Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

1.026 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leipzig, 2009 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

22.09.2020 um 12:36
Zu den Varianten mit Einbeziehung der Ohnmachen wurde schon viel hier geschrieben.
Auch hier gibt es zunächst 2 Versionen: a) zu IKEA und/oder Halle, b) ohne IKEA, Halle.

a)
- vorher ausgestiegen, spazieren gegangen abseits der Straße, ohnmächtig in den Fluss gefallen --> Yolanda wurde nicht gefunden
- bei IKEA nach Aussteigen aus dem Bus in Parkplatznähe ohnmächtig geworden, Jemand hat sie mitgenommen (ggf. vorher angefahren) --> Klingt auch nicht wirklich überzeugend. Am Tag sind doch relativ viele Menschen unterwegs. V.a. in Parkplatznähe eines IKEAs....
- ....

b)
- Yolanda geht irgendwo spazieren, ein Ohnmachtsanfall überkommt sie, (war benommen danach/ist irgendwo hineingestürzt), sie liegt irgendwo und Keiner hat sie bisher gefunden
- Yolanda ist bei Irgendwem, ...

Das Einzige, was ich in Bezug mit den Ohnmachtsanfällen für nicht ganz unwahrscheinlich halte ist, dass Yolanda natürlich in Folge einer Straftat oder eines Unfalls oder eines unvorhersehbaren Ereignisses einen Ohnmachtsanfall gehabt haben könnte, der ihr verhindert hat zu fliehen, Hilfe zu holen, sich zu wehren... und dazu geführt hat, dass die Ereignisse eine schlimme Wendung genommen haben. (vielleicht auch eine unüberlegte Reaktion bei einem Täter ausgelöst haben)

(Dennoch finde ich wichtig, dass man die Ohnmacht bei allen Überlegungen auch wieder außen lässt.)


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

22.09.2020 um 15:17
Es macht irgendwie alles keinen Sinn.

Ich finde das aber im Übrigen gar nicht so seltsam, dass sie mit den Gegenständen von IKEA weiter nach Halle wollte, das wäre schon gegangen mit den großen IKEA-Taschen in den Öffis (habe ich auch schon paarmal gemacht).

Man muss halt auch bedenken, wie verdammt weitläufig und unübersichtlich teilweise das Gebiet zwischen Halle und Leipzig, auch um die Kanäle, ist, sobald man sich etwas von den größeren Straßen oder der Autobahn entfernt. Da gibt es dann auch dichte Wälder, Wiesen, etc. Glaube nicht, dass es möglich ist, das alles abzusuchen.

Ich habe mich manchmal gefragt, ob sie, wie @sooma schon vermutet hat, am Kanal entlang gelaufen ist ein Stück und dann vielleicht aufs Klo musste und dabei irgendwo abseits vom Weg ohnmächtig wurde und nie gefunden wurde. Andernfalls ist das eher unwahrscheinlich, wenn man die Gegend mit Hunden abgesucht hat, außerdem sind dort viele Fußgänger, Radfahrer, etc. unterwegs. Dann hätte man sie vermutlich gefunden.

Am wahrscheinlichsten erscheint mir, was hier manche schon gemutmaßt haben, nämlich dass sie entweder getrampt ist (was sie aber im Übrigen nicht gemusst hätte, da man auch mit ÖPNV vom IKEA nach Halle kommt und nach Leipzig sowieso) und dabei entführt wurde oder dass sie umgekippt ist und es jemand ausgenutzt hat. Bei Letzterem hat dann der Täter auf jeden Fall so etwas wie Glück gehabt, dass er nicht gesehen wurde, denn, wie gesagt, an dem Kanal sind gerade bei gutem Wetter viele Leute unterwegs.

Hoffentlich wird sie gefunden.


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

22.09.2020 um 15:57
@Sillyrama

sehr gute posts, danke!

ich bin ebenfalls verwirrt, mag aber nach wie vor nicht an ein Verbrechen glauben...

Unfall oder eventuell doch ein Suizid?....ist für mich naheliegender.


@laikaaaaa

ja, hoffentlich wird sie gefunden!


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

22.09.2020 um 20:18
@Ventil : Danke. Naja, sind aber alles keine neuen Überlegungen. Alles findet sich schon im Thread.

Hier ist mir ein Fehler unterlaufen:
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:b) [also Varianten ohne IKEA, Halle sowie ohne auslösenden Ohnmachtsanfall - jedoch Ohnmacht in Folge des Geschehens]
- Yolanda ist bei Irgendwem, ...
Das klingt jetzt, als will ich einen neuen Natascha Kampusch Fall hier andeuten. Nein, dass Yolanda irgendwo festgehalten wird, halte ich für unwahrscheinlich. Ich meinte damit lediglich: Yolanda ist bei Irgendwem gewesen und dort ist was passiert. Z.B. ein Übergriff durch die andere Person, was bei Yolanda ggf. eine Ohnmacht ausgelöst haben könnte, was die Person in weitere Panik versetzt hat. ....

Es gibt noch etliche andere Varianten.
Zitat von VentilVentil schrieb:Unfall oder eventuell doch ein Suizid?....ist für mich naheliegender.
Daran glaube ich eigentlich nicht.
Hatte sie nicht sogar ein Ticket für einen Aufenthalt in Jordanien gekauft? (Oder verwechsle ich das jetzt mit einem anderen Fall? Sophia Lösche?)


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

22.09.2020 um 20:30
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:Daran glaube ich eigentlich nicht.
Hatte sie nicht sogar ein Ticket für einen Aufenthalt in Jordanien gekauft? (Oder verwechsle ich das jetzt mit einem anderen Fall? Sophia Lösche?)
Ja genau, sie hat sich EINEN Tag vor ihrem Verschwinden dieses Ticket gekauft, wenn ich jetzt nicht komplett falsch liege.


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

23.09.2020 um 00:23
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:Wie kann es bei IkEA weitergegangen sein? Einen Bekannten getroffen: ach, ich nehme Dich mit dem Auto mit.
Nein, bei IKEA trifft man i. d. R. keine Bekannten. Zumindest nicht in Günthersdorf. Wenn eher von vorn herein: ach, Du willst zu IKEA? Da können wir gemeinsam hin.
Aber auch das glaube ich irgendwie nicht.

Was glaub ich eigentlich? Ich weiß es nicht.
Ich kann mir schon vorstellen, dass ne Bekanntschaft mit in der Sache hängt. Vielleicht nichts Bedeutungsvolles für sie. Keine Liebschaft. Vielleicht tatsächlich nur Jemand, den man vom Sehen her kannte. Vielleicht getroffen und aus Hilfsbereitschaft mitgegangen und dann ist etwas aus dem Ruder gelaufen?
Da ich Ikea in Leipzig selber kenne, kann ich mir nicht vorstellen, dort in der Nähe mal eben spazieren zu gehen.
So toll ist es in der direkten Umgebung auch nicht. Die Autobahn grenzt direkt ans Ikeagelände.

Auf der anderen Straßenseite, grenzt das Einkaufszentrum Nova Events.
Auch dorthin könnte sie noch über den Parkplatz und durch die Tunnelunterführung gegangen sein.
Da kann man Leute, Bekannte, auch per Zufall treffen.


Möglich sehe ich schon, wenn sie dort war, dass sie einen Bekannten getroffen haben könnte, der ihr anbot, sie mitzunehmen.
Es kaufen dort viele Studenten und gerade auch andere Leipziger ein.
Manchmal sind junge Leute auch mit eigenem Fahrzeug, mit Mietwagen, kleine Transporter dort, um ihre größeren Einkäufe zu transportieren.

Aber für mich stellt sich nach wie vor die Frage, ist sie mit dem Bus dort angekommen?

Oder, ist sie doch mit Jemanden dorthin und dann weiter mitgefahren?
Was war der Anlaß, in Halle nach ihr zu tauchen?


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

23.09.2020 um 00:33
@skp
Es hieß anfangs Y hätte auf ihrem Weg zu Ikea einen LKW - Parkplatz oder Anlieferzone durchqueren müssen.
Kannst du dazu etwas sagen?


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

23.09.2020 um 08:27
Zitat von Fritz_D1Fritz_D1 schrieb:Es hieß anfangs Y hätte auf ihrem Weg zu Ikea einen LKW - Parkplatz oder Anlieferzone durchqueren müssen.
Kannst du dazu etwas sagen?
Ich bin zwar nicht @skp, aber kenne den Einkaufspark und die Busspur mit Haltestelle befindet sich direkt vor dem PKW-Parkplatz des IKEA.

Wer direkt ins IKEA will, muss nicht über einen LKW Parkplatz laufen.

Stieg sie vor dem Nova Eventis aus, gibt es zwei Querungsmöglichkeiten um zum IKEA zu kommen. Querungsmöglichkeit 1, die direkt an einer stark befahrenen Straße langführt und Querungsmöglichkeit 2, einen Fußgängertunnel.

LKW Parkplatz ist von Letzterem ein Stück entfernt.

novaOriginal anzeigen (0,4 MB)


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

23.09.2020 um 20:07
Bei der Einkaufsliste kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass man damit noch weitere Unternehmungen machen will, war ja doch auch recht sperriges Zeugs dabei.

Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass man dort noch spazieren möchte, klar führt ein Weg an dem Flüsschen, aber sonderlich einladend ist das nicht da hinten.

Könnte mir einzig vorstellen, dass sie ab Ikea trampen wollte, aber irgendwie wird das auch nicht rund, da hätte sie doch der Freundin geschrieben, dass sie auf dem Weg ist, gerade weil sie sich zeitlich noch nicht geeinigt hatten. Es sei denn der Fahrer hat ihr sofort das Handy abgenommen.

Würde es am Ikea nicht die Spur geben, würde ich denken, sie hat sich nie auf dem Weg gemacht. Vielleicht war es ne ältere Spur.


2x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 00:03
Zitat von obskurobskur schrieb:Würde es am Ikea nicht die Spur geben, würde ich denken, sie hat sich nie auf dem Weg gemacht. Vielleicht war es ne ältere Spur.
Da bin ich ganz bei dir.

Mich wundert die Aussage bei Kripo live, die WG Leute hätten so schnell, wohl noch am Abend des Verschwindens nach ihr gesucht und haben auch den Vater alarmiert.
Meine Meinung ist dazu, komisch, alles komisch, eine erwachsene Frau?
Und sie wussten eigentlich gar nicht, was sie an den wirklich Tag vorhatte.
Keiner weiß ob sie sich wirklich in Richtung Ikea auf den Weg machte.

Die Freundin sagte: "Se wollten sich am Abend auch noch in Halle treffen!"

Bissel viel, Einkaufen am Rande der Stadt, schon etwas Wegstrecke, selbst mit dem Bus und dann noch nach Halle wollen.


2x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 00:07
Zitat von skpskp schrieb:Mich wundert die Aussage bei Kripo live, die WG Leute hätten so schnell, wohl noch am Abend des Verschwindens nach ihr gesucht und haben auch den Vater alarmiert.
Gut möglich, dass sie schon solche Zusammenbrüche mitbekommen haben und sich deshalb schnell Sorgen gemacht haben, als sie nirgendwo mehr auftauchte oder sich meldete.


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 00:11
Wer hat sie denn an dem Tag überhaupt gesehen? Jemand aus der WG oder Keiner?
Das wurde doch auch nicht kommuniziert oder ist es an mir vorbei gegangen?


2x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 05:24
Zitat von soomasooma schrieb:Gut möglich, dass sie schon solche Zusammenbrüche mitbekommen haben und sich deshalb schnell Sorgen gemacht haben, als sie nirgendwo mehr auftauchte oder sich meldete.
Wurde - entweder in Kripo Live oder dem längeren Audio Podcast mit Hrn Klug vor 4 Tagen - gesagt, dass die Mitbewohner wussten und schon öfters miterlebt hatten, dass sie diese Ohnmachtsprobleme hat. Und daher gleich in Sorge waren.
Zitat von skpskp schrieb:Wer hat sie denn an dem Tag überhaupt gesehen? Jemand aus der WG oder Keiner?
Das wurde doch auch nicht kommuniziert oder ist es an mir vorbei gegangen?
Bisschen der Knackpunkt. Es hiess irgendwie immer dass sie um 15 Uhr aus der WG sei.
Aber wer sie da genau gesehen hat als letztes oder ob sie es jemand anders gesagt hat, Fehlanzeige.
Die WG und auch was sie bis 15 gemacht hat bleibt völlig im Dunkeln.
(Ist auch das gute Recht von jedem, anonym zu bleiben bei sowas).


melden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 05:32
Zitat von obskurobskur schrieb:Könnte mir einzig vorstellen, dass sie ab Ikea trampen wollte, aber irgendwie wird das auch nicht rund, da hätte sie doch der Freundin geschrieben, dass sie auf dem Weg ist, gerade weil sie sich zeitlich noch nicht geeinigt hatten. Es sei denn der Fahrer hat ihr sofort das Handy abgenommen.
Gibts für Leipziger Studenten kein so Semester-Ticket wo man überall mit hinkommt in der Ecke?
Trampen ist doch iwie out. Und gehts da bei Güntersdorf nicht weiter nach Merseburg und dann weiter nach Halle mit den Öffis?

Aber eigentlich könnte ich mir auch vorstellen, dass die IKEA-Fährte eine tote Spur ist...


2x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 06:13
Zitat von skpskp schrieb:Was war der Anlaß, in Halle nach ihr zu tauchen?
Na weil sie sich da mit ihrer Freundin Luisa treffen wollte (am Burggraben / Burg Griebenstein / Alt-Saale) und dass die Möglichkeit besteht, dass da etwa passiert ist, speziell Ohnmacht oder Verbrechen. Sofern sie dahin gekommen ist.
Zitat von skpskp schrieb:Wer hat sie denn an dem Tag überhaupt gesehen? Jemand aus der WG oder Keiner?
In der Beschreibung aus der Vermisstenfahndung auf Seite 1, steht nichts zu ihrer Kleidung an dem Tag, oder ob sie was mithatte (Rucksack osä).
Nur ihr allgemeines Erscheinungsbild.
Fällt mir eben erstmalig auf.
Die Kleidung würde ja normalerweise angegeben, wenn sie jemand gesehen hätte, wie sie aus der Wohnung ging, und sich erinnern würde...würde ich vermuten..

Als sie Ende August 2019 im Schwarzwald vermisst wurde, wurden Kleidung (Jeans, Strickpulli, Wanderschuhe, Fjällräven-Rucksack) genau beschrieben.
Zitat von melody46melody46 schrieb:Ja genau, sie hat sich EINEN Tag vor ihrem Verschwinden dieses Ticket gekauft, wenn ich jetzt nicht komplett falsch liege.
Guter Punkt, hatte einen Monat vorher in Erinnerung. Im Detail sagt der Vater:
"Sie hat sich Dienstag-Abend, als wir zusammen waren, noch ein Flugticket gekauft, um im November nach Jordanien zu fliegen für 1-2 Wochen mit Freunden"
Vll hat er ja nicht so genau draufgeschaut und das Ticket war für den 25.9


3x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 12:57
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Gibts für Leipziger Studenten kein so Semester-Ticket wo man überall mit hinkommt in der Ecke?
Trampen ist doch iwie out. Und gehts da bei Güntersdorf nicht weiter nach Merseburg und dann weiter nach Halle mit den Öffis?
Ja, genau. Man kommt mit dem Semesterticket sowohl zum IKEA als auch nach Halle. Wenn ich mir die Verbindungen vom IKEA zur Burg Giebichstein so anschaue, so wird sie entweder mit der 131, mit der sie eh schon gekommen ist, nach Merseburg weiterfahren müssen oder mit einem anderen Bus nach Großkugel, wo sie dann die S-Bahn zwischen Leipzig und Halle hätte nehmen können. Wenn sie gegen 16 Uhr am IKEA war und dann dort eine Stunde verbracht hat, wäre das durchaus bis 18/19 Uhr zu schaffen gewesen. Sich dann den Stress zu machen zu trampen, wäre meiner Meinung nach nicht wirklich logisch gewesen, aber manchmal handeln Menschen nicht logisch. Und natürlich hätte sie sich anderweitig eine Mitfahrgelegenheit organisieren können.

Wenn sie jedoch mit Öffis Richtung Merseburg weitergefahren wäre, hätte sie nicht auf die andere Seite zum Nova Eventis laufen müssen, nur wenn sie wieder Richtung Leipzig zurückfahren wollte, wenn ich mich nicht täusche. @NaturalJuice
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Vll hat er ja nicht so genau draufgeschaut und das Ticket war für den 25.9
Nee, das hätte man doch rausgefunden. Und wenn sie geplant hätte, am nächsten Tag heimlich abzuhauen, hätte sie das wohl kaum vor ihrem Vater gekauft.


2x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 13:23
Hallo erstmal...
Zitat von skpskp schrieb:Mich wundert die Aussage bei Kripo live, die WG Leute hätten so schnell, wohl noch am Abend des Verschwindens nach ihr gesucht und haben auch den Vater alarmiert.
Wussten die Mitbewohner dann anscheinend gar nicht dass sie noch eine Freundin besuchen wollte? Weil sie ja abends dann mit Suchen begonnen haben?


2x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 13:27
Zitat von Thl40Thl40 schrieb am 21.09.2020:Als ich die Einkaufsliste sah (Gläser, Vorhang, Stange, Blumentöpfe, Schreibtischlampe),
Der Zeitraum in dem Yolanda in der IKEA Filiale war, ist doch eng eingrenzbar.
Es müsste doch in den Unterlagen der Filiale nachvollziehbar sein, ob und wenn ja wieviel Kunden diese Kombination gekauft haben.
Wenn sie wirklich dort war, wird sie von dieser Einkaufsliste mindestens ein paar Produkte gekauft haben, eventuell sogar alle und dieser Kaufvorgang müsste sich aus den Buchungsunterlagen herausfiltern lassen.


1x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 14:06
Zitat von laikaaaaalaikaaaaa schrieb:Wenn sie jedoch mit Öffis Richtung Merseburg weitergefahren wäre, hätte sie nicht auf die andere Seite zum Nova Eventis laufen müssen, nur wenn sie wieder Richtung Leipzig zurückfahren wollte, wenn ich mich nicht täusche.
So wie ich das gesehen habe, fahren die Linien 360 (Halle), 737 usw. welche Richtung Merseburg / Bad Dürrenberg / Leuna auch gegenüber dem IKEA ab. Die reichliche IKEA Beute will ja keiner weit schleppen. ;)

Wobei ich sagen muss, die Einkaufsliste der Vermissten erscheint recht normal. Kleiner Klimperkram, der passte vermutlich in eine große Tüte. Kein Grund in einen LKW oder Transporter einzusteigen. Es sei denn, der Bus nach Halle oder Leipzig war an diesem Tag schon weg und sie zu spät dran.

Die Sache mit dem Ticket ist allerdings interessant. Wurden die Flughäfen denn mal überprüft?


2x zitiertmelden

Yolanda K. aus Leipzig seit Sept. 2019 vermisst

24.09.2020 um 17:42
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Der Zeitraum in dem Yolanda in der IKEA Filiale war, ist doch eng eingrenzbar.
Es müsste doch in den Unterlagen der Filiale nachvollziehbar sein, ob und wenn ja wieviel Kunden diese Kombination gekauft haben.
Wenn sie wirklich dort war, wird sie von dieser Einkaufsliste mindestens ein paar Produkte gekauft haben, eventuell sogar alle und dieser Kaufvorgang müsste sich aus den Buchungsunterlagen herausfiltern lassen.
Das ist ein guter Gedanke.
Anzunehmen ist es, dass da mal bei Ikea nachfragt bzw. abgefragt wurde.
Das Ergebnis dazu kennen wir hier auch nicht, wenn es überhaupt eines gab.
Zitat von m.1806m.1806 schrieb:Wussten die Mitbewohner dann anscheinend gar nicht dass sie noch eine Freundin besuchen wollte? Weil sie ja abends dann mit Suchen begonnen haben?
Das ist die große Frage, irgendwie passt da was nicht.


melden