Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Tristan

Mordfall Tristan

10.07.2018 um 14:13
Musikengel schrieb:Warum hat der Täter so eine massive Gewalt angewendet ? ihn bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen ?
Für mich ist das keine "Kurzschlusstat", er wollte Tristan einfach wehrlos machen, um sich an ihm vergehen zu können...er hat ihm ja zuerst die Kehle durchgeschnitten, das zeigt für mich, dass es einen gewissen Todesvorsatz gab und so war dann auch sicher, dass Tristan nicht mehr aus der Bewusstlosigkeit aufwachen konnte, als wenn er ihn nur bewusstlos geschlagen hätte.
Spricht für mich jetzt nicht unbedingt nach einem Kontrollverlust, maximal nach einem Reaktion auf Tristans Abwehrverhalten (auf das Würgen oder generell den Angriff) oder seiner versuchten Flucht durch den Bach.
Wobei ich dann auch sagen muss...Bewusstlos schlagen, Kehlenschnitt...das sind Dinge, die "schnell" gehen. Der Täter hatte somit, meines Erachtens, nicht gerade das "Leid" Tristans im Kopf, ihn also durch die Folter des Schneidens leiden zu lassen, wie so manch andere Täter, die das ja geniessen, wenn ein Opfer live seine Verstümmelung mitbekommt.
Musikengel schrieb:Wie lange das wohl gedauert hat, bis Tristan dann auch bewusstlos war ?
Das dürfte nicht so lange dauern. Je nachdem, welcher Schlag zuerst kam, kann mit einem einzigen Schlag Bewusstlosigkeit ausgelöst werden, bspw. auf die Schläfen, den Hinterkopf oder ins Genick. Sekündlich kann man das wohl nicht ausrechnen, aber es dürfte keine Minute gedauert haben...nicht mal eine halbe.
Es ließ sich, so ich mich recht erinnere, ja nicht genau sagen, welcher Schlag zuerst kam und ob später nochmal welche folgten...


melden
Anzeige

Mordfall Tristan

10.07.2018 um 15:57
Musikengel schrieb: Der Täter muss nicht nur völlig die Kontrolle verloren haben
Einerseits ja, aber andererseits hat er trotz dieser "heftigen" Tatausführung mM sehr rational und kalkulierend gehandelt... und das obwohl es hellichter Tag war und er sodann noch gestört worden sein dürfte... das weist mM gleichzeitig auf eine gewisse Routine und paradoxer Wiese auch auf emotionale Kälte hin...


melden

Mordfall Tristan

10.07.2018 um 17:36
loveme100 schrieb:Bei Tristan wurden ja die Schuhe geordnet hingestellt. Bei dem kurzfristig TV Herrn S. gab es ja auch ein eventuelles Opfer, wo eine ähnliche Ablagesituation der Schuhe vorlag.
Du meinst den Mordfall Gisela Singh. Da hatte Manfred Seel sämtliche Kleidungsstücke des Opfers ordentlich neben den Kopf des Opfers gelegt. Schuhe, Socken, Hose. Nachzulesen hier:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-144886570.html
Eossoe schrieb:Ich denke auch, dass man nach einem ähnlichen Verletzungsmuster suchen sollte, gerade was die Verstümmelungen im Genitalbereich trifft. Denn das ist, so finde ich, eine Auffälligkeit.
Ich hatte mich vor längerer Zeit, als der Fall Armin Meiwes aktuell war, etwas mit der Kannibalen-Szene (das muss man leider wirklich so nennen) beschäftigt. Da gibt es mehrere Internetforen, wo sich Gleichgesinnte treffen und ihre Fantasien austauschen, wobei das offenbar wirklich in den seltensten Fällen real ausgelebt wird. In Erinnerung habe ich noch, dass gerade Fleischstücke aus dem Oberschenkel und Gesäß, aber eben auch die Hoden, als bevorzugte Körperpartien zum Verzehr beschrieben wurden.


melden

Mordfall Tristan

10.07.2018 um 17:49
Aloceria schrieb:Ich hatte mich vor längerer Zeit, als der Fall Armin Meiwes aktuell war, etwas mit der Kannibalen-Szene (das muss man leider wirklich so nennen) beschäftigt. Da gibt es mehrere Internetforen, wo sich Gleichgesinnte treffen und ihre Fantasien austauschen, wobei das offenbar wirklich in den seltensten Fällen real ausgelebt wird. In Erinnerung habe ich noch, dass gerade Fleischstücke aus dem Oberschenkel und Gesäß, aber eben auch die Hoden, als bevorzugte Körperpartien zum Verzehr beschrieben wurden.
Der Verdacht, dass Tristans Tod auch ein 'kannibalistisches Motiv' hatte, kam ja schon mal auf. Das hat sicherlich, wie du schreibst, mit den entnommenen Fleischstücken zu tun.
Für mich hat das schon etwas fast Rituelles, gerde die Entnahme der Hoden. Hoden stehen ja für "Manneskraft" und auch Tierhoden werden ja gerne verspeist, um sich dahingehend zu stärken.
Und was kann "intimer" sein, als die Hoden? Dort sitzen die zukünftigen Generationen...

Eigentlich eine grausige Sache.
Aber ich denke durchaus, dass hier einiges zusammenkommt und ich bin mir an sich auch sicher, dass Tristan kein Zufallsopfer war.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 08:50
@Aloceria
Ja Penis und Hoden, als Entmännlichung wäre erklärbar, das Muskelfleisch hat ja damit eigentlich gar nichts zu tun - da hast du völlig Recht. Die Profiler aus München tippten aber definitiv auf sexuelle Motive.


melden
Intercat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 09:37
@Musikengel

Ich habe mich mal mit der SuFu auf die Suche gemacht und herausgefunden dass es wohl anfänglich eine längere Version der Anrufmontage gab. Diese wurde wohl auch bei XY ausgestrahlt. Hier im Forum wurde das mal diskutiert. Ende 2013 wurde das geschrieben:

Beitrag von Ayo, Seite 124 :

"Damals kam sie auch bei Aktenzeichen XY Damals war aber die Stimme des Polizisten herausgeschnitten worde. Die Aussagen:" Hier ist Tristans Mörder, Tristans Mörder ist hier ja, ich habe ihn umgebracht Meier, Dirk hab keinen Wohnsitz hab schwarze lange Haare bin 1,80 gross. bin am Höchst Bahnhof. Ich war gestern auch auf der Beerdigung". Klang aber damals wie heute auch nach einem schlechten Scherz."

Aber anscheinend ist dieses Tondokument heute nicht mehr abrufbar.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 11:24
@Intercat
Danke für Deine Recherche.
Übrigens erst den Nachnamen und dann den Vornamen zu nennen, ist auch oft typisch für die Hessen.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 12:58
Musikengel schrieb:Die Profiler aus München tippten aber definitiv auf sexuelle Motive.
Naja, was heißt "aber"? Der Kannibalismus, von dem ich schreibe, ist sexuell motiviert. Das ist ein extremer Fetisch. Das wissen die Ermittler garantiert auch. Denke also, dass sie unter "sexuelle Motive" durchaus auch Kannibalismus nicht ausschließen.
Intercat schrieb:"Damals kam sie auch bei Aktenzeichen XY Damals war aber die Stimme des Polizisten herausgeschnitten worde. Die Aussagen:" Hier ist Tristans Mörder, Tristans Mörder ist hier ja, ich habe ihn umgebracht Meier, Dirk hab keinen Wohnsitz hab schwarze lange Haare bin 1,80 gross. bin am Höchst Bahnhof. Ich war gestern auch auf der Beerdigung"
Sinngemäß mag das stimmen, aber das ist kein wörtliches Zitat. Ich kenne die Tonaufnahme mit den Fragen des Polizisten (die dafür allerdings schon vor der Namensnennung und der Aussage mit dem Friedhof endet). "Höchst Bahnhof" kommt schon vor "Ich habe ihn umgebracht", außerdem ohne "bin" davor. Da diese Mitschrift offenbar nicht ganz exakt ist, würde ich anhand der Wortwahl o.ä. nichts über den Anrufer interpretieren wollen.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 14:54
Intercat schrieb:Aber anscheinend ist dieses Tondokument heute nicht mehr abrufbar.
Doch guck dir mal das Video von Maintower ab Min 17:20 an, da kannst du dir den Anrufer anhören ! Quelle Maintower: https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjL7tXVh5fcAhWysqQKHYVgDnMQwqsBM...
Intercat schrieb:"Damals kam sie auch bei Aktenzeichen XY Damals war aber die Stimme des Polizisten herausgeschnitten worde.
Hier ist auch die Stimme des Polizisten mit drin ;) Youtube: Mord an Tristan Brübach - Die Stimme des unbekannten Anrufers
Intercat schrieb:Klang aber damals wie heute auch nach einem schlechten Scherz."
Der Anrufer klang ernst am Telefon.



Was komisch ist ,ist das er sagte: ,,Hier ist Tristians Mörder" . Oder als der Polizist ihn nach seiner Haarfarbe fragte: ,, und er als Haarfarbe Schwarz angab.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 14:57
ich habe mir erst heute diese Doku wieder angesehen.... wo mehrere Zeugen unabhängig voneinander auf diesen Zopfmann hinweisen und sogar sagen, dass er diesem Phantombild sehr ähnlich sieht.... auch war er insofern verhaltensauffällig als dass man ihn mehrfach dabei beobachtet haben soll, dass er wiederum Kinder beobachtete.... es ist wirklich fast wie verhext dass diese Person nicht verifiziert werden konnte... zumal man meinen sollte, dass der doch auch irgendwann mal polizeilich auffällig wurde...


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 15:08
Ich finde, der Zopfmann sieht dem Papa von Tristan sehr ähnlich. Kann es nicht einfach sein, dass Tristan oft in Begleitung seines Vaters gesehen wurde?


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 15:55
@Platte
Du meinst jetzt Tristans Lehrerin die im Fernsehen erzählte, sie hätte Tristan ein paar Tage vor dem Mord in Begleitung, eines Fremden Mannes gesehen.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 16:31
Platte schrieb:Ich finde, der Zopfmann sieht dem Papa von Tristan sehr ähnlich. Kann es nicht einfach sein, dass Tristan oft in Begleitung seines Vaters gesehen wurde?
Hatte ich anfangs auch gedacht, aber da die Lehrerin von Tristan die Sichtung gemacht hat, ist das auszuschließen. Die wusste garantiert, wie Tristans Vater aussah.

Nochmal zu dem Phantombild: Für mich sieht die Haarfarbe dort hell- oder mittelblond aus, oder habe ich eine seltsame/ungewöhnliche Farbeinschätzung? In diversen Suchaufrufen stand damals aber "dunkelblond" (was für mich schon fast in Richtung braun geht)? Und der Anrufer hingegen sagte "schwarz" - nochmal ganz anders.


melden
Kerika
Moderatorin
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 16:46
Intercat schrieb:Aber anscheinend ist dieses Tondokument heute nicht mehr abrufbar.
Doch, es lief in der letzten Sendung "Die spektakulärsten Kriminalfälle" auf Kabel1.

Gerade noch gesehen, dass es schon jemand vor mir postete/ verlinkte. Sorry.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 18:11
@Platte
Nein, da das Phantombild auf Beschreibungen diverser Personen und Sichtungen des Zopfmannes mit unterschiedlichen Leuten beruht...die Damen der Anwaltskanzlei, die vom Zopfmann angesprochenen Kinder, die Zeugin kurz nach der Tat, die Lehrerin etc


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 18:34
@s.Oliver
Ich kenne auch nur die Version, die du als Video eingestellt hast. Es soll aber noch eine andere, umfangreichere geben, in der der Anrufer behauptet, "Dirk Meier" zu heißen.
Gehört habe ich sie nie.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 18:43
@AlteTante
AlteTante schrieb: Es soll aber noch eine andere, umfangreichere geben, in der der Anrufer behauptet, "Dirk Meier" zu heißen.
Da hast du Recht ;)
AlteTante schrieb:Gehört habe ich sie nie.
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjL7tXVh5fcAhWysqQKHYVgDnMQwqsBM... Schau mal in das Video von Maintower rein, da wirst hören wie der Anrufer ab Min 17:20 spricht und den Namen "Dirk Meier" sagt ;)


melden
Intercat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 19:29
@s.Oliver
Ich denke auch dass der Anrufer ernst klingt.

Dieser Satz war Teil des Zitats von Ayo. Nur so zur Klarstellung.


melden

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 19:44
Was mir im Video nochmal auffiel. Ziemlich am Anfang wird auf den Rucksack eingegangen. Wenn der Täter den Rucksack mitgenommen hat, die Zeugin den Zopftypen nach der Tat recht gut beschreibt (Baseballkappe, Zopf, Lederjacke, dunkle Jeans, ruhiger Gang Richtung Bahnhof...), dann wäre ein Rucksack vermutlich auch gesehen worden. Die Sichtung des Zopftypen aus dem Gebüsch war nur ein paar Minuten nach der Sichtung im Tunnel. Wenn die Sichtungen von der exakten Uhrzeit her ein paar Minuten abweichen würden, wäre es möglich, dass der Zopftyp zur einen Seite ohne Rucksack wegging und jemand anderes mit Rucksack entgegengesetzt...ob beteiligt oder nicht, mal aussen vor. Dann würde der Fingerabdruck des Zopftypen u.U. nicht einmal passen, wenn er mal einen Abdruck gab. Das Blut ist damals doch nicht abgeglichen worden? Nur mal rumgesponnen...eine von vielen Möglichkeiten.


melden
Anzeige

Mordfall Tristan

11.07.2018 um 19:50
s.Oliver schrieb:https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjL7tXVh5fcAhWysqQKHYVgDnMQwqsBM... Schau mal in das Video von Maintower rein, da wirst hören wie der Anrufer ab Min 17:20 spricht und den Namen "Dirk Meier" sagt ;)
Kann jemand verstehen, was der Anrufer noch sagt, nach der Angabe "schwarze Kleidung, 1,80, schwarze Haare"? Da quatscht der Sprecher komplett rein.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt