Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.146 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 09:58
@aberdeen

es gibt aber auch noch
e) das Rick-Blaine-Theorem (nach dem Film "Casablanca"): Der Täter - Ersttäter - hatte einfach "Glück" gehabt. Er hat es ggfls vorher vielfach imaginiert, und als sich, ggfls in einer stillen Seitenstrasse, die Gelegenheit bot, griff er zu...

irgendwann muss ein Serientäter ja naturgemäß zur Ersttat schreiten. Wird er zum Serientäter, so ist der unerfahrene Ersttäter naturgemäß nicht erwischt worden...


melden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 10:00
@pfiffi
Richtig, das wäre dann eben d)


melden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 10:21
Möglich wäre auch folgendes: Täter ist per 2006 extrem gut über Ermittlungsansätze per handyortung informiertt. Er wohnt gar nicht in Nieheim, sondern fährt bewusst dorthin, um das Einlogprotokoll zu "haben". Deswegen auch das allerletzte, von ihm kontrollierte Einloggen... Nur so ne Idee.

@aberdeen äh, ja, antürlich. d)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 10:22
@pfiffi
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:Möglich wäre auch folgendes: Täter ist per 2006 extrem gut über Ermittlungsansätze per handyortung informiertt. Er wohnt gar nicht in Nieheim, sondern fährt bewusst dorthin, um das Einlogprotokoll zu "haben". Deswegen auch das allerletzte, von ihm kontrollierte Einloggen... Nur so ne Idee.
Ja, der Gedanke kam mir auch schon. Ich gehe ohnehin davon aus, dass es kein Ersttäter war; der kannte sich also mit den Ermittlungsmethoden aus ...


melden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 10:26
@aberdeen dem widerspräche nur das ständige Einloggen paderborn. Warum die Arbeit? resp warum dann nicht gleich nach Nieheim? (wegstrecke?) Mein primärer Verdacht - Einloggen "Nieheim" sozusagen "Unglücksfall", deswegen hinterher immer Paderborn wg Spurenverwischen, letztes Einloggen Nieheim (ohne Gespräch!!!) war letzte Widerstandshandlung durch FL - bleibt diskutierbar.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 10:42
@pfiffi
Das ist auch meine Theorie, außerdem war es in Paderborn immer gegen 23:00 Uhr, nur einemal nicht, da war es aber auch an einem Samstag. Ich bleibe dabei, dass er am einfachsten in Paderborn mit FL diese Anrufe tätigen konnte, die in Nieheim warn Unglücksfälle, der in Richtung Sennelager war der erste, der in Paderborn getätigt wurde, auch das war ihm zu aufwändig, daher alle anderen in der Nähe seines Arbeitsplatzes, dann muss er sie in einem Fahrzeug versteckt haben, oder es war dort das Versteck, oder er kam immer von Nieheim und da war dass die erste Möglichkeit sich in Paderborn einzuloggen.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 10:56
Vielleicht hat er aber auch einfach Spaß an der Sache bekommen? Gibt doch sicherlich einen ordentlichen Machtrausch, wenn man sein Opfer mit den Angehörigen telefonieren und alle nach seiner Pfeife tanzen lässt. Man stelle sich auch nur vor, wie grausam das Ganze für FL gewesen sein muss ...

Wahrscheinlich liegt der Ankerpunkt des Täters eher etwas weiter entfernt von den Telefonanrufen. Wegen der Sicherheitszone. Nur bestimmte Straftäter begehen ihre Taten in Nähe des eigenen Wohnortes.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:06
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Vielleicht hat er aber auch einfach Spaß an der Sache bekommen? Gibt doch sicherlich einen ordentlichen Machtrausch, wenn man sein Opfer mit den Angehörigen telefonieren und alle nach seiner Pfeife tanzen lässt. Man stelle sich auch nur vor, wie grausam das Ganze für FL gewesen sein muss ...
Nicht böse sein, lieber @aberdeen, aber das trommeln @hallo-ho und meine Vielheit (die falsche Bescheidenheit "meine Wenigkeit" würde mir sowieso niemand abnehmen) seit Urzeiten! Motiv dafür, den Angehörigen beim Zappeln zuzuhören, war AUCH Machtrausch...


melden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:08
Nach meiner Theorie ist der Täter irgendwo eingebunden, daher auch die späten anrufe, selbst am Pub passt die Uhrzeit gegen 23:00 Uhr, das ist schon sehr auffällig.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:10
Bin gestern über diesen Artikel gestolpert:
http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article124426129/Ich-habe-sie-in-bestialischer-Form-vergewaltigt.html

Düsseldorf - Paderborn ist ja nicht die mega Entfernung... und das Muster ist zumindest ähnlich.
...hielt er ihr ein Messer an den Hals und zerrte sie über den Hinterhof bis in seine Wohnung.

Um ihren Widerstand zu brechen, schlug er ihr mit der Faust ins Gesicht und leckte anschließend das Blut ab. Laut Anklage sagte er dabei: "Ich halte dich jetzt eine Woche hier. Ich will meinen Spaß mit dir haben, und dann bringe ich dich um."

Später soll er die Schülerin mit Schlafmitteln betäubt und immer wieder vergewaltigt haben.
Hoffentlich haben die überprüft, ob der zum Zeitpunkt von Fraukes Entführung in der Nähe von Paderborn gelebt hat...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:14
@pfiffi
Warum sollte ich böse sein? Es ging mir nur darum, auf folgenden Punkt hinzuweisen: es müssen nicht alle Dinge in ihrem Ablauf so geplant gewesen sein, wie sie dann stattfanden. Erfahrungsgemäß ist eher das Gegenteil der Fall. Das soll konkret heißen, dass es für jeden Einwahl-Ort auch eine unterschiedliche Begründung geben kann.
Zitat von ichbinsnichtichbinsnicht schrieb:Nach meiner Theorie ist der Täter irgendwo eingebunden, daher auch die späten anrufe, selbst am Pub passt die Uhrzeit gegen 23:00 Uhr, das ist schon sehr auffällig.
Das sehe ich genau so.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:14
Zitat von ichbinsnichtichbinsnicht schrieb:Nach meiner Theorie ist der Täter irgendwo eingebunden, daher auch die späten anrufe, selbst am Pub passt die Uhrzeit gegen 23:00 Uhr, das ist schon sehr auffällig.
mehrfach innerhalb von nur einer Woche später am Abend eingebunden sein - ob das erklärbar ist, darüber muss ich mal mit meiner Frau diskutieren. Ähem.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:16
Wegen 23:00 Uhr darf man auch nicht vergessen, dass es im Sommer erst sehr spät dunkel wird. Und eine unerkannte Entführung (ebenso, wie eine Rückführung nach Paderborn für die Anrufe) natürlich besser im Dunkeln funktioniert. :)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:17
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:mehrfach innerhalb von nur einer Woche später am Abend eingebunden sein - ob das erklärbar ist, darüber muss ich mal mit meiner Frau diskutieren. Ähem.
Da hast du mich falsch verstanden, ich meinte eingebunden zum Beispiel in eine Familie und nur gegen 23:00 Uhr war es ihm möglich, den Kontakt zu FL herzustellen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:18
@AngeloMerthe
Zitat von AngeloMertheAngeloMerthe schrieb:Wegen 23:00 Uhr darf man auch nicht vergessen, dass es im Sommer erst sehr spät dunkel wird. Und eine unerkannte Entführung (ebenso, wie eine Rückführung nach Paderborn für die Anrufe) natürlich besser im Dunkeln funktioniert. :)
Und weil es im Sommer so spät dunkel wird, fahre ich dann am Samstag zur besten Einkaufszeit mit dem Opfer durch die Gegend?


melden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:27
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb: Das soll konkret heißen, dass es für jeden Einwahl-Ort auch eine unterschiedliche Begründung geben kann.
ja.

Aber hier gilt:

a) Nieheim, SMS (im Sinne des Täters?)
b) mehrfach/vielfach Paderborn, immer Gewerbegebiete - immer strukturierte gesdpräche/SMS im Sinne des Täters
c) (kein gespräch/keine sms mehr, nur eingeloggt) wieder Nieheim

@ichbinsnicht
Zitat von ichbinsnichtichbinsnicht schrieb:Da hast du mich falsch verstanden, ich meinte eingebunden zum Beispiel in eine Familie und nur gegen 23:00 Uhr war es ihm möglich, den Kontakt zu FL herzustellen.
genau das meinte ich aber auch. Nicht böse sein, aber...Du hast derzeit noch keine Familie (etwa mit Kindern), oder? Um 23 Uhr, eher wg fahrzeit 22 Uhr/21:30Uhr, ausm Haus schleichen, zu FL-Versteck fahren, hineinzerren, losfahren nach paderborn...und einmal auch tagsüber...äh...also, meine Frau ist nicht so dumm, das nicht zu bemerken ;-) Ich weiß, Täter zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie begabt sind, Legenden aufzubauen. Deswegen ja auch meine Idee von einem höherrangigen Manager (mindestens mittlere Führungseben) so a la "unsere heutige Besprechung war wieder sehr lang, und in den nächsten Tagen wirds wohl genau so" etc. Ansonsten ist diese mindestens einwöchige Totalkontrolle eines (jung)erwachsenen Menschen nur so erklärbar: Entweder alleinstehend, oder Partner/in war zumindest mit involviert.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:29
Zitat von pfiffipfiffi schrieb: Entweder alleinstehend, oder Partner/in war zumindest mit involviert.
Der kann doch auch offiziell immer zum "Schützentreffen" gegangen sein?


melden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:36
@pfiffi
Da hast du mich völlig falsch eingeschätzt, so wie du es auch bei dem Täter machst. Einen Manager schließe ich völlig aus, eher der Familienvater, der nicht viel zu melden hat, und jetzt mal Macht ausüben konnte. Das ging aber eben nur zu der Uhrzeit 23:00 Uhgr, weil er dann enweder zur Arbeit musste, oder gerade Feierabend hatte, für eine Woche wird er da sicher ausreden finden können, warum er eher los musste oder später zuhause war. Je weiter er von Paderborn weg wohnte desto einfacher für ihn, sich Ausreden einfallen zu lassen. An dem Samstag ist er dann zum Beispiel zum Baumarkt, Mediamarkt oder ähnlichem gefahren, in Wirklichkeit war er bei FL.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:38
Samstag 24.Juni 2006
14.22Uhr, Paderborn Industriegebiet Mönkeloh
Anruf an Chris

Dieser Anruf fand also am hellichten Tag stand. Warum bloß? Alle anderen Anrufe erfolgten zwischen 22.26 Uhr und 23.06 Uhr. Was brachte ihn dazu, um die Uhrzeit in das Industriegebiet zu fahren, wo durchaus er mit Frauke gesehen werden könnte. (Arbeiter, Angestellte, LKW-Fahrer etc. )


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.02.2014 um 11:41
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Dieser Anruf fand also am hellichten Tag stand. Warum bloß? Alle anderen Anrufe erfolgten zwischen 22.26 Uhr und 23.06 Uhr. Was brachte ihn dazu, um die Uhrzeit in das Industriegebiet zu fahren, wo durchaus er mit Frauke gesehen werden könnte. (Arbeiter, Angestellte, LKW-Fahrer etc. )
Am Wochenende hatte der viel Zeit sich in perverser Weise mit seinem Opfer zu beschäftigen. Durchaus denkbar, dass er die Zeit einfach nutzen wollte oder dann auch übermütig geworden ist. Vielleicht gbt es da aber auch eine Stelle im Funkbereich, die Blick geschützt ist.
Ich schreibe es wirklich nicht gerne, aber wahrscheinlich spitzte sich ab dem Samstagnachmittag die Quälerei bis zu ihrem grausamen Höhepunkt zu.


1x zitiertmelden