weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

2.893 Beiträge, Schlüsselwörter: Mordfall, Ramsey, Jonbenét Patricia Ramsey
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:16
@Wozzeck

Dieses Szenario mit John Ramsey als Täter, der den Kidnapper-Brief geschrieben hat, hätte wenigstens keine logischen Brüche in der Handlung.
Ein Gutachter wollte John Ramsey als Verfasser des Kidnapper-Briefs nicht ausschließen.

Dann könnte man auch noch spekulieren, dass Patsy das Manöver durchschaut hatte und deswegen die Polizei rief.


melden
Anzeige

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:17
InMemoriam schrieb:Wie sähe es andersrum mit Patsy als alleiniger Täterin aus?
Halte ich auch nicht fuer unmoeglich...es soll auch Muetter geben, die ihre Kinder sexuell missbrauchen! Dass ein Pinsel verwendet wurde, spraeche dafuer.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:17
Alari schrieb:wurde nicht JR als Verfasser der RN kategorisch ausgeschlossen?
Eben das ist der springende Punkt: der Blogger fragt, ob das nicht einen erheblicher Mangel in den Ermittlungsarbeiten bzw. der Interpretation der Handschriften-Samples darstellen könnte. Tatsächlich gibt es Hinweise darauf, dass JR eine kursive Schreibschrift als Probe abgegeben hatte, er aber durchaus auch Blockschrift beherrschte und schrieb. Ein Handschriftenexperte aus Italien hat dazu ein bisschen was online - viel ist es nicht. Allerdings ist es ja schon ein Schwachpunkt: keiner behauptet, dass Handschriftenanalyse eine sog. "strenge Wissenschaft" darstellt - und die Möglichkeit besteht natürlich überdies, dass ein überlegt handelnder Täter seine Handschrift gekonnt verstellte.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:18
Lt. Bonitapapers hat Patsy erst sogar gezögert, die Polizei zu rufen (vielleicht auch nur, weil sie in der Situation schlicht völlig überfordert war). John stand noch unter der Dusche und hat sie mehrfach aufgefordert, als sie zögerte. Das passt insofern nicht zusammen.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:19
@InMemoriam
Naja, bei Entfuehrungen schwingt ja immer diese "Keine Polizei"-Drohung mit. Da waere sie wohl nicht die einzige, die zoegert. Das allein halte ich jetzt nicht fuer ein Indiz.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:19
@Wozzeck
Und dann verstellt er seine Handachrift ausgerechnet so, dass sie aussieht wie die von seiner Frau?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:20
InMemoriam schrieb:1. Johns Handschrift hatte keine Ähnlichkeit mit der RN, dafür aber Patsys.

2. John war derjenige, der Patsy sofort aufgefordert hat, die Polizei zu rufen.
Zu 1. habe ich ja oben bereits etwas geschrieben;

zu 2: Das basiert auf den Schilderungen der Eltern. Diese waren zum Zeitpunkt, als sie zu Protokoll genommen wurden, bereits ca. 4 Monate alt - und - die Eltern erzählten diese Passage der Ereignisse zu verschiedenen Gelegenheiten unterschiedlich.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:20
Wozzeck schrieb:Das basiert auf den Schilderungen der Eltern. Diese waren zum Zeitpunkt, als sie zu Protokoll genommen wurden, bereits ca. 4 Monate alt
Was!? Wieso hat das so lange gedauert?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:20
@Alari
Nein so hatte ich das auch nicht gemeint. Aber er hätte ihr doch nicht zugeredet, die Polizei zu rufen, wenn er der Täter wäre.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:22
InMemoriam schrieb:Und dann verstellt er seine Handachrift ausgerechnet so, dass sie aussieht wie die von seiner Frau?
Die Handschrift auf der RN ist eine sehr durchschnittliche us-amerikanische Blockschrift - nichts außergewöhnliches. Daher konnten zahlreiche Schriftprrobengeber nicht eindeutig ausgeschlossen werden. Thomas schreibt das in seinem Buch, aus dem Du gestern zitiert hast.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:22
InMemoriam schrieb:Aber er hätte ihr doch nicht zugeredet, die Polizei zu rufen, wenn er der Täter wäre.
Es gab schon Taeter die selbst die Polizei gerufen haben! Alles andere waere verdaechtig!


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:24
@Alari
Auch wieder wahr. Ich hatte mich eigentlich vor allem damit hierauf bezogen:
Tajna schrieb:Dann könnte man auch noch spekulieren, dass Patsy das Manöver durchschaut hatte und deswegen die Polizei rief.
@Wozzeck
Stimmt, mit den verschiedenen Aussagen, hast Recht.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:24
InMemoriam schrieb:Nein so hatte ich das auch nicht gemeint. Aber er hätte ihr doch nicht zugeredet, die Polizei zu rufen, wenn er der Täter wäre.
Wir wissen nicht, ob er das getan hat und man muss natürlich abwägen, ob sich durch ein Szenario mehr neue Widersprüche ergeben oder nicht.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:27
@Wozzeck
Ich finde, dass es kein Widerspruch ist, dass er sie ermutigt hat die Polizei zu rufen! Haetten sie die Polizei nicht gerufen, waere das doch weit verdaechtiger gewesen!


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:28
Alari schrieb:Ich finde, dass es kein Widerspruch ist, dass er sie ermutigt hat die Polizei zu rufen! Haetten sie die Polizei nicht gerufen, waere das doch weit verdaechtiger gewesen!
In diesem Szenario ist das aber gerade der springende Punkt:
Wozzeck schrieb:In diesem Fall wäre der Anlass für die RN nicht gewesen, der Polizei, sondern dem anderen Elternteil, eine Entführung vorzuspielen. Motiv könnte dann gewesen sein, Zeit zu gewinnen, um die Leiche aus dem Haus zu schaffen. - Immerhin, die Familie hatte vor, an diesem Tag einen Urlaub anzutreten; der Täter-Elternteil könnte vorgehabt haben, den Rest der Familie - vorgeblich zwecks Schutz vor den vermeintlichen Entführern - auf den geplanten Trip zu schicken, um sich so die Gelegenheit dazu zu verschaffen, die Leiche zu beseitigen.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:30
Wozzeck schrieb:Allerdings ist es ja schon ein Schwachpunkt: keiner behauptet, dass Handschriftenanalyse eine sog. "strenge Wissenschaft" darstellt - und die Möglichkeit besteht natürlich überdies, dass ein überlegt handelnder Täter seine Handschrift gekonnt verstellte.
Man hätte das genauer untersuchen müssen.

Erster Punkt: Als Ehepartner kenne ich die Handschrift meiner Ehefrau/-mann ganz genau.

Zweiter Punkt: Es gibt Menschen, die geschickt darin sind, andere Handschriften zu imitieren.

In meiner Familie wird erzählt, dass einer meiner Ur-Opas 7 verschiedene Handschriften schreibe konnte. Damit hat er damals die Leute verblüfft. Leider sind keine Schriftproben erhalten.
Ich weiss nur, dass er musikalisch war und sich das Spielen auf verschiedenen Instrumenten selbst beigebracht hat.

Ich frag mich, warum der Vater (mal angenommen) auf Patsys Handschrift zurückgriff.
Gefährlich, weil der Ball in der Familie blieb.
Es muss doch sein Interesse gewesen sein, einen fremden Entführer vorzutäuschen.

Ich sehe da schon einen Schwachpunkt.

Warum hat er den Brief nicht mit der linken Hand geschrieben?
Oder sich etwas Anderes, Entfremdendes einfallen lassen?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:32
@Wozzeck
Es ist einfach ein Unding, dass die Aussagen der beiden nicht direkt aufgenommen wurden! So besteht keine Sicherheit darueber, was wirklich gesagt wurde!
frauzimt schrieb:Erster Punkt: Als Ehepartner kenne ich die Handschrift meiner Ehefrau/-mann ganz genau.
Naja...ich nicht wenn ich ehrlich bin! :D Aber gut, heute wird auch kaum noch mit der Hand geschrieben!


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:33
frauzimt schrieb:In meiner Familie wird erzählt, dass einer meiner Ur-Opas 7 verschiedene Handschriften schreibe konnte. Damit hat er damals die Leute verblüfft. Leider sind keine Schriftproben erhalten.
Eben - es gibt durchaus Menschen, die verschiedene Handschriften besitzen, diese gekonnt und fließend anwenden können, ohne dabei in die eine oder andere Schreibweise zurückzufallen. Deshalb glaube ich auch:
frauzimt schrieb:Man hätte das genauer untersuchen müssen.
frauzimt schrieb:Patsys Handschrift zurückgriff
Naja, ... meiner Meinung nach:
Wozzeck schrieb:Die Handschrift auf der RN ist eine sehr durchschnittliche us-amerikanische Blockschrift - nichts außergewöhnliches. Daher konnten zahlreiche Schriftprrobengeber nicht eindeutig ausgeschlossen werden.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:35
Alari schrieb:Naja...ich nicht wenn ich ehrlich bin! :D Aber gut, heute wird auch kaum noch mit der Hand geschrieben!
Ach! Das finde ich erstaunlich!
Aber vielleicht liegt das daran, dass in unserer Familie immer viel geschrieben wurde (über Länder verteilt wohnend).

Nun muss man das Jahrzehnt bedenken, in dem die Tat geschah.
In den 90er wurde sicher mehr geschrieben, als es heute der Fall ist.


melden
Anzeige

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

02.03.2018 um 08:40
Ein weiterer springender Punkt in dem Szenario ist für mich: die Ehe von John und Patsy hat bis zum Ende gehalten, noch über zehn Jahre nach Jonbénets Tod.

Das ist angesichts der Tatsache, dass mehr als die Hälfte aller Ehen nach dem traumatischen Verlust eines Kindes scheitern, schon erstaunlich genug.

Wenn einer der beiden Elternteile hier der alleinige Täter wäre, wie haben sie es dann geschafft, zusammen zu bleiben? Hat derjenige das über zehn Jahre lang komplett vor seiner verbliebenen Familie geheim gehalten, trotz des öffentlichen Misstrauens? Hat der andere Elternteil den Täterelternteil gedeckt? Theoretisch alles nicht unmöglich, aber für mich sehr schwer vorstellbar.

Da erscheint mir eine gemeinschaftliche Vertuschung wahrscheinlicher, und das hätte Patsy bestimmt nicht gemacht, wenn sie John dabei erwischt hätte, wie er ihre Tochter missbraucht.


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anschlag in Belgien47 Beiträge
Anzeigen ausblenden