Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

1.018 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leipzig, 2009 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 13:24
Ich bin mir relativ sicher, dass sämtliche Eingänge vom City-Tunnel, insbesondere an den S-Bahn-Haltestellen videoüberwacht sind. Dass man das als Abkürzung benutzt, ist mMn nahezu ausgeschlossen. Der Tunnel ist einfach zu lang, man würde fast sicher überfahren werden. Es ist auch gerade am Leuschnerplatz nicht soo leicht, davonzukommen, da der Eingang vom Bahnsteig mit einer Absperrung versperrt ist.


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:12
https://www.pressreader.com/germany/leipziger-volkszeitung/20191102/283016876508597

Also laut dem Bericht, ist die Identität der Frau geklärt, aber man wolle natürlich erst vorher die Angehörigen informieren.
Laut dem Artikel stammt die Tote nicht aus Leipzig.


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:20
Zitat von SzukaSzuka schrieb:Also laut dem Bericht, ist die Identität der Frau geklärt, aber man wolle natürlich erst vorher die Angehörigen informieren.
Laut dem Artikel stammt die Tote nicht aus Leipzig.
Yolanda stammt ja eigentlich auch nicht aus Leipzig.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:23
@Szuka
Ich habe auch nichts anderes erwartet. Die wilden Geschichten, die hier konstruiert werden, machen mich eher wütend. Was sollen jetzt die zwei Teenager, die aus Einrichtungen abgehauen sind, mit diesem Fall zu tun haben? Wird jetzt jeder Vermisstenfall in Zusammenhang mit Yolanda gebracht? Bleibt doch mal objektiv und bei der Sache.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:24
@Kaline
Es ist aber nicht Yolanda! Sie wohnt in Leipzig und ist hier gemeldet. Man könnte meinen, Du wünscht Dir, dass sie es ist.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:27
@Kaline
Wäre es Y - völlig unabhängig davon, dass die Angehörigen der Toten aus dem Tunnel nichts weiter öffentlich machen wollen - hätte es zumindest insoweit ein Statement gegeben, dass auch der Vermisstenfall bezüglich Y nun geklärt hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Öffentlichkeit so im Dunkeln gelassen würde.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:33
Ich glaube @Kaline hat das nicht so gemeint, sondern eher nach dem Motto, dass es Y dann auch nicht sein kann, da sie eben nicht aus Leipzig stammt.
Jedenfalls habe ich das vom Text her so verstanden.

@PeFi
hattest Du nicht kurz vor mir auch einen Beitrag mit Quelle eingestellt, wo steht, dass die Eltern keine weiteren Veröffentlichungen dazu wollen? Ich hatte nur kurz was gelesen, dann war es aber leider wieder weg, obwohl ich es sehr interessant fand und auch nochmals zur Bestätigung.

Ja bei Y. gehe ich auch davon aus, dass man die Öffentlichkeit informieren würde, allein weil ja die Suche nach ihr offiziell nicht beendet ist, bzw. selbst wenn ggf. die Polizei nicht mehr aktiv sucht, könnten ja immer noch Zeugen sich melden und allein deswegen müsste man beim Auffinden von Y. eine Mitteilung rausgeben.

Ich kenne mich da aber auch rechtlich nicht aus, inwieweit man der Öffentlichkeit verpflichtet ist, dazu ein Ergebnis mitzuteilen (ich meine damit nicht, wie, wann usw. eine Person zu Tode kam, aber zumindest, dass die Bevölkerung informiert wird, dass nicht mehr nach der Person gesucht wird, allein damit auch keine evtl. falschen Zeugenmeldungen reinkommen)


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:37
@Szuka
Ja, so hatte ich das auch verstanden, dass Y ja b ursprünglich auch nicht aus Leipzig ist. War auch kein erster Gedanke, den hab ich aber schnell wieder verworfen...

Der Beitrag wurde gelöscht, weil nur Foto und nix Zitat 😉
Die Identität des Opfers ist geklärt. Auf Wunsch der Familie und der Angehörigen werde die Polizei dazu sowie zum Geschehen in der Tunnelröhre jedoch keine weiteren Angaben machen, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.
Quelle: https://www.sueddeutsche.de/panorama/notfaelle-leipzig-identitaet-der-toten-im-citytunnel-geklaert-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191104-99-573879


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:41
Zitat von laikaaaaalaikaaaaa schrieb:da der Eingang vom Bahnsteig mit einer Absperrung versperrt ist.
Du meinst dieses Art Türchen mit dem gelben Schild am Ende des Steiges (links hinten auf dem Bild zu sehen)? Das ist kein wirkliches kein Hindernis.

640px-S-Bahn Mitteldeutschland. Talent 2
Höhere Auflösungen:
https://commons.m.wikimedia.org/wiki/File:S-Bahn_Mitteldeutschland._Talent_2,008,Station_Leipzig_Wilhelm-Leuschner-Platz.jpg#mw-jump-to-license


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 14:53
Zitat von soomasooma schrieb:Du meinst dieses Art Türchen mit dem gelben Schild am Ende des Steiges (links hinten auf dem Bild zu sehen)? Das ist kein wirkliches kein Hindernis.
Das ist genau so wenig oder so sehr ein Hindernis, wie eine Leitplanke an einer Autobahn. Und trotzdem ist es schwer erklärungsbedürftig, wenn einer eine Leitplanke übersteigt um auf die Autobahn zu gelangen...


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

04.11.2019 um 15:40
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Das ist genau so wenig oder so sehr ein Hindernis, wie eine Leitplanke an einer Autobahn. Und trotzdem ist es schwer erklärungsbedürftig, wenn einer eine Leitplanke übersteigt um auf die Autobahn zu gelangen...
Das stimmt, passiert trotzdem leider immer mal wieder. Wie z.B. auch das lebensmüde Überqueren von Gleisen, weil die Treppen zum anderen Gleis zuviel sind. Andere klettern in die Gleise, um tolle Fotos zu machen... die Liste der Unvernunft ist lang.

Aber wir geraten auch auf Abwege: weiter ins Offtopic ;) also lieber zurück zum Thema. Vielleicht erfahren wir, wie das mit der Toten geschehen ist und das beantwortet einen Teil der "Tunnelfragen".


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

05.11.2019 um 10:01
Aufgrund der spärlichen Berichte kreisen meine Gedanken um die Frage, ob es nicht auch ein Entführungsfall sein könnte.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

05.11.2019 um 11:00
@Fritz_D1
Das kommt prinzipiell auch in Betracht. Insbesondere, dass sie von irgendjemandem gefangen gehalten wird. Letztendlich kommt alles in Betracht. Aus Rücksicht auf ihre Familie und Freunde sollten wir uns aber hier bezüglich Spekulationen in Rücksicht üben.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

05.11.2019 um 11:25
Meiner Meinung nach wird ein Verbrechen immer wahrscheinlicher. Die Tatsache, dass sie bis heute nicht gefunden wurde deutet darauf hin. Es wurde schon so oft gesagt aber nun nochmal: Die Chance, dass sie verunfallt ist und bisher einfach nur nicht gefunden wurde, dürfte relativ gering sein.

Natürlich kann sie auch untergetaucht sein oder Suizid begangen haben aber Hinweise darauf wurden nicht bekannt gegeben.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

05.11.2019 um 13:53
Ich weiß leider gerade nicht mehr, ob das hier schon jemand genannt hatte, aber wie lange dauert denn so ein Ohnmachtsanfall? Wenn wir mal von Synkopen ausgehen? Paar Minuten, oder durchaus auch länger?


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

05.11.2019 um 14:18
@Aloceria

Wenige Sekunden, hier ist von unter 20 Sekunden die Rede:
https://www.cardio-guide.com/erkrankung/synkope/


3x verlinktmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

05.11.2019 um 17:11
Ich dachte, sowas geht zumindest einige Minuten, weil es ja hieß, dass Yolanda mal über Nacht im Wald geblieben wäre, wegen so eines Ohnmachtsanfalls. Da hatte ich mir das so vorgestellt, dass es in der Dämmerung passiert sein muss, und es schon dunkel geworden sein muss, als sie wieder zu sich kam, weshalb sie sich dann nicht mehr orientieren konnte. Aber wenn es nur um Sekunden geht, ist das ja echt seltsam.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

05.11.2019 um 18:24
Bin ich auch drüber gestolpert, warum sollte sie deshalb eine ganze Nacht im Wald bleiben? Oder hat sie sich da verletzt? Unklar. Es hiess ja:
Zitat von SherlockeSherlocke schrieb am 08.10.2019:Der Polizei ist bekannt, dass die junge Frau aufgrund eines medizinischen Leidens an wiederkehrenden, unvorhersehbaren Ohnmachtsanfällen leidet. Diese treten unregelmäßig auf und kündigen sich meist nur kurz vorher an.
Und:
Zu den Ohnmachtsanfällen, auf die auch die Polizei aufmerksam machte, erklärt Klug, dass diese schon häufiger aufgetreten seien. Völlig unerwartet würde Yolanda dann zusammenbrechen. „Sie fühlt sich sehr schwach und bricht dann zusammen“, sagt Peter Klug. Dieser Anfall sei aber nach wenigen Minuten vorüber. „Dann geht’s ihr eigentlich wieder ganz schnell gut und sie will gar nichts mehr vom Arzt wissen.“ Eine Diagnose für die spontanen Zusammenbrüche liegt demnach wohl nicht vor. (...)

Allerdings habe es einen ähnlichen Fall vor einigen Wochen gegeben, räumt der Vater in der MDR-Sendung ein. Im Juli sei die 23-Jährige über Nacht verschwunden. „Sie war wandern und ist im Wald zusammengebrochen“, sagt Klug bei „Kripo Live“.

https://www.merkur.de/welt/leipzig-vermisst-yolanda-klug-23-nun-suchen-taucher-nach-studentin-zr-13045899.html
Aber es hiess auch:
Wie ihr Vater im MDR berichtete, gab es vier Wochen vor ihrem Verschwinden einen Fall, bei dem die junge Frau in einem Wald kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Vermisste-Leipziger-Studentin-Staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-Straftatverdacht
Haben sich hier ja auch schon andere drüber gewundert.

Was mich auch verwundert, ist, dass auf den Suchplakaten davon kaum eine Rede ist. Für mich sieht sie (leider) auch auf jedem Foto anders aus und würde ich sie im Vorbeigehen wahrscheinlich nicht erkennen können. Das hier ist aus dem verlinkten LVZ-Artikel oben und nochmal das, welches MarliPub hier gepostet hatte.

Vermisste-Leipziger-Studentin-Staatsanwa
3df28f6281c20f71 EGCK235XYAAnfrGOriginal anzeigen (0,2 MB)


3x zitiert1x verlinktmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

06.11.2019 um 09:45
Auf der Seite des BKA ist sie weiter gelistet....sie hätten sie bestimmt gelöscht, falls sie die gefundene leblose Person gewesen wäre.


melden