Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.714 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 01:37
@heike75

... Reine Verteidigungshaltung - gelle? Aber klar doch - Wenn Mord nicht verjährt: Grab öffnen und Genproben bei lebenden Nachfahren! Hat den Vorteil, dass man vielleicht nur die Grubers exhumieren muß.

Ich habe absolut niemanden verdächtigt - nur den folgerichtigen Weg aufgezeigt, wie man hier weiterkommt, um die ewig zu unrecht Verdächtigten endlich zu entlasten.

Eines ist gleichwohl sicher: Bald werden das sozusagen "Archäologen im archäologischen Interesse" erledigen! Und, wie gesagt: Die Köpfe gibt's ja auch noch.


2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 08:59
Fährten legen............
da war ja der Schlittenbauer ein Waisenknabe.

pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 09:14
@Lahkai
Zitat von LahkaiLahkai schrieb:Und, wie gesagt: Die Köpfe gibt's ja auch noch.
Ach ja? Und weißt Du auch wo?
Oder darfst Du das nicht sagen,
weil sonst Köpfe rollen? ;o))


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 12:40
Mordfall Hinterkaifeckheute um 01:37

@heike75

Ich habe absolut niemanden verdächtigt - nur den folgerichtigen Weg aufgezeigt, wie man hier weiterkommt, um die ewig zu unrecht Verdächtigten endlich zu entlasten.


Wer kann sagen " ...die ewig zu unrecht Verdächtigen endlich zu entlasten."

Das kann doch nur jemand, der Bescheid weiß. Oder? Na komm schon. Oute Dich!!!!!

Grüße
Grautvornix


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 12:44
Und: @Lahkai,
soso, da gibts also die Schädel noch. Gut dass Du weißt wo!!!!
Im Unglauben,
Dein Grautvornix


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 13:08
Nachfragen ist hier zwecklos.

Das Fährten legen dient nur zur Animation der eigenen Klientel.

Beispiel: Der Bauer und seine Hennen

Der Bauer denkt, wenn ich die Hennen gut füttere, dann gibt es jeden Tag frische Eier und später eine gute Hühnersuppe.
Die Hennen denken, der Bauer ist ein guter Mensch, der gibt uns jeden Tag was feines zum Essen und sorgt dafür, das es uns gut geht.

Ein Schelm, der böses denkt..............

pilvax


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 14:08
@pilvax,
wahrscheinlich ist es genau so wie Du oben schreibst.
Lahkai ist m.E. ein Wichtigmacher. Errinnert mich an den einarmigen Olt.
LG


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 14:13
Und noch was: seid mir nicht böse. Aber ich denke schon, den Mörder gefunden zu haben. Schaut Euch mal alle Indizien an!


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 14:36
@Grautvornix

Eindeutig, d. h. ohne ein schriftl. Geständnis des Täters wird der Täter heute sicherlich nicht mehr zu ermitteln sein.
Von daher ist es sicher so, dass jeder der sich damit befasst irgendwann an dem Punkt ist mit seinem eigenen LTV seine Hobby-Recherchen abzuschließen!

Ich kann mir denken wer Dein LTV ist, aber böse deshalb sein??? Warum???


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 14:41
Die von @Lahkai angedeudete Exhumierung halte ich persönlich für Quatsch, denn es würde letztlich vielleicht beweisen wer der Vater vom Josef war, aber wussten das die damals Beteiligten?? (wenn dann am ehesten die Viktoria)

und vom Vater zwingend auf den Täter zu schließen ist doch Nonsens!
Aja: Und wenn der Gruber der Vater dann war, war er auch der Täter, oder?

Könnte man überhaupt den A. Gruber so einfach als Vater testen? Immerhin steckt sein Erbgut ja auch in der Viktoria!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 14:56
Wusste die Vic wer der Vater war?


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 16:42
@Grautvornix

die Viktoria noch am ehesten ;-)
Sie sollte zumindest gewusst haben mit wem sie um den Zeugungszeitpunkt herum geschlafen hat.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 19:21
@Lahkai
Zitat von LahkaiLahkai schrieb: ... Reine Verteidigungshaltung - gelle?
Ähmmm? Hallo?
Zitat von LahkaiLahkai schrieb:Wenn Mord nicht verjährt: Grab öffnen und Genproben bei lebenden Nachfahren! Hat den Vorteil, dass man vielleicht nur die Grubers exhumieren muß.
Also, mal ganz langsam... Eine Genehmigung zu einer 5fachen Exhumierung (die Särge sind gestapelt und wenn der Gruber ganz unten liegt, müssen alle raus) hat nichts mit Mordverjährung zu tun... Die Frage ist, führt diese Exhumierung zum Täter? Nein... !
Zitat von LahkaiLahkai schrieb: Ich habe absolut niemanden verdächtigt - nur den folgerichtigen Weg aufgezeigt, wie man hier weiterkommt, um die ewig zu unrecht Verdächtigten endlich zu entlasten.
Nochmal: Es ist so hoch wie breit, wer nun der Vater vom Josefchen war. Denn der Vater muss nicht zwingend der Mörder sein.

Es ist auch völlig egal, wer der Vater war... Interessant könnte sein, wen man damals als Vater VERMUTETE, denn gewusst hats auch Keiner.
Zitat von LahkaiLahkai schrieb: um die ewig zu unrecht Verdächtigten endlich zu entlasten.
Wenn morgen raus kommen würde, dass der Gruber der Vater war, legst Du dann die Hand für die Gabriels, Schlittenbauers, Schwaigers, Bichlers, Rieger, Schreiers, Thalers, Grubers, Starringers, Asams, Gumps, Bärtl, Pfleger, Weber, Kagerbauer, Ramelmeier, Hueber, Dersch, Baumgartners, Schäfers, Sigls, Schrätzenstallers, Schrittenlochers, Haas, Dick, Hofner, Maier, Heinrich, Berchtold, Söllner, Neuhierl, Reissländer, Freundl, Schmidt, Schmaderer, Händler Müller, Kriegsversehrten Hoffmann, den Staat, die kath. Kirche und Betz ins Feuer? Es gab 107 Erhebungen zu Personen...
Zitat von LahkaiLahkai schrieb: Eines ist gleichwohl sicher: Bald werden das sozusagen "Archäologen im archäologischen Interesse" erledigen! Und, wie gesagt: Die Köpfe gibt's ja auch noch.
Die Köpfe gibt es noch, da ist sicher gentechnisch was drin. Eine Exhumierung gibt es, wenn der Mond viereckig wird.

@Grautvornix
Zitat von GrautvornixGrautvornix schrieb: soso, da gibts also die Schädel noch. Gut dass Du weißt wo!!!!
Im Unglauben,
Da hat @Lahkai recht. Die Köpfe gibt es noch... zwar nicht mehr am Stück, aber das ist ja nicht so wichtig.
Zitat von GrautvornixGrautvornix schrieb: Und noch was: seid mir nicht böse. Aber ich denke schon, den Mörder gefunden zu haben. Schaut Euch mal alle Indizien an!
Natürlich darfst Du "für Dich" den Mörder gefunden haben... nur leider gibt es KEINE INDIZIEN, sorry!
Zitat von pilvaxpilvax schrieb: Beispiel: Der Bauer und seine Hennen
An wen erinnert mich das bloss?
Zitat von GrautvornixGrautvornix schrieb:Wusste die Vic wer der Vater war?
Sie wusste, wer in Frage kommt.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 20:11
Mal was anderes:
So einfach würde das nicht laufen... Sarg auf, Probe raus!
In all den Jahren dürften im Grab m.M. nach nur noch Knochen zu finden sein!
Die müssten erst einmal zugeordnet werden!

Ich bin aus Glaubensgründen gegen die Störung der Totenruhe, zumal m.E. kein (noch lebender) Täter überführt werden würde; und Restzweifel bleiben würden!


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 21:05
Männliche Leichen sind gegenüber Weiblichen am Einfachsten am Oberschenkelknochen zu erkennen...
Zitat von firefliesfireflies schrieb:Ich bin aus Glaubensgründen gegen die Störung der Totenruhe
Mach Dir da keinen Kopp, es wird keine Exhumierung geben...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 21:14
das eine Zuordnung der Knochen möglich ist, schon klar
nur hast erst einmal einen sorry "Boinerhaufen"

Und dann erfährt man wer der Vater war -müssen/können die Nachkommen bspw. jetzt vom Schl. diesem zustimmen?- und deshalb heißt es ja nicht gleich das er der Täter war, oder?

sollte A. Gruber der Vater gewesen sein, war dann er der Täter und hat sich hinterher "damisch" gehaun? zuerst noch die Haue versteckt und dann zum schlafen in die Scheune gelegen, nachdem er sich mit Heu und einer Türe zugedeckt hat?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 21:26
Zitat von heike75heike75 schrieb:Da hat @Lahkai recht. Die Köpfe gibt es noch... zwar nicht mehr am Stück, aber das ist ja nicht so wichtig.
Aha. Geht's etwas genauer? Oder spielen wir jetzt "Ich weiß was, was Du nicht weißt!"?

Die Köpfe gibt es übrigens mit Sicherheit nicht mehr. Was es allenfalls noch geben könnte, sind die Schädel. Ein kleiner, aber feiner Unterschied.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 21:50
Freud’scher Versprecher???


Andreas Schwaiger vom 17.12.1951 (Aussage im StaA Augsb. StAnwA 1 Js 244/52)
Wie ich in die Küche kam, habe ich auf dem Herd noch
die Brotsuppe stehen sehen, die sich der alte Gruber noch herausgeschöpft
haben muss.

Oder warum der alte Gruber??
*********************************************************

Bericht von Oberinspektor Xaver Meiendres vom
12.8.1948 (StaA Augsb. StAnwA 1 Js 244/52)

Der bereits erwähnte Pfarrer Haas von Waidhofen äußerte sich im Frühjahr
1931 einmal dahingehend, dass der Mörder von Hinterkaifeck wohl nicht mehr
am Leben sei, berief sich aber gleichzeitig auf das Beichtgeheimnis.

Wer war da bereits verstorben?

Andreas Schreyer, das Schwanzenmanderl +22.12.1923
Thomas Schwaiger +14.04.1930
Gabriel Karl sen. +03.05.1931


melden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 22:08
Nach studieren der Akten, wundert mich die Aussage vom Bürgermeister Greger und L.S. zu den Besitzverhältnissen von Gruber und Gabriel bezgl. den Pfandbriefen, diese Aussagen sind fast identisch.
Woher dieses Wissen?
Warum wurde der Bürgermeister Greger nicht mehr hinterfragt.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

11.03.2011 um 22:19
@Sturmgraf
Zitat von SturmgrafSturmgraf schrieb:Warum wurde der Bürgermeister Greger nicht mehr hinterfragt.
Naja, der LS wurde auf den Sachverhalt ja auch nicht weiters hinterfragt!
Aber Greger war Bgm., er hatte kein Verhältnis mit der Viktoria deshalb geht seine Aussage so durch wie sie gemacht wurde.


melden