann man ernsthaft erwarten, dass nach noch nicht mal einer Woche Ermittlungen in der Sache schon irgendwas klar ist?)


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:33
FF schrieb:der passende Fahrzeugtyp
VW Caddy gibt es wie Sand am Meer - gerade im ländlichen Raum mit vielen mittelständischen Betrieben, wie Handwerkern.
FF schrieb:keine Ahnung, woher ihr die Sicherheit bekommt, dass die DNA-Spur nichts bedeutet.
In den USA hat sowas nicht wenige vor dem Todesurteil bewahrt, aber hier kann man damit keine rechtsradikalen Täter überführen?
Ich habe zur DNA Situation nichts gesagt, nur als noch von der Krawatte die Rede war. Wenn L. sich abends nochmal ein frisches Hemd nach dem Ausflug angezogen hat, und das halte ich für nicht unwahrscheinlich, ist das schon valide. Zum Vergleich mit USA: In dem Fall, den Du vor Augen hast, wird es so gewesen sein, dass es keine DNA vom TV gab, wo es sie aber "hätte geben müssen" bzw. die Spur war nicht eindeutig (weitere DNA Spuren von anderen TV). Es ist natürlich einfacher, dann festzustellen: wir können die Tat nicht nachweisen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:36
Ich habe mich gefragt, wie eine von langer Hand geplante Tat ausgesehen haben könnte.
In der Nähe der Kirmes gibt es keine Parkplätze. In der Straße vor L.s Haus wird ein Spähposten in einem Fahrzeug mit verdunkelten Scheiben gesetzt. Das Fahrzeug fällt unter den ganzen anderen Ortsfremden Kirmesbesucher-PKW nicht auf und kann schon früh dort positioniert werden. Der Täter positioniert sich nördlich des Hauses auf dem parallelen Feldweg. Bei Gelegenheit, wird der Täter vom Spähposten "aktiviert" (Funk etc.). Der Täter schleicht sich von Norden an sein Opfer an und verschwindet über den gleichen Weg. Das Haus besitzt (nach allen Bildern, die der Presse zu entnehmen sind) nur im Eingangsbereich einen Bewegungsmelder. Die Rolläden waren vermutlich unten (Frau und Kleinkind schlief bei Kirmeslerm). Die Terrassen sind aus den Fenstern der anderen Gebäude (vermutlich) nicht zu sehen. Der Täter kann also theoretisch ungesehen kommen, das Opfer von rechts erschießen und verschwinden. Wenn ein Knall zu hören ist, der an einen Schuss erinnert, gucken Menschen aus dem Fenster.. wenn sie dann nichts auffälliges sehen, wird das Geräusch einem natürlichen Ereignis zugeschrieben (Kirmes, Autotür, Fehlzündung...).
Der Täter wechselst seine Klamotten, möglichst ohne DNA Verschleppung und verschwindet, oder wird von einem Fluchtwagenfahrer eingesammelt.
Die zeitliche Verzögerung zwischen dem wahrgenommenen Schuss und der hastigen Flucht, könnte also daher kommen, dass "die" Täter bewusst Verhindern wollten, dass jemand eine Verbindung zwischen beidem herstellt. Oder dass es 20 min dauert, die Wiese zu überqueren und die Klamotten zu wechseln (wurde hier auch schon vermutet).
Der Ohrzeuge beschrieb, die Fahrzeuge hätten sich verfahren.. evtl. war das die Stelle, an der der Täter (oder die Waffe) eingesammelt wurde.

Wie kam die DNA an das Opfer?
Der Täter kann das Opfer aus dem Sichtbereich der Straße bewegt haben, in der Hoffnung die Tat würde erst Stunden später entdeckt.

Wie man einen Fluchtwagen beschafft, ihn mit geklauten Nummernschildern versieht, ohne dass der PKW Eigentümer davon etwas mitbekommt... ist eine andere Frage.


melden
Mikail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:39
Andante schrieb:Wie kann man ernsthaft erwarten, dass nach noch nicht mal einer Woche Ermittlungen in der Sache schon irgendwas klar ist?)
Naja, es wird schon etwas länger, als nicht mal eine Woche, in dieser Sache ermittelt.
Und bisher leider nicht sehr erfolgreich.
Man muss jetzt tatsächlich erstmal abwarten.
Aber meiner Meinung nach, fehlt den Ermittlern noch ein überführender Beweis.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:42
Auch ein Hund im obersten Stock(es war ja kein Hochhaus) hätte etwas mitbekommen.Das mindeste was der Hund hätte mitbekommen müssen wäre der Knall!Und dann bellt JEDER Hund und davon müßten auch Leute wachgeworden sein die schon geschlafen haben.
Das müßte man mal "Nachspielen" mit demHund.ABER vlt war er ja auch auf der Kirmes der Hund!


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:46
Mikail schrieb:Naja, es wird schon etwas länger, als nicht mal eine Woche, in dieser Sache ermittelt.
Und bisher leider nicht sehr erfolgreich.
Man muss jetzt tatsächlich erstmal abwarten.
Aber meiner Meinung nach, fehlt den Ermittlern noch ein überführender Beweis.
Der amtierende Innenminister hat es ja heute in der PK ganz deutlich gesagt: Es ist die Stunde der Ermittler. Also: Sie müssen erstmal ermitteln, was da passiert ist und wer dabei welche Rolle gespielt hat. Bis dahin ist alles unklar.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:47
Mikail schrieb:Naja, es wird schon etwas länger, als nicht mal eine Woche, in dieser Sache ermittelt.
Und bisher leider nicht sehr erfolgreich.
Herrje, das ist doch kein Fernsehkrimi, wo man nach anderthalb Stunden den Fall aufgeklärt hat. Ich frage mich wirklich, warum Leute heutzutage nichts mehr abwarten können. Alles muss sofort sein, Bedürfnisbefriedigung, Arzt soll einen auf der Stelle gesundspritzen. Aber wenn es bekloppte Werbung nach dem Motto gibt „Du willst es, du kriegst es!“, muss einen ja nichts mehr wundern.....

Strafrechtliche Ermittlungen brauchen eben in manchen Fällen Zeit, auch wenn es der geneigten Öffentlichkeit nicht gefällt.


melden
Mikail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:47
@eimedak
Woher wussten die Täter, dass Herr L um diese Zeit auf der Terrasse ist?
Der Besucher hätte ja länger bleiben können oder auch kürzer.
Herr L hätte auch auf der Kirmes sein können, mit seinem Sohn.
Ziemlich viele "glückliche" Zufälle für die Täter.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:50
Mikail schrieb (Beitrag gelöscht):Aber eventuell war er ja im Haus, vielleicht sogar im oberen Stockwerk?
Wenn einmal im Jahr zur Kirmes 2000 Besucher vor der Tür sind, dann wird der Hund nicht auf dem Grundstück ohne Zaun rumlaufen.. und das er bei dem Lärm unruhig ist und mal Bellt ist normal.. das ist für den wie Silvester.
Mikail schrieb:Woher wussten die Täter, dass Herr L um diese Zeit auf der Terrasse ist?
Die Täter mussten die Örtlichkeiten und die Gepflogenheiten des L. kennen. Das er starker Raucher war, wusste jeder, der mit ihm zu tun hatte. (Mehrere Nachbarn haben das geäußert und ein Bekannter im HR Bericht.. Quellen müsste ich raussuchen)

Letztlich hatten sie aber auch Zeit und konnten auf die Gelegenheit warten.. und hätten sie nicht genutzt... wenn es sie nicht gegeben hätte.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:51
@Mikail
Du sagst es..dazu kommt noch das Licht ,was brannte im Haus und genau deswegen ist doch der jüngere Sohn gucken gegangen und hatte seinen Vater blutüberströmt gefunden..Wenn kein Licht gebrannt hätte ,hätte man ihn dann erst morgens entdeckt??
Wieso wußte der Mörder dann keiner mehr im Erdgeschoß war obwohl dort Licht brannte..


melden
Mikail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:54
Andante schrieb:Strafrechtliche Ermittlungen brauchen eben in manchen Fällen Zeit, auch wenn es der geneigten Öffentlichkeit nicht gefällt.
Naja, die Polizei betont wie wichtig die ersten Tage nach einer Tat sind.
Frau Thurau hat sich, soweit ich mich erinnere, auch auf der Pressekonferenz so geäußert.
Aber der relativ zeitnah "in Gewahrsam genommene", entsprach dann doch nicht den Erwartungen.
ZEIT ist bei solchen Ermittlungen extrem wichtig.
Jetzt, nach Wochen kommen zB irgendwelche Zeugenaussagen.
Ziemlich typisch, und fatal.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:55
@eimedak
Selbst dann kannst du nicht ausschließen dass keiner mehr im Erdgeschoß ist.Von einem Spähpfosten bestimmt nicht .


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:59
@eimedak
Der Hund hätte trotzdem einen Fremden bemerkt,wenn es ein Fremder war..davon bin ich überzeugt...hat mit der Kirmes von gegenüber doch nichts zu tun.Aber vlt tue ich das auch zu hoch bewerten mit dem Hund.


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 01:59
Graninas schrieb:Wenn nichts weiteres an Beweismaterial gefunden wird ist er in den nächsten Tagen wieder auf freiem Fuß..so ist die gesetzl.Lage,Es besteht noch kein dringender Tatverdacht.
Magst du das mal mit der "gesetzlichen Lage" genauer erklären?
Und woher hast du, dass kein dringender Tatverdacht besteht?

So wie ich weiß, braucht man für die U-Haft eigentlich schon einen dringenden Tatverdacht.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge