Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.718 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

18.05.2009 um 20:04
***unterschied zwischen backofen und backhaus...***

Also, nach meiner Meinung nach ist ein Backofen das Kernstück eines Backhauses.

Der Backofen konnte als Anbau an ein Haus/Anwesen (also ohne zusätzliches Backhaus) oder freistehend als Backhaus gebaut worden sein. Je nach Wohlstand der Besitzer, sind "Backhäusle" in den unterschiedlichsten Grössen entstanden. Viele Backöfen/-häuser entstanden zur Zeit der Kriege wg. den daraus resultierenden Versorgungsproblemen und man in diesen Zeiten noch mehr zur Eigenversorgung gezwungen war.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.05.2009 um 20:35
@AngRa und @ all
von wegen hänsel und gretel ginge nicht... in so ´nem backhaus könnte man wohl durchaus auch lecker schmeckende lebkuchen backen ... so mit mandelkernen und auf pfefferkuchenbasis.....

aber im ernst, wo sind die scheine und die fotos geblieben ???? Nur so eine frage, aber .....

.....ich werd´einfach das gefühl nicht los, dass da was ganz anderes verbrannt wurde als wie blutige Kleidungsstücke... da wäre m.E zuviel Abfall zurückgeblieben...
das hätten vielleicht sogar die ermittler bemerkt....


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.05.2009 um 21:11
So wahnsinnig viele Fotos werden die Hinterkaifecker nicht gehabt haben.
Damals wurde nicht so viel fotografiert wie heute.

Und Geld... wer verbrennt schon Geld?
Die Diskussion hatten wir schon mal... ich halt's immer noch für bescheuert.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.05.2009 um 21:37
Jetzt muss ich mich auch mal hier einklinken und etwas zu diesem extrem interessanten Fall beitragen.
Da Pöckl den Rauch erst nach der Tat wahrgenommen haben will würd ich auch auf verbrannte Kleidung tippen. Alles andere macht irgendwie keinen Sinn.

Damals waren Fotos echte Raritäten.
Sie kosteten eine menge Geld und wurden wirklich nur zu besonderen Annlässen gemacht.
500 Bilder auf SD Karte gabs halt da noch nicht !


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.05.2009 um 21:39
Davon abgesehen können in solchen Öfen extrem hohe Temperaturen herschen und ich bin davon überzeugt das Kleidung komplett verbrennen würde.
Gerade mit den damaligen Stoffen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.05.2009 um 21:53
humankiller

da hast du recht, meine nachbarin brannte erst mal reisig im ofen mit viel feuer, dann wurde die asche des reisigs mit dem sogenannten hudelwisch rausgeputzt, inzwischen
haten die ziegel die nötige hitze und dann wurde das brot eingeschossen.

sie hatte es im gefühl, wann das brot fertig war und mit der resthitze wurden noch kuchen gebacken.

und du kannst mir glauben, es hat alles gepaßt und geschmeckt.

wo gibts das heute noch? das muß man suchen!

kenderla, ihr wißts gar net, was euch alles nauskommt. ein frisches warmes brot, bestrichen mit guter butter oder einem echten schweineschmalz ....., zwiebel, radieschen oder einen guten rettich dazu, pfefer und salz, mehr brauchts ned.

da schmeiß ich persönlich jeden mckotz, burgerking, döner und dgl. weg!!

gell bernie, du verstehst mich


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 10:42
@hulla,
im Steigerwald gibts einige Backöfen, die nun in den letzten Jahren nach einer gewisser Restaurierung wieder in Betrieb genommen worden sind, und überdies glücklicherweise noch einige der alte Damen vorhanden sind, die das Kunsthandwerk des BROTBACKENS noch in der alten Rezeptur und Vorgehensweise beherrschen, und es nun wieder weitergeben können, was dabei natürlich ebenfalls gegenseitige Freude bereitet !

Frühmorgens so ein Bauernbrotlaib frisch und warm aus dem Ofen, gute Butter drauf, dazu etwas Kaffee: EIN TRAUM !! Allein schon der Duft, der da durch den Ort zieht, lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen :-)
****
P.s.: Derartige (grössere) Backhäuser wurden vermutlich auch bei GUTSHÖFEN verwendet, nicht zuletzt aufgrund des höheren Bedarfs im Hinblick auf die grössere Anzahl an Personal, resp. deren Familie.
*****
Bei einem "normalen" Bauernhof reichte ein Backofen, wie er oben abgebildet ist ! Da gabs einen Vorraum, der gewisse Behältnisse aufnehmen konnte, auch eine Sitzbank, somit allgemein einen gewissen Wetterschutz bot, bei der Backarbeit.
*****
Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 11:53
@elfeee,
zu diesem alten BACKHAUS in Widdersberg gibts ne ganze Story mit vielen Details:
************************************************************
http://www.widdersberg.de/bhw/data/doku/bhw_doku.htm

*****
Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 12:38
/dateien/mt31345,1242729532,PICT0193Original anzeigen (2,7 MB)

Fortsetzung „Backhaus/Backofenstory“

....und hier ein „BACKOFEN“ der in einen Stadel integriert ist....


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 13:26
@flaucher,
hmm, der hat auch schon bessere Zeiten gesehen ! Und Backofen IM Stadel, das ist ne heisse Nummer ! Wäre mir zu gefährlich gewesen. Da bäckt u. U. der rote Hahn mit :-)
***************
Bernie - bis morgen !


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 13:27
@Bernstein

...der Backofen wartet auf eine Renovierung....von mir.....


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 13:29
@flaucher,
in diesem Fall wünsche ich Dir viel Erfolg, und den "roten Hahn" nur in der Backröhre !!
*****
Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 18:19
@elfeee
wenn hier immer von einem Backhaus gesprochen wurde... genauso hatte ich es mir auch vorgestellt...
Es gab aber auch Versionen, die seitlich geöffnet waren.. die findet man ab und zu mal noch auf alten Höfen.... aber die Größe etc. dürfte in etwa die gleiche sein.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 18:51
Es wäre nicht zufällig einer bereit,alles bis auf die grundgeschichte,zusammen zufassen?
Es ist für aussenstehende sehr schwierig irgendwas zu diesem Threat beizutragen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 21:00
mr.sunshine, hier http://www.hinterkaifeck.net kannst Du Dir einen Überblick verschaffen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 22:13
Hallo Zusammen,

bin neu hier in diesem Forum und leider eine technische Null. Keine Ahnung, ob mein Beitrag nun erscheint oder nicht. Hab es mit Hängen und Würgen geschafft, mich irgendwie anzumelden aber leider komm ich nicht so recht weiter. Warum gibt es eigentlich zwei Foren? Gehören die beiden zusammen? Die Mitglíeder sind ja meist die selben. Lese schon eine Weile als Gast mit. Bei Hinterkaifeck.net hab ich mich auch angemeldet. Dort heiße ich toscana mit c, das ging hier nicht, warum auch immer, darum hier also toskana mit k. Ein paar von Euch hab ich neulich in Pförring kennengelernt, beim Diavortrag von Konrad Müller. Übrigens großes Danke für euer Lob. Denke es hat Euch allen gefallen.
Zur Diskussion hab ich leider nichts beizutragen, aber eine Frage hätte ich. Kann mir jemand sagen, wie lange die Ausstellung im Jexhof in Fürstenfeldbruck noch läuft und wie da die Öffnungszeiten sind. Möchte unbedingt da noch vorbeischauen, finde aber im Internet leider keine genaueren Angaben. Wäre schön, wenn mir jemand von Euch helfen könnte.
Liebe Grüße


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 23:12
@toskana

Ein Programm habe ich jetzt auch nicht gefunden, aber eine Telfonnummer.

Jexhof-Verwaltung im Landratsamt Fürstenfeldbruck unter Telefon (0 81 41) 519-205

Ich hoffe, die Telefonnummer hilft dir weiter!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.05.2009 um 23:23
@arschimedes

Vielen lieben Dank, da ruf ich dann morgen gleich mal an.
Gute Nacht!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

20.05.2009 um 11:00
funktioniert der link jexhof.de nicht mehr?

@toskana

ansonsten googeln unter jexhof, da gibts bestimmt was.

backofen:

diese öfen mußten ja größer sein, weil nicht nur ein brot, sondern
auf vorrat gebacken wurde, siehe meine nachbarin mit ihren wöchentlich
20 broten, die wurden aber verkauft und waren der renner.

grüßle hulla


melden

Mordfall Hinterkaifeck

20.05.2009 um 14:03
Hallo Hulla,

habs auch versucht. die Jexhof-Seite wird überarbeitet. Da steht nur was von der Ausstellung, aber keine Öffnungszeiten.
Obwohl ich letztes Jahr so oft drüben war... ich wüßte sie leider nicht mehr auswendig....:O(


melden