Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.136 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 12:55
Zitat von putzkraftputzkraft schrieb:Er hat doch versucht sie zurück zu rufen, sagte er vor paar Tagen bei stern.tv, aber ihrs war ausgestellt.
Ja das hat er, aber vermutlich nicht direkt nach der SMS:

"Als ich dann fast eingepennt bin, rief ich sie an. Handy aus. Klar, Akku leer, dachte ich. Habe also die Zimmertür offen gelassen, damit ich das Klingeln höre. Dann bin ich eingeschlafen." (Stern Crime)

"Ich war kurz verärgert darüber, dass ich auf Frauke solange warten musste, hab dann aber mir gedacht, na gut, bleibste trotzdem noch bis drei Uhr wach und hab das dann auch getan." (Aktenzeichen XY)


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 12:56
@snowdon , 12:24

Ich kann Deine Gedankengänge absolut nachvollziehen.

Was mir noch einfällt zum Punkt, warum hat Person X denn nicht das eigene Handy geliehen.
Eine typische Ausrede in damaliger Zeit war auch: "Ich habe gerade kein Guthaben". Wann ging die Welle mit den Flatrates los? Aber den Punkt, dass sie die Nummer von Chris vielleicht nicht auswendig wusste und erstmal das eigene Handy an den Strom hängen musste, finde ich nachvollziehbar.


Noch ne Sache zum Nokia 6230, die mir jetzt einfällt:
Wenn ich im Zug sitze und ne SMS schreibe, passiert es oft, dass da plötzlich ein Funkloch ist. Dann sagt mir das Handy, dass es den Sendevorgang wiederholt. Das tut es mehrmals, auch wenn ich die SMS gar nicht mehr abschicken will. Da kann ich nicht eingreifen. (Das geht vielleicht ne halbe Minute lang.) Irgendwann sagt das Handy dann: Sendevorgang nicht möglich.
In der Situation hat das Handy zumindest kapiert, dass die SMS nicht versandt wurde. Meiner Meinung nach wird diese dann nicht in einem internen Speicher automatisch abgespeichert. Zumindest bei mir wird da nix abgespeichert. Aber meine Speicher sind auch ewig voll.
Diese Situation kann ich hier leider nicht nachspielen, weil es inzwischen auch wesentlich weniger Funklöcher gibt. (Vielleicht irgendwann demnächst, wenn ich mal auf Reisen bin.)
In dem Pub war bestimmt kein Funkloch, denn Frauke hat ja kommuniziert über das Handy.
Aber wenn der Server dort doch Ende des Spiels mal kurz überlastet gewesen wäre? Würde das Abschicken der SMS dann auch in mehreren Versuchen so ablaufen? Könnte es dann doch eine Zwischenspeicherung und einen automatischen Neuversuch des Abschickens um 0:50 in Nieheim gegeben haben?
Ich glaube es ja nicht. Aber ganz loslassen kann ich die Frage auch nicht.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:04
@Sillyrama
Zitat von SillyramaSillyrama schrieb:Was mir noch einfällt zum Punkt, warum hat Person X denn nicht das eigene Handy geliehen.
Ivy1986 hat dafür um 12:35 eine gut denkbare Erklärung angeboten: Frauke wußte die Nummer nicht auswendig, sie war nur im Handy gespeichert, das aber erst aufgeladen werden mußte.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:08
Ich habe es schon vor einem halben jahr geschrieben.
Meine These zu der ersten SMS und Anschliessend abgeschalteten Handy:

1. Handy schaltet automatisch ab wenn Akku leer.
2. Nach einer Weile kann man das Handy trotzdem wieder einschalten und es besteht die Möglichkeit schnell eine kurze SMS zu schreiben, bevor das Handy wieder aus geht.

Habe es selbst sehr oft erlebt mit besagtem Nokia Gerät.

Wäre vielleicht eine Erklärung


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:08
Vielleicht ist Nachts in Nieheim etwas ungeplanten mit Frauke passiert. Wobei der Besitzer der Immobilie "wo es passiert ist" nicht mit dem Täter identisch ist. Der Besitzer eines Hauses in Nieheim, o.a. könnte z.B. dem mutmaßlichen Täter auch "die Hölle heiß gemacht" haben, weil sich nun ein Verdacht auf ihn legen könnte. Vielleicht hatte da schon einer Bewährung oder eine Vorstrafe wg. Irgendetwas


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:10
@putzkraft
Zitat von putzkraftputzkraft schrieb:@y-ray nicht @X-Ray ;)
Ich stütze mich da voll und ganz auf die Auslegungen von ihm.
Abgesehen davon, dass ich ihm in seiner Arbeit voll und ganz vertraue
bin ich durchaus auch als Laie der sich sehr gut eingelesen hat
im Stande zu behaupten : die Zelle hatte weder den eingezeichneten Radius
noch muss sie sich auf 15-35 Km beschränken. Auch mit Gebieten die weit aus
größere Höhen aufweisen als ein Flachland.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:15
@Maddin1977
Zitat von Maddin1977Maddin1977 schrieb:Habe es selbst sehr oft erlebt mit besagtem Nokia Gerät.
Wenn das so ist (ich selbst habe nie Nokia gehabt), wird auch Frauke diese Erfahrung gemacht haben. Dann wäre auch die Sache mit dem Ladekabel aus der Welt und eine gewisse Wartezeit zur Erholung des Akku würde viellicht auch die recht späte Absendung erklären?! Wie lange müßte man warten, bis es wieder für eine SMS reicht? Und ich nehme an, der bekannte Text der SMS war so schnell geschrieben, daß der Akku nicht zwischendrin schlapp machte?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:19
Man darf nicht vergessen, dass andere Gebiete auch von anderen Zellen abgedeckt werden.

Wenn der Empfang zur nächsten Zelle durch Gebäude oder Topographie gedämpft wird, ist vielleicht eine viel weiter entfernte "die beste". Das ist aber Schräubchenkunde.

Wenn ich Sichtkontakt zu der nächsten Zelle habe, ist das auch die beste.

Ich habe 14/15 eine Hypothese entwickelt, welche ich 2015 in Teilbereichen, aber sehr lokal, bestätigen konnte, für alle PB-Zellen jedoch keineswegs. Soviel dazu muss erstmal reichen.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:23
Das ist bereits ein paar Minuten nach der automatischen Abschaltung möglich gewesen.
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob die Zeit bis zum wiedereinschalten eine Auswirkung auf die Rest dauer des Akkus hatte.
Müsste man ausprobieren


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:27
In meinen Augen ist es ja irrelevant, ob die SMS direkt in Nieheim gesendet wurde oder irgendwo in der Umgebung. Es müsste wenn dann irgendetwas in der Gegend gegeben haben, das es wahrscheinlich macht, dass Frauke sich dazu überreden hat lassen, noch dorthin zu fahren. Beispielsweise ein großes Fest, an dem sie interessiert gewesen sein könnte.
Ich gehe aber davon aus, dass in dieser Gegend um die Uhrzeit unter der Woche überall tote Hose gewesen ist. Selbst wenn es Feste gab, werden die um 1 Uhr rum spätestens langsam dicht gemacht worden sein. Es würde sich also nicht rentieren, um 23 Uhr noch 40 km oder mehr zu fahren, um dann maximal eine Stunde auf einem Fest o.ä. zu bleiben, insbesondere wenn die Zeit sowieso begrenzt ist, weil man früh raus muss (man muss ja den weiten Weg dann auch wieder nach Hause zurück legen). Und selbst wenn es so gewesen wäre, dann hätte sie SMS um 0.49 Uhr eher mit einem Text wie "Komme bald" oder "Bin unterwegs" Sinn gemacht, denn ein Ende des Festes wäre ja um die Zeit schon absehbar gewesen. Es wird wohl auch keine Discos in der Gegend geben, die noch bis 5 Uhr morgens offen hatten, so dass man geplant haben könnte, noch feiern zu gehen. Wäre das Ganze in einer Stadt wie Berlin oder München passiert, könnte man da anders spekulieren.

Die Theorie, dass die SMS noch in der Nähe des Pubs geschrieben und durch einen Sendefehler erst in Nieheim versehentlich durch gegangen ist, wurde ja eigentlich mehr oder weniger widerlegt.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:36
Ergänzung zu meinem Beitrag 06.05.2016 um 18:58 (Bearbeiten geht leider nicht mehr):
Sie war also bereit, spontan einen Mann spätabends an einem Dienstag zum Pubtreffen dazuzuholen. Sie wäre wohl selbst davon ausgegangen, dass sie dann nicht so früh zu Hause gewesen wäre, wie sie es eigentlich Chris gegenüber vermittelt hatte. Man trifft sich doch nicht mit einem Wunschdate und rechnet damit, nach kurzer Zeit wieder zu gehen, sondern schließt einen längeren Abend (und sei es nur zum Plaudern) nicht unbedingt aus. (Wobei nicht bekannt ist, wann genau sie Niels fragte, ob er vorbeikommen will.)
Es lässt sich doch eingrenzen: Nach 22:15.

Stern Crime Artikel zu ihrem Bekannten Niels:

"An dem Abend hatte ich Spätschicht. In den Pub bin ich danach nicht mehr, obwohl sie gefragt hatte. [...] Meine Spätschicht ging bis 22.15 Uhr. Danach bin ich mit meinem Arbeitskollegen Billard spielen gefahren. Und währenddessen simste ich mit Frauke."

Das heißt, dass Frauke sein Eintreffen nicht vor 22:30 einplanen konnte. Das bestärkt mich wiederum in der Auffassung, dass Frauke an dem Abend durchaus dazu bereit war, zeitlich über die Stränge zu schlagen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:40
Das setzt aber voraus, dass sie von der Spätschicht und am Ende um 22:15 Uhr wusste. Außerdem könnte es auch so gewesen sein, dass sie Niels kurz nach Anpfiff fragte, ob er kommt und dann hätte ein Treffen bis zum Ende des Spiels Sinn gemacht


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:44
Eventuell war es eine gemeinsame Frage von Frauke und Isabella an Niels? Isabella war ja einer seiner besten Freunde und sie blieb ja länger. Eventuell wäre Frauke dann bereit gewesen max. ne halbe Stunde noch zu bleiben?. Viel länger ging ja eigentlich nicht wegen dem Hintergrund mit dem Schlüssel.

Es kann aber auch sein, dass die Frage um einiges früher gestellt wurde und im Artikel unverständlich rüberkommt.

Denn ich dachte eigentlich, dass während des ganzen Spiels mit ihm gesimst wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:46
Zitat von marctmarct schrieb:Das heißt, dass Frauke sein Eintreffen nicht vor 22:30 einplanen konnte. Das bestärkt mich wiederum in der Auffassung, dass Frauke an dem Abend durchaus dazu bereit war, zeitlich über die Stränge zu schlagen.
@marct

Ist natürlich ein Indiz dafür, dass sie nicht den ganzen Abend vorgehabt hatte, sofort nach dem Spiel nach Hause zu gehen.
Aber, möglicherweise wusste sie erst gar nichts vom späten Schichtende wie @Flusspanther schon sagte.
Außerdem habe ich gerade geguckt, also das besagte Pub hat unter der Woche lediglich bis 0 Uhr geöffnet. Auch wenn es zur WM vielleicht länger offen gehabt hätte, dann wahrscheinlich nicht länger als bis 1. Sie hätte also zwar bereit sein können, nicht direkt um 23 Uhr nach Hause zu gehen, aber wenn Niels um 22.30 (frühestens) noch gekommen wäre, hätten sie bis 0 Uhr (wenn man mal von den aktuellen Öffnungszeiten ausgeht) ja noch 1-1,5 Stunden Zeit gehabt, etwas zu trinken. Das hätte sich schon noch rentiert und sie wäre dann auch nicht bis spät nachts unterwegs gewesen. Bei einem gemütlichen Aufbruch um 0 Uhr wäre sie immer noch gegen 0.30 Uhr zu Hause gewesen und früh genug ins Bett gekommen.
Es sagt für mich also nicht aus, dass sie unbedingt die halbe Nacht durchmachen wollte. Und vielleicht wäre sie auch bloß für Niels noch länger unterwegs gewesen oder war zu dem Zeitpunkt als sie ihn fragte zwar noch in Feierlaune, hat aber eine Stunde später doch gemerkt, dass sie müde ist und es ihr für den Abend genug ist. Möglicherweise war sie von der Absage von Niels auch enttäuscht und hatte u.a. deswegen keine Lust mehr, noch groß im Pub zu bleiben.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:46
Ocelot: Während des ganzen Spiel lässt sich durch seine Aussage ausschließen, zumal er ja im Dienst war (ich weiß nicht, was er für einen Job hat). Sonst hätte er gesagt "Und währenddessen simste ich WIEDER/WEITER mit Frauke." Es liest sich wirklich so, dass er erst nach seiner Arbeit sein Handy für Simsen mit ihr benutzte.

Und auch hier wäre seine Aussage missverständlich, wenn beide ihn gefragt hätten. Dann hätte er doch sagen können "obwohl mich die Mädels gefragt haben" etc.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 13:57
@marct

Halt wegen dieser Äußerung:
Wir saßen wie im Kino in einer Reihe. Sie schrieb die ganze Zeit SMS mit Niels, einer meiner besten Freunde, den sie gerade kennengelernt hatte.
http://mobil.stern.de/panorama/stern-crime/paderborn---das-mysterioese-verschwinden-von-frauke-liebs-6832006.html

Das klingt eigentlich nicht so, als hätte der SMS-Kontakt erst um ca. 22.30 Uhr begonnen.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 14:05
Ocelot, du hast recht, das widerspricht sich etwas. Entweder der Artikel ist hier ungenau, die Aussagen von Isabella oder Niels oder es gab doch noch weitere SMS-Kontakte an dem Abend, und Isabelle dachte nur, es gehe immer um Niels.

Noch was anderes: Es gibt ja einen Brief, in dem Frauke Isabella erklärt, Niels wäre nur ein guter Freund. Nun, abgesehen von dem Szenario, der Brief wäre erst einige Tage alt, war das zu einer Zeit, in der Frauke noch in ihrer Beziehung war. Und was hätte sie da anderes schreiben sollen? Gefühle können sich aber ändern. Sie war nämlich am Tag des Verschwindens frisch getrennt. Es hatte sich also in der Zwischenzeit etwas in ihrem Gefühlsleben geändert, vielleicht war Niels sogar der Auslöser/Anlass für die Trennung, todtraurig schien sie über diese ja nicht zu sein.

Auch hier verstehe ich nicht, wieso es offenbar keine Informationen über ihren unmittelbaren Exfreund gibt und den Grund der Trennung. Das wäre ziemlich wichtig im Hinblick auf ihre Gefühlslage oder Entscheidungswege. Hat hier jemand irgendwelche Hinweise gefunden?

Worauf ich aber jetzt hinaus will: Mit Niels war es ihr vielleicht doch ernster als gedacht. Siehe auch:
- das Picknick mit ihm am Sonntag vor ihrem Verschwinden
- die Frage an Isabella "wie soll ich das formulieren?" Sich anzustrengend mit den SMS-Formulierungen tut man normalerweise nur bei jemandem, bei dem man sehr gut ankommen will
- die Frage, ob er in den Pub kommt, die Frage, ob sie und Isabella was für ihn kochen sollen

Das nur mal eingeworfen... große Schlussfolgerungen will ich daraus nicht ziehen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 14:19
@marct
Ich würde generell davon ausgehen, dass Niels schon ein bisschen mehr war als "nur ein Freund". So wie es sich anhörte, haben sie ja das ganze Spiel über SMS geschrieben. Das heißt ja nicht zwingend, dass er jetzt im Minutentakt geantwortet haben muss. Er war am Arbeiten, aber hat vielleicht alle 20 Minuten mal zurück schreiben können.
Macht man eigentlich nicht unbedingt mit einer recht neuen Bekanntschaft, die bloß ein Freund ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 14:33
Ich möchte hier noch einmal kurz darauf hinweisen das veröffentlichte Angaben durch die Polizei sowie Presse oder Zeugen / Angehörige selten vollständig und auch nicht immer 100prozentig korrekt sind, das sollte man vielleicht bei den Spekulationen berücksichtigen.
Stern Crime ist, trotz Preiskrönung, keine zuverlässige Quelle um eine Tat im Detail zu (er)klären oder zu rekonstruieren.
Die Ermittler haben einen enormen Vorteil durch Wissensvorsprung gegenüber der Öffentlichkeit und somit auch den/dem/der Täter(n)(in), sie wären schön blöd diesen Vorteil aufzugeben.
Ich kenne Fälle wo bewusst der Tatablauf über Jahrzehnte falsch dargestellt wurde, ebenso wie das Opfer zum Tatort gelang, Zeitpunkte verändert wurden usw. die Ermittler haben ihre Gründe warum sie dieses machen, am Ende zählt das Ergebnis.
Soll bedeuten das es nicht viel bringt sich hier an so kleinen Details festzuhalten, denn es wäre durchaus möglich das diese nicht vollständig sind oder so ggf. gar nicht stimmen.
Das muss natürlich nicht sein, aber es sollte berücksichtigt werden das es eventuell der Fall seien könnte.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2016 um 15:30
Daran habe auch schon gedacht, wenn alles so gar nicht irgendwie plausibel ist/wird, kann es sein dass mit falschen MosaikSteinchen versucht wird ein Bild zusammensetzt, was nicht geht. Ob bewusst falsche Informationen rausgegeben werden, kann man aber nicht wissen/behaupten. Zum BeiSpiel der Kreuzanhänger, er gehörte Frauke sagt die Polizei. Ihn bei ihr gesehen hat keiner ihrer FreundInnen, wo man sich wenigstens unter Frauen doch gern über Schmuck unterhält und auch NeuGetragenen bemerkt.


melden