Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.244 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 07:46
und wenn der typ nen drogenchecker bzw VERticker war wäre es doh normal ein pirvat und ein "businesshandy"...son koksdealer ruft uch nich bei der bullizei an und sagt jaa ich hab jahrelang kontakt mit dem ...mal überspitzt ausgedrückt


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 07:48
@Totes_Geld
Wie du selbst richtig festgestellt hast: der Thread ist ziemlich umfangreich. Systematisches Getrolle ist hier daher mal eher überflüssig.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 07:48
@Totes_Geld

Oh Mann, das nennt man Cross-Culture.:) Ich denke, der Thread hat 1800 Seiten, weil solche Fragen wie deine immer wieder neue Fragen aufwerfen.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 07:50
@Totes_Geld
Wenn Du mitreden willst, solltest Du wenigstens das Wichtigste zu diesem aussergewöhnlichen Fall wissen!

Da Du ja aber noch nicht mal weißt, ob es hier eine Leiche gab, wird Dich hier wahrscheinlich keiner Ernst nehmen!


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 07:54
tschuldigung..hab etz die ersten seiten durch..jedoch bleiben meine einwände nich ganz unsachlich..kenne etlich die als ex partner trotzdem in einer wg zusammenleben und meist ist es durch drugs bedingt...

ich sag ja nicht dass meine sicht die korrekte ist...und die pissnelke dadurch überführt wird..ich kann halt leider nicht so viel info auf die schnelle verarbeiten un geb schnell das her was ich denke von den bisherigen eindrücken


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 08:01
wenn man auch mal "andere" menschen erlebt hat und weiss dass die auch mal wegen 5 euro oer so stutzig werden eröffnet es eine neue welt..statt 500 seiten darüber zu lamentieren dass die garnich reich war...wie gesagt für mich ist es nur einer der vielen menschen die jedoch will ich versuchen eventuelle fehlende einblicke weiterzureichen...idealisierung des opfers hat bis etz nämlich immer nur ermittlungen behindert, wobei ich damit wiederum keinesfalls ihr eine schuld zusprechen will sondern nur aufzuzeigen dass es auch asis draussen gibt die keinen grund brauchen (keinen wirklichen)..und gerade die pub/discos wären anlaufpunkt


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 08:03
Bist du im Ernst der Meinung
das irgendeiner deiner "Einblicke" hier auf den 1800 Seiten
nicht bereits 100fach diskutiert, durchgekaut,
verzerrt, weitergesponnen und dann verworfen wurde ?


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 08:05
nein aber ich habe schlicht nicht die zeit 1800 seiten durchzulesen..soviel ignoranz nehm ich mir nich raus ich dacht nur...naja was solls

um nicht weiterzustören hau ich mal ab habt ja soweit alles...ich hoffe jedoch dass die pissnelke doch erwischt wird


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 08:08
Ignoranz ist genau das
was du zeigst -
ich habe alle 1800 Seiten gelesen und ärger mich über
Leute wie dich
die ganz offensichtlich kein Interesse an dem Fall haben,
nichts darüber wissen
und dann mit "drugs" um die Ecke kommen ..


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 10:59
@startrek84
Hinsichtlich des Beitrags in der NW hast du recht. Wieso ist auf diesen Beitrag hin nichts passiert??
Allerdings, FL galt noch als vermißt, die Leiche war noch nicht gefunden. Es gab keine Gegendarstellung von irgendjemandem, sondern die Behauptung von Herrn Koslab (NW), dass das so von C. gesagt worden sei...
Naja, eine von vielen Merkwürdigkeiten dieses Falles...
Hier machen sich einige sehr viel Arbeit. Ich würde mich am Anfang auf die Motivlage des/der Täter konzentrieren und versuchen mögliche Spuren zuzuordnen...


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 11:04
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Äh... Wenn du nichtmal mitgekriegt hast, ob es eine Leiche gibt, solltest du dir evt. die Mühe machen, mal wenigstens die ersten ein oder zwei Seiten zu lesen...
Oder wenigstens den Threadtitel. ;)

Er brauchte doch sein Handy nicht aushaben in der ersten Nacht. Hätte er eine Erklärung dafür gehabt ("mein Handy war dort eingeloggt, weil ich auf dem Rückweg aus Paderborn, wo ich Fußballgucken war, hier kurz angehalten und mit Freundin sowieso telefoniert habe, während ich eine geraucht habe/hier kurz bei ABC mein Nokialadekabel abgeholt habe, welches ich ihm geliehen hatte"), hätte er gleichzeitig ein Alibi gehabt für die Tat.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 11:24
@z3001x
Zitat von z3001xz3001x schrieb:In welchem Verlauf soll das denn stehen?
Funkzellen-Wechsel werden nicht geloggt. Weder auf dem Handy selbst noch beim Provider. Nur Funkzellen bei Gesprächen oder Gesprächversuchen werden protokolliert.
Natürlich wird der Wechsel von Funkzelle zu Funkzelle beim Provider
registriert ohne eine aktive Daten Verbindung.

Dat nennt man dann cell reselection .
(@startrek84 du bist hier gefragt )

Siehe hier :
http://cdn.rohde-schwarz.com/dl_downloads/dl_application/application_notes/1ma150/1MA150_0E_cell_searchselection_in_LTE.pdf

Hier :
... Endgeräten, die keine aktive Verbindung zum Netz haben, soll die Möglichkeit gegeben werden, sich bei schlechter werdender Versorgung eine neue Zelle auszuwählen. Den Vorgang der Auswahl einer neuen Funkzelle nennt man cell reselection....
Wikipedia: Funkzelle

Und hier :

...Cell reselection is when the mobile is changing the sector in idle mode and handover is when mobile is in busy state, changing the sector coverage...

http://www.linkedin.com/groups/What-Is-difference-between-handover-23013.S.106392692


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 11:48
@Malinka
Logisch wird der Funkzellen-Wechsel registriert und überhaupt erst möglich gemacht, sonst gäbe es keinen mobil-Funk. Das System arbeitet so, dass du möglichst immer Netz hast.

Aber diese Wechsel werden nicht protokolliert wenn du dabei keine neuen Gespräche beginnst.

Und ich bezog mich auf einen Post, in dem jmd von einem "Verlauf" sprach, also sozusagen dem Bewegungsprofil, das sich aus diesen Wechseln ergeben würde. Und diesen Verlauf gibt es im Normalfall nicht. Bei einem überwachten Handy natürlich schon.
Aber Fraukes Handy wurde wohl kaum polizeilich überwacht, als sie den Pub verliess.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 11:48
Oder wenigstens den Threadtitel. ;) (1)

Er brauchte doch sein Handy nicht aushaben in der ersten Nacht. Hätte er eine Erklärung dafür gehabt ("mein Handy war dort eingeloggt, weil ich auf dem Rückweg aus Paderborn, wo ich Fußballgucken war, hier kurz angehalten und mit Freundin sowieso telefoniert habe, während ich eine geraucht habe/hier kurz bei ABC mein Nokialadekabel abgeholt habe, welches ich ihm geliehen hatte"), hätte er gleichzeitig ein Alibi gehabt für die Tat. (2)
(1) Jupp, ich denk zu kompliziert. Threadtitel würde eigentlich reichen. Vlt. sollte ich mir nicht mehr so viele Drugs von meinem Koksdealer reinziehen.

(2) Wie gesagt, ich glaube nicht, dass wir es hier mit 10.000en zu tun hätten. Und wenn es nach einer Auswertung eine handvoll Personen gegeben hätte, die gut in ein bestimmtes Raster gepasst hätten, hätte man die zumindest mal ordentlich in die Mangel nehmen können. Natürlich nur verbal und im Rahmen von GG und polizeilichen Vorschriften, versteht sich. Mit ein bisschen Glück könnte der Täter dabeigewesen sein un mit nochmal etwas Glück hätte er im Verhör "umkippen" können oder sich zumindest mal ein Verdacht erhärten, der z.B. zu einer Hausdurchsuchung hätte führen können bei der man wiederum Spuren von Frauke hätte finden können, was den Verdacht wiederum erhärtet hätte... Ich glaube, ihr versteht, was ich meine. Gleich goscht mich wieder startrek an wegen hätte, hätte.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 11:58
@Totes_Geld
Pissnelke, Bullizei
Wenn du im Kriminalistikbereich diskutieren willst schreib doch mal vernünftig, wenn du solche Ausdrücke verwenden willst tob dich doch woanders aus.
Finds hier sehr unangebracht.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 12:02
ich hatte mich bereits entschuldigt und es für angebracht gehalten nichts mehr dazu zu sagen...


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 12:02
@z3001x
Aber diese Wechsel werden nichtprotokolliert wenn du dabei keine neuen Gespräche beginnst.
Kann sein, dass ich falsche Infos bekommen habe von der Dame am Telefon und den
Kommunik. Technikern mit denen ich gesprochen habe, aber mir
wurde gesagt, dass auch der cell change oder bzw. der Wechsel der LA protokolliert wird.
Zitat von z3001xz3001x schrieb: Und ich bezog mich auf einen Post, in dem jmd von einem "Verlauf" sprach, also sozusagen dem Bewegungsprofil, das sich aus diesen Wechseln ergeben würde. Und diesen Verlauf gibt es im Normalfall nicht. Bei einem überwachten Handy natürlich schon.
Aber Fraukes Handy wurde wohl kaum polizeilich überwacht, als sie den Pub verliess.
Das habe ich so auch verstanden.
Ich wollte das obige noch mal klar stellen.

Vielleicht missverstehe ich es ja und die Leute meinten was anderes damit, als
sie mir sagten : das wird protokolliert für einen gewissen Zeitraum.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 12:03
der behauptete widerspruch, chris sei doch im pub mitgewesen, ist schon beim durchlesen des auf seite vier erwähnten artikels als üblicher irrtum eines journalisten zu erkennen.

chris war vorher mit frauke zusammen, richtig, jedoch mit ihrer mutter beim essen.

frau liebs hätte niemals einen widerspruch in chris' aussagen ohne ihre laute entgegnung gelassen.
sie hat hirn, charakter, und eine gute portion menschenkenntnis.
damals hätte sie sofort alles getan oder gesagt, was ihr ihre tochter lebend wiederbringen hätte können. ohne falsche rücksicht auf sonstwen.

wenn sie feststellte, dass sie chris voll vertraute und vertraut, so muss das heute noch ein wutschmerz für den täter sein, der, wie es mir scheint, bewusst zwietracht erzeugen wollte.

frauke wurde seelisch und körperlich gequält, und ihres lebens beraubt, chris und ihre angehörigen durch die angst und trauer um sie, seelisch und körperlich schwer verletzt.

es gibt mehrere opfer.
alle fürs leben gezeichnet.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 12:06
@Malinka

Was User @z3001x sagt, ist richtig. Das wird nicht eigens archviert, weil man sonst Milliarden von Datensätzen in der Mobilität täglich hätte. Protokolliert wird es, sonst wäre ein Handover ja samt Abrechnung auch unmöglich. Es gibt da also keine systematische Erfassung des Providers, die man nachhernoch gezielt einsehen könnte.

@hallo-ho

Wie ich bereits oben schrieb, war eine Funkzellenauswertung im Fall Amtenbrink möglich. Aber da gab es auch eine beschränkte Örtlichkeit und einen kleinen Zeitraum, sodass das trotz immer noch immensen Aufwands recht überschaubar war. In diesem Fall konnte die Polizei aber im Nachhinein nicht einfach auf Verdacht hin die doch recht große Funkzelle Nieheim-Entrup mit samt ihrer Daten in der Zeit vom 20.06.2006 auf den 21.06.2006 zwischen 23:30 Uhr und 1:00Uhr einfach auswerten. Dafür gab es bestimmt keine rechtliche Grundlage vor dem 4. Oktober 2006. Es gab da mal einen Fall in Dresden im Jahre 2008. (glaube ich), wo die Polizei bei einer Demonstration alle eingebuchten Mobilfunkdaten der Demonstranten abgegriffen und ausgewertet hat. Hat Riesentheater gegeben und ist absolut no go.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.06.2014 um 12:08
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Kann sein, dass ich falsche Infos bekommen habe von der Dame am Telefon und den
Kommunik. Technikern mit denen ich gesprochen habe, aber mir
wurde gesagt, dass auch der cell change oder bzw. der Wechsel der LA protokolliert wird.
Das Handy sendet ja in regelmäßigen Abständen Daten, auch ohne Gespräch oder SMS, eine Art "Ping", so dass es erkennbar wäre, wenn das eine "Ping" noch in Zelle A abgegeben wurde und das nächste "Ping" in Zelle B. Das ergibt kein Bewegungsprofil, aber eine Zuordnung zur Funkzelle.


melden