Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.137 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

17.12.2014 um 23:59
Zitat von nephilimfieldnephilimfield schrieb:Nach vielen Versuchen mit Hunderten Studierenden sind es rund acht von zehn Studierenden, die sich der Mehrheitsmeinung unterwerfen, obwohl ihnen die Sinneswahrnehmung eindeutig das Gegenteil nahelegt.
Daraus kann man nun aber nicht schliessen, dass es bei den Hörzeugen von Fraukes Telefon-Stimme so einen Prozess und gar ein ähnliches Verhältnis von "Zweiflern" gab, die sich "unterwarfen". Das passiert ja nur bei kontroverser Wahrnehmung und einer klaren Mehrheit bzw dominaten Minderheit. Und dass es so eine kontroverse Wahrnehmung gab, ist nun eine These. Für sich genommen völlig berechtigt. Sehr schwierig zu belegen. Das Gegenteil ebenso.

Dass Zeugen durch eine öffentliche Hauptmeinung und Deutung oder Gruppendruck stark beeinflussen lassen und sich "umerinnern" ist wohl allzu wahr. Allerdings gab es die Öffentlichkeit im Fall von Frauke nicht, bevor die Zeugen ihre Aussagen machten.

Und schätzungsweise dürfte der ein oder andere in all den Jahren, die der Fall ungelöst ist und die direkt Betroffenen sicher nicht loslässt, sich an seine authentische Wahrnehmung erinnert haben und den Behörden seine Zweifel an der Identität von Frauke am Telefon kommuniziert haben. Das scheint nun aber nicht der Fall zu sein.

Nun ja. Wir sollten uns wohl auf unsere gemeinsames Interesse an dem Fall besinnen und diesen Dissenz in der Deutung nicht ewig aufs neue aufwärmen. Wo es ja nicht so viel zu bringen scheint, da die meisten ihren festen Standpunkt haben und behalten.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:00
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:die von der FFT überzeugt sind
Ist schon mal falsch. Kritische Menschen - und dazu zähle ich alle hier - sind von keiner Version überzeugt.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:00
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Nun zwei sind schon mal Plural, oder nicht? Und wo habe ich von weiteren Ohrenzeugen gesprochen?
@Wolfshaag
Aha, da kommen wir also mal auf ca. 15 Sekunden wo der Bruder Frauke reden hörte und total endeutig erkannte. Bravo!
Die restliche Telefonzeit geht auf den Freund.

Aber Du hast eindeutig recht, ist schon mal Plural! Es sind ja Zwei!


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:00
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Dein Kampf in Ehren, aber das bringt nix.
Ich zitiere dazu John Rambo: "Mein Krieg ist vorbei"


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:03
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Aber solange keine wenigstens logischen Erklärungen kommen, bleibe ich dabei, dass die FFT Nonsens ist.^^
Ich hab mich schon versucht, (ernsthaft) in diese Theorie reinzudenken. Nachdem es mir nicht gelungen ist, diese als logisch einzustufen, wurde ich nur als Dummerchen betitelt.

Trotzdem bleibe ich dabei.
Zitat von nephilimfieldnephilimfield schrieb:Ist schon mal falsch. Kritische Menschen - und dazu zähle ich alle hier - sind von keiner Version überzeugt.
Ich weiss von mind. 2 Personen hier, die sehr davon überzeugt sind. Dich und @Doverex habe ich diesbezgl. auch gar nicht gemeint.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:04
Zitat von nephilimfieldnephilimfield schrieb:Ist schon mal falsch. Kritische Menschen - und dazu zähle ich alle hier - sind von keiner Version überzeugt.
@nephilimfield
Da würde ich mich gerne dazu zählen!
Was zählt ist nur die Wahrheit. Und die ist oft sehr schwer zu erkennen, wie es hier der Fall ist.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:09
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Was zählt ist nur die Wahrheit. Und die ist oft sehr schwer zu erkennen, wie es hier der Fall ist.
da muss ich widersprechen. Für UNS hier zählt nur das Basteln von Theorie. Es ist eine Sache des Glaubens geworden. Glauben auf Grund der Fakten, die hier kursieren.

Das sind mit Sicherheit auch nicht alle und vielleicht auch ein paar verfälschte dabei. Aber was bleibt uns anderes Übrig?! Die Wahrheit wird es nicht mehr geben


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:12
Zitat von DoverexDoverex schrieb: Aha, da kommen wir also mal auf ca. 15 Sekunden wo der Bruder Frauke reden hörte und total endeutig erkannte. Bravo!
Soso, wie lange brauchst denn Du ungefähr, bis Du eine Dir sehr vertraute Person an der Stimme erkennst? Bei mir geht das innerhalb von ein bis zwei Sekunden.
Deine Aussage spricht jetzt nicht unbedingt für Dich. Aber gut, wir alle haben irgendwo Defizite.^^
Zitat von DoverexDoverex schrieb: Aber Du hast eindeutig recht, ist schon mal Plural! Es sind ja Zwei!
Wo war noch gleich der Teil, wo ich je was anderes behauptet habe und btw., wo ist der Teil, wo Du meine, an Dich gerichteten konkreten Fragen beantwortet hast? Ups....wait...beides existiert ja nicht.
Versuch mal darüber nachzudenken. :D

@Kältezeit
Tja, wir sind dann wohl doch keine Krimi-Genies und Chefermittler. :D
Nee, ernsthaft. Die FFT mag rein theoretisch und statistisch möglich sein, ist aber eben unwahrscheinlich. Ich habe ja nicht umsonst auf Ockhams Rasiermesser verwiesen, aber vielleicht war das zu logisch für Alice im Wunderland. :D


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:13
@Blondi23
Zitat von Blondi23Blondi23 schrieb:Vermutlich. Wenn es nicht die Kleidung wäre, die sie am Verschwindetag getragen hat, dann hätten die Beamten möglicherweise einen diesbezügliche Mitteilung herausgegeben.
Wie wird das eigentlich festgestellt, ob ein Kleidungsstück das vom Verschwindetag war? Also das war jetzt ja nicht so ein sehr auffälliges Shirt. Und wenn es ein anderes rotes gewesen wäre, wie hätte man das bemerkt?
Ich weiss meistens nicht, was meine Kollegen anhatten, denen ich 8 Stunden/Tag lang gegenübersitze ;) Oder nur so halb.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:16
Wie wird das eigentlich festgestellt, ob ein Kleidungsstück das vom Verschwindetag war? Also das war jetzt ja nicht so ein sehr auffälliges Shirt. Und wenn es ein andere rotes gewesen wäre, wie hätte man das bemerkt?
Ich weiss meistens nicht, was meine Kollegen anhatten, denen ich 8 Stunden/Tag lang gegenübersitze ;) Oder nur so halb.
das ist wieder die Wahrscheinlichkeit...warum sollte sie während der Entführung ein fast ähnliches Shirt bekommen??? Das wäre echt schräg


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:18
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Die Wahrheit wird es nicht mehr geben
@Siegessicher
Die Wahrheit gibt es immer, es ist nur so, dass wir Menschen sie oft nie erfahren.

Kurz um, hinter dem Verschwinden und dem Tod von Frauke Liebs steckt eine WAHRHEIT!
Und zwar eine Unumstössliche. Was aber immer die Eigenschaft von Wahrheit ist.

Deswegen versuchen wir ja auch, weil sich Wahrheit in sich selbst nie widerspricht, eine Theorie herauszuarbeiten die womöglich so wenig wie möglich Widersprüche in sich trägt. Da muss jede Theorie durch und abgeklopft werden, wenn sie vielleicht der Wahrheit nahe kommt.

Wenn Du aber so wenige gesichterte Fakten hast wie wir hier in diesem Fall, ist es schwer überhaupt eine Theorie aufzustellen, die halbwegs dann palusibel sich anliest.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:21
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Soso, wie lange brauchst denn Du ungefähr, bis Du eine Dir sehr vertraute Person an der Stimme erkennst? Bei mir geht das innerhalb von ein bis zwei Sekunden.
@Wolfshaag
Anders ausgedrückt, ich habe leider keinen so großen Schöpflöffel um die Weisheit einlöffeln zu können. Leider habe ich aber deswegen keine Minderwertigkeitskomplexe! Solange ich mich nicht mit James Bond messen muss!


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:22
@Siegessicher
Ja aber die Polizei kann nicht so schlicht vorgehen, hoff ich mal ;) Also die müssen es doch mit irgendwas abgleichen. Fasern im Auto der Mutter, ihrem Auto, ihrem Kleiderschrank, oder zumindest Fotos etc.
Einfach so über den Daumen gepeilt, das is doch sehr salopp...
Man identifiziert ja auch Tote per DNA, wenn sie schon von den Angehörigen identifiziert wurden. Damit's auch gerichtsfest ist usw.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 00:28
@Doverex
Nochmal a) zur Frage, der Kleidung:
Und auch hier die Frage, was für eine Erkenntnis resultiert daraus für den Ermittler? Der genaue Todeszeitpunkt? Nö. Die Todesursache? Nö. Irgendwas über den Täter, sein Motiv, etc.? Nö.
Und b) zur Frage der Ohrenzeugen:
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb: Und wo habe ich von weiteren Ohrenzeugen gesprochen?
Wo ist irgendein Nachweis, das einer der beiden unter Schock, oder korrekt ausgedrückt unter einem Trauma litt?
Kommt noch irgendetwas Relevantes von Dir dazu, oder bleibt es bei Geschwurbel?


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 08:19
@Malinka
Am Samstag wäre man sage und schreibe ca. gegen 13.10 Uhr gefahren.
Wie verrückt ist das bitte.
Ich hantiere mit der meist gesuchten Person aus meiner Gegend um so
eine Uhrzeit.
Ich weiß nicht was ich davon halten soll.
das ist ja gerade der witz daran das es keiner glauben kann und es somit mehr als freiwilligkeit dargestellt wird.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 08:21
@Wolfshaag
Fraglich wäre also weit eher, WARUM er sie nicht sofort tötete, WARUM er sie noch anrufen ließ.
Ich denke, weil der Täter sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht endgültig zum Mord entschlossen hatte, oder sich noch nicht wirklich traute.
das sehe ich auch so.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 08:26
Zitat von zweiterzweiter schrieb:das ist ja gerade der witz daran das es keiner glauben kann und es somit mehr als freiwilligkeit dargestellt wird.
Weils vllt keinen ER gab und es tatsächlich freiwillig war :ask:


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 14:40
@Doverex
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Ich schrieb ja den HK Herrn Östermann eine Mail, wie die meisten User hier wissen, und der gab mir als Antwort an, dass Frauke mit Bruder und Freund telefonierte. Und sicher nicht mit einer Liste voller verschiedenen Leuten.

Also mit 2 (ZWEI - in Worten) verschiedene Personen.
Dieses Aussage tätigt Herr Östermann auch genauso in dieser Sendung:
Das liegt nur daran, dass auch NUR die beiden am Hörer gewesen sind.
Alle anderen haben ja nicht mit Frauke telefoniert, sondern lediglich MIT-GEHÖRT.

Somit ist Herr Östermanns Aussage richtig.
Schließt alle anderen damit ( MEHR als 2 Leute) nicht aus.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 17:15
@Doverex
Zitat von DoverexDoverex schrieb:dass Frauke mit Bruder und Freund telefonierte
Das ist ja auch richtig, denn es war ja auch jedes Mal das Telefon der betreffenden Person (also C. oder Bruder), das angerufen wurde bzw. bei dem rangegangen wurde.

Also 2 Kontakte.

Aber das schliesst mehrere Ohrenzeugen nicht aus.

Die Schwester hat ganz sicher mit Frauke telefoniert, wenn auch über Lautsprecher. Sonst würde sie das ja wohl nicht so in die Kamera sagen.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.12.2014 um 17:25
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Wie wird das eigentlich festgestellt, ob ein Kleidungsstück das vom Verschwindetag war? Also das war jetzt ja nicht so ein sehr auffälliges Shirt. Und wenn es ein anderes rotes gewesen wäre, wie hätte man das bemerkt?
Ich weiss meistens nicht, was meine Kollegen anhatten, denen ich 8 Stunden/Tag lang gegenübersitze ;) Oder nur so halb.
Ich weiß nicht genau, mit welchen Methoden und ob man so etwas feststellen kann. Nur hätte der Täter oder die Täterin ein nahezu identisches T-shirt besorgt, das von Frauke dann getragen wurde. Möglich, klingt für mich aber irgendwie seltsam.


melden