Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.684 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

21.09.2013 um 18:01
Eine Frage zur Femediskussion, welche Freikorpskämpfer kamen aus Oberschlesien in das Gebiet Waidhofen, Schrobenhausen zurück und schlossen sich aktiv den Einwohnerwehren an.
Diese Leute bildeten die Wehrleute durch ihre Erfahrungen aus. Die EW nahmen teilweise staatliche Aufgaben wahr, sie waren die Macht im Dorfe.

Bei Gump wissen wir nur, dass er im Freikorps Oberland aktiv dabei war. Er wird als Ausbilder wohl kaum in seiner Heimat gewirkt haben, da ihn angeblich niemand kannte.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

21.09.2013 um 18:06
@Friar_Tuck
Zitat von Friar_TuckFriar_Tuck schrieb:Bei Gump wissen wir nur, dass er im Freikorps Oberland aktiv dabei war. Er wird als Ausbilder wohl kaum in seiner Heimat gewirkt haben, da ihn angeblich niemand kannte.
Gump war später im FK Epp.
Einer der vier, die angeblich das Rollkammando gebildet haben, kam aus Schrobenhausen... ob er sich einer EW anschloss, weiss ich nicht.

Woher weisst Du, dass er Ausbilder war... und was bringt Dich zur Annahme, dass ihn niemand kannte?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

21.09.2013 um 22:54
Das kannte ich bisher noch nicht:

http://www.hoer-talk.de/upload/up/Waffenlager-1363794202.doc

Grüße aus Gröbern


2x zitiert1x verlinktmelden

Mordfall Hinterkaifeck

21.09.2013 um 23:42
@heike75,

wenn ich das recht in Erinnerung hab war Gump zunächst kurz im Freikorps Epp und anschließend im Freikorps Oberland. Irgendwo stand auch mal, dass er bis 1922 oder 1923 bei der Reichswehr war. Das würde ich bezweifeln. Ob und wie der Bund Oberland mit den Waffenverschiebungen zu tun hatte ist eher unbekannt. Es gibt aber bei den Memoiren von Epp ein Kapitel, welches sich mit dem Freikorps Oberland auseinandersetzt (offensichtlich gab es da größere Differenzen). Die Memoiren befinden sich im IFZ München und sind m.W. nur vor Ort einsehbar, vielleicht har ja mal Interesse und Zeit sich damit zu beschäftigen. Es sind ja auch unabhängig von HK interessante zeitgeschichtliche Dokumente.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

22.09.2013 um 02:08
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:wenn ich das recht in Erinnerung hab war Gump zunächst kurz im Freikorps Epp und anschließend im Freikorps Oberland.
Dann kann er aber nur sehr kurz beim FK Epp gewesen sein, weil er ja 1921 mit dem FK Bund Oberland in Schlesien war.

@Kailah
Zitat von KailahKailah schrieb:Das kannte ich bisher noch nicht:
Das ist sie... die Olt-These ;-)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

22.09.2013 um 10:21
@heike75

Hier der detaillierteste mir bekannte 'Werdegang' Adolf Gumps:

http://ratschundtratsch.de/mediawiki/index.php?title=Adolf_Gump

1919 Freikorps Epp, Rollkommando
1921 Bund Oberland und Mitgliedschaft im "100.000-Mann-Heer


Hm, ja, dass das die OLT-Theorie ist, war mir natürlich klar. Interessant finde ich aber den 'Diskussionskreis' 😊

Grüße aus Gröbern


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

22.09.2013 um 11:50
/dateien/31345,1379843412,Die DF-PapiereOriginal anzeigen (0,4 MB)
Zitat von KailahKailah schrieb:Das kannte ich bisher noch nicht:



melden

Mordfall Hinterkaifeck

22.09.2013 um 11:56
@Hauser

Fein!

Grüße aus Gröbern


melden

Mordfall Hinterkaifeck

22.09.2013 um 12:55
@ Heike75

Das Gump als Ausbilder in den Einwohnerwehren tätig war ist bisher nicht nachweisbar, persönlich bezweifele ich dieses auch.

Der Gedanke der mir durch den Kopf ging bezog sich auf ein Gespräch, das an einem Abend in einem Gasthof in Schrobenhausen vor Jahren stattfand.

Wir kamen auf die Einwohnerwehren zu sprechen, ein älterer Herr äußerte sich sinngemäß dazu: „ als die Burschen damals zurückkamen, kam richtig Schneid in die Wehren rein“
Auf Nachfrage ob er Kriegsrückkehrer meinte, sagte er: „nein, nein die vom Freikorps, die hatten was drauf, harte Burschen, die fackelten nicht lange“


melden

Mordfall Hinterkaifeck

22.09.2013 um 13:56
/dateien/31345,1379850972,simplicissimusHallo,

nanu?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

22.09.2013 um 15:10
@Friar_Tuck,
ach so, jetzt habe ich es kapiert. Dank Dir!
Ausbilder glaube ich auch nicht, aber man weiss ja, was noch so alles kommt.
Zitat von KailahKailah schrieb: Interessant finde ich aber den 'Diskussionskreis' 😊
Was meinst Du?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

23.09.2013 um 01:35
@canales

Sie sind gewissermaßen Zahnarzt - gell?

http://www.schmidt-reisen-radibor.de/fileadmin/bildergalerie/EÖF17.03.12/PICT5229.JPG

Grüße aus Gröbern


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

23.09.2013 um 01:41
@heike75

Stalin
Joschka
Teufelsholz
Popo-Mercedes


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

23.09.2013 um 08:15
@Kailah,
Zitat von KailahKailah schrieb:Sie sind gewissermaßen Zahnarzt - gell?
Nein, weit gefehlt!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

23.09.2013 um 09:12
Dann Köder oder Geköderter.

Grüße aus Gröbern


melden

Mordfall Hinterkaifeck

23.09.2013 um 16:22
@Kailah
Zitat von KailahKailah schrieb:Joschka
Nun muss ich aber einen Joker zu Hilfe holen...
Krieg ich noch einen Hinweis...?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

23.09.2013 um 20:16
Fischer. :) :)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

23.09.2013 um 20:24
@off-peak
@heike75
Ich sag' mal ... Wetter, Temperaturen ...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

23.09.2013 um 21:27
Ich lese ja schön länger mit, aber im Augenblick wird es hier sehr verwirrend!

Es werden, so wie ich das verstehe Spitznamen verwendet, die mir persönlich nichts sagen.

Haben diese Namen eine Relevanz zu den Mordopfer, die bisher unbekannt waren. Es werden auch Anspielungen auf das Wetter und die Temperatur gemacht, sind damit die Wetterverhältnisse in der Mordnacht gemeint.

Meine Frage, sind diese evtl. neuen Erkenntnisse irgendwo belegt.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

24.09.2013 um 08:05
@Friar_Tuck

Freilich nein!

Alles - wie immer - NICHT belegt! 😄

Grüße aus Gröbern


melden

Mordfall Hinterkaifeck

24.09.2013 um 08:10
Wer waren eigentlich

Die Brüder "Karl und Andreas S." aus Sattelberg und "Therese T"?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

24.09.2013 um 13:07
@Kailah,
S=Schreier, T=Tschernay
*****
Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

24.09.2013 um 20:34
@Bernstein

Vielen Dank!

Grüße aus Gröbern


melden

Mordfall Hinterkaifeck

24.09.2013 um 23:17
Klingt schon 'abenteuerlich':
II. Nach den Erhebungen in Schrobenhausen beruht die Festnahme auf Wahrheit, jedoch wurden die beiden Schreyer nach ihrer Vernehmung durch das Amtsgericht Schrobenhausen wieder entlassen.
III. Vorstrafen und Heimatsnachweis für die beiden Schreyer erholt.
IV. Gesonderte Vormerkung im S.A. 1/20 Ausw.
V. Zum Personalakt des Andreas Schreyer W.V. 8.12.22.
München den 5.8.22
Polizeidirektion:
I.A.


I. Nach Mitteilung der Gendarmerie in Schrobenhausen v. 19.1.23. ist Andreas Schreier schon vor längerer Zeit aus Untersuchungshaft entlassen worden, und zwar mangels Beweises.

II. zu den Akten.

Am. 23.1.23
I.A.
Quelle:
http://www.hinterkaifeck.net/wiki/index.php?title=Dokumente:_1922-08-05_Aktennotiz_zu_Andreas_Schreier

Grüße aus Gröbern


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.09.2013 um 09:11
@heike75: ich glaub nach so langer zeit das ganze zu rekonstruieren ist mehr als schwer. Die Sache mit der Lucke im Dachboden wäre eine Möglichkeit..


1x zitiertmelden