Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

4.596 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2019, Erschossen, Kassel, Regierungspräsident, Wolfhagen-istha

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:39
FF schrieb:Wenn jemand durch ein Feld robbt, hinterlässt das ganz eindeutige Spuren.
Ich denke, wir wissen beide, wie schlecht es um die sprachliche Präzision selbst von Leuten bestellt ist, die dafür bezahlt werden, ihre Worte mit Sorgfalt zu wählen.

Ich gebe dir allerdings insofern Recht, als dass sich der Unterschied zwischen den Spuren von durch ein Feld Latschen (fast keine) und durch ein Feld Robben (umgeknickte und ausgerissene Halme) erst nach ein paar Tagen zeigt, wenn nämlich diese toten Halme vergilben.
doan schrieb:Du Genie
Stets gerne zu Diensten :-)


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:41
doan schrieb:@VanDusen
Du Genie 😀 den Artikel habe ich völlig aus meiner Erinnerung verbannt. Das könnte natürlich die beste Erklärung sein, zu verschwinden und dann schnell durch den Ort zu rasen, um schnell weg zu kommen.
Ob auch dort DNA gefunden wurde?
Wenn man sieht, wo die Spur endet, gibt es an der Stelle vielleicht auch Reifenspuren oder Reste vom Boden an Reifen bzw. Fahrzeug des TV? So eine Art "Boden DNA"?


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:41
@doan
Echt jetzt? Man schleicht sich durch ein Feld davon, um dann mit zwei Fahrzeugen wie mit dem Gottseibeiuns auf den Fersen durch den Ort zu kariolen?
Ich würde denken, dass man sich entweder möglichst unauffällig oder möglichst schnell aus dem Staub macht.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:41
Wie ist das denn, würden Täter, so es mehrere gab, denn unbedingt durch den Ort brettern müssen, wenn sie ihre Autos am Rande eines Feldes in der Nähe abgestellt hätten?


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:42
Ich habe mir jetzt mal die komplette Pressekonferenz angetan. Was mir aufgefallen ist: Neben der DNA-Spur wurde überhaupt kein belastendes Indiz erwähnt, welches im Zusammenhang mit der Tat steht. Die ganze PK drehte sich um rechtsradikale Straftaten im Allgemeinen und das Profil des TV im speziellen. Der einzige konkrete Hinweis kam auf eine spezifische Frage zum Ermittlungsstand: Der TV hat sich zu den Vorwürfen nicht eingelassen und geschwiegen.

Häufig wurde jedoch betont, daß es sich lediglich um einen Tatverdacht handelt und niemand überführt worden ist. Aus meiner Sicht klang es schon wie die Vorbereitung auf einen Rückzug.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:45
@FF
Ich bin mir gar nicht sicher, ob jemand der kein Typ Auftragskiller ist so rational „im Abgang“ verfährt. Mit Distanz würde ich natürlich sagen, da fährt kein Täter je wieder durch, aber ich hab auch noch nie jemanden erschossen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:45
VanDusen schrieb:Ich gebe dir allerdings insofern Recht, als dass sich der Unterschied zwischen den Spuren von durch ein Feld Latschen (fast keine) und durch ein Feld Robben (umgeknickte und ausgerissene Halme) erst nach ein paar Tagen zeigt, wenn nämlich diese toten Halme vergilben.
Nein. Ist jemand durch ein Feld gerobbt, sind alle Halme in der Spur vom ganzen Körper plattgewalzt. Geht man durch ein Feld, gibt es nur in den Fußabdrücken umgeknickte Halme.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:46
Welchen Sinn hat ein zweites Fahrzeug - vorausgesetzt, es besteht ein Tat Zusammenhang? Wenn es zwei Täter gibt, können sie auch ein Fahrzeug benutzen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:48
doan schrieb:Ich bin mir gar nicht sicher, ob jemand der kein Typ Auftragskiller ist so rational „im Abgang“ verfährt. Mit Distanz würde ich natürlich sagen, da fährt kein Täter je wieder durch, aber ich hab auch noch nie jemanden erschossen.
Dann hätten zwei Beteiligte exakt gleich irrational handeln müssen. Das halte ich für wenig wahrscheinlich.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:50
Edelstoff schrieb:Neben der DNA-Spur wurde überhaupt kein belastendes Indiz erwähnt, welches im Zusammenhang mit der Tat steht.
Naja, dass der TV, wenn er denn wirklich der Täter wäre, nicht gerade zu Hause auf dem PC oder auf seinem Mobiltelefon Einzelheiten zur Tat und deren Ausführung gespeichert hat, darf man getrost voraussetzen. Ebenso wird er kein schriftliches Geständnis zu Hause hinterlegt haben.

Klar geht es darum, wie immer zunächst Fakten zu sammeln. Und wenn die in ihrer Gesamtheit auf ein bestimmtes Geschehen bzw. auf einen bestimmten TV hindeuten, ergeben sich daraus halt Konsequenzen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:50
@sören42
Das habe ich mich auch gefragt. Selbst drei oder vier Töter passen in ein Auto


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:51
sören42 schrieb:Welchen Sinn hat ein zweites Fahrzeug - vorausgesetzt, es besteht ein Tat Zusammenhang? Wenn es zwei Täter gibt, können sie auch ein Fahrzeug benutzen.
- Einer fährt zur Familie zurück, der andere entsorgt die Tatwaffe.

- Beide wohnen nicht im gleichen Ort.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:52
@Edelstoff
Ich frage mich auch ob das alles mal wieder sehr voreilig war mit dem mutm.Verdächtigungen.Auf jeden Fall wußte der Täter über seine Rauchgewohnheiten bescheid wissen.Er konnte unmöglich wissen dass der Herr Lübcke so spät abends gegen Mitternacht noch auf der Terrasse raucht.Normalerweise beobachten Täter ihre-gezielten- Opfer eine Zeit lang und fahren nicht 3 Stunden zum Tatort mit einer Waffe um auf gut Glück das Zielopfer zu erschießen.Für mich klingt das alles nach Vorbereitung,nach Planung und falls dieser Typ es wirklich war,hatte er sich im Vorfeld Informationen geholt bzw.diese Informationen von 3.seite bekommen.Alles andere ist unwahrscheinlich..und ein Zufallsopfer wurde ja schon ausgeschlossen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:53
FF schrieb:Geht man durch ein Feld, gibt es nur in den Fußabdrücken umgeknickte Halme.
Lange nicht mehr durch ein Feld gegangen, was? Das gilt nur, wenn man im sogenannten "Storchengang" geht, wie er bei einigen militärischen Spezialeinheiten auf dem Lehrplan steht. Ich glaube nicht, dass Nazis schon so weit sind.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:53
Edelstoff schrieb:Häufig wurde jedoch betont, daß es sich lediglich um einen Tatverdacht handelt und niemand überführt worden ist. Aus meiner Sicht klang es schon wie die Vorbereitung auf einen Rückzug.
Alles andere wäre juristisch nicht sauber.
Ich denke, du interpretierst da etwas hinein.
sören42 schrieb:Welchen Sinn hat ein zweites Fahrzeug - vorausgesetzt, es besteht ein Tat Zusammenhang? Wenn es zwei Täter gibt, können sie auch ein Fahrzeug benutzen.
Wenn die in unterschiedlichen Orten wohnen, macht das durchaus Sinn.
Und dann ist es auffälliger, wenn jemand von jemand anderen nachhause gebracht wird, Nachbarn als Zeugen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:56
Graninas schrieb:Ich frage mich auch ob das alles mal wieder sehr voreilig war mit dem mutm.Verdächtigungen
Es wurde ja auch auffällig deutlich betont, daß man den TV auch für einen möglichen Mittäter hält, d.h. ein Dritter mit Bezug zum TV könnte auch dessen DNA auf das Opfer übertragen haben. Zur Frage nach der DNA kam in der PK ebenfalls eine auffallend ausweichende Antwort, die schon darauf hindeutete, daß der TV nach Spurenlage nicht unbedingt definitiv am Tatort gewesen ist.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

18.06.2019 um 23:59
Könnte es sein dass einer den Herrn Lübcke festgehalten hatte an den Armen (deswegen die DNA) und der andere konnte dann sehr zielsicher schießen?Ich galube dann wenn es so war auch an mehrere Täter.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 00:01
Der NSU hat das zwar auch nicht gemacht: Aber warum gab es eigentlich kein Bekennerschreiben? Terroristen wollen ja eigentlich schon mitteilen, warum sie jemanden umgebracht haben und nicht möglichst spurenlose Taten ohne bekannte Täter begehen.

Eine Erklärung wäre natürlich vielleicht, dass sich der/die Täter hinterher dachten, dass es doch eine ganz schlechte Idee ist/war - aber käme eine solche Erkenntnis, wenn überhaupt, nicht dann doch eher noch vor der Tat statt danach.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 00:03
@Edelstoff
Jeder Verdächtige gilt als unschuldig, bis er verurteilt ist.
Eine DNA-Spur mit passendem Täterprofil ist aber schon mehr als ein reiner Verdacht.
VanDusen schrieb:Lange nicht mehr durch ein Feld gegangen, was? Das gilt nur, wenn man im sogenannten "Storchengang" geht, wie er bei einigen militärischen Spezialeinheiten auf dem Lehrplan steht. Ich glaube nicht, dass Nazis schon so weit sind.
Nazis gehen auch zur Bundeswehr.

Mir ging es um den Unterschied zum durch das Feld robben, das viel deutlichere Spuren hinterlässt. Im verlinkten Artikel ist die Rede davon, dass nach Metall oder anderen Spuren gesucht wird und nicht, dass man sehen könnte, dass da jemand entlang gelaufen oder gerobbt wäre.


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

19.06.2019 um 00:04
emz schrieb:Wenn die in unterschiedlichen Orten wohnen, macht das durchaus Sinn.
Und dann ist es auffälliger, wenn jemand von jemand anderen nachhause gebracht wird, Nachbarn als Zeugen.
Ja, das macht Sinn, vor allem der zweite Punkt. Wäre es denkbar, dass das zweite Auto der "verschwundene" kürzlich verkaufte Skoda ist? Den Caddy ist ja ohnehin immer der TV gefahren lt. Ehefrau. - Bitte, alles immer unter dem Vorbehalt, dass der TV bezüglich des Mordes an L. auch unschuldig sein kann.


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt