Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.681 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 18:53
@elfeee

Ja, manchmal liegt die Lösung so nahe! :-)))))


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 19:46
hätte eine familie aus dehren reihen einer sechs leute ,darunter zwei kinder ermordet hat in dieser gegend noch einen fuss auf die erde bekommen?dann doch lieber nichts aufkommen lassen als an der friedhofsmauer verscharren.hat es nicht den versuch gegeben,im stadel? ein grab auszuheben?der boden wahr zu hart,noch gefrohren?wahr er vielleicht im haus unter einer der dielen weicher? nicht gefrohren?


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 19:55
gefunden hätte mann ihn nicht zufällig, sondern weil mann wusste woh er sich seit tagen rumtrieb und mann nachsah nachdem mann nichts mehr von ihm höhrte.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 20:42
Zitat von friedrichfriedrich schrieb:wahr er vielleicht im haus unter einer der dielen weicher? nicht gefrohren?
Wieso sollte das so sein?
Zentralheizung gab's damals noch nicht und geheizt wurde damals allenfalls in der Stube sonst nirgends.
Nein, tut mir leid, Friedrich. Dein Szenario mag ungeheuer geheimnisvoll auf manche wirken - wirklich realistisch ist es leider nicht...


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 20:57
in einem kuhstall(zum beispiel) ist es wesentlich währmer als draussen im stadel.dabei fällt mier ein wurde dort nicht eine spitzhacke gefunden?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 20:58
@maschenbauer
Zitat von maschenbauermaschenbauer schrieb: Dein Szenario mag ungeheuer geheimnisvoll auf manche wirken - wirklich realistisch ist es leider nicht...
Und von der Rechtschreibung wollen wir gar nicht reden. Sorry, @friedrich
deine Beiträge sind für mich nicht wirklich leicht zu lesen und zu verstehen.

Gruß
Robert


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 21:37
keine angst ich werde keinen mehr mit meiner mit meiner ungualifizierten schreibweise belasten ich werde in zukunft nur noch die tagelangen hochkriminalistischen auslassungen darüber woh sich denn der misthaufen auf hinterkaifeck befunden haben könnte beobachten gruss friedrich


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 22:05
Nix für ungut, Friedrich, aber vielleicht ist die Leiche ja zusammen mit dem Misthaufen verschwunden! ;o))


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 22:16
Genau... der Misthaufen, oder besser gesagt der ominöse Erdhaufen... Wurde der damals näher untersucht?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 23:12
@Badesalz
@schimmelchen
Kann Euch nur beipflichten, das war gestern hochinteressant, mal den Meister persönlich zu hören und, vor allem, einige der Teilnehmer hier persönlich kennen zu lernen.

Der Höhepunkt war natürlich das Lied auf HKF, welches Müller zusammen mit seiner netten Gattin gesungen hat.

Ich bin gestern mal mit einer Kollegin durch Gröbern gefahren, habe auch den Tatort besucht. GAnz ehrlich, Gröbern selbst empfanden wir als Tristesse pur. Die Landschaft rundherum ist geprägt von saftig grünen Wiesen, auf die man am liebsten seinen Fuß setzen würde, aber nicht darf. Denn es handelt sich um den Rollrasen der Fa. Schwab, der dort gezüchtet wird und u.a. in der Allianz Arena ausgelegt ist.

Jedenfalls bin ich mir sehr sicher, dass in dem kleinen Gröbern jeder von jedem gewusst hat, die müssen etwas gemerkt haben. Dies deckt sich auch mit den Beschuldigungen bzw. Schilderungen über das Verhalten des Lorenz durch diverse Personen.

Yblagger ist für mich sehr authentisch, dies deshalb, weil er Lehrer war, der noch dazu erst nach dem Mord hinzugezogen war. Er konnte daher weder einen Belastungseifer haben noch wird er als LEhrer einfach dummes Zeug dahergeredet haben. Er hat sich den Lorenz genau angesehen und dann seine Schilderung vom äußerst auffälligen Verhalten des Lorenz abgegeben.

Auch habe ich heute mit einem unvorbelasteten Menschen gesprochen. Ich habe ihm diesen SAtz aus dessen Vernehmung: "Da wird der Herrgott schon die rechte Hand am rechten Platz gehabt haben" vorgelesen. Er meinte auch spontan sofort, dass diese Berufung auf Gott eine Rechtfertigung sei. Ich habe oft über diesen Satz nachgedacht und komme immer mehr zu diesem Schluss.

Warum sagt er es gerade bei der PI? Man mag ja denken, der Täter wird doch der Polizei diesen Hinweis keinesfalls erteilen. Nein, so kann man es nicht auslegen. Denn der Mörder tickt ja ganz anders. Wir als Nichtmörder können uns das sowieso nicht vorstellen. Und andererseits konnte er sich seiner Sache ja sicher sein. Eine Art Verarbeitung kam auch hinzu.

Jedenfalls ist dieser Teil der Vernehmung nach wie vor äußerst pikant.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.05.2009 um 23:46
Grundsätzlich war diese Thema daran "Schuld", das ich mich überhaupt hier angemeldet habe ;)

Mittlerweile wurde mir hier mehr oder weniger der Boden unter den Füßen weggezogen, begründet auf der Tatsache, das sich nun mal im Laufe der Jahre ein elitärer Kreis von Fragenden und Wissenden entwickelt hat und es für einen "dazugezogenen" schwierig ist, sich in diese Gemeinschaft einzufügen... hoppla... das ist ja genauso, wie momentan im richtigen Leben... :(

Ich schreibe dies jetzt hier nur, da ich nicht weiß, ob ein Account (blödes Denglisch) automatisch gelöscht wird, wenn der- oder diejenige nicht ab und an mal was schreibt.

Ansonsten habe ich (vorläufig) keine neuen Gedankengänge beizutragen.

Aber, "MyGhal is watching you" :)

MfG MyGahl


melden

Mordfall Hinterkaifeck

16.05.2009 um 08:25
@romai

Dein Beitrag 14.5.09 12.01 Uhr

In den mir bekannten Unterlagen sind keine Rechnungen betreffend Särge vorhanden. Das Nachlassgericht hat später nur den Nachlasswert bestimmt und dabei wurden vom vorhandenen Vermögen Beerdigungskosten pro Person pauschal in Höhe von jeweils einigen hundert Mark abgezogen. Genau habe ich es nicht mehr in Erinnerung. Pro Person sind, soweit ich es noch im Kopf habe, nicht mehr als 500 Mark an Kosten entstanden.

Ich habe mich damals noch über die niedrigen Kosten gewundert. Es war ja schon Inflation und es musste auch noch die Grabstelle an der Friedhofsmauer gekauft werden, weil das Familiengrab der Gabriels die sechs Leichen nicht fassen konnte.

Die Särge sind bestimmt kurz nach dem Landgerichtsarzt eingetroffen, also ab dem 6.4.22. Nach der Obduktion wurden die Leichen mE in einen Sarg gelegt und nicht mehr an den eigentlichen Tatort zurückgebracht.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

16.05.2009 um 12:12
@AngRa
Ich danke Dir für die Informationen!

Auch mir erscheinen die Kosten von durchschnittlich 500 Mark / Person, also insgesamt etwa 3000 Mark, auf Grund der damals schon "galoppierenden" Inflation als äußerst "Preisgünstig".

Der Ablauf, den Du beschrieben hast (Tatort => Obduktion => Einsargen) erscheint mir logisch und plausibel. Damit ist meines Erachtens auch klar, dass die Särge ab dem 6.4.22 geliefert wurden. Ob nun alle auf einmal, oder evtl. in mehreren "Fuhren", lasse ich mal dahingestellt, da dieser Umstand ohne ein explizites Dokument (Rechnung/Lieferschein) nicht zu klären sein wird.

Danke Dir nochmals!

Gruß
Robert


melden

Mordfall Hinterkaifeck

16.05.2009 um 12:30
@romai
Ich glaube das die Särge auf Etappen kamen, da der Dorfschreiner sicher keine 6 Särge vorrätig hatte?! Denke das immer so 2 Särge fertig waren, und der Rest noch geschreinert wurde. Kann mich irren.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

16.05.2009 um 18:08
Alexandra maria lara hat gerad ein film gedreht namens "Hinter Kaifeck".
Weiß einer wann der im kino,Tv oder auf dvd kommt?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

16.05.2009 um 18:31
Mr. Sunshine,
dieser Film war schneller wieder aus den Kinos draußen als er drin war,
was nicht gersde für beste Qualität spricht!

Die DVD müsste es eigentlich bald geben - so es denn eine geben wird!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

16.05.2009 um 19:19
hallo maschi

gibts eigentlich für jeden schxxx mittlerweile eine dvd?

was für eine geldverschwendung, gell?

ich grüß dich, hulla


melden

Mordfall Hinterkaifeck

16.05.2009 um 19:40
okay danke.
scheint wohl nich son toller film gewesen zu sein.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

16.05.2009 um 21:00
hulla,
sogar zu unserem Treffen gibt's ne DVD! ;o))
Der Name Bernie dürfte da allerdings für Qualität bürgen...

Ich grüß Dich zurück!
(Schade, daß es hier den Grüßle-Schmeilie nicht gibt! *gg*)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

17.05.2009 um 11:24
Hallo @MyGhal

Wir hier haben alle mal vor Jahren klein angefangen.:O))
Also laß Dich nicht verunsichern...:O)
Sich hier ein "wenig durchlesen", evtl. Leuschner-Bibel sich zu Gemüte führen... und schon klappts mit dem Forum....


melden