Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

2.893 Beiträge, Schlüsselwörter: Mordfall, Ramsey, Jonbenét Patricia Ramsey
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall JonBenét Patricia Ramsey
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

08.11.2013 um 21:31
wer hat dann das Ananas fuer Burke migebracht und vorbereitet??? auch der "Entfuehrer" ????


melden
Anzeige

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 13:47
ja,der Entfuehrer hat eine Ananas mitgebracht aber Stift und block vergessen um den Brief zu schreiben ???


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 19:43
War das denn frische Ananas? So ne Konserve hat man doch vielleicht auch länger schon im Haus, ohne sich dran zu erinnern. Nur warum sollten die Kinder nachts aufstehen und sich ne Dose Ananas aufmachen? Merkwürdig! Ich denke auch, der Sohn weiß mehr als er sagt, aber was?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 19:47
@diegraefin
Ich meine im Thread gelesen zu haben, dass es frische Ananas war.

Wenn man sich @claudicicis Witz mal bildlich vorstellt: Der Täter kommt mit einer frischen Ananas an... Wenn es nicht so traurig wär, wärs lustig.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 19:53
Von vorn bis hinten ein merkwürdiger Fall!


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 22:51
ich kann mir schon vorstellen dass die Kinder z.B in der Frueh frueher als die Eltern aufstehen und was essen, habe ich auch als Kind gemacht, wir waren mir Bruder frueher wach als die Eltern...
und es war dort 25.12. Weihnachten...ist es nicht so das die Kinder am 25.12. in USA die Geschenke in der Frueh aufmachen???
Wenn sich Kinder auf die Geschenke freuen schlafen kaum in der Nacht oder sind in der Frueh schnell wach

Quelle zu dem Ananas:

http://jonbenetramsey.pbworks.com/w/page/11682517/The%20Pineapple%20Evidence
nach unten scrollen bis The Pineapple Evidence


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 23:14
In Nordamerika werden die Häuser zur Weihnachtszeit bunt geschmückt. Die Kinder hoffen am 25. Dezember auf viele Geschenke von Santa Claus.


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 23:20
http://www.americanet.de/html/feiertage__christmas.html

"...Die Geschenke werden am Morgen des 25. Dezember ausgepackt..."


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 23:26
sue_bern schrieb:ich kann mir schon vorstellen dass die Kinder z.B in der Frueh frueher als die Eltern aufstehen und was essen, habe ich auch als Kind gemacht, wir waren mir Bruder frueher wach als die Eltern...
FRÜHER, ja das könnte ich mir auch vorstellen. Aber mitten in der Nacht ? Der 911 Call von Patsy war bereits um 5.52 Uhr. Und außerdem würde das nicht zum möglichen Todeszeitpunkt passen.

Der genaue Todeszeitpunkt ist unklar, das mögliche Zeitfenster wird auf 22.00 Uhr abends und 6.00 morgens eingegrenzt, wobei die Experten davon ausgehen, daß der Tod wahrscheinlich eher um die Zeit zwischen 0.00 und 2.00 Uhr eintrat. Wenn man dann davon ausgeht, daß die Ananas ca. 1,5 bis 2 Std brauchte, um im Dünndarm anzukommen, hätte sie sie irgendwann zwischen 22.00 und Mitternacht essen müssen, pie mal Daumen.

Wie gesagt, um kurz vor 6 Uhr rief Patsy die Polizei, weil sie den Erpresserbrief gefunden hatte und das Kind weg war. Gegen 13.00 wurde die Leiche im Haus gefunden, zu diesem Zeitpunkt befand sich der Körper bereits in der Leichenstarre (lt. Aussagen der Polizisten im Haus) Ich habe leider keine gesicherten Aussagen darüber gefunden, ob diese bereits VOLL ausgeprägt war oder erst zum Teil, nur Zeitungsartikel, die von voller Leichenstarre sprechen. Laut Wiki sind der Regel zuerst die Augenlider, Kaumuskeln (2 bis 4 Stunden) und kleinen Gelenken betroffen, danach setzt sie ein an Hals, Nacken und weiter körperabwärts, und ist nach 6 bis 12 Stunden voll ausgeprägt (bei Hitze schneller, bei Kälte langsamer).

Der Pathologe kam erst nach 20.00 abends ins Haus, es wurde keine Temperaturmessung der Leber oder Untersuchung der Glaskörper durchgeführt, soviel ich weiß, auch am nächsten Tag bei der Autopsie nicht.


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 23:44
@Photographer73

weisst du vileleicht warum war dann der Zeitfenster bis 6 Uhr in der Frueh wenn es auch nur bis 2 Uhr sein koennte? wielleicht hat es sein Grund...keine Ahnung...ich spekuliere nur...
aber es stimmt - es ist schon ungewoehlicher wenn Kinder um Mitternacht im Haus spazierem, sogar wenn sie vorher auf einer Weihnachtsparty waren, und muessen muede sein...aber kann passieren...vor allem wenn genau in dieser Nacht der Weihnachtsmann kommen sollte und die Geschenke bringen sollte, dann sind die Kinder neugierig und kann sein dass sie in dieser Nacht kaum schlafen...


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 23:57
@sue_bern

Du gehst von falschen Daten aus... der Erpresserbrief wurde am Morgen des 26. Dezember gefunden, nicht am 25.12. Das ist ein bißchen verwirrend, weil der Todestag der Kleinen mit dem 25. Dezember angegeben wird, was aber ja voraussetzen würde, daß sie in der Nacht VOR 0.00 Uhr starb. Aber da man den genauen Todeszeitpunkt eben nicht berechnen kann, hab ich mich auch immer gefragt, wieso man sich bei dem Datum auf diesen Tag festlegte. Sicher ist nur, sie starb in der Nacht vom 25 auf den 26. Dezember.

Wegen der Formulierung über das Zeitfenster schaue ich nochmal, ob ich genaueres finde.


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

09.11.2013 um 23:58
@Photographer73
aha, danke fuer info


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

10.11.2013 um 12:28
@hallo-ho

ja,es waere wirklich lustig,wenn es nicht so schrecklich tragisch waere.
Denn noch dazu muss dieser Entfuehrer wohl so einen Ninja Anzug angehabt haben,mit Haarbedeck und Handschuhen,denn er hat ja sonst kein Haar oder Fingerabdruck hinterlassen.
Er ist durch das kleine Kellerfenster geklettert ohne das Spinnengewebe zu zerstoren,hat sich dann erst mal lange hingesetzt um eine 2 Seiten langen brief zu schreiben,hat dann die kleine in die Kueche mitgenommen und ihr gemuetlich Ananas gegeben,obwohl oben die Eltern schliefen und hat sie dann grausam im Keller ermordet,obwohl er eigentlich Erpressungsgeld verlangte?

Und es war ja immerhin die Patsy,die ausgesagt hat sie hatten keine Ananas und wenn sie Ananas kaufen,dann nur frische.Es war Pasy und John die darauf bestehen eine schlafende JonBenet ins Haus getragen zu haben,waehrenddem Burke ausgesagt hat,JonBenet war wach als sie nachhause kamen.
Warum wuerden Eltern ueber so Dinge luegen?Warum sich sofort teure Anwaelte beschaffen bevor man ueberhaupt mit der Polizei redet?


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

10.11.2013 um 12:31
In Bezug auf das Todesdatum: Meiner Meinung nach wollte Patsy,dass auf dem Grabstein 25.Dezember steht,da es sich viel tragischer anhoert als 26.Dezember.
In Wahrheit weiss nur der Moerder ob JonBenet noch am 25. oder erst am 26. gestorben ist.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

10.11.2013 um 14:10
claudicici schrieb:In Bezug auf das Todesdatum: Meiner Meinung nach wollte Patsy,dass auf dem Grabstein 25.Dezember steht,da es sich viel tragischer anhoert als 26.Dezember.
In Wahrheit weiss nur der Moerder ob JonBenet noch am 25. oder erst am 26. gestorben ist.
@ all


Im Autopsiebericht steht unter Death D/T 26.12.96 @ 13.23, wobei sich das ja wohl auf den Auffindezeitpunkt bezieht.

http://hosted.ap.org/specials/interactives/_national/jonbenet_ramsey/jonbenet_ramsey_autopsy.pdf

Ich habe in einem Bestatterforum diese Antwort auf die Frage nach einem unklaren Sterbedatum im Bezug auf Grabstein usw. gefunden:

"Ist nun, um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen, das Todesdatum unklar, nimmt man i.d.R. das letzte Datum, was den Todeszeitpunkt absteckt, für den Grabstein. Es kann ja nach den Angaben auf der Sterbeurkunde nicht ausgeschlossen sein, daß der Mensch in der Zeit vor dem letzten angegebenen Datum doch noch gelebt haben könnte."

Im JonBenet Mordfall bestimmten aber anscheinend wirklich die Eltern, welches Datum auf dem Grab stehen sollte. John's Aussage hierzu:

Why does her death certificate show the date of the 26th, but her gravestone show the 25th?
This matter of the date on JonBenet's gravestone was discussed briefly at the John Ramsey interview with Lou Smit in 1998. This is John Ramsey's explanation for it:

LOU SMIT: A question came up and just had it in my notes, there was something that was said and I don't know if I heard this on the Internet or heard it over the radio, various talk shows, people, why did you -- how did you determine JonBenet's date of death to put on her tombstone?

JOHN RAMSEY: I didn't know for sure but the note talked about we are going to call you tomorrow, frankly her body was cool when I found her, the arms were stiff. And I wanted to tell the world that you killed my daughter on Christmas Day. Don't ever forget.


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

11.11.2013 um 16:23
Man kann nur davon ausgehen was Medien berichten und diverse Protolle der Polizei und gerichtsmediziner..für mich ist facto,das nur ein einzelner Polizist vor Ort kam,und das ist in den US mehr als ungewöhnlich,sie sind immer zu zweit.der 2.Fakt für mich ist,das die Eltern ,als Verdächtigte zunächst gar nicht in Betracht kamen und wertvolle Spuren somit verwischt oder verfälscht wurden.Schaut Euch doch bitte mal,den Lageplan sämtlicher Räume an,dort wo JoBenet angeblich "gefunden" wurde,dieser Raum im Keller ist so verwickelt und versteckt,das s ein pot.Entführer ihn nie gefunden hätte,geschweigedenn mit einem Mädchenkörper auf dem Rücken schleppend..er wäre viel zu nervös gewesen sich in einem derart fremden und verwinckelten Haus fort zu bewegen..immer in Angst man könnte ihn entdecken..Und dann der angebliche Erpresserbrief..der zuviele Ähnlichkeiten in Wortanwendung etc,auf den southern dialect herführt,so wie ihn die Mutter spricht..Nach meiner Meinung..war alles eine glänzende Inzenierung..die offene Frage bleibt nur..warum musste Jonbenet sterben??..Einer der die Antwort weiß..ist der Vater!!!!!


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

11.11.2013 um 17:00
stella-cat-mom schrieb:für mich ist facto,das nur ein einzelner Polizist vor Ort kam,und das ist in den US mehr als ungewöhnlich
Was meinst Du mit... nur ein einziger Polizist ? Es waren doch mehrere Beamte im Haus.


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

12.11.2013 um 17:43
habe heute nachgedacht ob der erste Golfschlag wirklich von Burke war (damals 7 Jahre alt) oder ob es einfacher waere behaupten es war Burke (dem 7 jaehrigen Kind der es beim Spiel, oder aus versehen tun kann man es doch noch verzeihen)
Ich sehe Motiv eher bei Mutter. Sie hat vielleicht das Maedchen wie "traniertes Aeffchen" behandelt und wenn es nicht nach Mutter "tanzte" - vielleicht war dann die Mutter wuetend dass sie "so viel fuer das Maedchen" tut und es ist nicht dankbar


melden

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

14.11.2013 um 00:26
Über das Thema Todeszeitpunkt bin ich neulich beruflich gestolpert. Jemand starb offensichtlich unbemerkt in seiner Wohnung, als Zeitpunkt war angegeben zwischen 25.10. x Uhr und 27.10. x Uhr. (vielleicht war es auch 26. und 28., weiß ich jetzt nicht mehr jedenfalls 3 Tage). Als Todesdatum war dann letzten Endes der 26.10. (bzw. der mittlere Tag) eingetragen.

Wobei bei natürlichem Tod sicherlich keine so aufwendige Bestimmung gemacht wird wie man könnte (Mageninhalt und was es sonst noch gibt).


melden
Anzeige

Mordfall JonBenét Patricia Ramsey

14.11.2013 um 16:31
als an jenem Morgen die Polizei gerufen wurde,weil angegeben wurde,das Jon Bebet "verschwunden" sei,kam zunächst nur eine einzige Polizistin ins Haus.Erst Stunden später,nachdem der Vater mit einem Freund.das Kind in einem sehr verwinkelten Kellerraum " gefunden " haben will,kamen Spurensicherer etc.hinzu.Die Haushälterin schrieb auch ein Buch darüber indem sie bericht ,das es für sie zweifelos feststeht das die Mutter ihre Tochter tötete,wohl eher weil sie,wie sie schrieb,einfach überfordert war und ausflippte,da JonBenet immer noch mit 6 Jahren regelmässig das Bett nässte,Burke war zu diesem Zeitpunkt 9 Jahre alt.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden