Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.197 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:18
@nettefrau41

Dann streite mal weiter. :D
Wenn du meinst, dass es bei dir um was anderes geht, dann hast du meinen Beitrag nicht verstanden.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:19
Weitere Möglichkeit:
Täter verwendete eine anonyme SIM-Karte. Falls eine komplette Auswertung stattfand (und sofern sein Telefon (teilweise) während den Anrufen eingeschaltet war), würde zwar seine Nummer erfasst, aber man könnte nicht die Person dahinter ermitteln.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:20
@Blondi23

Und du meinen nicht gelesen...:)

Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass der Taxifahrer interessant wr, weil er in der Funkzelle Monate später ein Telefonat geführt hat, oder verstehe ich da was nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:20
@Ocelot

Guter Beitrag


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:21
@nettefrau41

Eigentlich lese ich hier jeden Beitrag, so auch deinen. Und jetzt fang bitte nicht wieder eine OT-Diskussion an.

@Ocelot

Und was ist dann mit der IMEI? Kann die auch nicht ermittelt werden?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:22
@nettefrau41

Die andere Möglichkeit steht doch sogar im Text drin. Bei Taxis kann man die Routen anscheinend auch noch ohne Handydaten in etwa nachzeichnen. Bei Privatleuten geht das dann weniger (dann hätte es ja noch viel mehr solche Anrufe gegeben, lese aber seltsamerweise nur was von Taxis, warum wohl?)


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:24
Zitat von Blondi23Blondi23 schrieb:Und was ist dann mit der IMEI? Kann die auch nicht ermittelt werden?
Hast du Oces Beitrag verstanden?
Was er damit sagen will?

Das was benutzt wurde würde keine Verbindung zum Nutzer hervorbringen.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:24
@Blondi23

Was glaubst du, warum war der Taxifahrer für die Polizei so interessant? Er führte wohl zu dem Zeitpunkt, als die erste SMS von Frauke eintraf, aus der gleichen Funkzelle ein Telefonat. Das muss nichts heißen außer: Die Polizei hat die Mobilfunkdaten derer, die zu diesem Zeitpunkt in der Funkzelle eingebucht waren und die aktiv Nachrichten versandten, ausgewertet.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:25
@nettefrau41

Ja, eines Taxifahres. Ich verweise mal auf @forseti70 Beitrag von vor ein paar Minuten. ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:27
@nettefrau41

Wie gesagt, man kann den Text auch anders verstehen. Aber nehmen wir mal an Du hättest recht. Dann haben die Daten nichts hilfreiches ergeben. Und um mal wie Du zu fragen:

Was sagt uns das?

Richtig, nichts...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:28
Zitat von forseti70forseti70 schrieb:Was sagt uns das?

Richtig, nichts...
!!!!

Eben.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:30
Ich gehe davon aus,dass die erste SMS zeitversetzt versand wurde,ob gewollt oder ungewollt durch schwache Sende oder Akkuleistung.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:31
@Blondi23

Herrlich konkret, auf andere verweisen. Sich mir nichts dir nichts in Diskussionen einklinken, in zehn Sekunden pro Durchschnitt antworten und behaupten, alles gelesen zu haben. Wenn ich keine konkrete, nicht OT-Frage bekomme, sage ich schon einmal schönes Wochenende.

@forseti70

Es sagt uns eindeutig, dass die Polizei die Daten der Teilnehmer in der Zelle zum fraglichen Zeitpunkt ausgwertet hat, weil

a) es technisch spätestens überall seit der Jahrtausendwende möglich war
b) es aus Sicherheitsgründen Strategie und Konzept aller Bundesländer seit 2001/2002 war
c) es nicht verfassungswidrig war

Es gab hier schon Thesen, die hier wilder diskutiert wurden, obgleich keine Quelle dahinter stand :)


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:34
@nettefrau41

Eindeutig ist hier gar nichts. Erst seit dem Fall Mirco wird doch überhaupt erst über Handys und Täter im Zusammenhang diskutiert. Nur weil es technisch möglich war, heißt es nicht, dass das auch angewandt wurde. Auf die Idee muss man ja erst mal kommen, und im Fall Mirco hat Herr Thiel sich ja in der Presseerklärung sehr bedeckt gehalten (um für zukünftige Fälle die Ermittlung nicht zu gefährden!). Im Buch hat er es dann seltsamerweise doch offenbart.

Aber wie ich bereits schrieb. Selbst wenn. Was sagt das aus? Dass mit den Daten nichts angefangen werden konnte (zu wenig konkret, da keine Verknüpfung hergestellt werden konnte). Oder es keine Daten gab.

Aber wie hilft uns das weiter?


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:34
@nettefrau41

Ja, was soll ich mich wiederholen, wenn es hier schon geschrieben wurde?
Warum sollte ich einen Argumentationsstrang aufbauen, wenn ich @forseti70 folge und dessen Argumentation schlüssig finde?
Ich denke eher pragmatisch und sehe keinen Sinn darin, mich bei logischen Dingen im Kreis zu drehen.

@bura007

In den Tests kam aber heraus, dass sich eine SMS, die nicht abgeschickt wurde, weil der Akku leer war etc. nicht mehr im Speicher befindet.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:34
@nettefrau41
Ich finde deine Ausführungen sehr interessant.
Ich habe mich sowieso immer gefragt, wieso die Polizei nicht solcherlei Schritte eingeleitet haben sollte.

Ich bin da ganz bei dir und denke, dass eine Auswertung stattfand.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 13:58
Ich bleibe leider immer wieder hier hängen...

beautiful sagt:
7. Juli 2006 um 14:23 (Quote)

hallo elwood die polizei hat versucht das handy zu orten aber das handy ist aus und dann können die nicht feststellen wo das nun ist, für die nachrichten die sie uns mitteilte war es nur kurz an aber halt zu kurz um es zu orten, leider.
die polizei hat ja wirklich alles gemacht war sogar bei mir und hat bei mir die wohnung dursucht und sowas alles aber



die können leider nichts mehr machen, denn sie ist ja volljährig!!!!! und weil sie sich ja gemeldet hat!!! nur wer frauke kennt der weiß das sie das nicht wirklich war. mehr kann und möchte ich dazu nicht sagen finde das alle schrecklich und sind total besorgt um sie!


Ich habe den unteren Teil mal mit einem längeren Absatz rausgezogen.Damit man es noch einmal klar und deutlich liest.Ich lasse mir da auch meine Meinung nicht mit "war anderes gemeint" nehmen.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 14:09
Daszu muß man sich dann auch den übernächsten Eintrag nach dem post von beautiful noch einmal ganz genau durchlesen.

Alexa sagt:
13. August 2006 um 12:57 (Quote)

Ich hab die Geschichte von Anfang an verfolgt. Obwohl ich Frauke nicht kenne, habe ich wirklich Anteil an der Sache genommen. Als Frauke sich per Handy gemeldet hat, war das per SMS oder mündlich? Beautiful, du schreibst, das Frauke das “nicht wirklich” war. Ich mein, wenn sie richtig angerufen hat, müsste man doch ihre Stimme erkannt haben.


Das wurde danach weder berichtigt noch gegen argumentiert vom user beautiful,dass sie das alles ganz anders gemeint hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 14:11
@Malinka hat einen interessanten Beitrag zur Diskussion gestellt.

Ungeklärter Mordfall Frauke Liebs (2006 Paderborn) (Seite 178) (Beitrag von Malinka)

Ich denke mittlerweile ganz stark, dass Frauke in PB festgehalten wurde und nicht irgendwo im Raum Höxter.

Das würde auch das Risiko - das einige hier immer wieder erwähnen (dem ich mich aber nicht anschliessen kann) - der Fahrten minimieren, da diese weniger Zeit in Anspruch genommen hätten, als bisher vermutet.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

30.01.2015 um 14:14
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Ich denke mittlerweile ganz stark, dass Frauke in PB festgehalten wurde und nicht irgendwo im Raum Höxter.
Diese Annahme hat sich bei mir vor allem durch den letzten Anruf verfestigt.
So ne lange Strecke fahren und nicht sagen, dass man in Paderborn ist?
Da hat es bei mir irgendwie "Klick" gemacht.


1x zitiertmelden