Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

7.067 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Hunde, Frankreich + 8 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 00:02
Zitat von VentilVentil schrieb:dieses "Trainingsvideo" ist schrecklich, mir ist schlecht...
wieso? Die meisten AmStaffs, die ich kenne machen das, ohne jemals trainiert worden zu sein, die springen hoch und zerren an Ästen. Es gibt viele Jack Russel, die sowas machen, man muss nur mal ein paar Videos auf YouTube anschauen und nein, keine Videos von Kampfhundtraining, sondern Videos von ganz normalen Hundebesitzern und ihren Hunden.


melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 00:17
@Tussinelda
Ohne entsprechendes Training zuvor springen Hunde Äste an und bleiben hängen?
Die Videos darfst gerne verlinken...

Ich kenne das Festbeißen an Stöcken oder Spielsachen bei Jack Russels und dass die es lieben wenn man daran zerrt.
Aber am Baum ist noch keiner hochgesprungen.


2x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 12:23
Zitat von jaskajaska schrieb:Ich kenne das Festbeißen an Stöcken oder Spielsachen bei Jack Russels und dass die es lieben wenn man daran zerrt.
Aber am Baum ist noch keiner hochgesprungen.
Mein Rottweiler hat das einfach so gemacht, weil es ihm Spaß machte. Ich hatte ihm das nicht beigebracht.

Da du nach Videos fragst, hier ein mal eins, dass ähnlich aussieht, wie es bei meinem Rottweiler aussah.

Youtube: Aaron and his Morning Zumba Dance
Aaron and his Morning Zumba Dance



melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 13:28
Zitat von jaskajaska schrieb:Ich kenne das Festbeißen an Stöcken oder Spielsachen bei Jack Russels und dass die es lieben wenn man daran zerrt.
Aber am Baum ist noch keiner hochgesprungen.
man darf eben nicht immer nur vom eigenen Erlebten ausgehen ;)


melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 16:10
@jaska
@Ventil

Diese Art Hund (Terrier) macht das wirklich gern. Der eine springt höher, einer läßt gleich wieder los und andere hängen halt ne Weile ab.
Wie in jeder sportlichen Hundebetätigung gibt es dazu Wettbewerbe in dem die Höhe gemessen wird. Sollte allerdings nur bei gesunder Muskulatur gemacht werden.
Das ist auch völlig legal, auch in Frankreich.
Wie in dem Foto zu sehen läßt sich der Hund dabei auch völlig problemlos anfassen. Dies muß auch so sein denn der Hund muß ja auch von der Beute getrennt werden. Dafür hält man ihn dann fest und läßt ihn nicht einfach fallen. Hund - Mensch sowie Mensch - Hund Aggression führen zu sofortiger Disqualifikation.

Schaue ich mir hingegen als völlig Außenstehender Videos vom Schutzdienst an, würde ich das als besorgniserregender empfinden.


1x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 17:41
Zitat von Garrett81Garrett81 schrieb:Schaue ich mir hingegen als völlig Außenstehender Videos vom Schutzdienst an, würde ich das als besorgniserregender empfinden.
allerdings, hatte ich auch schon thematisiert. Denn da werden Hunde auf Menschen geschickt.


1x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:08
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Garrett81 schrieb:
Schaue ich mir hingegen als völlig Außenstehender Videos vom Schutzdienst an, würde ich das als besorgniserregender empfinden.
allerdings, hatte ich auch schon thematisiert. Denn da werden Hunde auf Menschen geschickt.
Wie man es macht.
Absoluter Gehorsam ist die Grundbedingung.
Ich werde oft angesprochen, ob ich mit meinem Hund nicht Schutzhundesport machen möchte.
Aber das ist nicht mein Ding und ich wollte das nie machen.
Wenn die Hundehalter mit ihren Hunden sorgfältig arbeiten, ist gegen diesen Sport nichts einzuwenden.


1x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:11
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Wenn die Hundehalter mit ihren Hunden sorgfältig arbeiten, ist gegen diesen Sport nichts einzuwenden.
doch, es wird eine Hemmschwelle ausgeräumt. ich habe Schutzhunde ausgebildet, glaube mir, ich habe das oft genug gesehen, weshalb ich mit diesem Mist nichts mehr zu tun haben wollte. Schutzhundeausbildung für Zivilisten ist unnötig und sollte es nicht geben. Es ist viel zu gefährlich.

Du hast falsch zitiert, es wird nicht klar, was ich schrieb.


1x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:doch, es wird eine Hemmschwelle ausgeräumt. ich habe Schutzhunde ausgebildet, glaube mir, ich habe das oft genug gesehen, weshalb ich mit diesem Mist nichts mehr zu tun haben wollte. Schutzhundeausbildung für Zivilisten ist unnötig und sollte es nicht geben. Es ist viel zu gefährlich.

Du hast falsch zitiert, es wird nicht klar, was ich schrieb.
Sorry fürs falsch zitieren.
Natürlich kann man mit seinem Hund nicht "rummachen". Das ist genau so beknackt, wie die Leute, die auf die Idee kommen "Hunde zu züchten". Ohne Verstand Hunde vermehren, weil sie denken, sie kassieren 500 Euro pro Welpe und habe kaum Unkosten.

Ich lehne den Schutzhundesport nicht ab. Es kommt auf die Sorgfalt an.
Aber wie gesagt, ich mache das nicht, weil ich daran kein Interesse habe.


melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:18
@Cuchulain
nee, nee, nee, Du verstehst nicht, was ich meine. Es geht darum, dass ein Hund überhaupt einen Menschen angeht in der Form. Das ist das übertreten einer Hemmschwelle, die normal sozialisierte Hunde eigentlich haben (sollten) und diese wird abtrainiert.
Cuchulain schrieb (Beitrag gelöscht):Die Trainingsbilder, die Infos, dass Curtis und co. in Boxen gehalten und nur an der leine ausgeführt wurden PLUS die Info des Onkels von Elisa, dass sie Curtis nur 3 - 4 mal persönlich sah, lassen befürchten, dass Curtis tat, was keiner hier denkt.
nee, keinesfalls, denn nirgends wird trainiert, Menschen anzugreifen. Es wird Kraft und Ausdauer trainiert, denn darum geht es, nix anderes. Das Gleiche wurde mit Ice gemacht, das gleiche Training.....es geht da nicht um Gehorsam, allerdings dürfen die Hunde nicht aggressiv sein, so steht es in den Regeln.
Cuchulain schrieb (Beitrag gelöscht):Ich spreche aus eigener Erfahrung bei diversen nächtlichen Treffen in dieser Szene. Dort war der Fokus ausgerichtet, dass der Hund immer angriffsbereit ist und jederzeit zugreift.
welche Szene?


1x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:24
Cuchulain schrieb (Beitrag gelöscht):Die Trainingsbilder, die Infos, dass Curtis und Co. in Boxen gehalten und nur an der leine ausgeführt wurden PLUS die Info des Onkels von Elisa, dass sie Curtis nur 3 - 4 mal persönlich sah, lassen befürchten, dass Curtis tat, was keiner hier denkt.
Jeder der Parteien - Curtis / Jagdhunde - hatte das Potential, solch eine Tat umzusetzen. Das was diesen Fall so undurchsichtig macht, ist der Umstand, dass es immer irgendwo hakt. Wäre es Curtis ganz alleine gewesen, wie erklärt sich dann das Telefonat von Elisa? Und wie ggf das Verletzungsmuster, welches mehrseitiges Reißen vermutet? Wären es die Jagdhunde alleine gewesen, wie erklärt sich die zeitliche Achse? So gibt es auf beiden Seiten etliche "aber".

By the way, eine Diskussion um Schutzhundesport und Co. bringt uns hier nicht weiter.


1x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:26
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nee, keinesfalls, denn nirgends wird trainiert, Menschen anzugreifen. Es wird Kraft und Ausdauer trainiert, denn darum geht es, nix anderes. Das Gleiche wurde mit Ice gemacht, das gleiche Training.....es geht da nicht um Gehorsam, allerdings dürfen die Hunde nicht aggressiv sein, so steht es in den Regeln.
Falsch. Natürlich wird trainiert, Menschen anzugreifen. Genau davon sprach ich, als ich von der "Szene" sprach. Derer gibt es viele.

Für uns in diesem Thread ist wohl die Szene, in der sogenannte Kampfhunde agieren, interessant.

Wie kommst du zu der Aussage, dass "nirgends trainiert wird, Menschen anzugreifen"? Auf welcher Insel der Glückseeligkeit lebst du?

Natürlich gab und gibt es diese Szenen. Ob bei Anhängern von Pitbull/Staff/und co oder Anhängern von Alano oder Alabai und co. oder Anhängern von x-malis/x-hh und co. außerhalb des Ringsports oder oder oder.
Ich kann nur sagen: Wer meint, da gibt es keine "Szene" der träumt halt nur vor sich hin.

Was lässt dich denken, dass es sowas nicht gibt????? Absolut unverständlich.

Es werden tagtäglich Hunde trainiert gegen andere Hunde/Tiere zu kämpfen. Genauso wie tagtäglich Hunde trainiert werden, Menschen anzugreifen. Das zu verleugnen zeugt von einer gewissen Weltfremdheit.


1x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:31
@Cuchulain
nur gibt es für diese Szene keinerlei Beweise. Keine Bilder, keine Videos, keine Aussagen, Ellul betreffend. Also ist das eine Unterstellung.
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:Was lässt dich denken, dass es sowas nicht gibt????? Absolut unverständlich.
wo schrieb ich das? ich wollte schlicht wissen, welche Szene Du meinst, beruhig Dich mal bitte und lass es mir Weltfremdheit zu unterstellen, das ist unverschämt.


melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:37
Zitat von Evil-EveEvil-Eve schrieb:Wäre es Curtis ganz alleine gewesen, wie erklärt sich dann das Telefonat von Elisa? Und wie ggf das Verletzungsmuster, welches mehrseitiges Reißen vermutet? Wären es die Jagdhunde alleine gewesen, wie erklärt sich die zeitliche Achse? So gibt es auf beiden Seiten etliche "aber".
Wirklich seltsam, das Ganze.
Ich selbst bin skeptisch, was die Telefonate (inhaltlich) angeht.

Das Verletzungsmuster ist verheerend, muss aber nicht darauf deuten, dass Curtis nicht beteiligt war. Im Gegenteil. Er kann Elisa attackiert haben (sie war nicht seine Bezugsperson, vor allem nicht, da er in der Box lebte) und ihr tödliche Wunden gesetzt haben und die hinzukommenden Jagdhunde taten, was sie sonst so tun.

Genausogut kann die Meute angegriffen und Curtis mangels Bindung sich gegen Elisa gewendet haben ...

So viele Möglichkeiten.

@Tussinelda
alles gut


2x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 18:45
@Cuchulain
Ich verstehe auch grad nicht von welcher Szene du sprichst.
Chris und Elisa haben mit ihren Hunden an adba und anderen Pitbull Ausstellungen teilgenommen und den adba zugelassenen Sport betrieben.
Wheigt pull, high jump, far jump, wall climb, mill race und tug of war. Keine dieser Sportarten setzt in irgendeiner Form Menschenagression voraus oder läßt diese wünschenswert erscheinen.
Selbst Pitdogs will niemand mit Menschenagression.

Evtl meinst du diverse Hinterhof Gestalten die nur Grütze in der Birne haben. Aber sind diese representativ?


melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

07.10.2020 um 19:00
@Cuchulain

Du schließt auf mangelnde Bindung weil jemand behauptet sie hätte erst 2-3 mal Kontakt zu Curtis gehabt.
Auf der show des belgischen ADBA Clubs habe ich anderes gesehen.

Hunde in Boxen sind automatisch in schlechter Haltung?
Warum?
Hast du irgendwelche Informationen wie die Haltung genau aussah oder reicht das Wort Box?

Sobald das Licht ausgeht liegen meine Hunde in ihren Körben und rühren sich bis zum nächsten Morgen nicht.
Der kleine Mix meiner Partnerin nächtigt in einer Box.

Sicherlich entlasten meine Ausführungen Curtis nicht als Täter.
Allerdings ist auch keine der bekannten Angaben so in der Form als Indiz für seine Schuld zu werten.


1x zitiertmelden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

08.10.2020 um 12:10
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:sie war nicht seine Bezugsperson, vor allem nicht, da er in der Box lebte
das ist doch gar nicht belegt.


melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

08.10.2020 um 22:58
Zitat von Garrett81Garrett81 schrieb:Du schließt auf mangelnde Bindung weil jemand behauptet sie hätte erst 2-3 mal Kontakt zu Curtis gehabt.
Hinzu kommt, dass ich mich frage, woher dieser Bindungsmythos in Bezug auf die Kontaktdauer kommt?

Ja, auch ich habe schon Gedanken darüber verloren, ob Curtis von Welpe an bei Christophe war oder erst als Junghund - was aus verschiedenen Gesichtspunkten interessant wäre. Es sagt aber nicht zwangsläufig etwas über eine Bindungsqualität aus.

Ich kann einen Hund zehn Jahre besitzen und dann lerne ich einen Partner mit einer natürlichen Ruhe und Führungsqualität kennen - und stelle fest: Hunde suchen sich i.d.R. den aus überlebenstechnischer Sicht erfolgsversprechendsten Anführer oder Partner und zählen nicht dankbar die gemeinsam erlebten Jahre.

Elisa kann also theoretisch durchaus in wenigen Tagen eine bessere Bindung zu Curtis aufgebaut haben als es Christophe je hatte. Wir wissen es nicht.


melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

10.10.2020 um 11:32
Zitat von kollbergkollberg schrieb am 05.10.2020:Allerdings befürchte ich auch, dass die Ergebnisse der DNA-Analysen u.U. gar nicht die große Gewissheit bringen werden bzw. bringen können.
Das befürchte ich auch.
Wenn zum Beispiel Curtis in der Aufregung zurückgefrustet hat ins Frauchen rein, weil sie ihn abhalten wollte, Richtung Meute zu gehen, und diese das dann als Trigger in den falschen Hals bekam, dann würde das tatsächlich alles recht gut erklären, ist aber kaum noch auseinander zu klamüsern und macht letztlich nichtmal so einen echten Unterschied.
Könnte mit fast jedem, großem Hund passieren.
Derartige Ansätze (rückgerichtete Aggression unter Aufregung) hat er ja unter Stress schon recht schnell und mehr gezeigt. Kann man hier im ganzen Thread x fach verlinkt nachlesen.
Und wenn ihn ein Polizeirevier und das eigene Herrchen dafür schon genug stressen, wirds bei einer rannahenden, fremden Meute ja kaum besser sein.
In deren Grundfunktion liegt nun mal die Kompanie und wenn einer was packt, "helfen" sie mit.
Vielleicht stört es sie noch nichtmal, wenn das dann ein fremder Hund war, gut möglich, dass das Meutengefüge so fest nicht ist und da im Einsatz häufiger die teilnehmenden Hunde auch mal wechseln.
In der richtigen, aufgekratzten Laune sind sie kurz nach dem Start ja auch.

In jedem Fall eine extrem blöde Situation für die Ermittler.
Was auch immer letztlich ermittelt wird, eine der beiden Lobbys wirds nicht glauben wollen.
Und wieviel Hass und Wut dann zurückschlägt, wenn das Ergebnis nicht in deren Weltbild passt, mag man auch lieber nicht wissen.

Die Familie bekommt ihre Elisa nicht zurück.
Allenfalls etwas Geld aber gleichzeitig auch wieder Medienrummel, den auch keiner haben muss.


melden

Elisa Pilarski - Mord oder Tod durch Hunde

10.10.2020 um 14:31
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:(sie war nicht seine Bezugsperson, vor allem nicht, da er in der Box lebte)
@Cuchulain

Ich lese hier nur sporadisch.
Mein letzter Stand ist, dass Curtis nach dem Beissvorfall in einem Zwinger gehalten wird.

Was bedeutet jetzt "er lebte in einer Box"?

Mein Hund hat auch eine Box, in der er täglich ein paar Stunden ist. Aber er "lebt" darin nicht.
Er zieht sich darin freiwillig zurück, wenn er Ruhe braucht und manchmal entscheide ich, dass es Zeit für die Box ist.
Eine Box gehört zum Zubehör, wie Leinen und Spielzeug etc.


1x zitiertmelden