Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.164 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 14:26
@zweiter
Hier....: Beitrag von MGunderson (Seite 2.206)
....vielleicht, denn dann hätte ja jemand davon erfahren müssen, sonst hätte das Ganze keine Wirkung gehabt.
Oder aber, die erste SMS kam ihm eben sehr gelegen. Wenn der Täter an der ersten SMS irgend eine Beteiligung hatte, dann kann ihm das die Vorlage gewesen, sein Motiv nach Aussen so aussehen zu lassen, als hätte die Tat genau mit Frauke etwas zu tun.
Der Zweck war die Ablenkung von seinem ursprünglichen Motiv: der Entführung eines Menschen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 14:41
Zitat von CatfightCatfight schrieb:Es ist ja hier kein Wettkampf, @Kältezeit
Kommt mir aber seit einigen Seiten so vor.
Zitat von CatfightCatfight schrieb:Die Gedanken sind hoffentlich dabei immer noch frei, oder müssen alle so denken wie Du, um nicht kritisiert zu werden? Finde ich schade, intolerant und engstirnig...
Lernt man das auch in "deinem"
Zitat von CatfightCatfight schrieb:Handwerk
, jemandem die Worte im Mund umzudrehen?

Genau darauf wollte ich mit meinem Post eig. auch hinaus... dass hier einige meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und ihre Theorie als die einzig Wahre ansehen.
Zitat von CatfightCatfight schrieb:Du weißt ja hoffentlich, dass man um den Beruf der Erzieherin und Kinderkrankenschwester überhaupt ausüben zu können und den damit zwangsläufig verbundenen Aufgaben gewachsen zu sein einige Skills benötigt?! Das ist einfach Fakt. Dazu gehören Empathie, Flexibilität in unvorhergesehenen Situationen, um nur einige zu nennen.
Natürlich geht der Beruf mit einigen Fähigkeiten einher, die man mitbringen muss, wie jeder andere Beruf im Übrigen auch. Das heisst aber nicht, dass man automatisch in der Lage dazu ist, diese ad hoc in Extremsituationen anzuwenden.

Oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 16:47
@MGunderson
Zitat von MGundersonMGunderson schrieb:Oder aber, die erste SMS kam ihm eben sehr gelegen. Wenn der Täter an der ersten SMS irgend eine Beteiligung hatte, dann kann ihm das die Vorlage gewesen, sein Motiv nach Aussen so aussehen zu lassen, als hätte die Tat genau mit Frauke etwas zu tun.
öh,..die tat hatte aber doch was mit frauke zu tun,sonst wäre es viel zu viel aufwand, um nichts.

sein motiv war entführung? ,die anrufe ablenkung von der entführung.
und was war das motiv für die entführung ?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 17:37
Ok @zweiter, schade, dass es dir zuviel war, nachzulesen.
Das Motiv für die Entführung, wäre in diesem Fall Genugtuung.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 17:55
@MGunderson
war mir nicht zuviel, habs gelesen.
aber halte ich für zu einfach,so eine tat mit genugtuung zu preisen.
genugtuung heißt für mich, wenn er auch danach, sich als sieger seiner genugtuung gekrönt hätte.
aber wo war da die genugtuung gegenüber der familie oder frauke.?
frauke war tot, das handy verstummte, das wars ?
das halte ich für ein armes ende ,ein ausweg aus einer verstrickten situation, mehr nicht.
wo siehst du da genugtuung ?wem gegenüber ? sich selbst ?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 18:08
Wodurch unterscheidet sich denn die Genugtuungs-Theorie von der Rache-Theorie? Bei beiden stellt sich die Frage: Genugtuung/Rache wofür?

Da müssten ja Personen aus dem Umfeld Fraukes etwas wirklich unfassbar schlimmes dem Täter angetan haben.

Zudem: was nützt einem Rache wenn der Gegenüber nicht weiß wer es war und wofür? Rache-Morde sind so gut wie immer Beziehungstaten.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 18:35
@Vivere1980
@zweiter
@MGunderson
@Kältezeit
@Catfight
@Merricat
@Interested


@Catfight
Zitat von CatfightCatfight schrieb:Wenn ich mir überlege, wenn ich jedes Mal beim Direktor Panik gemacht hätte, wenn ein Klassenkamerad nach einem Fussballspiel nicht in der Schule ist...unvorstellbar. Diesbezüglich wird eine entscheidende Info vorenthalten.
Uff´gepasst : Nähkästchen geht auf

Frauke war mit
ihrer Klassenkameradin im Pub. Mit dieser
Klassenkameradin hat sie den ganzen Abend zusammen abgehangen.
Frauke und sie gingen sogar gemeinsam auf die Toilette.

Frauke hat zwar getrunken, aber sich nicht BETRUNKEN.
Frauke war auf jeden Fall und nach Aussage der Klassenkameradin
müde und wollte Chris nicht lange warten lassen.
Frauke wollte nachhause und sie hat sich auch auf den Nachhauseweg
gemacht.
Sie hatte keine Verabredung nach dem Verlassen des Pubs.
Nicht laut der Provider Daten und auch nicht laut der Aussage der Klassenkameradin.

Als die KLK am nächsten Morgen bei Chris anrief hat sie nach Frauke gefragt,
und da es die selbe Person war die auch im Pub mit gewesen ist
am Abend vorher, war klar, dass etwas nicht in Ordnung wäre.
Vor allem weil die SMS ja noch so klang, als wäre Frauke noch
unterwegs gewesen.
Chris dachte sie sei bei oder mit der KLK unterwegs oder hätte dort
geschlafen.

Und als klar war, dass Frauke unerreichbar war und auch nicht
zuhause gewesen ist + die seltsame SMS ( obwohl der Akku leer war )
und die Schlüsselsituation so wie das normale* Verhalten von Frauke,
war der Freundin aus dem Pub klar, dass etwas passiert sein muss.

Und ja sie hat dann den Schulleiter aus ihrem Bauchgefühl heraus
überredet Frau Liebs an zu rufen.
Und ja, es war ein Schulleiter zu der Zeit.


1x verlinktmelden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 18:47
@Malinka
Danke für die Zusammenfassung.

Ich gehe ziemlich deutlich von einer spontanen Tatdurchführung aus. Wenn es sich um eine gezielte Entführung entlang eines Plans gehandelt hätte, wäre Frauke bei einem regelmäßigen Termin (bspw. Schulschluss) ergriffen worden. Der Täter konnte nicht wissen, dass sie im Pub sein wird und auch nicht wann sie diesen wieder verlassen wird. Zu einer geplanten Ergreifung passt dies nicht.
Dies passt auch zu meiner Ansicht, dass sie freiwillig zugestiegen ist und dann überzeugt wurde den Täter zur Wohnung zu begleiten.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 19:32
@Vivere1980
Zitat von Vivere1980Vivere1980 schrieb:Da müssten ja Personen aus dem Umfeld Fraukes etwas wirklich unfassbar schlimmes dem Täter angetan haben.
Nein @Vivere1980, eben nicht.
In dieser, von mir beschriebenen Theorie, hätte jedermann das Opfer sein können! Sein Genugtuungsgefühl hat er bis heute, denn er wurde nicht gefasst. Gefasst worden wäre er von der Kripo, also steht die Genugtuung gegenüber der Kripo.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 19:53
@MGunderson
Da beschreibst du dann aber einen typischen Serientäter, der mit demselben Muster nochmals in Erscheinung getreten wäre. Es gibt aber keinen vergleichbaren Fall.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 19:58
@Vivere1980
Sooo sicher wäre ich mir da nicht, wenn ich die Worte von Hr. Oestermann nachklingen lasse.
Dass er ein weiteres Mal, zu genau demgleichen Vorgehen gegriffen haben könnte, ist auch undenkbar, schliesslich ginge es ihm ja darum, besser sein zu wollen, als die Kripo.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:03
Sorry, das klingt mir von vorne bis hinten konstruiert. Ein Täter der wahllos aus Spaß und Eitelkeit eine junge Frau entführt und mit dieser risikoreiche Ausfahrten und Anrufe unternimmt nur um die Kripo zu ärgern und das Gefühl zu genießen die Angehörigen zu quälen? Klingt nach Tatort.
Ein solcher Täter-Typus nimmt immer direkten Kontakt mit der Polizei auf, niemals könnte er ertragen, dass man nicht weiß, was er getan hat und warum. Ein solches Profil bringt immer Serientaten mit sich (vgl. Zodiac). Kein solcher Täter ändert ständig seinen Modus, da die psychische Störung hier sehr deutlich zu Tage tritt.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:04
@Malinka
Deine Zusammenfassung beinhaltet leider für mich zuviele Informationen, die nicht gesichert sind. Woher kennst du z.B. den Ablauf des nächsten Morgens? Das wird in allen Beiträgen unterschiedlich dargestellt, von daher ist das nicht wirklich so klar, wie es wirklich war. Auch, dass diese Freundin den Schulleiter überredet haben soll....woher hast du das denn? Ich könnte mir nicht vorstellen, dass sowas jemand tut.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:09
@Malinka
viel anders habe ich mir den ablauf auch nicht vorgestellt,außer das die klk auch eine freundin sein konnte, die nicht in der klasse war.
aber ich denke das weißt du sicher ,oder ?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:11
@Lumina85
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb: @Malinka
Deine Zusammenfassung beinhaltet leider für mich zuviele Informationen, die nicht gesichert sind. Woher kennst du z.B. den Ablauf des nächsten Morgens? Das wird in allen Beiträgen unterschiedlich dargestellt, von daher ist das nicht wirklich so klar, wie es wirklich war. Auch, dass diese Freundin den Schulleiter überredet haben soll....woher hast du das denn? Ich könnte mir nicht vorstellen, dass sowas jemand tut.
Ja woher hat die Malinka das den?
Aus der sichersten Quelle die es dazu gibt.
Die Freundin aus dem Pub natürlich. Sonst würde ich
es ja nicht schreiben.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:13
@MGunderson
Zitat von MGundersonMGunderson schrieb:Nein @Vivere1980, eben nicht.
In dieser, von mir beschriebenen Theorie, hätte jedermann das Opfer sein können! Sein Genugtuungsgefühl hat er bis heute, denn er wurde nicht gefasst. Gefasst worden wäre er von der Kripo, also steht die Genugtuung gegenüber der Kripo.
will jetzt nicht drauf rumreiten auf deiner meinung,aber er hätte ja auch gefaßt werden können,
wo wäre dann die genugtuung?
ach egal ,lassen wir das thema


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:13
@Vivere1980
Weder aus Spass noch aus Eitelkeit und auch keine psychische Störung. Konstruirt wird hier seit 45`000 Beiträgen.
Es gibt sehr wohl Serientäter die ihre Vorgehensweise ändern. Aber - macht nichts, sind nur ein paar Gedanken mehr die hier stehen. Ich gebs auf. Hier ist man ausschliesslich auf Frauke fixiert.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:13
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Ja woher hat die Malinka das den?
Aus der sichersten Quelle die es dazu gibt.
Die Freundin aus dem Pub natürlich. Sonst würde ich
es ja nicht schreiben.
Im Thread wird viel Quatsch geschrieben, aber die Chefin sollte man nicht in Frage stellen. Niemals! :D


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:15
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:
Im Thread wird viel Quatsch geschrieben, aber die Chefin sollte man nicht in Frage stellen. Niemals! :D
Pfffft!! :D Ich bin nicht die Chefin.
Ich habe einfach Glück im Recherchieren.
Sonst nichts.
Man kann ja auch noch die Aussage der Freundin/KLK
anzweifeln.
Jedem das seine.
Ich habe nur ein wenig weiter gegeben.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.09.2014 um 20:19
@MGunderson

Also eine Entführung einfach um der Entführung willen? Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstehe, aber wenn es um Genugtuung gegenüber den Ermittlern geht, dann spielen Eitelkeit und psychische Störung auch bei deiner Theorie eine Rolle. Eben nur nicht in Bezug auf Frauke.
Fällt dir spontan ein ähnlich gelagerter Fall ein?


1x zitiertmelden