Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.265 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:28
Also, wenn meine Mitbewohnerin mich anruft, und leicht mekrwürdige Ansagen macht, würde ich mir denken: na ja gut. Sie muss ja wissen, was sie tut. Ist sie eben in Paderborn, vielleicht hat sie 'nen Typen kennengelernt.
Ruft micht aber meine Tochter/Schwester mit ähnlichem Textinhalt an und ich erfahre dann noch, dass die seit geraumer Zeit nicht in ihrer Wohnung war, käme ich in Wallung.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:32
@Neusser1988

Berechtigte Frage. Ggfls wusste der Täter nicht allzu viel über die damaligen technischen Möglichkeiten, hat sich per gesprächsverlauf davon überzeugt, dass sein Ablenkungsmanöver Erfolg zeitigte (was partiell ja leider auch der fall war) etcetc? Auch solche Leute machen Fehler!

Nein, m.E. konte man damals noch nicht punktgenau orten. dazu sind wohl auch geräteseitig Spezifikationen vonnöten.
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Ruft micht aber meine Tochter/Schwester mit ähnlichem Textinhalt an und ich erfahre dann noch, dass die seit geraumer Zeit nicht in ihrer Wohnung war, käme ich in Wallung.
a) Chris hatte eine sehr enge Beziehung zu Frauke
b) dem Täter musste klar sein, dass die familie, direkt oder indirekt, "mithört".
c) Chris hat frühezitig signalisiert (alle suchen Dich, wo bist Du? oder so ähnlich), dass auch ihm da einiges merkwürdig vorkam.

Die SMS "komme morgen" scgheint die entscheidende gewesen zu sein.

Wie gesagt: Spätestens nach dem zweiten Anruf hätte Polizei mit vor Ort sein müssen...aber auf die Idee ist weder Chris noch die Familie Liebs gekommen, und es wäre schlimm, ihnen das jetzt vorzuwerfen. Nach Tische liest mans immer anders.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:33
eine Silent-SMS hätte man damals schon schicken können, recherchiere ich gerade.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:34
Wie war denn die Beziehung zu den direkten Angehörigen?

Ich sag ja auch gar nicht, dass Chris gleich etwas schlimmes hätte denken müssen. Im Gegenteil, sonst müsste man ja dauernd die Cops anrufen. Ich sage nur, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Eltern so reagieren, wahrscheinlich höher sein dürfte ... prinzipiell jedenfalls


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:36
@aberdeen
Die Eltern sind ja auch recht schnell zur Polizei, wenn ich mich richtig erinnere.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:36
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Wie war denn die Beziehung zu den direkten Angehörigen?
Wohl vorzüglich. Mit der Mutter und Chris war sie am Nachmittag vor dem verschwinden noch gemeinsam essen. Die beziehung Familie Liebs / Chris scheint bis heute ungetrübt, Frau Liebs (Mutter) sagte irgendwo auch mal öffebntlich, dass sie Chris völlig vertraue. Die Eltern Liebs waren geschieden. haben aber keinen krach mehr gehabt.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:37
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Die Eltern sind ja auch recht schnell zur Polizei, wenn ich mich richtig erinnere.
Ja. Problem: Frauke war erwachsen, im Prinzip konnte sie tun, was sie lustig ist. Ob man da gleich mit handytotalüberwachung reagieren darf/wird???


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:37
@pfiffi
Na, dann passt's doch: Christ war einfach die naheliegende Wahl. Nicht, dass ich hier über einschlägige Erfahrung verfügen würde, aber ich würde mein Opfer auch nicht bei den Eltern anrufen lassen ...


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:38
@aberdeen ja, türlich..


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:40
@aberdeen
Ich auch nicht - aus deinem genannten Grund und weil ich auch mit erhöter Emotionalität beim Opfer rechnen würde. Mit dem Ex kann man noch halbwegs gefasst sprechen, wohl auch noch mit Geschwistern - aber wenn die Mutter dran ist, die womöglich auch emotional auf 180 ist, dann entsteht noch so eine Eigendynamik... Würd ich als Täter nicht machen.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:42
@aberdeen

Zu den Eltern speziell zur Mutter hat man ne sehr enge Bindung. Eine Mutter kriegt so vieles mit und man kann ihr nix vormachen. Denke das war bei den Telefonaten fuer den Taeter nicht abschaetzbar. wenn er sie mit der mutter telefonieren lassen.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:43
@hallo-ho
@neea

So hatte ich es gemeint ... Außerdem gibt es da ja noch die Sache mit den Kodewörtern ... sollte man sich aber natürlich eigentlich auch in einer WG überlegen ... aber @pfiffi hat recht: ich will hier gar nicht den Weitpinkler geben. Hinterher ist man immer klüger ....


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:46
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Hinterher ist man immer klüger ....
Dir ist das klar, mir auch, anderen auch. Leider gibt es aber viele User hier und in anderen Threads, die alles besser wissen, aber noch nichtmal einen Ladendiebstahl mit Warenwert <5€ in ihrem Leben aufgeklärt haben :D


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:48
@hallo-ho
Da fällt mir ein: ich brauch noch Zigaretten :-))


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:49
@aberdeen
Is OK. Ich sag der Polizei, du hast mit unterdrückter Nummer angerufen und mir gesagt, dass du eine Auszeit nimmt :D


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:55
@aberdeen jetzt haste Dich verraten! Endlich weiß ich, wer meine geklaut hat...


melden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:55
@hallo-ho
Danke. Hatte noch Tabak. Letztlich hörte ich von einem anderen Fall; es ging um eine 17jährige, die ihren späteren Mörder in einer Kneipe kennen lernte. Und da sie gerade Stress mit Eltern und Freund hatte, kam sie zunächst bei ihm unter. Erst ein paar Tage später ereignete sich der Mord. Will sagen: es ist wohl bei FL sicher, dass der Täter sie gezwungen hat, anzurufen?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:57
@pfiffi
Ja, aber: dann hätte ich doch welche ...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:58
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Ja, aber: dann hätte ich doch welche ...
Lüge, um die Tat zu verdecken.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.01.2014 um 14:59
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Will sagen: es ist wohl bei FL sicher, dass der Täter sie gezwungen hat, anzurufen?
Sicher ist nur, dass FL tot ist :(
Vieles wissen wir nicht und können nur ableiten/spekuliern.

Zu deiner Frage: Ich plädiere immer dafür, dass FL länger gesprochen hätte, mehr Leute angerufen hätte und weitaus mehr Info preisgegeben hätte, wenn sie in ihren Telefonaten frei gewesen wäre.

Zu deinem "Vergleichsfall": FL war kein Teenager mehr, der mit der "doofen" Schule oder "nervigen" Eltern oder "fiesem" Ex-Freund irgendwelche Probleme hatte (jedenfalls nicht öffentlich bekannt), ich denk, wenn sie Stress gehabt hätte, hätte sie es nicht nötig gehabt abzuhauen oder sie hätte zumindest nicht nötig gehabt, zu verschweigen wo sie ist und warum.


melden